STRONGHOLD 2nd Edition (Valley Games)

Bitte bewerte: Arche Nova
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Also, im Geek ist dazu Folgendes zu finden:


    The differences from the first edition to the second edition rules are fairly minor, there are a couple changes that were needed, one was to the Battering Ram and there were a couple other tweaks to some of the special abilities. Essentially, the game is the same. We also divided the rule books up into an Invader book and Defender book, makes it easier on game play.


    Quelle: http://bgg.cc/thread/602817/reprint-update-good-news

  • So, ich habe heute mal eine Partie des Spiels gewagt (Startaufstellung ohne Tor).
    Die Regeln der 2nd Edition sind tatsächlich wesentlich besser. Die muß ich mir nochmal neu ausdrucken.


    Mir hat das Spiel sehr gut gefallen. Der Wiederspielreiz bleibt dabei für mich für genügend Partien erhalten, daß ich das Spiel weiter behalten werden. Allerdings glaube ich, daß nicht so sehr viele Partien für mich darin stecken, da das Spiel wohl "gelöst" werden kann.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Das bezweifle ich mal. Der Gegenspieler kann stets reagieren - das ist dann ungefähr genauso lösbar wie jedes andere kompetitive Spiel. Nämlich gar nicht.

    Das hier ist mein Privat-Account. Alle hier geäußerten Meinungen sind nur meine privaten Meinungen und geben nicht die Meinung von Frosted Games wieder.

    Wenn ihr Fragen zu Frosted Games habt, bitte: FrostedGames

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Vielleicht sollten wir uns erst über die Definiton "lösbar" einigen? :-)


    Meiner Meinung nach sind alle Spiele (theoretisch) lösbar, sogar Schach! :-)


    Das ist für mich aber eine seltsame Definition. Was bedeutet denn dann für dich lösbar?? Ist Mensch ärgere dich nicht nicht "theoretisch" lösbar, indem man davon ausgeht, dass der Startspieler immer nur Sechsen würfelt? Haben dann all' deine Spiele nur bedingten Wiederspielreiz? Müsstest du dann nicht alle Spiele aus dem Regal werfen?


    Lösbar bedeutet für mich, dass ein Spiel "broken" ist, es also eine Strategie hat, die unweigerlich oder zumindest mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit zum Sieg führt. Das sehe ich bei Stronghold nicht, habe auch noch nie davon gehört.

    Einmal editiert, zuletzt von Mixo ()

  • Guten morgen Mixo.-)


    Du schreibst:"Lösbar bedeutet für mich, dass ein Spiel "broken" ist, es also eine Strategie hat, die unweigerlich oder zumindest mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit zum Sieg führt. Das sehe ich bei Stronghold nicht, habe auch noch nie davon gehört."


    Also, ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube, in der Spielboxrezi/Fairplay stand geschrieben, dass eine der beiden Seiten klar im Vorteil ist und das Spiel so broken ist. Die unverständliche Spielregel kam noch dazu.


    Aber vielleicht ist dem gar nicht so. Ist das Spiel für euch, die das Spiel kennen, broken oder nicht?



    Gruß
    Marc

  • Eine Seite ist tatsächlich im Vorteil - Der Clou ist ja dass der Angreifer FAST unweigerlich die Burg stürmen wird. Die Frage ist nur WANN das passiert. (Man denke nur an die Schlacht in Helms Klamm) Je nach dem zeitlichen Ablauf aber hat dann ein anderer gewonnen, dass ist der fantastische Reiz dabei.


    Die neuen Regeln der Valley Games Edition sind darüber hinaus ganz hervorragend.


    Stronghold ist ein Spiel, dass ich immer wieder gern spiele und garantiert NICHT aus meiner Sammlung missen möchte!

    Das hier ist mein Privat-Account. Alle hier geäußerten Meinungen sind nur meine privaten Meinungen und geben nicht die Meinung von Frosted Games wieder.

    Wenn ihr Fragen zu Frosted Games habt, bitte: FrostedGames

  • "Lösbar" bedeutet für mich nicht, dass unweigerlich eine Seite gewinnt.


