Einsatz des DGT Cubes

Bitte bewerte: Cubitos
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Servus!


    Ich starte diesen Thread mal, um ein wenig über den Einsatz des neu erschienenen DGT Cubes zu berichten (-> Kauf-Thread im Unknowns).


    Also, wir haben ihr gestern das erste Mal wirklich verwendet; ganz entspannt im Gametime-Modus, so daß also über die gesamte Spieldauer hinweg die Zeit hochgezählt wurde, die ein Spieler jeweils verbraucht hat. Wir haben London gespielt, bei dem es ja durchaus unterschiedlich ist, wie lange ein Zug dauert - einfach auch aufgrund der Aktion, die ausgeführt wird:
    - Kaufe ich einen Bezirk und nehme 3 Karten, so daß ich auf eine Hand von 6 Karten komme, bin ich in 15 Sekunden durch.
    - Baue ich 10 Karten von der Hand (also respektive 5), dann bin ich eher schon mal eine Minute beschäftigt - ähnlich ist es, wenn man regiert und dabei eine bestimmte Reihenfolge einhalten möchte.
    Also würde da eigentlich nur ein Move-Timer mit Übertrag Sinn machen.


    Aaaber darum ging es uns ja garnicht: Wir wollten einfach mal sehen, wie lange jeder Spieler braucht, damit man die reale Warte- und Spielzeit mit der wahrgenommenen Warte- und Spielzeit vergleichen kann.


    Das hat wirklich gut funktioniert und auch nicht weiter abgelenkt; wobei immer ein Spieler den Cube gedreht hat, einfach weil es schneller geht (drehen, wenn man fertig ist - drehen, wenn man seinen Zug beginnt.)


    Ich denke, einfach nach dem Spiel mal zu sehen, wie lange man eigentlich gespielt hat, ist schon ein Anlass, vielleicht an seiner Spielweise zu arbeiten. Noch habe ich jedenfalls keinen Bedarf daran, daß ich von dem Würfel mit hektischem Piepen dazu gebracht werde, einen kritischen Zug zu beenden - DIE Minute muss dann auch noch sein! :)

  • ANZEIGE