Danke sagen

  • Hab jetzt zum ersten mal bewußt wahrgenommen, dass unter jedem eIntrag ein "Danke sagen" link ist.
    Hab ich nie vorher gesehen. Ist das neu oder war ich nur betriebsblind ?
    Was passiert wenn man da drauf drückt ? Direkter link zu Fleurop ?


    Spannende Grüße Nupsi

  • ANZEIGE
  • Sollte neu sein, zumindest war das Forum heute eine Weile offline mit der Nachricht "Wartungsmodus: bastel gerade".


    Sieht so aus, als ob man so kundtun kann, wenn einem ein Beitrag ganz toll gefällt. :love:


    Aber Cheffe schreibt vielleicht noch was dazu :peace:

  • Das wäre cool - ich habe gerade vor ein paar Tage gedacht, es wäre schön, wenn es so etwas wie "Thumb up" (bei BGG) gäbe..... :up:

    :kaffee: Ich kümmere mich mal um die Frauenquote hier....

    2 Mal editiert, zuletzt von Boudie ()

  • Was macht man denn mit so einem Thumb up ?
    Kann man das irgendwie Sinnvoll auswerten ?


    Ganz ehrlich gefragt, ich bin total unbefleckt und offen was das betrifft.


    Einzelne Beiträge in einer Diskussion hervorzuheben ist für mich jedenfalls seltsam.


    Einmal editiert, zuletzt von Nupsi ()

  • Zitat

    Original von wobo
    Sollte neu sein, zumindest war das Forum heute eine Weile offline mit der Nachricht "Wartungsmodus: bastel gerade".


    Sieht so aus, als ob man so kundtun kann, wenn einem ein Beitrag ganz toll gefällt. :love:


    Aber Cheffe schreibt vielleicht noch was dazu :peace:


    Ja, ist ein DANKE für Beiträge.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Nupsi
    Was macht man denn mit so einem Thumb up ?


    Bei Boardgamegeek nutze ich das, um jemandem zu zeigen, dass ich seinem Beitrag zustimme oder mich für einen Beitrag bedanken möchte (z.B. bei Files, die er eingestellt hat). Oder, dass mir eines seiner Bilder gefällt.

    :kaffee: Ich kümmere mich mal um die Frauenquote hier....

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Boudie


    Bei Boardgamegeek nutze ich das, um jemandem zu zeigen, dass ich seinem Beitrag zustimme oder mich für einen Beitrag bedanken möchte (z.B. bei Files, die er eingestellt hat). Oder, dass mir eines seiner Bilder gefällt.


    Das macht man auch sonst so (bekannte Beispiele sind der "i like"-Button und das schlichte und deswegen universale "+1" von GooglePlus.


    Das Problem von "i like" sind nämlich negative Sachverhalte. Wenn jemand schreibt, daß er gegen die Todesstrafe ist, dann mag ein "I like" ja noch angehen, aber man kann sich rasch Beiträge ausmalen, denen man zwar zustimmen will, bei denen aber "I like" irgendwie seltsam klingt.


    Gerade hier im Forum könnte man dann auch bei den häufigen Spielempfehlungen oder Meinungen zu spielen mit dem "+1" anzeigen, das man es auch so sieht, ohne gleich einen Beitrag schreiben zu müssen (mit eventuell langer Signatur! ;-) ). Dem Threadersteller würde so klar werden, das mehrere Leser das so sehen.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    ...Gerade hier im Forum könnte man dann auch bei den häufigen Spielempfehlungen oder Meinungen zu spielen mit dem "+1" anzeigen, das man es auch so sieht, ohne gleich einen Beitrag schreiben zu müssen (mit eventuell langer Signatur! ;-) ). Dem Threadersteller würde so klar werden, das mehrere Leser das so sehen.


