Was noch schnell zur Messe Essen vorbestellen?

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Kurz und gut, ich hätte hier gerne einige Tips gesammelt, welche Spiele man sich noch schnell für die Messe Essen preorder sollte, weil es sie entweder nur in limitierter Auflage geben wird, nach der Messe nur als Eigenimport oder weil es besondere Rabatte, bzw. Give Aways geben wird?


    Mein bsiheriger Tip:


    Am Stand der Heidelbären wird es ein Bundle des deutschen Warhammer Fantasy Roleplay 3rd Edition auf deutsch geben. Das Besondere an dem Bundle ist zum einen, das man einige Spielleiterarsenale vorab einfliegen lassen will und das es ein attraktiven Messepreis geben soll, der aber noch nicht bekannt ist. Regulär ist mit den Spielleiterarsenalen wohl erst im Laufe des November zu rechnen.

    Nur noch Fischkrieger (und Blogger...)

  • ANZEIGE
  • Mein (ernüchterndes) Fazit ist, daß es so gut wie nix mehr gibt, was nicht in ein paar Monaten auch und billiger bei diversen Onlinehändlern verfügbar wäre.


    Das wenige, was man wirklich vorbestellen mußte, läßt sich jetzt schon nicht mehr vorbestellen (z.B. POSEIDON'S KINGDOM)! :-)


    Also, nur kein Streß.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Hi,


    neben den bereits genannten Spielen fällt mir noch ein:


    1. Expedition Sumatra Dadu-Dadu von INGRAMON für ca. 15 Euronen. Es gibt nur ca. 250 Stck. Das Spiel macht nach Internetrecherche einen schönen, familienspieltauglichen Eindruck.


    2. Ghost Strories "Black Secrets" Rare Evil Edition von REPOS, limitiert.


    3. JAPON BRAND Spiele


    4. Fire Rescue - Indie Boards and Cards (Kickstarter)


    5. Spiele von NESTORGAMES sollten vorab bestellt werden, da nur eine kleine Stückzahl der Spiele mit nach Essen geht.


    6. Eclipse - Wen´s interessiert (mich nicht), der sollte vielleicht vorbestellen.


    7. Paperclip Railway - Sureprised Stare Games


    Cheers,


    ecki

    Einmal editiert, zuletzt von ecki ()

  • Alcatraz the Scapegoat, Kuznia Gier


    Wer vorbestellt und schon bezahlt, der zahlt nur 15 Euro statt 20 Euro regulär am Messestand und unter 15 Euro wird es wohl eh kein Online-Händler anbieten. Anleitung gibt es bei BGG und ein paar Session-Reports auch, so dass man sich ein Bild davon machen ob, es einem liegt. Ich fand die gegenseitige Drohkulisse eines Gefängsnisausbruchs mit knallharter Interaktion interessant genug., um diese 15 Euro zu riskieren.


    Colonial: Europe's Empires Overseas


    Das bietet spielgilde schon preiswerter an als der Vorbestellpreis direkt beim Aussteller. Ob man es dann nach der Messe auch wirklich bekommt oder lieber einen Verlag mehr Reingewinn gönnt, muss eben jeder selbst wissen.


    Eclipse


    Da ist die Vorbestellfrist seit gestern 18:00 Uhr abgelaufen für die deutsche Version. Für Vorbesteller gibt es für insgesamt 60 Euro das Grundspiel samt "exklusive" Messe-Erweiterung Supernova, die aber später noch im Rahmen einer grösseren Erweiterung eventuell erscheinen soll. Ich habe dann um 17:50h doch noch vorbestellt bei Stefan von Admodee, aber bisher leider keine Antwort. Sollte aber so oder so nachher regulär im Handel erhältlich sein und einen Handelspreis von 60 Euro kann ich mir nicht so recht vorstellen - da wird sicher einer unterbieten, obwohl Cyclades anfangs sogar teurer als der Messepreis war.


    Bizzarie, Jira's Games


    Vorbestellen braucht man es nicht. Wer es aber nicht auf der Messe kauft, bekommt es nachher nur mit teuer Porto direkt vom Autorenverlag, da es keinen Vertrieb gibt. Da die Spiele recht preiswert im Vergleich zum Porto sind, lieber direkt am Messestand kaufen, wenn man interessiert ist.


    Cu / Ralf

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

  • Zitat

    Original von ravn
    Eclipse


    Da ist die Vorbestellfrist seit gestern 18:00 Uhr abgelaufen für die deutsche Version. Für Vorbesteller gibt es für insgesamt 60 Euro das Grundspiel samt "exklusive" Messe-Erweiterung Supernova, die aber später noch im Rahmen einer grösseren Erweiterung eventuell erscheinen soll. Ich habe dann um 17:50h doch noch vorbestellt bei Stefan von Admodee, aber bisher leider keine Antwort. Sollte aber so oder so nachher regulär im Handel erhältlich sein und einen Handelspreis von 60 Euro kann ich mir nicht so recht vorstellen - da wird sicher einer unterbieten, obwohl Cyclades anfangs sogar teurer als der Messepreis war.


    Spielgilde listet es inzwischen, mit 52€.

  • Zitat

    Original von Tanzbeere


    Spielgilde listet es inzwischen, mit 52€.


    "Das Spiel wird Mitte November erwartet." bei spielgilde. Dann wohl ist die Masse im Handel angekommen und spielgilde ist sogar nicht immer zwingend der preiswerteste der Versender. Somit heisst es, ob es einem 8+X Euro wert ist, es direkt von der Messe nach Hause zu schleppen, auf den Berg an Neuheiten zu packen und sowieso erst im Laufe des Novembers dazu kommt, es wirklich zu spielen? Und ob man die Supernova-Erweiterung als Vorbesteller (und Messekäufer?) wirklich braucht und wenn ja, warum die dann nicht jedem Spiel beiliegt, wenn die unverzichtbar wäre?