    "Lösbar" bedeutet für mich, dass relativ klar ist, was die stärkste Strategie ist; und wie man darauf antworten muss. Der Zufall entscheidet dann, wer das Spiel gewinnt.
    Wenn ich also nur noch ein "Skript" abspule, und alle Alternativen schon kenne (und für schwächer halte) - oder eben auch vor 3 Alternativen stehe, bei denen ich weiß, wie der Verteidiger jeweils reagieren muss.


    Edit: Bei Terra Mystica halte ich zum Beispiel die verschiedenen rassen für "lösbar": Wann wähle ich sie (also Konditionen im Spiel wie Rundenbonus und Spielerbonus) und wie spiele ich sie; also zum Beispiel Konstrukteure auf Machtgewinn oder Hexen auf schnellen Städtebau, usw.
    Es gibt dann immer noch genug Unwägbarkeiten, ob man mit der Rasse gewinnt oder nicht - aber WIE man sie spielt, ist quasi schon klar.


    Anderes Beispiel: Tzolkin. Welche Strategien sind wie vielversprechend, bzw. Welche Strategien gibt es? Wenn ich alle Strategien erforscht habe, dann kann ich mich am Beginn der Partie für eine Entscheiden; dennoch ist das Spiel "gelöst" für mich, weil es aus meiner Sicht Nichts mehr zu entdecken gibt.


    Ich persönlich habe zum Beispiel A FEW ACRES OF SNOW noch nicht gelöst - ich entdecke noch Neues, und der Halifax Hammer kümmert mich nicht: Ich habe keine Lust, diese Strategie zu perfektionieren; militärisch habe ich als Engländer schon gewonnen - die Strategie an sich kenne ich schon. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, als Engländer zu gewinnen.

  • Das ist bei Stronghold garantiert nicht der Fall - ja schlicht und ergreifend schon deswegen, weil man in jedem Spiel vor einem anderen Subset an Aktionen steht. Auf die man dann als Verteidiger auch erstmal antworten muss. ..

    Das hier ist mein Privat-Account. Alle hier geäußerten Meinungen sind nur meine privaten Meinungen und geben nicht die Meinung von Frosted Games wieder.

    Wenn ihr Fragen zu Frosted Games habt, bitte: FrostedGames

  • Zitat

    Original von Jimmy_Dean


    Also, ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube, in der Spielboxrezi/Fairplay stand geschrieben, dass eine der beiden Seiten klar im Vorteil ist und das Spiel so broken ist. Die unverständliche Spielregel kam noch dazu.


    Da ich die SB Rezi geschrieben habe muss der Stuss in der Fairplay gestanden haben! :-)


    Kleiner Scherz ... keine Ahnung was in der FP stand, aber dass das Spiel "Broken" ist ist blödsinn. Natürlich "gewinnt" der Angreifer weil er die Bug erstürmt (ansonsten hat er es aber sowas von verrissen) - aber das heisst nicht das der Angreifer das Spiel gewinnt.


    Das Spiel ist nach meiner Erfahrung sehr gut ausbalanciert. Dass das Spiel "gelöst" ist auch unsinn. Die Spiele verlaufen immer unterschiedlich - schon vom Start weg. Es ist extrem ungewöhnlich das 2 Partien auch nur Ansatzweise ähnlich ablaufen. Das ist das grosser Zufall oder man hat ziemlich viele Partien gespielt. Die Aktionsauswahl am Anfang der Partie bringt schon so viel Vielfalt rein. Und dann kommen noch die "grossen" Waffen, welche ja über einen Kartenstapel gesteuert werden ...


    Ich verstehe das man sich das Spiel "über" spielen kann. Ist ja schliesslich immer das gleiche Szenario (dazu gibt es aber doch die Erweiterung). Aber das man es "löst" halte ich für ausgeschlossen.


    Atti

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von [Tom]
    In der ersten Edition gab es wohl eine Taktik, dass man praktisch sofort den Angreifer in die Burg lässt, da der Verteidiger dann nach Punkten gewinnt... oder so...
    Das haben sie dann in der 2. Edition geändert...


    In der Tat musste man als Angreifer etwas aufpassen. Aber diese Situation hat sich erst später ergeben und nicht am Anfang. Wer als Verteidiger den Angreifer direkt in die Burg lässt hat unzweifelhaft verloren.