    Ich sehe das nicht so, dass dem Threadersteller es etwas bringt, wenn mehrere eine Spieleinschätzung "unterstützen".
    Eher für den nächsten leser. Dennoch ist mir ein zweiter Kommentar immer noch lieber ein als Nichtssagendes Plüsschen.
    Das Argument mit dem Platz sparen kann ich nachvollziehen. Wobei hier ja schon sehr selten Beiträge über mehrere Seiten gehen.


    P.s.: Die Anzeige der Signaturen kann man über Profil, persönliche Einstellungen ausschalten.

  • Prinzipiell eine gute Idee, aber gabs das Ganze net eine Nummer dezenter, sprich eingebunden in das jeweilige Posting? Weil diese Extrazeile nach jedem Posting bläht die Threads unnötigerweise auf mMn, worunter die Übersichtlichkeit noch mehr leidet bei langen Diskussionen.

  • Zitat

    Original von Deadeye
    Prinzipiell eine gute Idee, aber gabs das Ganze net eine Nummer dezenter, sprich eingebunden in das jeweilige Posting? Weil diese Extrazeile nach jedem Posting bläht die Threads unnötigerweise auf mMn, worunter die Übersichtlichkeit noch mehr leidet bei langen Diskussionen.


    Ich finde das Ganze keine so gute Idee.
    Irgendwie kommt das bei mir so negativ an wie die öffentlichen Lobhudeleien bei suspekten amerikanischen Vertriebsfirmen.


    Ich könnte mir vorstellen, daß sich einige nur deswegen öfters "bedanken", damit nicht bei ihrem Avatar steht, sie hätten sich noch nie bedankt.
    Und ich sehe u.U. Probleme, wenn Beiträge, die schon bedankt wurden, noch nachträglich editiert werden.


    Ich werde mich hier sicherlich nicht beteiligen.


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zunächst fand ich das "Danke" interessant, dann ne tolle Idee, dann irgendwie verpflichtend und inzwischen schlicht blöd - und das alles innerhalb eines Tages. Warum? Danke sagen als eigenes Posting mit Inhalt finde ich ok, wenn es wirklich ein Dankeschön wert ist. Weil dan sollte es einem auch das Posting mit eigenen Worten wert sein. Aber so per Mausklick verkommt meiner Meinung nach das "Danke" zu einem Sammelsport, ein Wettstreit sozusagen, der meist gedankte unknowns-Forenuser sein zu wollen. Brauchen wir das wirklich?


    Cu / Ralf

    "Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world.", The Second Coming by W. B. Yeats

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Aber so per Mausklick verkommt meiner Meinung nach das "Danke" zu einem Sammelsport, ein Wettstreit sozusagen, der meist gedankte unknowns-Forenuser sein zu wollen. Brauchen wir das wirklich?


    "Tom13 gefällt das" ... was ravn geostet hat :-)


    Ernsthaft: Was bei Facebook inzwischen grausige Formen der Oberflächigkeit angenommen hat, braucht man nicht wirlich! Ist zwar nett und gut gedacht - und inzwischen auch schön integriert, St. Peter, aber es verkommt wirklich zu einer wilden "Danke-Klickerei", die man auch in persönlichen und in schöneren Worten direkt posten sollte.


    Aber, wie dem auch sei... das soll dann eben jeder halten, wie sie/er will. Ich werde es wohl nicht nutzen.


    Grüße und ... :pleasantry: Danke!

  • Zitat

    Original von ravn
    Zunächst fand ich das "Danke" interessant, dann ne tolle Idee, dann irgendwie verpflichtend und inzwischen schlicht blöd - und das alles innerhalb eines Tages. Warum? Danke sagen als eigenes Posting mit Inhalt finde ich ok, wenn es wirklich ein Dankeschön wert ist. Weil dan sollte es einem auch das Posting mit eigenen Worten wert sein. Aber so per Mausklick verkommt meiner Meinung nach das "Danke" zu einem Sammelsport, ein Wettstreit sozusagen, der meist gedankte unknowns-Forenuser sein zu wollen. Brauchen wir das wirklich?


