Troyes: Wie viele Würfel einsetzen pro Zug?

Bitte bewerte: Russian Railroads
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hi,


    die Anmerkung zu Troyes in der neuen spielbox verwirrt mich:


    Dort steht, dass pro Zug nur maximal ein Klötzchen von einer Aktivitätskarte nutzbar ist.


    Was aber bitte ist ein Zug? Ist das eine Aktion oder eine Folge von eigenen Aktionen (unterbruchen von den Aktionen der anderen Spieler) bis man schliesslich passt? Das man nur maximal ein Klötzchen pro eigener Aktion nutzen darf, das ist mir klar. Aber gibt es noch mehr Beschränkungen? Eventuell welche, die man aus dem Begriff "Zug" ableiten kann?


    Gibt es zwischen Auflage 1 und 2 des Spiels mehr Unterschiede als die korrigierte Erläuterung zur Karte "Turnier" (Würfelgesamtwert statt Anzahl Würfel)?


    Cu / Ralf


    PS: Der ebenso erwähnte spielbox "besser spielen"-Artikel zu Troyes fehlt leider.

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • ANZEIGE
  • Hallo Ralf,


    Ich glaube, Du interpretierst da mehr rein als notwendig. Ich kenne zwar den Artikel aus der Spielbox nicht, aber für mich ist das eigentlich genau die Beschreibung der Regel, die Du selber ansprichst.


    Grüße,
    Carsten

  • Hi Ralf,


    ich denke, du spielst darauf an, dass jede Aktion jeweils nur mit einem Würfel beeinflusst werden kann (ich also nicht zwei oder mehr von den zeitverzögerten Sanduhrwürfelchen gleichzeitig einsetzen kann). Das heisst aber, wenn ich das nächste Mal dran bin und wieder eine Aktion mache, kann ich natürlich wieder ein Würfelchen verwenden.


    Hoffe, ich habe jetzt auch wirklich die richtige Stelle im Spiel angesprochen.


    Viele Grüße
    ... and AllThatJazz



    P.S.: Das bringt mich darauf, dass ich meine Spielpause nun offiziell mal endlich beenden will! Zeit und Lust?!
    :-)

    ... and all that Jazz !!!

  • Alles klar, danke.


    Cu / Ralf


    PS: Heute am Sonntag ist übrigens wieder Spieletreff beim GEIST in Gelsenkirchen um 16:30h

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Die Besprechung von Troyes in der Spielbox taugt zur Klarstellung der Regel leider nur sehr wenig. Auch wenn der Autor sich über die Ungenauigkeit zur Recht mokiert.


    So behauptet er beim Einsetzen eines Meeple auf einer Aktionskarte erhalte man Siegpunkte ( die Erhält man aber erst am Spielende >> sollte man immer noch auf der Karte stehen ). Und die Behauptung beim nochmaligen aktivieren einer Aktionskarte erhalte man weniger Siegpunkte ist schlichtweg falsch.


    Und "besser spielen" können wir ja auch nicht. :down:


    Deine Frage hast du dir ja schon selbst beantwortet ;-)