    Es gibt Situationen wo man als Verteidiger an einem Mauerabschnitt den Angreifer durchbrechen lässt damit das Spiel beendet wird, und man dann gewonnen hat während man andere Mauerabschnitte weiterhin hält. Das macht man dann wenn sich a) die Gelegenheit dazu ergibt und b) der Angreifer davon steht an allen Ecken und Enden der Burg in der nächsten Runde durch die Verteidigung bricht.


    Das ist aber nicht wirklich ein Problem, nur etwas "unstimmig" vom Spielverlauf.


    Atti

  • Mal abgesehen von den ja offensichtlich verbesserten Regeln der Stronghold-Ausgabe bei valley games: Ist die Gestaltung des Spiels unverändert übernommen worden oder gab es da bei valley games Anpassungen?


    Ich konnte jetzt erstmal (über eine BGG-Suche) nichts dergleichen feststellen...


    Meine valley games Ausgabe von 'Die Macher' habe ich jedenfalls wieder verkauft und durch die Moskito-Spiele Ausgabe ersetzt. Gefällt mir optisch besser und bei valley games gab es auch ein paar Fehldrucke bzw. unklare/missverständliche Symbole...



  • Hallo Attilein :-)



    Jetzt hast mich neugierig gemacht und ich hab die Spielbox hervor geholt. Nicht du warst derjenige, sondern Herr Hardel, der das Spiel zerrissen hat. Zitat:


    "Eigentlich ein Personaleinsetzspiel und viel trockener, als das Thema vermuten lässt.Als Rätselaufgabe ist Stronghold geeignet, als Spiel m.E. unbrauchbar."


    Die Stellungnahme von Herrn Hardel hat mich davon abgehalten, dieses Spiel zu kaufen. Das Spiel war seiner Ansicht sogar so schlecht, dass er nicht mal eine Note vergeben hat. Und da Herr Hardel einen ähnlichen Spielegeschmack wie ich hat, habe ich sofort Abstand genommen von einem Kauf....


    Wundert mich allerdings, dass du (Attila) das so ganz anders einschätzt...


    Gruß
    Marc

  • Hi,


    Jetzt verwirrst du mich. Bis gerade war ich der Überzeugung das ich die Rezi geschrieben hab. :-)


    Habe ich auch. Du beziehst dich auf den Kommentar vom Matthias der einerseits ziemlich mit den Regeln gekämpft hat (hab ich auch, nur macht mir das nix aus - wie man im Text auch sehen kann - die Deutsche Regel war auch ziemlich schlecht) und das er sich an dem freiwilligen Rückzug den Verteidigers sehr stört. Nun, ist für mich 100% nachvollziehbar - es ist wirklich ein wenig seltsam und passt überhaupt nicht. Es kommt in der 1st Ed halt extrem auf das Timing des Assaults an. Das finde ich jetzt nicht so schlimm, geht es Thematisch doch darum was in den Geschichtsbüchern geschrieben steht. Ewiges rumgeeiere und rumgezetere macht sich in den Geschichtsbüchern halt schlecht. :-)


    Ich fand es nie "fixenswert". Diese taktische Finesse war eher interessant als störend, weil man sie halt immer im Auge behalten musste. Wenn das nun entfällt, dann sollten Kritiker dieser "Unschönheit" aber eigentlich zufrieden sein. Das Regelgrauen dürfte auch ausgestanden sein. (War es mit der FAQ schon 2010 - aber mit der original Regelübersetzung hat man alles gespielt, aber sicher nicht so wie es richtig ist).


    Atti

  • Hallo zusammen,


    also eigentlich habe ich das Spiel auf Grund der zum Teil sehr schlechten Bewertungen aus meiner Liste gelöscht. Aber nun habt ihr mich wieder neugierig gemacht. Wenn ich euch richtig verstanden habe dann sollte man sich das Spiel in Englisch und die 2nd Edition zulegen, oder ?


    Ist das Englisch sehr schwierig ? Oder kann man es mit den Regeln von Axis&Allies vergleichen ?


    Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist für welches Spiel die Erweiterung Stronghold Undead gedacht ist. Kann man diese mit der 1nd und der 2nd Edition spielen ?


