A few acres of Snow

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hallo,
    jetzt haben wir dreimal dieses tolle Spiel gespielt.
    Wenn man die Kontrolle über einen Ort verliert (durch Überfall oder Belagerung) ist die Karte des Ortes nutzlos. Heißt das, dass man auch z. B. das Fell nicht mehr nutzen kann? Ich würde meinen, dass das so ist.


    Kann man von einem Ort, der belagert wird, einen Überfall machen?


    Kann man die Karte des belagerten Ortes nutzen?


    Ich habe es in der Regel, die sonst keine Fragen offen läßt, nirgendwo gefunden.


    Gruß
    Spielteufel

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • ANZEIGE
  • Zitat


    Wenn man die Kontrolle über einen Ort verliert (durch Überfall oder Belagerung) ist die Karte des Ortes nutzlos. Heißt das, dass man auch z. B. das Fell nicht mehr nutzen kann? Ich würde meinen, dass das so ist.


    Doch, das Fell kann man nutzen. Nur als Ortskarte hat sie keinen Wert mehr.


    Edit: nein man kann sie für nichts mehr nutzen.


    Zitat


    Kann man von einem Ort, der belagert wird, einen Überfall machen?


    Meine Interpretation der Regel sagt "ja". Bedingung ist, das man den Ort kontrolliert. Und ich kann nirgends (auch im englichen nirgends) finden, dass ein Ort bei Belagerung in den Zustand "unkontrolliert" wechselt.


    Edit: nein, geht nicht, da man dafür die Ortskarte bräuchte.


    Zitat


    Kann man die Karte des belagerten Ortes nutzen?


    Auch hier lautet meine Interpretation: "ja". Sowohl als Symbol als auch den Ort. Schließlich kontrolliert man den Ort.


    Edit: nein, in keiner Weise.

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it


    Meine Verkaufsliste

    5 Mal editiert, zuletzt von Herbert ()


  • Edit:
    Zum Raiden gibt es zwei Antworten von Wallace:
    http://www.bgg.cc/thread/67914…er-siege-considered-under
    und
    http://www.bgg.cc/article/7148845#7148845


    -> Eine Location, die Belagert wird, kann weder überfallen werden, noch kann von dort ein Überfall gestartet werden.
    Interpretationen hin oder her - die Regeln sind zu diesem Punkt SEHR klar. Auf Seite 6 steht in einem roten Kasten:

    Zitat

    Important restrictions on the use of location cards
    You cannot use a location card in any manner if you do not have control of that location or if it is not connected to either Boston (if you are the British) or Quebec (if you are the French), or if it is under siege.


    Die Location-Karte kann also für NICHTS verwendet werden ("any Manner") wenn man sie nicht Kontrolliert, man keine Verbindung nach Boston bzw. Quebec herstellen kann, oder sie belagert wird.


    Da gibt es Nichts zu interpretieren: Die Karte an sich ist nicht verwendbar. Man darf sie zwar abwerfen und mit dem Govenor entfernen (wie weiter unten in der Box steht), aber sonst ist sie nicht verwendbar!

  • Zitat


    jetzt haben wir dreimal dieses tolle Spiel gespielt.


    Na ich hoffe ihr hattet auch Spass dabei! :-)


    5 Leute, 8 Antworten. Ich werde mich denn mal daran beteiligen, weil bisher nicht alle Antworten korrekt beantwortet wurden. :-)


    Zitat

    Wenn man die Kontrolle über einen Ort verliert (durch Überfall oder Belagerung) ist die Karte des Ortes nutzlos. Heißt das, dass man auch z. B. das Fell nicht mehr nutzen kann? Ich würde meinen, dass das so ist.


    Du meinst richtig. Tom hat ja auch die wenig diskutierbare Regelpassage gepostet. Ort Weg, Belagert oder abgeschnitten -> Karte völlig Nutzlos. Man kann solche Karten a) Abwerfen und b) in die Reserver legen (wurde im BGG Forum geklärt, es gab Leute die haben "any manner" so interpretiert das man sie auch nicht mehr Abwerfen oder in die Reserver legen könnte. Kann man aber.


    Zitat

    Kann man von einem Ort, der belagert wird, einen Überfall machen?


    Wer macht sowas? :-) - Da spielt man doch erstmal einen Ambush und verstärkt anschliessend die Belagerung.
    Das ist in der Tat so das es nirgends wirklich erwähnt wird, aber man muss die Location kontrollieren. Da dort weder steht das die nicht belagert sein soll und auch nicht das sie eine verbindung zu Quebec/Boston haben muss, würde ich sagen: Ja das darf man.


    Zitat

    Kann man die Karte des belagerten Ortes nutzen?


    Nein, man darf die Karte für nix benutzen. Man kann sie in die Reserver legen oder Abwerfen oder auf der Hand halten. Mehr nicht. Achso, man kann sie mit dem Govenor entsorgen, das geht natürlich auch.


