Tütenkontrolle Essen 2011

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Um das alles mal an einer Stelle zu sammeln...


    Was wurde gekauft? Positive Bewertung bei BGG oder Fairplay sind das Eine - aber wahrhaft abgestimmt wird mit dem Geldbeutel:


    Bei mir:


    MIL
    Tournay
    Letzter Wille
    King of Tokyo
    Hawaii
    Vanuatu
    Trajan
    Urban Sprawl
    Upon a salty Ocean
    Panic Station
    Eclipse


    ...und bei Euch?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Meine Essen-Ausbeute war geplant klein:
    - Singapore Preorder abgeholt
    - Hans im Glück-Goodie Schule/Carcassonne erworben


    Ansonsten diverse Spiele unserer Sponsoren für Braunschweig spielt! abgeholt - da schmerzten die Hände. Leider sind einige zugesagte Spiele nicht zur Messe fertig geworden, also wird doch per Post zugeschickt.


    Irgendwann später in Ruhe besorge ich mir sicherlich noch:
    - Hawaii
    - Trajan
    - Fortuna
    - Santiago de Cuba


    Ciao
    Stefan

  • Hallo zusammen,


    also ich habe mir folgende "Schätze" von der Messe mitgenommen.


    neuer Spieleplan Camel - Quest von Conquest
    neuer Spieleplan für Friedrich
    Colonial , kam ich einfach nicht vorbei :)
    Blockade Brecher als deutsche Sonderedition


    Gruß Monchhichi

  • Hab's zwar schon in einem anderen Thread gepostet, hier passt erst recht:


    - Flash Point: Fire Rescue
    - Alcatraz
    - Get bit!
    - King's Vineyard
    - Sechsstädtebund
    - Im Jahr des Drachen
    - Steam
    - Can't Stop (Ravensburger Version)
    - Outpost
    - Panic Station
    - Freitag
    - Cash'n Guns Live
    - Alcatraz
    - Poseidon's Kingdom
    - The City
    - Expedition Sumatra: Dadu Dadu


    also im wesentlichen Preorders & Schnäppchen. Die anderen Spiele von Interesse, werde ich mir dann wohl auf den Bremer Spieletagen zu Gemüte führen.


    Gruß,
    drfunk

  • Bin zwar selbst nicht in Essen, habe aber netterweise Mike (hier besser bekannt als Freakgeims :) ), der mir folgendes mitbringt:


    MIL 1039
    Space Bastards
    Dungeon Fighter
    Aquilea
    Trajan
    Vanuatu
    Quebec
    Rallyman Dirt
    Hawaii
    Eclipse


    Einen Vorteil hat es, wenn man selber nicht in Essen ist. Man hat viel Zeit, sich über die Neuheiten im Netz zu informieren...


    So einiges von grösseren Verlagen wird dann wohl den Weg über Onlineshops zu mir finden.


    Bei Ludibay sind schon bestellt:


    Antiquity 3rd Ed.
    Panic Station
    Ristorante Italia
    Fief
    Prêt-à-Porter
    Tournay
    Ninjato
    Bios Megafauna
    Poseidon's Kingdom


    Und dann noch von der Spielegilde:


    ein weiteres
    Poseidon's Kingdom (vielen Dank dafür nochmal!)
    als Wertanlage....

    5 Mal editiert, zuletzt von Nachteule ()

  • - Tournay (da waren´s nur noch 32 Restexemplare SA 13.30 Uhr, war abends garantiert ausverkauft!)
    - Poseidons Kingdom (preorder)
    - AFAOS - special Edit. (DO früh vorn in der Schlange gestanden)
    - Eaten by Zombies
    - Drum Roll (tolle Überaschung!!)
    - Vanuatu (auch!)
    - Walnut Grove (schön zackig)
    - Hawaii- Flash Point: Fire Rescue (KIckstarter-preorder)
    - Die 1. Funken + Freitag
    - Sting Railway: Transport (preord.)
    - Paperclip Railways
    - Expedition Sumatra Dadu-Dadu
    - Stone Age Exp.
    - Rallyman Dirt
    - King of Tokyo
    - CWALI-Pack
    - Gipsy King (5 €)
    - Ghost Stories Exp.
    - Rattus-Pack (pre-ord.)