    Cu / Ralf


    Das ist doch immer noch von allen Mitspielern hier abhängig ob es inflationär genutzt wird.


    Ich persönlich finde es auf jeden Fall besser als einen Beitrag, in dem nur "Danke" steht. Hier geht es wirklich nicht um einen sportlichen Wettkampf, bei dem der quantitativste Danksager einen Preis gewinnt!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Es ist heute anders als gestern, das kann schon Angst machen... Ich gebe zu, ich hätte nie gedacht, dass brave Forumsleser auf der Jagd nach “Danke“-Klicks zu rücksichtslosen Bestien werden.
    Typisch Deutsch, dass niemand von einer Neuerung eine Verbesserung erwartet.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Ich finde das Ganze etwas überladen. Ellenlange Standardtexte wie


    Zitat

    xy hat sich n mal bedankt. xy i Danke von j Mitgliedern fuer k Beiträge.


    und


    Zitat

    Folgende m Benutzer sagen Danke zu Sankt Peter für den Beitrag: xy, 4711, ..


    sowie


    Zitat

    Eigenlob stinkt ...und andere haben sich noch nicht bedankt


    sind unübersichtlich und wenig informativ.
    Schön finde ich die "Daumen hoch" Funktion bei BGG. Bei jedem Beitrag sehe ich ein Daumen-hoch "Symbol" und die Anzahl der erhobenen Daumen. Damit kann ich einem anderen Benutzer ein kurzes Feedback geben, ob ich seinen Beitrag lesenswert fand. Und als Schreiber sehe ich, ob es die Mühe wert war was ich da geschrieben habe oder ob es keinen interessiert. Wenn ich mich explizit bedanken will, dann kann ich das immer noch über einen eigenen Beitrag machen oder über eine PN. Die restlichen Informationen wären imho auf Profilseiten bzw. auf separat aufrufbaren Seiten besser aufgehoben.


    Fazit: Für mich wäre etwas weniger durchaus ein Mehrwert.

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Es ist heute anders als gestern, das kann schon Angst machen... Ich gebe zu, ich hätte nie gedacht, dass brave Forumsleser auf der Jagd nach “Danke“-Klicks zu rücksichtslosen Bestien werden.
    Typisch Deutsch, dass niemand von einer Neuerung eine Verbesserung erwartet.


    ...und falls Du Dich nicht sofort in ALLEN meinen Beiträgen bedankst, dann stehe ich morgen mit dem Baseballschläger vor Deiner Tür!!!


    Ernsthaft: Es ist schon so, dass sich immer dann in Foren eine Spam-Kultur entwickelt, wenn zum Beispiel Ränge in Abhängigkeit von Postings vergeben werden.
    Aber solange es keine Statistiken gibt, wer in welchem Posting wie viele "Danke" gesammelt hat, sehe ich die Gefahr hier einfach nicht; überhaupt sehe ich in dieser doch eher kleinen und feinen Gemeindes (Unknowns) diese Gefahr sowieso nicht... bei BGG mag das Anders sein - aber da laufen auch so genug Spinner rum, die ich einfach ignoriere... ;)


  • Die Frage ist, ob die Namen der Bedankenden angezeigt werden sollen...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Auch ich finde diese Komponente überflüssig bis lästig. Wenn ich mich bedanken will, dann poste ich das - dann kann jeder sehen, wer sich wann warum bedankt hat.


    Die Textmonster, die jetzt neben und unter jedem Eintrag stehen, nerven schon nach einem Tag. Auch einfache "Daumen hoch" mit Anzahl fände ich überflüssig - denn anonymer Dank ist erst recht zweckfrei.


    Bitte, bitte, einfach wieder rausschmeißen... :aufgeb:


    Ciao
    Stefan

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von malzspiele
    Auch einfache "Daumen hoch" mit Anzahl fände ich überflüssig - denn anonymer Dank ist erst recht zweckfrei.