    Findet ihr die Erweiterung für Sinnvoll. So wie ich es gelesen habe sind einige nicht der Meinung ?


    Wie findet ihr denn generell Stronghold. Ein Muss- oder eher ein Kann-Kauf ?


    Vielen Dank gleichmal


    Gruß Monchhichi

  • Zitat

    Original von monchhichi
    Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist für welches Spiel die Erweiterung Stronghold Undead gedacht ist. Kann man diese mit der 1nd und der 2nd Edition spielen ?


    Anscheinend passt die Expansion zu beiden Editions:
    http://www.boardgamegeek.com/t…with-valley-games-reprint


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    also eigentlich habe ich das Spiel auf Grund der zum Teil sehr schlechten Bewertungen aus meiner Liste gelöscht. Aber nun habt ihr mich wieder neugierig gemacht. Wenn ich euch richtig verstanden habe dann sollte man sich das Spiel in Englisch und die 2nd Edition zulegen, oder ?


    Ich weiss nicht wo du das rausliesst. Ich glaube es hat keiner die Valley-Games Ausgabe.


    Zitat


    Was ich noch nicht ganz verstanden habe ist für welches Spiel die Erweiterung Stronghold Undead gedacht ist. Kann man diese mit der 1nd und der 2nd Edition spielen ?


    Gute Frage.


    Zitat

    Findet ihr die Erweiterung für Sinnvoll. So wie ich es gelesen habe sind einige nicht der Meinung ?
    Wie findet ihr denn generell Stronghold. Ein Muss- oder eher ein Kann-Kauf ?


    Ich finde die Erweiterung sinnvoll. Damit wird das Spiel halt noch was flexibler.
    Die letzte Frage hängt ja ganz davon ab wie einem das Spiel gefällt und welche Spiele man bereits hat. Ganz wenig Spiele "muss" ich haben. Und Stronghold gehört nicht dazu. (Terra Mystica, Puerto Rico oder Funkenschlag auch nicht nur um mal ein paar zu nennen) - ist trotzdem ein saugutes Spiel (mit einer sauschlechten Regel).


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila


    Ich weiss nicht wo du das rausliesst. Ich glaube es hat keiner die Valley-Games Ausgabe.


    Keine Ahnung, warum Du das glaubst - ich z.B. bekomme die Valley Games Ausgabe in den nächsten Tagen (obwohl ich von dieser Firma eigentlich nie mehr was kaufen wollte). ;)


    Zitat

    Original von Attila


    Gute Frage.


    Ich dachte, diese Frage sei kürzlich schon beantwortet.
    Hast Du irgendwelche Zweifel?


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Warbear


    Keine Ahnung, warum Du das glaubst - ich z.B. bekomme die Valley Games Ausgabe in den nächsten Tagen (obwohl ich von dieser Firma eigentlich nie mehr was kaufen wollte). ;)


    Da hier niemand geschrieben hat das er die Ausgabe hat, kann man wohl davon ausgehen das keiner der hier was geschrieben hat die Valley Ausgabe hat. Dich eingeschlossen, wie du ja selber schreibst! :-)



    Zitat


    Ich dachte, diese Frage sei kürzlich schon beantwortet.
    Hast Du irgendwelche Zweifel?


    Aus irgendeinem Grund habe ich deine Antwort erst gelesen nachdem ich meine Antwort geschrieben hab, obwohl sie ja schon lange vorher da stand. Muss wohl daran liegen das du so klein schreibst! :-)


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila
    Da hier niemand geschrieben hat das er die Ausgabe hat, kann man wohl davon ausgehen das keiner der hier was geschrieben hat die Valley Ausgabe hat. Dich eingeschlossen, wie du ja selber schreibst! :-)


    Wenn Du Deine Aussage so einschränkst, würde ich Dir zustimmen. ;)


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Hallo,


    danke für eure Antworten.


    Warum ich angenommen haben dass einige die Valley Version haben weiß ich eigentlich garnicht ;)


    Dann hier meine Frage. Kennt jemand die Valley Version schon und kann hierzu etwas zu den englischen Regeln sagen ?


