Co-op Brettspiele

  • Hallo zusammen,


    ich bin derzeit voll auf dem Co-op Trip. Was ich bisher gefunden habe sind:


    - die verbotene Insel
    - Pandemie
    - Schatten über Camelot
    - Yggdrasil
    - Ghost Stories
    - Gears of War
    - roter November
    - Castle Ravenloft
    - Herr der Ringe LCG
    - Space Hulk: Todesengel (wie konnte ich das nur vergessen...)


    (- Battlestar Galactica)


    Liste hier mal noch die genannten Spiele der anderen auf:
    - Herr der Ringe (Kosmos)
    - Castle Panic
    - Defenders of the Realm
    - Zombie State
    - Zombie in my Pocket
    - Space Alert
    - Hanabi
    - Herr der Ringe - Die zwei Türme (Kosmos)
    - Arkham Horror
    - Der Hexer von Salem
    - MYLADY UND DIE MUSKETIERE
    - Vanished Planet
    - Target Earth
    - Star Trek Expeditions


    Wichtig ist mir hierbei, dass es das Spiel auf deutsch gibt und alle als Team gewinnen oder verlieren, also nicht wie bei Descent, wo es einen Overlord gibt.


    Kennt ihr noch weitere?


    Bei BGG gibt's auch ne schöne Übersicht:
    http://boardgamegeek.com/board…ic/2023/co-operative-play
    --> bei "linked Items" einfach nach Rank sortieren lassen

    10 Mal editiert, zuletzt von perkster ()

  • ANZEIGE
  • - Castle Panic
    Wir sitzen auf einer Burg im Zentrum und müssen anstürmende Orks abwehren nach Tower-Defence-Manier
    (Spiel selbst ist sprachneutral, Anleitung leicht verständlich)


    - Defenders of the Realm
    Pandemie im Fantasy-Setting mit Würfeleinsatz, Sonderaufträgen und Oberbossen
    (Bis auf Auftragskarten sprachneutral, gibt eine dt. Anleitung auf BGG)


    Zombie State
    - Wir sind einzelne Staaten und müssen die Zombie-Plage abwehren per Technologie-Baum-Entwicklungen
    (Bis auf Technologie-Baum und Event-Karten sprachneutral, gibt Übersetzungen bei BGG und hier)


    Zombie in my Pocket
    - Wir kämpfen uns durch ein Haus voller Zombies und müssen als Gruppe zusammenhalten
    (Sprachneutral im Spielverständnis, Anleitung auf englisch)


    Die letzten beiden Spiele sind zwar im Kern kooperativ, allerdings gibt es einen Sieger


    Cu / Ralf

    "Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world.", The Second Coming by W. B. Yeats

    Einmal editiert, zuletzt von ravn ()

  • Hiho,


    - Hanabi (für 2-5 Leute)


    Ist aber ein Kartenspiel und kein Brettspiel.


    Atti

  • Von Kosmos gibt oder gab es auch das Herr der Ringe - Die zwei Türme.
    Da sitzen auch alle in einem Boot. Zumindest was das verlieren angeht. Beim gewinnen gibt es da Regeln zum bestimmen iener Reihenfolge.
    Aber das machen wir meist nicht.
    Das Spiel ist eher leichte Kost, aber ich finde es gut und spiele es von Zeit zu Zeit mal..

  • Hallo Perky,


    Bei uns steht Arkham Horror an erster Stelle bei den Coop-Spielen.
    Allerdings eignet sich das Spiel (samt Erweiterungen) nur für eine feste Spielegruppe.


    Bei uns kommt Arkham Horror seit etwa 3 Jahren einmal im Monat auf den Tisch, dabei gehen auch mal 4-5 Stunden ( 5 Spieler) ins Land.
    Im Gegensatz zu den anderen Coop-Spielen war hier keine Runde langweilig (und dies seit mehreren Jahren).


    Empfehlen kann ich Dir noch Pandemie samt Erweiterung aber auchYggdrasil macht Spass (wird mit steigender Anzahl der Spieler allerdings schwerer, was man zu zweit mit Links macht ist zu viert dann doch recht haarig ;-)
    Dies sind aber m.E. Aber eher Gelegenheitsspiele.


    Die "Verbotene Insel" habe ich gerade gestern auf den Tisch gebracht, ist aber bei der Family glatt durchgefallen ( kann ich Dir gerne schicken, wenn Du Interesse hast).


    Gleiches Schicksal hat auch Ghost Stories ereilt, ausgepackt, einmal gespielt, verkauft....
    Kam irgendwie nicht an....

  • Zitat

    Original von Irgel
    Bei uns steht Arkham Horror an erster Stelle bei den Coop-Spielen.
    Allerdings eignet sich das Spiel (samt Erweiterungen) nur für eine feste Spielegruppe.


    Ha, stimmt. Bei Arkham Horror fällt mir wieder ein:
    Der Hexer von Salem (Kosmos Verlag). Soll ja Arkham light? sein. Kann ich nix zu sagen, habe Arkham nie gespielt.
    Aber den Hexer schon 2oder3 mal. Ich finde es ebenfalls gut.

  • Hiho,


    Nö, iss nicht Arkham light. Finde ich zumindest nicht.


    Atti

  • ANZEIGE
  • Es gibt noch das MYLADY UND DIE MUSKETIERE; wenn ich mich richtig erinnere, dann ist es optional, daß ein Spieler die Mylady spielt; das kann auch das Spiel selbst tun (über Kartenstapel). Sicher bin ich mir aber nicht.


    Wenn Du's noch findest, empfehle ich das sehr, sehr schöne SHERLOCK HOLMES CRIMINAL CABINET.


