Magic: The Gathering und Cube-Drafting?

  • Hey,


    ich wollte nur kurz hören ob jemand von euch Erfahrung mit diesem Format hat!?


    Zur Info: der/ein "Cube" ist eine spezifisch zusammengesetzte ansammlung von um 400-1000 Karten, die den Zweck erfüllen sollen, dass man mit diesem Kartensatz "draften" kann. Es sind oft "Die 500 Besten karten" oder irgend ein anderes Thema, welches sich der Erschaffer ausgedacht hat...


    "draften" beschreibt die mechanik, die jetzt auch durch "7 Wonders" ins Licht gerückt ist, bei der man Karten bekommt, aus denen man eine Aussucht und den Rest weitergibt.


    Bei Magic entsteht aus den gedrafteten Karten dann ein Deck mit dem ein kleines Turnier gespielt wird.


    So..


    Freu mich auf alle antworten!


    Alex :-)

  • ANZEIGE
  • Ich habe vor ca. 15 Jahren aktiv Magic gespielt. Damals gab es statt diesem "Cube" einfach eine Handvoll Booster, mit denen gedraftet wurde. Ausser dem Titel ist also nichts Neues an diesem Cube.


    Viel interessanter: wer hat schon den Draft-Modus bei RtfG gespielt?

  • Moien,
    ich habe mir mal einen Cube gebaut, das hat mich sehr viel Geld und sehr viel Zeit gekostet es ist meines Erachtens nach ein tolles Ding geworden. Leider habe ich nicht einmal damit richtig gespielt, ich konnte einfach niemanden dazu begeistern Magic zu spielen, die Einstiegshürde war meinen bekannten einfach zu groß.
    Aber ich weiß das es eine extrem tolle Sache ist und auch nicht wirklich mit einem normalen Booster Draft zu vergleichen ist.
    Ich hatte dann nach einen halben Jahr den Cube hier zum verkauf angeboten konnte aber auch da keine Interessenten finden und dann habe ich die Karten einzeln verkauft und Magic hoffentlich für immer an den Nagel gehängt.
    Wenn du aber irgendwelche konkreten Fragen hast bezüglich eines Cubes kann ich dir vielleicht helfen.
    Gruß Ben

  • Nach welchen Kriterien hast du den Cube denn gebastelt? Gibt es da gewisse Vorgaben/Richtlinien (Anzahl Rares, Farben etc.), oder hast du das "frei Hand" gemacht?

    Status 12M12S 2020: 9M13S

    (TippiToppi, Kuhhandel, Oriflamme, Soviet Kitchen, Spicy, Junk Art, Kick Ass, Ulm, Imperial, Das Grimoire des Wahnsinns, Draftosaurus, Just One, Werwörter)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    2020: 13 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Nabend
    Nee vorgaben gibt es da keine, kannst du so machen wie du möchtest. Kannst auch einen "Pauper Cube" basteln (ich hoffe ich irre mich da nicht) bei dem nur Commons rein kommen.
    Ich hatte als ich den gebaut hatte viel in diesem Forum gelesen und mir da Ideen geholt.
    Ich habe auch noch eine Liste von dem Cube den ich da zusammen gebaut hatte.
    Worauf du halt achten musst ist das du mindestens 360 Karten hast ( Für ein normales 8 Personen Draft mini Turnier), jede Karte nur ein mal, Ausgeglichene Anzahl an Karten in den Farben 50/50/50/50/50/40/70 (u/b/r/w/g/Artifact/(Länder/multi)) wär z.b. recht Klassisch und dann noch das schwester, dass die Farben ungefähr gleich Stark werden.
    Aber das ist auch mit das Spannente meines Erachtens nach, herraus zu finden welche Karten zu stark/zu schwach sind und dann immer weiter am Cube basteln.
    Gruß Ben

  • also ich habe gestern mal angefangen meinen kartenpool von etwa 3000 Karten durchzuschauen... dabei habe ich bewusst nur kosteneffiziente Karten welche standalone spielbar sind (also keine karten die sich mit anderen ergänzen müssen wie elfen oder affinität oder bündnissfähigkeit usw...) gewählt und komme auf ca. 50 karten bei weiss und 40 karten bei grün ... werde die anderen Farben und die Artefakte noch genauer anschauen...


    die gleichmäßigkeit ist ein großes problem... denn eine weenie kreatur hat alles was eine karte braucht aber ist nicht mit armageddon oder wrath of god vergleichbar... und in den anderen farben hat man eben auch starke unterschiede...