  • ANZEIGE
  • Meine heutige "Strecke":
    [Blockierte Grafik: http://home.arcor.de/klaus.zuendorf/Bilder/Tuetenkontrolle_Spiel11-2.jpg]


    1830 (Das letzte verfügbare Exemplar von Lookout)
    1853 (20€ im Schnäppchenmarkt)
    Railroad Barons (10€ m Schnäppchenmarkt)
    London (25€ bei Allgames)
    Uluru
    Quirkle
    Magnum Sal
    Tournai
    Nefarius
    Der letzte Wille
    Trajan
    Railways of the World
    Railways of Europe
    Funkenschlag - Die ersten Funken
    Ora et Labora
    Quarriors
    Outpost
    Die Wette (Krimispiel)
    Ebbe und Flut
    Zauberschwert & Drachenei mit allen Erweiterungen
    diverse Givaways


    Klaus

  • Es gab in den Tüten dieses mal ......


    - Quebec
    - Singapore
    - Vanuatu
    - Tournay
    - Alba Longa
    - Wiraqocha
    - Arcanum
    - Dungeon Fighter
    - Gulli Piratten
    - Fortuna
    - Walnut Grove
    - Ora et Labora
    - Teneriffa
    - Schafe Schubsen
    - Rolling Bones
    - Freitag
    - Pax
    - Pergamemnon
    - Santiago de Cuba
    - Uskoci
    -Trajan


    lg

  • Folgende Spiele wurden am Freitag und Samstag in Essen gekauft. Leider war es mir nicht möglich auch nur eines der Spiele anzuspielen aber die teilweise schwerverständlichen Spieleerklärungen (ziemlich laut und Gedränge rund um die Tische)gaben mir eine groben Überblick.


    Nefarious
    Eaten by zombies (handsigniert)
    Nightfall
    Quarriors
    King of Tokyo
    Lords of Vegas
    Freitag
    Die ersten Funken
    Terra evolution (handsigniert)


    Gruß
    Ralf

  • - King of Tokyo (inkl. Heidelbär als Monster und Promokarten)
    - Kingdom Builder (inkl. Promogebäude)
    - Wings of War WWI Deluxe Set
    - Thunderstone 2. Erweiterung (inkl. diverser Promokarten)
    - Space Alert Erweiterung
    - Age of Industry Erweiterung
    - Steam Erweiterung
    - Lancaster "Die neuen Gesetze" Erweiterung
    - Fortuma
    - 2 PoD Erweiterungen für Mansions of Madness
    - Das neuste Battlepack für Warhammer Invasion
    - Mundus Novus
    - Isla Dorada
    - Luna
    - Pantheon Erweiterung aus Österreich


    Von der Dealerin meines Vertrauens wird noch ein Helvetia dazu kommen, Disworld und A few Acres of Snow hatte ich schon vor der Messe gekauft.

  • Als Altruist anderen mitgebracht:


    - Cave Evil 2 Exemplare
    - Master Merchant
    - Dynamite Nurse returns
    - String Railway - Transport
    - Ghost Stories Dark Secret
    - Poseidon`s Kingdom


    Umsonst bekommen wegen Übersetzung (oder Hilfe oder dergleichen):
    - Tournay
    - Revolver
    - Singapore
    - Lost Temple
    - Panic Station
    - Cherokee
    - Poseidon`s Kingdom
    - Paperclip Railways
    - 2 de Mayo Erweiterung
    - Pirates of Gold Cove


    Gekauft:
    - Confusion
    - Vanuatu
    - Hunting Party
    - On the Cards
    - Freeze
    - Frigiti
    - Caveman Curling


    Da waren mein Koffer und meine Reisetasche auf der Rückfahrt mit dem Zug doch ziemliche Armverlängerer.