    Das finde ich nicht. Feedback zu geschriebenenen Beiträgen ist keine schlechte Sache. Manchmal verfasst man einen längeren Beitrag und fragt sich im Nachhinein , ob das Geschriebene überhaupt irgendjemdandem interessiert hat... Zumindest geht es mir manchmal so.

  • Zitat

    Original von Winterfeld


    Das finde ich nicht. Feedback zu geschriebenenen Beiträgen ist keine schlechte Sache. Manchmal verfasst man einen längeren Beitrag und fragt sich im Nachhinein , ob das Geschriebene überhaupt irgendjemdandem interessiert hat... Zumindest geht es mir manchmal so.


    Zumindest ein paar Wochen darf man schon eine Neuerung austesten, oder? :)


    Man könnte den Text ja auch kürzen:


    "xxx sagt danke.png"
    bzw.
    "xxx, yyy sagen danke.png"

  • Zitat

    Original von Herbert
    Schön finde ich die "Daumen hoch" Funktion bei BGG. Bei jedem Beitrag sehe ich ein Daumen-hoch "Symbol" und die Anzahl der erhobenen Daumen. Damit kann ich einem anderen Benutzer ein kurzes Feedback geben, ob ich seinen Beitrag lesenswert fand. Und als Schreiber sehe ich, ob es die Mühe wert war was ich da geschrieben habe oder ob es keinen interessiert. Wenn ich mich explizit bedanken will, dann kann ich das immer noch über einen eigenen Beitrag machen oder über eine PN. Die restlichen Informationen wären imho auf Profilseiten bzw. auf separat aufrufbaren Seiten besser aufgehoben.


    Fazit: Für mich wäre etwas weniger durchaus ein Mehrwert.


    Hier möchte ich mich anschließen. Aber unknowns-Gold würde ich jetzt nicht unbedingt einführen.


    Ich möchte die ganzen dem neuen Element negativ engegenstehenden Leute mal gerne fragen, warum sie das so stört, wenn sie nicht gezwungen werden es zu nutzen? Und vollgespamt mit bunten Bildchen wie damals bei den Bannern wird hier ja auch nix. Ich versteh das nicht ganz. Lasst es doch einfach bleiben, meine ich, und den Leuten den Spaß dran, die das lustig finden.


    In dem Sinne kriegt Herberts Beitrag jetzt erstmal ein "Dankaumen hoch". Die Namen würde ich ähnlich wie bei BGG als Mouseover oder separat anklickbar machen.


    Ich finde das wäre übrigens auch ne nette Möglichkeit für Leute die nur mitlesen (und davon gibts meines Wissens nach nicht wenige) das Treiben der Schreibwütigen zu würdigen.

    2 Mal editiert, zuletzt von ode ()

  • Ich seh's ähnlich wie Herbert, [Tom] und ode (deshalb auch "Danke" angeklickt ;)), etwas weniger wäre hier mehr. Wer's nicht braucht, kann's ja ignorieren. Um letzteres etwas zu erleichtern, wäre eine unique id für die Tabellenzeile (e. g. "dankeszeile") hilfreich, dann kann man's bei Bedarf leicht mit AdBlock o. ä. filtern.

  • Zitat

    Original von [Tom]
    Man könnte den Text ja auch kürzen:


    "xxx sagt danke.png"
    bzw.
    "xxx, yyy sagen danke.png"


    oder auch


    "n Benutzer sagen danke.png"

  • Provokant gefragt: Bin ich dann ein undankbares Arschloch, wenn ich einen Beitrag übersehe, der ein "Danke" verdient gehabt hätte, ich aber nicht auf den Button klicke, während sich das halbe Forum per "Danke" dort verewigt hat?


    Ist mir persönlich zu stressig, nutze deshalb auch kein Facebook, Twitter & Co, weil der eigentliche Infowert meiner Meinung gegen Null geht. Und auch im PlayStation Network adde ich nur echte Freunde, die ich auch im Reallife kenne, zu meiner Freundesliste und niemanden sonst. Deshalb nicht wundern, wenn ich nie unter den Danksagern erscheine. Wenn, dann sage / schreibe ich das dem Jeweiligen lieber direkt, warum ich mich bedanke.


