1 von 3...aber welches?

Bitte bewerte: On Mars
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Ich will mir eins der folgenden 3 Spiele kaufen...nur welches?


    Wahrscheinlich weiss ich die Antwort am Montag bzw Juni...aber bis dahin will ich eure Meinung dazu...
    ich will das Kenner Spiel 2011 bevor es den grauen Aufdruck bekommt und ich glaube es wird eins von den 3...


    Lancaster
    Navegador
    Burgen von Burgund


    welches soll ich mir erstmal kaufen und warum? Die Regeln kenn ich schon...

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    Was willst du?
    Ich denke du solltest am besten eine alte Kaffeetasse bemühen.


    Ansonsten ist von den genannten spielen Burgen von Burgund sicher mit Abstand das beste.


    Atti

  • Zitat

    Original von cosi
    ich will das Kenner Spiel 2011 bevor es den grauen Aufdruck bekommt

    Dann warte die Entscheidung der Jury ab und kauf's dir, wenn's so weit ist. Den Aufdruck wird's eh erst ein bisschen später mit einer Neuauflage erhalten (wenn man den Sonderfall "Aufkleber" mal nicht beachtet.) ;)

  • Hallo Cosi,


    zu wie vielen spielt ihr normalerweise? Das ist m.E. sehr wichtig für die Entscheidung. Und seid ihr eher Aus-dem-Bauch-Spieler oder Vieldenker?


    Alle drei Spiele sind sehr gut, aber doch recht unterschiedlich. Deshalb habe ich auch alle drei. ;)


    Wenn ich mich entscheiden müsste und kein 5er-Spiel bräuchte, würde ich Burgund nehmen. Wird ein 5er-Spiel gewünscht, dann eher Lancaster als Navegador - aber ganz knapp.


    Ciao
    Stefan


    P.S.: Ich hoffe, Du machst bald noch eine Spiele-Illustration...

  • Ich hab ganz unterschiedliche Spielgruppen, aber mehr aus dem Bauch Spieler und selten zu 5.


    Beides sind aber nicht so wichtige Punkte für mich. Wichtiger finde ich die "gefühlte" Spieldauer .


    Da du ja alle drei Spiele hast, mit welchen anderen Spielen kann man sie denn am ehesten vom Spielgefühl vergleichen, wenn das überhaupt möglich ist?

  • Hast Du noch kein Rondell-Spiel, dann nimm Navegador.
    Bist Du eher der grüblerischer Aufbau-Optimierer, dann nimmt Burgen von Burgund.
    Ist eine knackige Spieldauer und schneller Einstieg gefragt, dann nimm Lancaster.


    Alle drei Spiele bedienen ihre Zielgruppe perfekt, die sich aber durchaus überschneiden können. Mit keinen der Dreien machts Du was falsch. Meine ganz persönliche Reihenfolge nach rein subjektiven Aspekten:
    1. Burgen von Burgung (aber nur in Spielrunden, in denen auch fernab des eigenen Zuges vorgeplant wird)
    2. Navegador (mit klarer Ansage vorab, dass man niemanden eine Monopol erlauben darf)
    3. Lancaster (in Spielrunden, die direkte Konfrontation per Verdrängung ohne Entschädigung abhaben können)


    Cu / Ralf

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Zitat

    Original von cosi
    Da du ja alle drei Spiele hast, mit welchen anderen Spielen kann man sie denn am ehesten vom Spielgefühl vergleichen, wenn das überhaupt möglich ist?


    Burgund: unvergleichlich (ehrlich!). Ich habe bei meinen 140 eigenen Spielen keines, das diesem andeutungsweise ähnelt. Zu dritt locker in 1 Stunde zu spielen ohne jede Langeweile, zu viert eher 90 Minuten.


    Navegador: natürlich gleicht es den anderen Rondell-Spielen, ist davon aber das "beste" im Sinne von nicht so lang, leichter Einstieg, Optik, Material, etc. Kann zu ivert oder fünft durchaus 2 Stunden und länger dauern, kann manchmal etwas lang wirken (aber schon viel kürzer als die anderen Mac'schen Spiel).


    Lancaster: ist kein Worker-Placement-Spiel, da weniger das Einsetzen als vielmehr das Verdrängen entscheidend ist. Erinnert ein kleines Bisschen an Cuba (wg. der Gesetze) und an Troyes (nur ohne Würfel-Zufall), ist aber schon sehr eigenständig. Und mit Aus-dem-Bauch-Spielern locker in 60 Minuten spielbar.


    Wie gesagt: alle drei tolle Spiele, und wie immer Geschmackssache. Meine Empfehlung: alle drei kaufen! Wirklich.


    Ciao
    Stefan


  • so weit bin ich inzwischen auch :-) und danke auch an die anderen für eure Antworten.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Attila
    Ansonsten ist von den genannten spielen Burgen von Burgund sicher mit Abstand das beste.


    Atti


    Guck! Wie sich die Geschmäcker unterscheiden! Ich seh das zum Beispiel völlig anders!


