Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Urbisan


    Auch wenn das Spiel noch recht neu ist....


    Voll die Untertreibung! Es erscheint lt. BGG im August in den USA und soll dann auch in Essen 2011 erhältlich sein. Über lokaliserte Versionen wird spekuliert (japanisch scheint schon recht fix zu sein), aber genaueres wissen wahrscheinlich noch nicht mal die Leute bei WizKids!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Spieltraum
    Aber in 14 Tagen ist der Nachschub hoffentlich da.


    Na, das gibt den Vorbestellern ja ein wenig Zeit anzutesten und den Eindruck zu verkünden.

  • Hm, mir hat sich der Reiz an dem Spiel noch nicht so ganz erschlossen. Aber ich gehöre wohl auch zu den vier Leuten weltweit, die Dominion nicht (mehr) mögen. Viele Würfel sind toll, das Ganze sieht auch recht hübsch aus etc., aber mir scheint dich da im Moment ein wahnsinniger Hype entwickelt zu haben. Werde es auf der Messe mal antesten, außerdem hab ich eh schon 180€ bei Christoph im Warenkorb.. :)


    Gruß,
    Carsten

  • Das Spiel ist wohl durch die Würfel auch deutlich glückslastiger als die Deckbuilding Games. Wer also Würfel und Glück nicht mag, der sollte die Finger davon lassen :)


    Hier ein Review von den Opionated Gamers:
    http://opinionatedgamers.com/2…e-yu-review-of-quarriors/


    Ist ziemlich ausführlich und geht auch auf die Unterschiede zu den bisherigen Deckbuilding Games ein...

  • So, das Spiel ist angekommen.
    Das Material und die Dose sehen klasse aus. Werden es wohl morgen ausprobieren. :)
    Nur schade das die Promokarten für die Vorbesteller nicht dabei lagen, so wie auf der Wizkids Seite angekündigt wurde.


    "The August release of Quarriors, WizKids/NECA’s exciting new game featuring a revolutionary dice building mechanic, is right around the corner and to celebrate we’re offering 3 exclusive promotional cards that will only be available for a limited time!


    An envelope containing one copy each of Quaxo’s Quake Dragon, Quaxo’s Scavenging Goblin, and Quaxo’s Warrior of the Quay will be made available. There is a limit of one promo pack per Quarriors game preordered by July 31 (while supplies last) so get those preorders into your local retailer as soon as possible!" :(

  • Zitat

    Original von CosimShop
    Die Promokarten sind in Deutschland momentan nicht erhältlich - vielleicht kommen sie mit der Nachlieferung des Spiels nach, aber das steht wohl noch nicht 100% fest.


    Dann besteht ja noch Hoffnung. :-)

  • Dadurch, dass die Karten ja nur in der Mitte liegen um die Würfel zu repräsentieren, kann man auch alle möglichen Erweiterungen basteln, ohne dass sich am Material was ändert... das ist schonmal ganz cool. Sobald also auch die Scans der Promokarten bei BGG auftauchen, kann man mit den Promokarten spielen - denn neue Würfel sind ja nicht notwendig...


    Gespielt habe ich Quarriors bisher noch nicht - ich denke, es wird recht glückslastig werden, was mich nicht so stört, wenn es wenigstens spannend ist dadurch.


    Björn.

  • ANZEIGE
  • Dafür haben die Würfel eine ganz miese Qualität; viele Würfelsymbole in meiner Ausgabe sind nicht mehr ganz erkennbar. Das Spiel ist zwar super, aber der Preis ist eine Unverschämtheit. Bin gespannt, nach wievielen Spielen die meisten Würfel nicht mehr erkennbar sind.


    Gruß bpsyc

    Wenn Dein Pferd tot ist, steig' ab!

  • Zitat

    Original von bpsyc
    Dafür haben die Würfel eine ganz miese Qualität; viele Würfelsymbole in meiner Ausgabe sind nicht mehr ganz erkennbar. Das Spiel ist zwar super, aber der Preis ist eine Unverschämtheit. Bin gespannt, nach wievielen Spielen die meisten Würfel nicht mehr erkennbar sind.