    Wobei sich ein zu oft genutztes Danke sowieso in seiner Wertigkeit abnutzt, wenn man zu alles und jedem Danke sagt, nur weil es Andere erwarten. Aufgesetzte Freundlichkeit ohne Wert. Aber das muss jeder selber wissen.

    "Things fall apart; the centre cannot hold; Mere anarchy is loosed upon the world.", The Second Coming by W. B. Yeats

  • Zitat

    Original von Herbert


    oder auch


    "n Benutzer sagen danke.png"


    Gerade interessant finde ich ja, wer Danke sagt - und nicht wie viele User...


    ravn: Ich denke nicht, dass jemand die Idee umdreht und fragt: Wieso hast Du Dich NICHT bedankt?


    Vor Allem deshalb nicht, weil keinerlei Bewertung der Danke-Klicks erfolgt, also ein Rang, Ruf, o.ä.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von ravn
    Provokant gefragt: Bin ich dann ein undankbares Arschloch, wenn ich einen Beitrag übersehe, der ein "Danke" verdient gehabt hätte, ich aber nicht auf den Button klicke, während sich das halbe Forum per "Danke" dort verewigt hat?


    Du hast da wohl was falsch verstanden.


    Atti

  • Zitat

    Original von ravn
    Provokant gefragt: Bin ich dann ein undankbares Arschloch, wenn ich einen Beitrag übersehe, der ein "Danke" verdient gehabt hätte, ich aber nicht auf den Button klicke, während sich das halbe Forum per "Danke" dort verewigt hat?


    Ja - aber was hat das mit dem Danke-Button zu tun? :box:




    :blumen:

  • Zitat

    Original von [Tom]
    (...) Es ist schon so, dass sich immer dann in Foren eine Spam-Kultur entwickelt, wenn zum Beispiel Ränge in Abhängigkeit von Postings vergeben werden.(...)


    Da ich mindestens ein Forum kenne, wo das nicht der Fall ist, ist die Aussage sicher falsch.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer


    Da ich mindestens ein Forum kenne, wo das nicht der Fall ist, ist die Aussage sicher falsch.


    Hiho,


    Sowas gibt es in vielen Foren. Lässt sich dieser angebliche Zusammenhang irgendwie belegen?


    Wenn nicht kann ich auch behaupten, das in Foren mit grünem Hintergrund hautpsächlich Egomanen unterwegse sind.


    Atti

  • Zitat

    Original von Sternenfahrer


    Da ich mindestens ein Forum kenne, wo das nicht der Fall ist, ist die Aussage sicher falsch.


    Dem kann ich zustimmen. Sofern Du nicht das WoB-Forum meinst gibt es schon zwei solcher Foren. :-)

  • @ Wettstreit Problem
    Die einfachste Lösung dafür wäre, wenn man die individuellen Stats (xy hat sich zig mal bedankt und wurde zig mal gedankt) nicht anzeigt. So hat man dann genau das was man haben will. Man sieht wie gut ein Post ankam und es gibt keinen Wettstreit oder Minderwertigkeitsgefühle, weil allen anderen soooo viel mehr gedankt wurde.


    Wenn ein Post mal 20 "thumnbs" bekommen sollte, wird es vom Platz her übrigens auch eng und wenn man ab einem bestimmten punkt ausblendet, kann man es auch gleich lassen und keine Namen nennen.


    Zusammengefasst: Anzeige der thumbs unter/über dem Beitrag ohne Namen (nur Zahl) und keine Stats bei den Usern. So sieht jeder wie gut etwas ankam, ohne sich mit all den anderen "Problemen" rumschlagen zu müssen.


    Das ist nur was mir spontan dazu einfällt. Ich kenne diese Systeme aus anderen Foren, wo es mir ziemlich egal ist, so auch hier.

  • ANZEIGE