    Und, natürlich, der Klassiker ÖKOLOPOLY! :-)

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • ein weiteres kooperatives Spiel:


    Target Earth


    Spiel ist sprachneutral, es liegt eine deutsche Anleitung bei.


    Es geht darum, ankommende Aliens auf der Erde abzuwehren.


    Dabei kann das Spiel voll kooperativ oder teilweise kooperativ (Spieler gewinnen gemeinsam, aber jeder hat noch eigene kleine Ziele, wer am Ende am meisten davon hat gewinnt das Spiel.) gespielt werden. Wobei immer alle verlieren, wenn die Aliens zu stark werden.

  • Zitat

    Original von DocZarius
    ein weiteres kooperatives Spiel:


    Target Earth


    ...wovon ich jedenfalls nur abraten kann. Selten so ein fummeliges (Intel wäre stolz wenn sie ihre neuste CPU auf die Grösse dieser Winz-Pappcounter unterbringen könnten) und grafisch (dunkel, dunkler, Target Earth) unglücklich gestaltetes Spiel gespielt. Eine einzige Tortur, bei der die Würfel auch noch den Grossteil des Verlaufs bestimmen. Ein geradezu gruselig missratenes Design :rolleyes:

    Status 12M12S 2020: 10M17S

    (TippiToppi, Kuhhandel, Oriflamme, Soviet Kitchen, Spicy, Junk Art, Kick Ass, Ulm, Imperial, Das Grimoire des Wahnsinns, Draftosaurus, Just One, Werwörter, Anno 1800, Switch & Signal, Paris - Stadt der Lichter, Greenville 1989)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    2020: 17 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Es gibt noch das MYLADY UND DIE MUSKETIERE; wenn ich mich richtig erinnere, dann ist es optional, daß ein Spieler die Mylady spielt; das kann auch das Spiel selbst tun (über Kartenstapel). Sicher bin ich mir aber nicht.


    Das ist korrekt.

  • Ich finde das Spiel gut.


    Design ist sicher nicht ideal und ein Glücksfaktor ist nicht zu vernachlässigen, aber ich finde das Spiel trotzdem sehr spannend und auch genügend strategisch, dass es mir gefällt.


    Ich muss aber zugeben, dass ich stark X-Com geschädigt bin.

    There is freedom - just behind the fences we build ourselves.

  • Mir kommt da noch "Descent" in den Sinn.
    "Semi-Koorperativ" könnte man es nennen, denn Alle Helden spielen gegen EINEN Overlord.
    Somit gewinnen entweder die Helden oder der BöSE!

    -- Man hört nicht auf zu spielen weil man alt wird. Man wird alt, weil man aufhört zu spielen !--

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Freakgeims
    Mir kommt da noch "Descent" in den Sinn.
    "Semi-Koorperativ" könnte man es nennen, denn Alle Helden spielen gegen EINEN Overlord.
    Somit gewinnen entweder die Helden oder der BöSE!


    der Threadstarter schreibt... "Wichtig ist mir hierbei, dass es das Spiel auf deutsch gibt und alle als Team gewinnen oder verlieren, also nicht wie bei Descent, wo es einen Overlord gibt." ;)

    Status 12M12S 2020: 10M17S

    (TippiToppi, Kuhhandel, Oriflamme, Soviet Kitchen, Spicy, Junk Art, Kick Ass, Ulm, Imperial, Das Grimoire des Wahnsinns, Draftosaurus, Just One, Werwörter, Anno 1800, Switch & Signal, Paris - Stadt der Lichter, Greenville 1989)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    2020: 17 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Hiho,


    Caslte Ravenloft fällt mir gerade ein, wo ich das mit Descent lese.


    Atti

  • ANZEIGE
  • Also, es gibt natürlich die üblichen Verdächtigen, klar...


    Am Einfachsten geht es, wenn Du hier bei Unknowns links den Menüpunkt "shops" anklickst, dort in der Suchmaske den Namen des gesuchten Spiels eingibst, und abschickst - dann führen alle Links der Shops direkt zum Suchergebnis dieses Shops mit Suchbegriff des Spiels, das Du suchst - ist unheimlich bequem!


    :)

  • ...und noch eine kleine Ergänzung:


    Conquest of Planet Earth
    Eine Art "Target Earth", nur andersrum. Die Spieler als böse Aliens müssen die Erde überfallen, dumm nur das die Erdlinge keine Lust haben sich einfach so versklaven zu lassen. ;)


    Das Conquest, Target Earth, Yggdrasil, und Ravenloft/ Gears of War sind meine aktuellen persönlichen favoriten was coop angeht.


    BSG ist ja kein reines coop :)



    ***Edit***
    Für coop Fans die nach Essen fahren kann ich noch einen Blick auf "Panic Station" empfehlen.... sieht auch sehr interessant aus, geht aber ein wenig mehr in Richtung BSG

    2 Mal editiert, zuletzt von Ceridan ()

  • ANZEIGE
  • PANIC STATION ist doch eher mit WERWÖLFE VON DÜSTERWALD vergleichbar? Wir wissen, es gibt einen "Verräter" (Infizierten, Werwolf, etc.) und das Ziel ist es, diesen auszuschalten - während man bei BSG ja auch noch ein Ziel neben dem Entdecken des Zylonen hat - die Erde, oder was auch immer zu erreichen...

  • Nö, in PANIC STATION gibt es auch das gemeinsame Ziel, das Nest der Aliens mit dem Flammenwerfer einzuäschern... Also doch BSG.
    Außerdem haben die "Verräter" sowohl in BSG als auch in PANIC STATION keine eigene Phase (wie die Nacht bei den Werwölfen), was das Spielgefühl nochmal ändert, finde ich.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

    Einmal editiert, zuletzt von Sternenfahrer ()

  • ANZEIGE