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila


    Wer macht sowas? :-) - Da spielt man doch erstmal einen Ambush und verstärkt anschliessend die Belagerung.
    Das ist in der Tat so das es nirgends wirklich erwähnt wird, aber man muss die Location kontrollieren. Da dort weder steht das die nicht belagert sein soll und auch nicht das sie eine verbindung zu Quebec/Boston haben muss, würde ich sagen: Ja das darf man.


    Siehe oben den Link zu BGG - Wallace selbst sagt, dass man einen belagerten Ort weder Raiden darf, noch von dort aus einen Raid starten darf...

  • Zitat

    Original von Attila
    (...)


    Wer macht sowas? :-) - Da spielt man doch erstmal einen Ambush und verstärkt anschliessend die Belagerung. (...)


    Ich glaube, die Frage ist umgekehrt gemeint - ob der Verteidiger vom belagerten Ort aus noch einen Ambush machen kann.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!


  • Ich nehme alles geschriebene zurück und behaupte von nun an das Gegenteil. Den Kasten "Einschränkungen für Ortskarten" hatte ich doch glatt übersehen. Ärgerlich nur, dass der Halbsatz

    Zitat

    or if it is under siege.

    bei der Übersetzung vergessen wurde.

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it


    Meine Verkaufsliste

  • Zitat

    Original von Herbert
    Ich nehme alles geschriebene zurück und behaupte von nun an das Gegenteil. Den Kasten "Einschränkungen für Ortskarten" hatte ich doch glatt übersehen. Ärgerlich nur, dass der Halbsatz

    bei der Übersetzung vergessen wurde.


    Die Übersetzung ist sehr, sehr schlecht. Vergessene (Teil)Sätze, Copy & Paste von Abschnitten, aber der Original-Abschnitt fehlt, usw, usw...


    Besser gleich zur englischen Anleitung greifen!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Sternenfahrer


    Ich glaube, die Frage ist umgekehrt gemeint - ob der Verteidiger vom belagerten Ort aus noch einen Ambush machen kann.


    Genau! - So war auch die Antwort gemeint. :-)


    Atti

  • Hiho,


    Irgendjemand schrieb auf BBG das es eine offizielle Antwort geben würde die besagt das man aus belagerten Lokationen keinen Raid machen kann. Genauso wie man eine belagerte Lokation nicht Raiden kann.


    Habe auch die Antwort von Martin gefunden: http://boardgamegeek.com/threa…er-siege-considered-under


    Also: Nein, Lokationen unter Belagerung sind genauso nutzlos wie jede andere Lokation die man nicht hat.



    Atti

  • Zitat

    Original von Attila
    (...)Genau! - So war auch die Antwort gemeint. (...)


    Ich bin vollkommen verwirrt, wie kann denn der Belagerte die Belagerung verstärken? Das wäre vollkommen athematisch und ich wüßte auch nicht, wie das gehen soll.
    Oder meinst Du, er verstärkt die Verteidigung?

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Hiho,


    Ja, er verstärkt die Verteidigung der Belagerung ... was sonst?


    Atti


  • Wieso benötigt man für einen Überfall eine Ortskarte? In der Regel steht, man braucht eine Karte, die Überfall erlaubt und man muss den Nachbarort kontrollieren. In der englischen Regel steht auch nichts anderes. übersehe ich etwas?
    gruß Spielteufel

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • Nein, tust Du nicht.


    Die Aussage, dass man für einen Überfall (Raid) eine Ortskarte benötigt, ist nicht richtig.


    Überfälle werden ausgeführt, indem Du eine oder mehrere Karten ausspielst, die einen Raid erlauben - wie viele, das hängt von der Entfernung ab, in der Du Raiden möchtest.


    Eine Ortskarte ist nicht notwendig zum Ausführen; allerdings muss man einen Ort kontrollieren (aktuell eigene Siedlung und eine Verbindung zur "Hauptstadt" muss möglich sein), um von dort aus einen Überfall auszuführen.

  • Zitat

    Original von Spielteufel


    Wieso benötigt man für einen Überfall eine Ortskarte? In der Regel steht, man braucht eine Karte, die Überfall erlaubt und man muss den Nachbarort kontrollieren. In der englischen Regel steht auch nichts anderes. übersehe ich etwas?
    gruß Spielteufel


    Habe gerade noch mal nachgelesen - man braucht keine Ortskarte. Das habe ich bislang wohl auch falsch gespielt. Dann geht es also nicht aufgrund der Regelklarstellung.

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it


    Meine Verkaufsliste

    Einmal editiert, zuletzt von Herbert ()

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von [Tom]
    *seufz*
    Nein, es geht nicht. Das wurde von Wallace bereits bei BGG klargestellt; die Links habe ich oben schon gepostet und Atti auch...


    Ja, der Satz war abgeschnitten.
    Sorry für die Konfusion hier - ich zumindest bin aber jetzt schlauer :peace:

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it


    Meine Verkaufsliste