    Echte Luxusprobleme, wobei schon durchsickerte, dass die-oder-einzelne Pappteile ruhig hätten dicker gedruckt sein können laut Autoren bei BGG und über eine Verbesserung (des ausreichend guten Zustandes) frühestens zur zweiten Auflage nachgedacht wird. Fühle mich da an Dominant Species erinnert.


    Cu / Ralf

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here


  • Ja, bekommt man...

  • ANZEIGE

  • Es gibt die 150 Stück der deutschen Ausgabe auf der Messe, danach kommt Anfang / Mitte November der Rest der Auflage.
    Der aber nicht besonders groß ist. Von Masse kann man da nicht reden....

  • Zitat

    Original von freak


    Es gibt die 150 Stück der deutschen Ausgabe auf der Messe, danach kommt Anfang / Mitte November der Rest der Auflage.
    Der aber nicht besonders groß ist. Von Masse kann man da nicht reden....


    Danke für die Info. Sind die November-Exemplare dann der selbe Printrun, spricht die Pappqualität identisch mit der Messe-Version. Oder sind die Messe-Versionen Vorab-Exemplare aus einem ersten Druckvorgang, so dass die November-Exemplare ggf noch besser-schöner-fehlerfreier sein könnten? Oder einfach nur schneller geliefert?


    Cu / Ralf


    PS: Mein Fragezeichen zu "bekommt man wirklich nach der Messe bei Euch" entstand daher, dass spielgilde als (meines Wissens) einziger Versender eine Zeit lang auch Poseidons Kingdom von Fragor gelistet hatte und dabei doch eigentlich alle Exemplare vorbestellt und damit verteilt sein sollten.

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here

    Einmal editiert, zuletzt von ravn ()

  • Zitat

    Original von ravn



    Danke für die Info. Sind die November-Exemplare dann der selbe Printrun, spricht die Pappqualität identisch mit der Messe-Version. Oder sind die Messe-Versionen Vorab-Exemplare aus einem ersten Druckvorgang, so dass die November-Exemplare ggf noch besser-schöner-fehlerfreier sein könnten? Oder einfach nur schneller geliefert?


    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es der gleiche run, aber die Angabe ist ohne Gewähr.


    Cu / Ralf

    Zitat


    PS: Mein Fragezeichen zu "bekommt man wirklich nach der Messe bei Euch" entstand daher, dass spielgilde als (meines Wissens) einziger Versender eine Zeit lang auch Poseidons Kingdom von Fragor gelistet hatte und dabei doch eigentlich alle Exemplare vorbestellt und damit verteilt sein sollten.


    Richtig, aber wenn man als Händler vorbestellt, hat man ja auch vorbestellt ;)
    Und das Spiel war dann ausverkauft und somit jetzt nicht mehr gelistet.

    Einmal editiert, zuletzt von freak ()

  • Warum sollte man bei Fragor denn nicht auch als Händler 10-15 Exemplare vorbestellen können? Im Zweifelsfall erhält man keinen Sonderpreis hat aber dann den Bonus, dass die Besteller noch ein paar Spiele mitbestellen um die Versandkosten zu sparen. Natürlich reine Spekulation meinerseits.


    Dungeon Fighter habe ich mir auch direkt bei der Spielegilde vorbestellt, zusammen mit ein paar der Neuheten von White Goblin Games. Letztere kosten kaum weniger als beim Verlag selber, aber es spart etwas Platz im Trolley. Bei Dungeon Fighter störten mich die großen Worte "Sonderpreis für Vorbesteller" gewaltig, die die Italiener vom Stapel ließen, obwohl es schlicht der normale Preis ist. Mir sind die 10 Bonuskarten jedenfalls keine 8 € wert. Erst recht nicht, wenn ich mit Lookout vergleiche, die Bonuskarten verteilen, wenn man eben für einen bestimmten Wert einkauft.


    MIL(1049) wird bei Spielegilde auch für 2 € weniger aufgeführt als der Vorbestellerpreis, aber die Zugabe vom Verlag sind mir die 2 € durchaus wert.

  • Zitat

    Original von Timo1977
    Warum sollte man bei Fragor denn nicht auch als Händler 10-15 Exemplare vorbestellen können?


    Gute Frage. Bisher ging ich davon aus, dass Fragor & Co nur an als Privatpersonen auftretende Kunden ihre BGG-Vorbestell-Aktion verkündet hatten, so dass sich die begrenzte Menge der Auflage direkt unter möglichst vielen Fans verbreitet und nicht erst bei einem Händler bündelt.


    Wobei ich spielgilde "zu gute" halte, dass sie nicht mit den Spielen spekuliert haben, weil Fans sicherlich locker das Doppelte im Hype-Rausch bezahlen würden. Aber gut für kommende Essen-Jahre zu wissen, dass es sich durchaus lohnt, nachträglich noch einzelne Händler abzuklappern, wenn der Verlag längst ausverkauft ist. Habe konkret bei Poseidons Kingdom gedacht, dass spielgilde mal so alle Neuheiten in ihren Shop eingepflegt hat und dabei die Limitierung von Poseidons Kingdom übersehen wurde. Wer nicht fragt, bleibt halt dumm!


    Cu / Ralf

    "Trouble always begins with the naming of things", Justin Sullivan, New Model Army, From Here