    Gruß bpsyc


    Oh, das ist ja sehr unschön! :(


    Ich bin auf die ersten Bilder gespannt - magst Du mal schlechte Beispiele fotografieren und hier posten?

  • Zitat

    Original von bpsyc
    Dafür haben die Würfel eine ganz miese Qualität; viele Würfelsymbole in meiner Ausgabe sind nicht mehr ganz erkennbar. Das Spiel ist zwar super, aber der Preis ist eine Unverschämtheit. Bin gespannt, nach wievielen Spielen die meisten Würfel nicht mehr erkennbar sind.


    Kannst ja mal den WizKids-Support testen:

    Zitat

    While it's going to be a week or so before we get our feet under us from returning from GenCon if you do have product issues please send an email to: michaelfgehrmann@gmail.com, and we'll get you squared away


    Q: bgg

  • Hi,


    bin jetzt 3 Wochen im Urlaub und kann keine Photos ins Netz stellen. Von den 130 Würfeln sind es nur drei, wo die Symbole schlecht erkennbar sind. Also, noch kann man damit leben.....Gruß bpsyc

    Wenn Dein Pferd tot ist, steig' ab!

  • Gibts bereits die ersten Spielerfahrungen?


    Ist es eine reine Glücksorgie? Oder doch strategischer als man zuerst denken mag? Ist der Wiederspielwert hoch? Bin mi rnoch nicht so recht sicher, ob das ein Highlight für mich wird, wenn es auf deutsch rauskommt, oder doch nur ein Kurzhypegimmickgame...?

    DragonHunter - Hunt the dragon before the dragon hunts you

  • ANZEIGE
  • Hast Du das Videoreview von den DiceTower-Leuten gesehen?


    Ich bin selbst auch noch nicht sicher.


    Normales Deckbuildinggame (z.B. THUNDERSTONE): Du hast einen Kartenstapel, weißt genau, was drin ist, und irgendwann wird kommen, was Du brauchst, da ja der Stapel einmal durchgespielt wird, bevor Du ihn neu mischst.


    QUARRIORS: Du hast einen Beutel mit Würfeln, weißt genau welche drin sind, und irgendwann wird der kommen, den Du brauchst - ALLERDINGS kann es dann sein, daß er nur ein "1 Quidditch" zeigt, obwohl die Hälfte der Würfelflächen das Sonderfertigkeit-Symbol zeigt, für das Du den Würfel teuer eingekauft hast.
    Das kann frustrierend sein - stelle ich mir vor.


    Was mir gut gefällt: Z.B. der grüne Würfel kann in einem Spiel jenes, im anderen Spiel dieses Monster sein - er hat einfach jeweils eine andere Bedeutung, wenn das Sonderfertigkeit-Symbol erscheint. D.h., das eine Erweiterung nicht mal unbedingt neue Würfel braucht, neue Karten würden reichen (aber ich bin mir sicher, es wird auch neue Würfel geben...).


    Aber gerade das gefällt mir nicht so gut - wenn ich das richtig sehe, ist jede Karte nur einmal im Spiel. D.h., viele Spieler müssen über Kopf lesen oder können sich sowieso nicht merken, was denn nun genau der grüne Würfel kann. Hier wäre die ca fünffache Kartzenzahl gut (1x für jeden der vier Spieler zum nachlesen, 1x liegt's in der Mitte). Vielleicht kann man das mit Spielhilfen lösen.


    Was vielen DOMINION-Fans mißfallen dürfte (aber denen mißfällt ohnehin jedwedes andere Spiel): Durch die Angriffe ist es natürlich deutlich interaktiver...

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Was vielen DOMINION-Fans mißfallen dürfte (aber denen mißfällt ohnehin jedwedes andere Spiel): Durch die Angriffe ist es natürlich deutlich interaktiver...


