Würfel-Bohnanza ?

Bitte bewerte: Die Insel der Katzen
Online spielen? Schau hier: KLICK
  • Hallo Spieler & ..Innen


    habe gestern 'ne lustige Werbemail von Spieleoffensive erhalten: Im Herbst soll die Würfelvariante von Bohnanza "Würfel-Bohnanza" (Amigo) erscheinen. Hat da jemand schon irgendwelche Infos?


    Weder auf BBG, Amigo oder sonst wo konnt ich was entdecken...


    Grüße,
    Oberhaupt einer Bohnanza-Fan-Familie :-)

  • ANZEIGE
  • In den Presseinfos zu den Herbstneuheiten von Amigo war es (noch) nicht erwähnt. In vielen Online-Shops wird noch Februar 2012 als Erscheinungstermin genannt, nur bei buch24.de und bei spieleo.de habe ich was von Oktober 2011 gelesen. Möglicherweise war man mit Redaktion und Produktion doch schneller als ursprünglich geplant. Mit mehr als den in den Onlineshops abgedruckten Produkttext (aus dem man entnehmen kann, dass man sich die Ernte Karte für Karte erwürfeln muss, um als erster 13 Taler zu erreichen und dass es für 2 bis 5 Spieler bei 45 Minuten Spieldauer gedacht ist) kann ich dir allerdings auch nicht dienen.

    Einmal editiert, zuletzt von thooomas ()

  • Ich habe vor x Jahren in Herne beim Spielewahnsinn mal einen frühen Prototyp davon gespielt. Zumindest war es ein Würfelspiel im Bohnanza-Universum. Hat Spass gemacht und hätte so in der Form auch veröffentlicht werden können - meiner Meinung nach. Ob und was sich bis heute davon verändert hat, keine Ahnung. Bin aber ebenso gespannt, weil es sich gut in die Heckmeck-Klasse einreiht.


    Cu / Ralf

    "Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world.", The Second Coming by W. B. Yeats

  • Ich hab vor ein paar Monaten eine ganz rohe Fassung davon gespielt.


    Es gibt 6 Würfel, die bekannten Bohnensorten sind unterschiedlich oft darauf verteilt. JEder hat eine Auftragskarte vor sich liegen, man muss sich von unten nach oben durchwürfeln. Das Ganze ist unterschiedlich schwer. Wer dran ist, würfelt und kann beliebige Würfel rauslegen, aber mindestens einen, um eine Auftragsreihe zu erledigen. Z.B. 2 Rote Bohnen und eine Blaue Bohne. Dann darf man die Markierungskarte hochschieben. Im nächsten Wurf muss man wieder mindestens einen Würfel rauslegen und einen neuen Auftrag erledigen. Z.B. 2 Rote Bohnen, zwei Blaue Bohnen und einen Sojabohe. Usw. Die Karten sind erst ab der 4ten Reihe Bohnentaler wert. Die sechste Reihe dann 3 Bohnentaler. Je höher man kommt, desto besser also.


    Der Joke ist nun, dass a) die Würfel eine bestimmte Wahrscheinlichkeit bieten Bohnen zu erwürfeln (wenn z.B. für den nächsten Auftrag eine Sojabohne nötig ist, man aber keinen Würfel mehr hat, der Sojabohnen erbringen kann, ist man im Eimer...) und b) während meines Wurfes alle anderen Spieler auch ihre Aufträge erfüllen können, wenn ich die für sie richtigen Bohnen erwürfel. Aber da zählen immer nur die gerade geworfenen Würfel, nicht die schon in vorherigen Würfen rausgelegten...


    Wenn man keinen Würfel mehr sinnvoll rauslegen kann, ist der nächste dran...


    Es bietet sich also auch für größere Runden an, weil alle immer jedem Wurf entgegenfiebern. Aber ob das, was Uwe mir damals gezeigt hat jetzt das ist, was auch rauskommt, kann ich nicht sagen...

  • Das hört sich bislang recht gut an, was Ihr dazu schreibt!
    Habe/hatte die Befürchtung, dass es sich als eine der Endlosen Kniffelvarianten handeln könnte.
    Aber das Erfüllen von Aufgaben, steigernde Erträge und dem Mitspielerbonus hört sich lustig an.
    Bin gespannt!


    Danke Euch allen für die Infos.


    Grüße,
    Tom13

  • ANZEIGE