    Wie handhabt man dieses Dilemma?


    Und an Fazzoletti: erläuter doch mal deine vorgehensweise!


    Grüße


    Alex :-)

  • Oh Man, Oh Man ich wollte mich doch nicht mehr wirklich mit Magic auseinander setzen da bekomme ich doch auch wieder Lust :).
    Also wenn ich einen Cube aus einem bestehenden Kartenpool bauen wollte würde ich folgendermaßen vorgehen.
    1. Alle Karten nach Farben Sortieren
    2. Die Farben nach, Kreaturen, Instants, Sorcery, enchantmant ..... Sortieren
    3. Überall die Bonbons raus Holen
    4. Ab jetzt nur noch Kreaturen und "Rest" trennen. Darauf achten das Kreaturen und Rest ca 50/50 verteilt sind, kommt aber auf die Farbe an, Blau und Rot haben nun mal nicht so viele gute Kreaturen dafür bessere Sprüche, also können die ruhig ein paar Mehr Spruch Karten haben als Kreaturen. Bei Grün genau anders herum.
    Dabei nicht die Manakurve aus den Augen verlieren (30% 1,2 Kosten Sprüche 50% 3,4 kosten Sprüche Rest Teurere Sprüche)
    5. Jetzt alle Bonbon Stapel auf die gleiche Anzahl an Karten bringen eine Handvoll Multis, Artefakte und Länder dazu und los spielen.




    Wenn du merkst das Karten zu mächtig sind entweder nach Antworten für diese Karte in den anderen Farben suchen oder die Karten heraus nehmen und ersetzen.


    Zitat

    die gleichmäßigkeit ist ein großes problem... denn eine weenie kreatur hat alles was eine karte braucht aber ist nicht mit armageddon oder wrath of god vergleichbar... und in den anderen farben hat man eben auch starke unterschiede...


    Das verstehe ich nicht so ganz. Solltest halt drauf achten das die Farben jeweils bei ihren Wurzeln bleiben, Grün = Fette Viecher/ Pumpen, Weiß = Wennies/Massenvernichtung, Rot = Burn/ tricks, Schwarz = Eigene Verletzung/Kreatur vernichtung, Blau = Countermagic/ Karten ziehen


    Ich hoffe das hilft dir etwas.
    Gruß
    Ben

  • Zitat

    Original von Fazzoletti9


    Das verstehe ich nicht so ganz.


    naja... ich meine eben, dass "Svannah Lions" oder "Birds of Paradise" zu den besten Karten gehören die es so gibt, aber diese natürlich ganz andere Karten sind als die genannten Sprüche oder Irgendwelche Engel/Dicke Trampelviecher


    Ich finde es schwer das alles zusammen zu bringen, weil ich ja weiß, dass hinterher sich menschen daraus ja auch ein deck bauen wollen.. und in den meisten decks tust du nicht 10 soldaten und 10 engel zusammen....


    Also ist meine frage welche karten rein sollen und welche nicht...


    Auch noch sone sache ist Manakosten: es gibt ja karten die 3WW kosten z.B. Serra Angel. diese karten sind doch sehr schwer zu spelen, wenn du multicolor draftest... wie gehe ich damit um?


    Alex

  • Hehe,
    also meiner Meinung nach sollten die Karten in Deinen Cube mit denen du Spaß hast zu spielen, es müssen nicht die besten der besten sein sondern alles was dir und deinen Mitspielern gefällt.
    Was restriktive Manakosten angeht, ja da kann es schon eher mal zu Problemen kommen aber meiner Meinung nach sollte es da so lange nicht zu Problemen kommen so lange sich solche Karten nicht häufen.
    Aber wie gesagt ich habe meinen Cube nur gebaut und nicht einmal damit wirklich gespielt, deswegen kann es sein das ich hier auch ganz viel Blödsinn erzähle.
    Gruß
    Ben

  • ANZEIGE
    ANZEIGE