    Ich versteh deine Bemerkung in mehrfacher Hinsicht nicht - kennst du nur verbissene Dominion-Fanboys, die alles andere verachten? Und Hast du Dominion denn schon mal gespielt? da gibt es jedenfalls auch die ein oder andere Angriffskarte ;)

    Status 12M12S 2021: 6M11S


    (Fantastische Reiche, Die Abenteuer des Robin Hood, Cantaloop, Majesty, Bunte Blätter, Gold, Auf die Nüsse, Under Falling Skies, Smart 10, Sprawlopolis, Cross Clues)


    2021: 11 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Hast Du das Videoreview von den DiceTower-Leuten gesehen?


    Jo, hab ich. Aber mich interessiert darüber hinaus schon sehr, was für Erfahrungen Spieler damit gemacht haben, besonders nach häufigerem spielen.
    Was mir besonders gefällt, ist die immense Würfelzahl, die wohl einiges an Glück auffangen/relativieren wird, wenn ich das richtig verstanden habe. (Habe ich nötig, bei Warhammer habe ich unglaubliche Fehlwürfe und Misserfolge vollbracht :aufgeb:). Ein Garant ist das natürlich auch nicht.
    Würde mich interessieren, wie da die Spielerfahrungen so sind: Gibt es einen erhöhten Frustfaktor? Oder ist es so gut balanciert, dass man die einzelnen Frustwürfe gut wegstecken kann? (Ich weiß, dass das natürlich auch eine subjektive Sache sein kann.)


    Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Was vielen DOMINION-Fans mißfallen dürfte (aber denen mißfällt ohnehin jedwedes andere Spiel): Durch die Angriffe ist es natürlich deutlich interaktiver...


    Ich bin Dominion Fan und absoluter Vielspieler (aucvh wenn es aktuell gerade ein wenig stagniert, da ich das Spiel ein wenig über habe. Das legt sich aber wieder.). Mir mißfallen andere Spiele in keiner Weise und ich bin eher interessiert an anderen Spielen mit ähnlichem Mechanismus. Thunderstone hat mich beispielsweise begeistert. Aber auch da ist ja Interaktion kaum gefragt, eigentlich noch weniger als bei Dominion. Ist für micih der Hauptkritikpunkt an beiden Spielen. Dennoch spiele ich sie gerne, da ich der Meinung bin, das es nunmal keine Spiele gibt, die alles beinhalten und garkeinen spielerischen Aspekt vernachlässigen. Darin lasse ich mich allerdings gerne eines besseren belehren, wenn jemand DAS SPIEL kennt, immer her damit.^^


    Zum Thema "Überkopflesen":
    Stört mich eher weniger, ist ja bei vielen Spielen so, mal mehr mal weniger.

    DragonHunter - Hunt the dragon before the dragon hunts you

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Ja, aber die verbissenen DOMINION-Fanboys, die ich kenne, lassen die weg. Was ich gut finde, denn in der Regel verlängern die nur das Leiden...


    Och nö, ohne Angriffskarten würds nur halb soviel Spaß machen. Allerdings gibt es ein paar Angriffskarten, wo ich auch gerne drauf verzichte, weil sie tatsächlich das Spiel eklig lang machen können (Geisterschiff z.B.). Viele bringen aber uach erst die nötige Würze und teilweise auch wirklich Spaß rein. (Trickser, Halsabschneider z.B.). Wobei es im Grunde weniger an den einzelnen Angriffskarten hängt, als vielmehr an der Zusammenstellung des gesamten Königreichkartensets. Manchmal nervts nur, wenn zu einem blöd zu spielenden Spiel auch noch der Frust einer sehr verlangsamenden Angriffskarte kommt. Zügig spielende Mitspieler können aber auch das meist kompensieren.


    Aber entschuldigt, das war jetzt doch recht offtopic :blumen2:

    DragonHunter - Hunt the dragon before the dragon hunts you

  • Zitat

    Ja, aber die verbissenen DOMINION-Fanboys, die ich kenne, lassen die weg. Was ich gut finde, denn in der Regel verlängern die nur das Leiden...


    Endlich mal jemand mit der gleichen Meinung zu Dominion und Co wie ich :)

  • Mich würde mal folgendes Interessieren:


    - Wo gibts Quarriors zu kaufen und was kostet es?
    - Gibts eine deutsche Version?
    - Kann man es inder Schweiz auch kaufen und was kostet es da?


    Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar!

    -- Man hört nicht auf zu spielen weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen !--

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Freakgeims
    Mich würde mal folgendes Interessieren:


    - Wo gibts Quarriors zu kaufen und was kostet es?
    - Gibts eine deutsche Version?
    - Kann man es inder Schweiz auch kaufen und was kostet es da?


    Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar!


    Eine deutsche Version gibt es (derzeit) noch nicht.


    Spiele-Offensive hatte es mal im Bestand, derzeit aber auch dort nicht lieferbar (http://www.spiele-offensive.de…arriors-engl-1010649.html)


    Für Milan-Spiele gilt das gleiche (http://www.milan-spiele.de/qua…s14t6hq6garejijs3q5v1f571)


    Ich weiß aber das der cosimshop vor kurzem einige beliefern konnte, im Shop steht aber im Moment auch, dass es wohl erst wieder Ende August verfügbar ist (http://www.cosimshop.de/Bretts…tion/Quarriors::2701.html)

  • Die deutschen Regeln sind ab heute verfügbar:


    http://www.boardgamegeek.com/f…quarriors-rules-in-german


    Was mir gerade noch so einfällt: In der englischen Version heisst das Spiel "...the game of uber strategic..."


    Das Wort "uber" hab ich jetzt schon einige Male auf amerikanischen/englischen Seiten gelesen. Handelt es sich hierbei um eine Abwandlung des deutschen Wortes "über" oder ist dies tatsächlich ein "echtes" englisches Wort?

    Einmal editiert, zuletzt von Urbisan ()

  • Hiho,


    "uber" ist ein im Amerikanischen gern benutzter Superlativ. (eigentlich ist es "über", aber die Ami's können mit Umlauten ja nicht wirklich was anfangen :-) ).


    Es ist halt das Deutsche Wort "über", was man nicht so richtig Übersetzen kann. Wie Übersetzt man das "über-Spiel"? "Above all games?" :-)


    Atti

  • Zitat

    Original von UrbisanDas Wort "uber" hab ich jetzt schon einige Male auf amerikanischen/englischen Seiten gelesen. Handelt es sich hierbei um eine Abwandlung des deutschen Wortes "über" oder ist dies tatsächlich ein "echtes" englisches Wort?


    Im englischen wird das Wort über oftmals ohne Diakritikum (Umlaut-Punkte) - also als "uber" - geschrieben. Es ist ein englischer Begriff, der auf dem deutschen "über" basiert, und wohl durch Nietsches Ausdruck "Übermensch" (engl. superman) in den englischsprachigen Gebrauch geflossen ist. Siehe auch den Wörterbucheintrag über im englischen Wiktionary oder die Erläuterung zu Germanismen in der englischen Sprache.

  • Eigentlich ganz simpel: super- oder hyper- (i. ü. die Wurzeln von über), nur schwingt da längst nicht so viel Pop-/Gamekultur-coolness mit. Insbesondere hyper klingt halt eher nach medizinischer Fachsprache (zu Recht).

  • @uber strategic: nach meinem verständnis wäre "over strategic" auch nicht falsch, aber was weiß ich schon?^^ Letztlich finde ich den Uber-Germanismus putzig. :-)


    Ich habe mir nochmal die Videos von Dice Tower, Drakkenstrike und noch eins angesehen. Das Spiel rutscht bei mir kontinuierlich in die oberen Ränge der Haben-wollen-Liste. Grund: es scheint mir locker lustig zu spielen zu sein. Damit wäre es ein willkommener Auflockerer gegenüber hochkonzentrierten, manchmal leicht verbissenen Partien Dominion und Co KG. (Vorsicht, Übertreibung!)


    Ich warte einfach mal ein wnig ab, ein Freund hat es sich jetzt bestellt und nach dem Spielen der englischen Version weiß ich mehr. Werde dann wohl auf die (hoffentlich kommende) deutsche Version warten, ausser wenn es mich so begeistert, dass es zum Weihnachtsurlaub unbedingt mit muss. Dann gehts auch englisch.

    DragonHunter - Hunt the dragon before the dragon hunts you