Nürnberg 2011

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Nürnberg ist eine Fachmesse für die Spielwarenbranche und dementsprechend liegt der Fokus auf dem Verkauf an den Handel. Trotzdem kann man die eine oder andere Neuheit entdecken. Was ich bisher entdeckt habe:


    - Carcassonne Jubiläumsedition: Verpackung in Meeple-Form / Durchsichtige Meeples / Inklusive neuer Mini-Erweiterung "Das Fest"
    - Carcassonne Mini-Erweiterung "Das Gefolge"
    - Draco (von Leo Colovini): Mit Handkarten unterschiedlicher Farben und Wertigkeit werden Drachen-Holzfiguren der entsprechenden Farbe um die entsprechende Zahl auf einer Strecke weiterbewegt. Auf verschiedenen Feldern werden kleine oder große Wertungen ausgelöst, die dem Punktwert auf dem Feld entsprechen. Die Kontrolle über einen der verschiedenfarbigen Drachen wechselt im Verlauf des Spiels, auf der Siegpunkteleiste unterscheiden sich die Spieler durch unterschiedliche Symbole. Spielprinzip finde ich schön, das Spielbrett wirkt etwas simpel, modifizierbare Wege wie beim Vorgänger "Atlantis" wären vielleicht(?) besser gewesen. Muss man wohl antesten, ob es der Wiederspielbarkeit schadet.
    - Neue Dominion-Erweiterung im kleinen Format
    - Fresko Erweiterungs-Modul Nr. 7

    Einmal editiert, zuletzt von jaya ()

  • ANZEIGE
  • Carcassonne das Phantom ? Wo hast du das denn her ?


    Soweit ich weiss, kommt nur die Jubiläumsedition mit dem Fest, das Würfelspiel, sowie Das Gefolge (kleine Meeple packung mit 6 durchsichtigen neuen Figuren als Geschenk oder zum einsatz als zusätzlichen Gefolgsmann).


    Wüde mich über infos dazu freuen.


    Gruß


    Suryoyo

  • Hallo,


    Burgen von Burgund
    Der Kapitän mit den Würfeln an Bord wartet auf Rückenwind. Der Diesel ist ja zum Verheizen zu kostbar geworden. Aber Burgund wird wohl in vierzehn Tagen konfektioniert.
    Der Käpitan köntne - meiner Meinung nach - noch weitere Segel setzen.


    Pantheon
    Es wurden Muster gespielt. Die Spielregeln steckt aber noch im Layout.


    7 Wonder
    Wurde eine Erweiterung in einem halb so großen Karton gesichtet. Sind wohl unter anderem Karten für aufbaubaren Persönlichkeit enthalten.


    Liebe Grüße
    Nils, (bereits mit der Messe fertig)

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Timo1977
    Gespannt bin ich eher auf die verspäteten Essen-Spiele:


    Wallenstein (Collector's Edition)


    Ich hoffe diesmal wirds was. Hab mein altes Exemplar direkt verkauft als Ich gehört hatte dass es neu aufgelegt wird, das war zu Nürnberg LETZTES JAHR !!!


    Gruß


    Suryoyo

  • Zitat

    Original von [Tom]
    Erweiterungsmodul 7 für Fresko? Wie vermarkten sie denn das? Oder war das ein Give-Away?


    Schaut so aus, als ob es einfach nur die bereits in Essen erhältliche Schriftrollen-Erweiterung ist, aber in einem Karton. Immerhin wird so dem Preiswucher auf eBay entgegengewirkt.


    Zitat

    Original von MrFrog
    Kannst du irgendwas näheres zu der Dominion-Erweiterung berichten? Da gibt es ja momentan nur vage Informationen zu.


    Nein, wurde angekündigt, aber keine Infos.


    Zitat

    Original von Suryoyo
    Carcassonne das Phantom ? Wo hast du das denn her ?
    Wüde mich über infos dazu freuen.


    Die Gefolgsmänner in der Erweiterung "Das Gefolge" heißen Phantom. Mir wurde der Meeple als "Das ist das Phantom." vorgestellt. Mit dem Phantom kann man beim Setzen eines regulären Gefolgsmanns das Phantom als zweiten Gefolgsmann auf das gleiche Feld setzen, entgegen der 1-Mann-Regel. Allerdings kann man das Phantom nicht auf den Bereich stellen, in den man den zuvor gesetzten Gefolgsmann gestellt hat. Also entweder Wiese-Straße/Wiese-Burg/Straße-Burg oder bei einer Krezung auch Straße-andereStraße bzw. Burg-andereBurg bzw. Wiese-andereWiese. Das Phantom kehrt dann wie jeder andere Gefolgsmann nach den herkömmlichen Regeln zurück.

  • Zitat

    Original von jaya



    Die Gefolgsmänner in der Erweiterung "Das Gefolge" heißen Phantom. Mir wurde der Meeple als "Das ist das Phantom." vorgestellt. Mit dem Phantom kann man beim Setzen eines regulären Gefolgsmanns das Phantom als zweiten Gefolgsmann auf das gleiche Feld setzen, entgegen der 1-Mann-Regel. Allerdings kann man das Phantom nicht auf den Bereich stellen, in den man den zuvor gesetzten Gefolgsmann gestellt hat. Also entweder Wiese-Straße/Wiese-Burg/Straße-Burg oder bei einer Krezung auch Straße-andereStraße bzw. Burg-andereBurg bzw. Wiese-andereWiese. Das Phantom kehrt dann wie jeder andere Gefolgsmann nach den herkömmlichen Regeln zurück.