    Alles andere - nun ja, sooo viel auch wieder nicht - wird ggf. später nachbesorgt. ;-)

    Es gibt keine guten oder schlechten Spiele. Nur Spiele, die mir liegen und welche, die nicht meine Tasse Tee sind.

  • Bei mir gab es:


    - Tournay
    - Master Merchant
    - String Railway: Transport
    - Old Men Of The Forest (weniger wegen des Spiels als wegen des guten Zwecks)
    - Winsome Games Essen Set
    - Kartensets von AoS Team und Bezier
    - Paperclip Railways
    - MIL
    - Zeitalter der Vernunft
    - German Railways
    - Eminent Domain (Spielübergabe am Freitag. Danke, Cyberian)
    - Catan-Weltwunder für 7 Wonders


    Spiele von großen Verlagen habe ich mir diesmal fast ganz verkniffen, da es den Großteil eh später oder sogar jetzt schon günstiger im Internet zu bestellen gibt bzw. ich sie erstmal bei Braunschweig Spielt! (bzw. der Vorbereitung dazu) in Ruhe antesten möchte. Eine Ausnahme gab es wg. eines 5EUR-Gutscheines für German Railways. Nur die neuen Karten für Age of Industry habe ich vergessen, die für Steam bei Mayfair nicht gefunden...


    Grüße,
    Dennis

  • Hiho,


    Mal sehen ob ich alles zusammenbekomme:


    - Eclipse + Promo
    - Eminent Domain (Kickstart, wurde mir mitgebracht)
    - Flashpoint Firestarter (Kickstart)
    - Champions 2020
    - Meltdown 2020
    - Ab in die Tonne
    - Das Legespiel von Cwali - Name vergessen - irgendwas 2020
    - AoS Maps von Ted
    - Aos Maps von Alban
    - AoS Exp #1 von Eaglegames (China/Mexico)
    - RRT/RotW Eventdeck
    - Funkenschlag: Roboter
    - Freitag
    - Salty Ocean
    - Lost Planet
    - Pret-a-Porter
    - 51st State: New Era + Promo
    - Siedler Plan Kosmos (Thüringen)
    - Siedler Plan Mayfair (Name vergessen)
    - Siedler Szenario Mayfair (Oli Springs)
    - 7 Wonders Catan
    - Santiago
    - Rattus / Rattus Africanus / Rattus Erweiterung / Rattus Promo 2011
    - Urban Sprawl
    - No Retreat
    - Lost Battles
    - The City
    - 11 Nimmt
    - Urknall
    - Mostly Harmless
    - Strike of the Eagle
    - Colonial
    - Zeitalter der Vernunft


    Das müsste es so gewesen sein. So weinig wie bisher selten. War die günstigste Messe seit langem - und letztes Jahr war es schon viel weniger.


    Entweder werde ich wählerischer (hab früher viel mehr Schrott bild gekauft) oder es gab dieses Jahr nicht so viele gute Spiele.
    Ich glaube beides trifft dieses mal zu.


    Meine Highlights sind:


    - Strike of the Eagle - der Plan ist zwar für ein CoSim etwas ... ungewöhnlich. Aber das Spiel ich geil. Super geniales "Einsteigerkosim". d.h. es ist ein richtig gutes Spiel und dazu auch noch eins was sich leicht erlernen lässt.


    - Pret-a-Porter - man ist das Thema scheisse. Aber drunter steckt ein Hammergutes Wirftschaftsspiel. Geht in richtung Vinhos, ist vieleicht sogar noch was "härter", da die Aktionen beschränkt sind und nicht wie bei Vinos einfach nur teurer werden.


    - Salty Ocean - bekannte Mechanismen, recht gelungen zusammengesetzt.



