Merkator Deutsch vs Englisch

  • Meines Wissens gibt es in der deutschen Version von Merkator einen einzigen Misprint - "Alsterhaus". Stimmt das so? Zumindest ist das die einzige Karte für Merkator, die ich als korrigierte Version bei Lookout-Games herunterladen kann.


    Dort wird sie auch in der englischen Version zum Download angeboten - allerdings habe ich in den Foren bei BGG keinen Hinweis auf einen Misprint gefunden. Ist in der englischen Version nun die Karte falsch gedruckt, oder nur in der deutschen Version?

  • ANZEIGE
  • Moin Tom,


    naja, "falsch gedruckt" ist fast übertrieben, statt "Warensorte" steht "Ware" auf der Karte. Das kann man falsch interpretieren, aber wenn man das Spiel einmal gespielt und die Karte beim auftauchen erklärt hat, ist das kein Problem mehr.


    Mehr zu Merkator dann später, jetzt muss ich erstmal frühstücken! :-)

  • Ein zweiter Druckfehler ist auf dem deutschen Spielplan bei der Reihenfolge, in der die Bestandteile eines Spielzugs aufgeführt werden. Korrekt müsste meiner Erinnerung nach erst der Zeitmarker aufgedeckt werden und erst danach erhält man neue Waren (ist relevant, wenn man mit Verderben von Waren spielt). In der Spielregel steht es auf jeden Fall richtig herum.


    Zur englischen Version kann ich nichts sagen.

  • Danke für den Hinweis. Ich frage halt auch deswegen, weil die englische Version günstiger ist als die deutsche Version.
    Falls es da also auch weniger Druckfehler gibt, würde ich eher zur englischen Ausgabe greifen...


    Was den Spielplan angeht: da schaue ich mal bei BGG durch die Bilder...

  • ANZEIGE