    Derzeit bekommt man wohl auch nur noch die Valley Version zu einem vernünftigen Preis, glaube ich. (Wiederum eine reine Annahme ;) )


    Gruß Monchhichi

  • Zitat

    Original von monchhichi
    Derzeit bekommt man wohl auch nur noch die Valley Version zu einem vernünftigen Preis, glaube ich. (Wiederum eine reine Annahme ;) )


    Kommende Woche bekommt Brave New World ein paar Exemplare - ob noch welche übrig sind und was sie kosten, mußt Du nachfragen.
    Andere Anbieter, die es gerade vorrätig haben, kenne ich nicht.


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Bei ebay gibt es einen amerikanischen Anbieter. der ein paar Exemplare anbietet. Inklusive Versand liegt man da bei rd. 53 Euro. Habe mir gerade eins bestellt. Lieferzeit rd. 3 Wochen...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Also ich habe die Valley Games Ausgabe! Uns bin sehr glücklich damit. S.O.

    Das hier ist mein Privat-Account. Alle hier geäußerten Meinungen sind nur meine privaten Meinungen und geben nicht die Meinung von Frosted Games wieder.

    Wenn ihr Fragen zu Frosted Games habt, bitte: FrostedGames

  • ANZEIGE
  • Anfangs fand ich Stronghold in der Portal Publishing Ausgabe gut, weil wir es an vielen Punkten falsch gespielt hatten, es aber trotzdem Spass machte und ausgeglichen war. Mit richtig verstandenen Regeln hatte der Angreifer im Grundspiel mit Standard-Startaufstellung bei uns allerdings keine Chance mehr, weil es viel zu lange dauerte, seine Truppen in Position zu bringen und der Verteidiger bis dahin längst reagieren konnte. Habe dazu damals auch einiges dazu hier bei unknowns geschrieben. Seit dem ist das Spiel nicht wieder aufm Tisch gekommen.


    Lohnt sich jetzt mit der Valley Games Edition (die ja schon seit 2 Jahren aufm Markt ist, oder?), sich das Spiel nochmals neu anzuschauen? Reicht dazu die alte Ausgabe mit neuausgedruckten Regeln oder bringt die Valley Games Ausgabe einen echten Mehrwert?


    Weil eigentlich fand ich das Spiel wirklich gut, nur waren die ungenauen Regeln nervig und die Balance fragwürdig.


    Cu / Ralf

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here


  • Ich glaube, die Frage (n) wurden hier im Thread schon beantwortet.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank an alle für die Antworten bzw. eure Hilfe und dass ihr meiner Spielsucht weitergeholfen habt ;)


    Zitat

    Original von Spieltraum
    Ich hab das bei uns jetzt auch mal im Shop sichtbar gemacht... Ein paar sind tatsächlich noch vorhanden :-)



    Malte


    Freue mich aufs Spiel ;)


    Gruß Monchhichi

  • Hi



    ich bin erneut (ist ja schon etwas älter) auf das Spiel gestoßen, weil es im August Math Trade angeboten wurde (konnte ich leider nicht ertauschen) und ich mir das Video angeschaut habe:


    http://www.boardgamegeek.com/video/32062 (mochte ich sehr, weil schnell, aufschlussreich und spannend!)


    Das hat mich dann doch gepackt und ich habe es bei Morgenwelt.de bestellt. Morgen wird es wohl bei mir ankommen. Die wohl letzte erhältliche Erweiterung Stronghold Undead habe ich noch bei BraveNewWorld ergattert (über den geek).


    Und dann wollte ich Euch noch erinnern, dass St. Peter eine hervorragende Kurzspielregel erstellt hat:


    http://www.unknowns.de/wbb2/jgs_db.php?action=show&eintrags_id=105&sid=


    Viel Spaß beim Spielen!

  • Zur Spiel wird eine komplett überarbeitete Neuauflage erscheinen (2nd Edition Portal).
    Hier der Link zu Ignaz' Notizen:
    BLOG: Stronghold Has a New Awesome Edition | PORTAL GAMES - Boardgames That Tell Stories

    • Die Siegpunkte fallen weg, entweder gelingt die Eroberung, oder eben nicht
    • Verkürzt auf 7 Runden
    • Rammbock fällt weg
    • Der Angreifer beginnt mit Truppen bereits auf dem Plan
    • etc.

    Bin neugierig. :-)
    #Stronghold_2nd

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!