    Die Low-Lights:


    - Evolution (von den Russen in Halle 7) - die konnten ihr eigenes Spiel nicht erklären. Das ist vermutlich auch gut so, denn dann würde man gleich merken wie sinnlos es ist.


    - The Akropolis of Athens - wow - die konnten ihr Spiel erklären. Sogar gut. Nur ist es ein sinnloses Laufspiel mit Bingo gemixed. Das ist ... nicht mehr so ganz mein Geschmack.


    - KIngdom Builder - sicher ein Hammerspiel, setzt man Spiel des Lebens, Zehnkampf oder Evolution als Massstab. Ich hatte echt Hoffnung auf dieses Spiel gesetzt. Ich hätte mal besser geschaut von wem das ist (Autor / Verlag), dann hätte ich mir gleich denken können das da irgendein Schmarrn rauskommt, der einfach nur gut aussieht, aber Spielerisch eine Null ist. Aber so eine Null hätte ich dann auch nicht gedacht. Wenn man wenigstens irgendeine Wahl hätte ... aber so Diktieren die gezogenen Karten einfach das was man macht. Man hat ja keine Wahl.


    Atti

  • Bei mir :
    Eclipse
    Tournay
    Dungeon Petz
    Ares Project
    Mage Knight Boardgame
    Leader. 1: Hell of North
    Giro de Italia
    Ora et labora
    Mil
    Blood Bowl Team Manager
    Puerto Rico Jubiläumsausgabe

  • ANZEIGE
  • Bei mir:


    Hau La
    Rallyman Dirt + Bonus
    K2 Broad Peak
    Pictomania
    Poseidon's Kingdom
    Space Maze + Bonus
    Let's Take a Hike
    PAX
    Freitag
    Sim Serim
    Fürsten von Catan Erweiterung
    Can't Stop (Ravensburger)
    2 Promokarten für Funkenschlag
    Mr. Jack Pocket Promo <- UNBRAUCHBAR da Alibikarte falsch bedruckt, Seiten vertauscht
    diverse andere Promos

    2 Mal editiert, zuletzt von stmountain ()

  • Leider nicht alles angespielt was ich wollte, aber mitgenommen habe ich:


    - Ostfriesisches Schafe Schubsen
    - Monsterfall (als Geschenk für eine kleine Dame)
    - Poseidon's Kingdom
    - Dungeon Fighter
    - Dreadfleet


    Letzteres zwingt mich ins funtainment in München, um mein Farblager aufzufüllen und hält mich von der Straße weg die nächsten Wochen. :-)

  • Tütenkontrolle? zu Befehl...


    [Blockierte Grafik: http://cf.geekdo-images.com/images/pic1125847_lg.jpg]

    Status 12M12S 2021: 11M19S


    (Fantastische Reiche, Die Abenteuer des Robin Hood, Cantaloop, Majesty, Bunte Blätter, Gold, Auf die Nüsse, Under Falling Skies, Smart 10, Marvel United, Sprawlopolis, Cross Clues, Krazy Pix, Zytose, Welcome to the Dungeon, Dune Imperium, MicroMacro, Die Crew Tiefsee, Riftforce)


    2021: 19 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Bei uns gab es in diesem Jahr fast ausschließlich Käufe, die wir vorher getestet und für sehr gut befunden hatten. Hinzu kamen einige ältere Schätzchen, die uns geschenkt wurden (Pantheon) bzw. die schon länger auf der Wunschliste gestanden hatten und nun einen guten Preis hatten.


    Ausnahme sind nur Antiquity (sollte passen) und Caminos (5-EUR-Spontankauf bei Heidelberger). Das Queen-Games-Billigspiel wurde uns nach einer Partie Innovation von zwei Holländern geschenkt und wird mir als Prototypenbox und Würfelquelle dienen.


