• Also da könnte doch glatt mal jemand ein Spiel zu entwicklen. Samsung gegen Apple.


    Nachdem Apple den Verkauf des neuen Galaxy Tabs verboten hat, prüft Samsung nun, ob man das Iphone 5 verbietet... Das Lustige daran: Apple hat noch gar nichts zum Iphone 5 bekanntgegeben. Nicht einmal den genauen Verkaufsstart. Aber na gut: bei der Telekom schreckt das ja auch niemanden ab - jetzt kann man ja dort eine Vorbestellung der Vorbestellung machen...


    Ist das eine verrückte Welt.


    Egal: Hauptsache das Iphone 5 kommt bald.


    Hatte mir auch das Galaxy SII angeschaut - aber die Zeiten, in denen ich konfigurieren und basteln möchte sind vorbei. Auch wenn Apples Politik an Commodore damals erinnert (Schnittstellen, Offenheit, ...) - das Iphone ist ein solides und bevormundendes Produkt, dass es aber durch die geschlossene Welt schafft, ein Qualitätsniveau hardware- und softwareseitig sicherzustellen.


    Und Samsung soll ruhig den Wettbewerb ankurbeln. Gut für Preise und Innovation. Samsung werden wir auch das Iphone 4s verdanken können (das kleine iphone 5).

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Also ich bin von Samsung Galaxy auf iPhone 4 umgestiegen und finde, dass war eine gute Entscheidung.
    Nicht das das Samsung Smartphone schlecht gewesen wäre, das iPhone 4 ist einfach ein sehr gutes Produkt und ich bin rund um zufrieden.
    Kann mit der "Bevormundung" iTunes auch gut leben.


    Bis auf das Problem, dass ein updaten über iTunes dazu führt, dass mein iPhone auf die Werkseinstellung zurückgesetzt wird, nach einigen vergeblichen Versuchen es aus dem Wartungsmodus zu holen. Da steh ich vor einem Rätsel, das mich gut 2 Stunden gekostet hat.


    Muss man da auf was bestimmtes achten? Oder habt ihr beim updaten der Version keine Probleme?

  • Jedem das Seine. Wer mit dem IPhone glücklich wird solls benutzen. Dem Markt tun meiner Ansicht nach starke Alternativen nur gut, und damit meine ich nicht nur zwingend Android.


    Ich lehne es aus diversen Gründen Produkte von Apple ab, was mir aber viel mehr auf die Nerven geht ist das fast schon religiös anmutende Gewese darum.


    Gruß,
    Carsten

  • Zitat

    Original von selbuorT
    Also ich bin von Samsung Galaxy auf iPhone 4 umgestiegen und finde, dass war eine gute Entscheidung.
    Nicht das das Samsung Smartphone schlecht gewesen wäre, das iPhone 4 ist einfach ein sehr gutes Produkt und ich bin rund um zufrieden.
    Kann mit der "Bevormundung" iTunes auch gut leben.


    Bis auf das Problem, dass ein updaten über iTunes dazu führt, dass mein iPhone auf die Werkseinstellung zurückgesetzt wird, nach einigen vergeblichen Versuchen es aus dem Wartungsmodus zu holen. Da steh ich vor einem Rätsel, das mich gut 2 Stunden gekostet hat.


    Muss man da auf was bestimmtes achten? Oder habt ihr beim updaten der Version keine Probleme?


    Habe ein 3GS - keine Probleme beim Update!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Also ich für meinen Teil benutzte lediglich ein iPhone, wenns um Apple Produkte geht.
    Da bin ich ein totaler Durchschnittsuser: Wenn ein Produkt gut und in sich schlüssig ist, dann spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, es zu nutzen.
    Meine "Kaufentscheidung" ist grds. nicht dadurch gesteuert, was "politisch" die korrektere Entscheidung für eine Marke oder ein Produkt wäre.


    Dieses Konkurrenzgebaren und -gehabe zw. Android und iPhone usw., finde ich inzw. eher langweilig. Hab da aber auch keine aktiven Ambitionen.
    Konkurrenz ist immer gut: Für Weiterentwicklung in Technologie und Preisgestaltung. Das ist zumindest das, was für den User spürbar ist.
    Also da sind wir uns ja einig. :)


    @ Sankt Peter
    Hm... könnte es evtl. ein Problem darstellen, wenn ich über mein iTunes zwei verschiedene iPhones aktiviert habe? Aber über zwei verschiedene Accounts.


  • Keine Ahnung... Habe Ipad, Iphone und Ipod Touch über ein Account und keine Probleme...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Freidenker benutzen sowieso HTC oder ein anderen Android fähiges Handy :-p


    Spaß bei Seite. Iphone 4 war für mich ein großer Flop. Mal gespannt ob sie mit 5 die Kurve bekommen, jedoch werd ich weiterhin bei "google" handys bleiben. Werden vermutlich genauso meine Daten sammeln und verkaufen :-) aber ich weiss es wenigstens noch nicht

  • Zitat

    Original von selbuorT
    Bis auf das Problem, dass ein updaten über iTunes dazu führt, dass mein iPhone auf die Werkseinstellung zurückgesetzt wird, nach einigen vergeblichen Versuchen es aus dem Wartungsmodus zu holen. Da steh ich vor einem Rätsel, das mich gut 2 Stunden gekostet hat.


    Muss man da auf was bestimmtes achten? Oder habt ihr beim updaten der Version keine Probleme?


    Moin Moin,


    hatte ähnliche Probleme (das Update hat sich auf halber Strecke aufgehängt). Bei mir war's ein USB-Problem am Laptop (das scheint relativ häufig vorzukommen), mit meinem Uralt-Desktop hab ich keine Probleme. Manchmal hilft wohl einfach beim updaten einen anderen USB-Port zu benutzen (hat bei mir nicht geholfen). Wenn das nichts bringt, würde ich es mal auf einem anderen Rechner probieren.


    Viele Grüße


    André

  • ANZEIGE
  • Ich probier das mit dem anderen Port. War bisher tatsächlich immer derselbe Port.


    Was heisst "älterer Rechner"? Mein Notebook ist inzw. um die 1,5 Jahre alt.
    Ich probiers mal auf dem alten Notebook meiner Freundin, wenns bei mir nicht klappt, das ist ech aaaalt.
    Danke für die Tipps!

  • Zitat

    Original von evil_puck
    ...jedoch werd ich weiterhin bei "google" handys bleiben. Werden vermutlich genauso meine Daten sammeln und verkaufen :-) aber ich weiss es wenigstens noch nicht


    Wieso weißt Du das denn noch nicht? Wenn einer Daten sammelt und verkauft dann doch wohl google als erstes, oder etwa nicht?


    Es ist mittlerweile scheißegal was du nutzt, der Datenhandel funktioniert auf jedenfall immer. Mal kommts in den Medien, mal nicht. Aber im Hintergrund wird munter gehandelt, Immer und egal bei wem.


    gruss axel

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • ANZEIGE