    Aber trotzdem: Ich finde, egal welches du kausft: Du kriegst ein sehr gutes Spiel!

  • Also ich mag auch alle 3 Spiele sehr gerne und würde sie alle empfehlen - komischerweise würde ich trotzdem das Spielgefühl etwas anders beschreiben als z.B. Stefan ;-)


    Burgund: Ist sicherlich das ungewöhnlichste und deshalb interessanteste Spiel von den dreien. Wenn mich (manchmal) etwas stört, ist, dass es insbesondere zu viert gegen Ende etwas zäh werden kann und je nach Mitspielern auch mal gerne die 2 Stunden-Grenze überschreitet. Ist von den drei Spielen am wenigsten interaktiv.


    Navegador: Ich finde den Rondell-Mechanismus klasse! Aber etwas überspitzt gesagt ist Navegador das gleiche wie Hamburgum mit einem schöneren Spielplan. Also nichts überraschendes oder neues.


    Lancaster: Also wenn DAS kein Worker Placement ist, dann weiß ich nicht, was eines ist ... ;-)
    Riesiger Pluspunkt bei diesem Spiel ist die vergleichsweise kurze Spieldauer - selbst wenn die letzte Runde öfters mal etwas länger dauert.
    Aber auch hier gibt's nichts neues: Gesetze wie in Cuba, Abstimmungen wie in Sylla, Verdrängung wie in Amun Re, 20. Jahrhundert usw.
    Trotzdem natürlich sehr schön kombiniert, und darauf kommt es ja meistens an.


    Viele Grüße
    Ralph

  • Burgen von burgund kenne ich nicht.


    zwischen lancaster und navegador würde ich mich für lancaster entscheiden. Wobei navegador auch sehr gut ist aber bei lancaster finde ich den wiederspielreiz höher

  • Zitat

    Original von barandur
    [...] Verdrängung wie in Amun Re [...]


    Hallo,


    meiner Meinung nach hat der Verdrängungs-Mechanismus von Lancaster aber sowas von Nullkommagarnix mit dem raffinierten Bietmechanismus aus Amun-Re zu tun... ?(


    Trotzdem würde ich bei den drei genannten auch zu Lancaster tendieren, super Spiel! Aber Amun-Re kann es m. E. bei Weitem nicht das Wasser reichen.


    Gruß,


    rocketboy!

  • Zitat

    Original von rocketboy


    Hallo,


    meiner Meinung nach hat der Verdrängungs-Mechanismus von Lancaster aber sowas von Nullkommagarnix mit dem raffinierten Bietmechanismus aus Amun-Re zu tun...

    OK, die Mechanismen sind nicht identisch - aber FÜR MICH fühlt sich das sehr ähnlich an: Ich gebe irgendwo ein Gebot ab und hoffe, dass mich keiner überbietet. Falls doch, muss ich halt woanders hin und ärgere andere Leute oder verziehe mich irgendwo hin, wo sonst keiner hin will.


    Unter anderem diese Ähnlichkeit ist es wohl auch, warum ich beide Spiele sehr mag.


    Aber OK: ich wundere mich ja auch manchmal, wo andere Leute Parallelen sehen ... :-)


    Viele Grüße
    Ralph

  • Hi Cosi,


    wie du schon merkst ist das eben mal wieder alles Geschmackssache.


    Lancester kenne ich nicht und kann daher nichts dazu sagen.


    Die Burgen von Burgund war leider gar nicht mein Geschmack. Fand ich sehr trocken und dauerte mir viel zu lange. Auch das Thema schien mir aufgesetzt. Hatte es bei mir verglichen mit dem Spaß bei einer Steuererklärung...


    Navegador hatte ich neulich zum ersten Mal gespielt und fand es recht gut. Hatte bisher aber auch noch keine Rondellspiele gespielt. Unsere Runde spielte flott und es machte Spaß und gab viel zu tun...


    Wie die Jury entscheidet kann ich nicht sagen.


    Ansonsten hoffe ich, dass du das richtige Spiel für dich findest.


    Obwohl ich dir jetzt die Auswahl vielleicht schon wieder schwieriger gemacht habe :-)


    Viel Spaß ... werden's wohl doch alle?


    ...and AllThatJazz

    ... and all that Jazz !!!

  • Welches das Kennerspiel wird, weiß ich nicht, aber mir gefällt am bestern Die Burgen von Burgund, ich finde die Spielzeit von knapp 2 Stunden zu viert auch nicht zu lang, weil es einen entsprechenden Spannungsbogen hat.


    Lancaster gefällt mir überhaupt nicht, vor allem aufgrund dieses Verdrängungsmechanismus, wo man hinterher irgendetwas suchen muss, was man noch tun kann.


    Navegador gefällt mir auch sehr gut, das beste Rondellspiel (behaupten ja viele), aber der Wiederspielreiz bei BvB ist größer.


    Gruß
    Spielteufel

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • ANZEIGE