    Dann wären och interessant zu erfahren, ob man beispielsweise einen Baumeister oder ein Schwein setzen kann und dann auch noch das Phantom auf eine stadt beispielsweise wenn man gerade das schwein auf die wiese gesetzt hat.


    wär sicherlich recht praktisch.


    Gruß


    Suryoyo

  • Auf Spielemessen sind natürlich auch jede Menge Spieleauthoren unterwegs. Herrn Dr. Knizia habe ich vorbeihuschen sehen, Klaus-Jürgen Wrede konnte ich zu einem der größten Meilensteine der Brettspielgeschichte gratulieren und der unübersehbare Herr Friese konnte sich auch zu einem kurzen Schwätzchen hinreißen lassen. Allerdings geht es bei dieser Messe vor allem um die Spiele selbst:


    - Neue Thunderstone Erweiterung mit dem deutschen Titel "Drachenturm" ist angekündigt. Vorhanden ist aber bisher nur das Artwork der Schachtel.
    - Neues alea-Spiel als Prototyp mit "König Arthus" und seiner Tafelrunde als Thema. Inmitten einer Siegpunkteleiste befindet sich ein runder drehbarer Tisch als Scheibe. Auf der Scheibe sind Pluspunkte und Minuspunkte verzeichnet und stellen die Gunst des Königs dar. Mit Karten die man ausspielt kann man die Holzfiguren verschiedener Farben im Kreis auf freie Felder in die Nähe des Königs ziehen um so Punkte zu sammeln. Weitere Karten ermöglichen die drei mit goldenen Ringen gekennzeichneten Herrscher (3 Ringe für den König, 2 und 1 für den Prinzen und seinen Anwärter) zu modifizieren, also einen neuen König zu krönen um die Scheibe weiterzudrehen und somit auch die Spielsituation zu verändern. Alle Einflussmöglichkeiten habe ich mir jetzt nicht merken können, ich hatte aber einen sehr guten Eindruck davon. Der Fokus liegt eindeutig auf Taktik und weniger auf Strategie und dürfte somit auch bei Familien besser ankommen als andere alea-Spiele.
    - Mundo heißt ein neues Spiel von Michael Schacht. Hauptelement des Spiels sind ein Spielplan und die Plättchen, die man innerhalb von 10 Minuten (Timer liegt bei) gleichzeitig aus einem Haufen heraussuchen und in den Plan legen muss. Die Plättchen sind jeweils in bis zu 4 verschiedene Terrains aufgeteilt und durch geschicktes Kombinieren muss man eine kleine Welt zusammenlegen (Wiese, Wald, Wasser, ...). Auf den Plättchen abgebildete Tiere bringen Bonuspunkte, aktive Vulkane geben Minuspunkte. Missionskarten, die man am Anfang des Spiels annehmen kann bringen Pluspunkte, wenn man bestimmte Kombinationen erfüllt, Minuspunkte wenn man es nicht bis zum Ende schafft. Das Spiel macht einen simplen, aber effektiven Eindruck, dauert maximal 10 Minuten, sieht schön aus und birgt ein gewisses kreatives Chaos.
    - Kairo von Queen Games hat einen großen Spielplan, der in 9 Quadranten eingeteilt ist, die einen Marktplatz aus der Vogelperspektive repräsentieren. Auf dem Spielfeld stehen Kunden in verschiedenen Farben, die der Spieler mit mit Ständen in der gleichen Farbe anlocken muss. Der Kunde wählt jeweils den nächstgelegenen Stand der jeweiligen Farbe, egal welchem Spieler er gehört und liefert diesem Geld. In seinem Zug kann der Spieler entweder versuchen einen Kunden anzulocken, einen Stand bauen, einen Stand erweitern (bringt dann mehr Siegpunkte) oder eine Karte nehmen. Die Karte zeigt hierbei den Quadranten an, auf dem gebaut werden darf. In allen Farben können Trophäen für die größten Stände in der jeweiligen Farbe erspielt werden, die im Verlauf des Spiels aber hin und her wechseln können - die dafür vorgesehenen Punkte werden auf der Siegpunkteleiste aber sofort verzeichnet und auch beim Verlust der Trophäe nicht mehr abgezogen, man kann also durchaus mehrmal in einer Farbe Siegpunkte für die Trophäen erhalten. Im Verlauf des Spiels entsteht somit ein lebendiger hübsch anzusehender Marktplatz, die Punktewertung scheint auch interessant - meiner Meinung nach ein Anwärter auf das Spiel des Jahres.



    Suryoyo: Das weiß ich leider nicht.

  • Hallo,


    Ich habe einige Bilder zu "Korsaren der Karibik" gemacht. Ich finde die Ausstattung des Spiels echt klasse. Ich freue mich schon drauf, wenn die deutsche Ausgabe fertig ist!


    Auch andere Pegasus-Neuheiten wurden von mir abgelichtet. 3 Karten der Thunderstone-Erweiterung "Zorn der Elemente" sind mir auch vor die Linse gekommen.
    Hier geht's zu den Fotos!

  • ANZEIGE