Essen 2011 - kein Besucher

Bitte bewerte: Praga Caput Regni
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Wer von Euch ist denn in Essen nicht ausschliesslich als Besucher sondern als


    - Spieleerklärer
    - Spieleautor
    - Spielereporter
    - Spieleverkäufer
    - Security
    - Messeangestellter
    - ...


    anwesend und berichtet mal kurz über seine Erwartungen und Erfahungen (der letzten Jahre).

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Es wird voll, man wird die ganze Zeit nicht aus dem quasseln rauskommen und sollte sich vorher schonmal zurechtlegen, welche Knackpunkte man anfangs besonders betonen möchte und welche man erstmal wegläßt.
    Nicht vergessen:

    • etwas zu trinken (Tee?)
    • Bonbons (Kamille)


    Da man ansonsten trotz der großen Hallen spätestens nach dem zweiten Tag heiser ist.


    Kurze Punkteliste für einen Erklärbären.

  • Na, wenn ich mich an meine Zeiten als Erklärbär erinnere, dann sind es gerade die großen Hallen, die es so anstrengend machen. Das dauernde "Summen" der tausenden Gespräche lassen einen immer lauter Sprechen, bis man am Sonntag einfach kein Wort mehr rausbekommt.


    Früher oder später, vor Allem Samstag und Sonntag abend, setzen sich dann Besucher an Deinen Spieletisch, denen eigentlich vollkommen gleich ist, was Du für ein Spiel vorstellst - hauptsache, sie können sitzen. Ich habe das dann natürlich "geduldet" - und manchmal wurden sie dann doch vom Spiel mitgenommen... Naja...


    Wichtig war mir immer, alle paar Stunden raus auf den Hof zu gehen, frische Luft zu schnappen, STILLE(!) geniessen (so weit das möglich war) und ein schrecklich ungesundes HotDog zu Essen... ;)


    Ach ja, wenn Ihr permanent Hustenbonbons lutscht (für die Stimme), dann verzichtet auf die zuckerfreien. Wenn Ihr mal die Hinweise auf den Packungen lest: Der Süßstoff in rauen Mengen verursacht Durchfall... *)

  • Hiho,


    Die Hotdogs sind total gesund! Wer sagt das sie ungesund sind? - Pah!



    Atti

  • Zitat

    Original von Tyrfing
    Es wird voll, man wird die ganze Zeit nicht aus dem quasseln rauskommen und sollte sich vorher schonmal zurechtlegen, welche Knackpunkte man anfangs besonders betonen möchte und welche man erstmal wegläßt.
    Nicht vergessen:

    • etwas zu trinken (Tee?)
    • Bonbons (Kamille)


    Da man ansonsten trotz der großen Hallen spätestens nach dem zweiten Tag heiser ist.


    Kurze Punkteliste für einen Erklärbären.


    Ich greife gerne auf GeloRevoice zurück. Das hat mir schon durch viele Schulungen geholfen, auch mehrtägige.
    Sollte man aber vorher ausprobieren, ich kenne Leute die mögen dieses schleimige Gefühl nicht :-)

    --
    "Out. For. A. Walk. ... Bitch." (Spike/Buffy-TVS)
    --

  • Erklären, erklären, erkären.
    Zwei Sachen konnte ich auf jeden Fall letztes Jahr feststellen.


    - Spiele die du auf der Messe erklärst kannst du jederzeit, egal in welchem Zustand erklären.


    - Nach 2 Tagen erklärst du nur noch die Zusammenfassung der Zusammenfassung. Und greifst wieder zur Regeln, nicht etwa weil du nicht mehr weißt wie das Spiel geht, nein nur um nicht die hälfte nicht zu erklären. Denn wenn man das Spiel kennt denkt man ganz oft "Ist doch klar" aber nur weil man es eben kennt.


    Und sonst bin ich jemand der wenn er an seinem Tisch sitzt nicht viel mitbekommt. Lärm, Leutemassen etc. bekomme ich nicht mit. Es ist wie immer wenn ich mich mit Spielen beschäftige... es kann mich nichts aus der Ruhe bringen.

  • Puh, wird wieder extrem stressig: Aufbauen, Promoter einweisen, gucken das die Stände laufen, sich um alle kleinen und großen Wünsche der Verlage und Autoren kümmern.... zwischendurch Gespräche mit Geschäftskunden und Veranstaltern von Spieletagen.... Dann das eine oder andere Gespräch mit Bekannten und Freunden führen, aber immer auf dem Sprung sein irgendwo mit anzufassen oder Termine nicht zu verpassen.....


    Und zwischendurch? Versuchen eine extrem fettge Wurst zu essen und nicht krank zu werden. Die Nächte sind sehr kurz, denn Abends hat man auch immer noch Programm....


    Fazit:
    Ich freue mich natürlich wieder drauf, aber ich bin auch jedes Mal wieder froh, wenn die Woche vorbei ist ;)