    PS: Den Fernseher im Hintergrund haben wir nicht aus Essen mitgebracht. :-)

  • Bei mir war es dieses Jahr die teuerste Messe (bin aber auch erst seit drei Jahren dabei)


    Was gab es
    Helvetia
    Pergamon
    Magister Navis
    1853
    Rio de la Plata
    Ank Morpok Deluxe Edition
    A Few Acers of Snow CE ? mit Nummer und Signatur
    Powerboats
    K2
    De Vulgari Eloquentia
    Conan
    String Railways
    Paperclip Railways
    German Railways
    Glen More
    Friedrich Jubi Edition
    High Frontier inklusive Erweiterung
    Eclipse
    Bios Megafauna
    Urban Sprawl
    Jagdfieber
    Poseidons Kingdom
    2x Dragons Gold
    Panix Station
    2x Bang in der Pistolenkugel
    2x Erweiterung für Bang
    Lupus in Tabalua (oder so)
    Tor von Loyang
    Liefervertrag


    Es kommt noch
    Antiquity
    Ora et Labora
    Die ersten Funken
    Die Roboter
    Rallyman Dirt


    Vieles wurde zu den Billigpreisen bei Heidelberge gekauft. Da musste ich zuschlagen. So günstig komme ich an offensichtlich gute Spiele nicht so schnell ran.
    einiges gabs für diverse Arbeiten


    MfG
    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

  • Dieses Jahr war ich durch die Koffergroesse und Freigepaeckmenge sehr limitiert und musste mich einschraenken daher hauptsaechlich Goodies und kleine Spiele welche auch in meiner englischen Spielegruppe ankommen (koennten):


    - Funkenschlag: Liefervertrag (2F Spiele)
    - Funkenschlag: Roboter (2F-Spiele)
    - Freitag (2F-Spiele)
    - Sieder von Catan: Thueringen (Kosmos)
    - 7 Wonders: Catan (Repos/Kosmos)
    - The City (Amigo)
    - Mundus Novos + Giveaway? (Asmodee)
    - Feudalherren + Promokarte (Lookout)
    - Uruk (DDD Verlag)
    - MIL 1049 + Giveaway (Homoludicus)
    - Warriors and Traders (???)
    - Evoloution (Rightgames)
    - Enigma of Leonardo (Rightgames)


    Colonial stand noch auf der Liste. Ich fand das Spiel optisch super, konnte mir aber weder beim Regelstudium noch bei Zuschauen eine Meinung bilden. Fuer eine Probepartie hat es leider nicht gereicht.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von LemuelG


    Stand auf meiner Liste, hab ich dort am Stand aber weder auf den Tischen noch als Schachtel im Verkauf entdecken können. Wo hast du das denn ausgegraben?


    Das Spiel gabs am Stand von Rightgames. Spielbar war nur Evolution aber alle 3 angekuendigten Spiele waren Donnerstag mittag verfuegbar.


    Ich hatte vorab die Regel gelesen und es hoerte sich interssant an. Ich habs noch nicht ausgepackt werde aber Donnerstag (mit den meissten anderen Neuheiten) zum Spieleabend mitnehmen.

  • dann will ich auch mal meine Tüte resp. Koffer auspacken...


    war von Donnerstag bis Sonntag auf der Messe... durch die Tatsache, dass ich mit all den gekauften Spielen auch noch durch den Zoll musste, war wieder mal etwas Ball flach halten angesagt... naja... schlussendlich wars dann eher das Bangen, dass ich ohne Kontrolle durch den Zoll komme :)


    HdR: Die Totensümpfe:
    Messepreis billiger als bei uns im Laden... daher ein Kauf


    Ghost Stories Black Secret (Erweiterung):
    vorbestellt und eingepackt. Noch ungespielt. Hoffe wird spannend und etwas einfacher als die Grundversion des Spiels.


    Panic Station (EN):
    ergattern können obwohl ich erst am Donnerstag Nachmittag an die Messe gekommen bin. Im Hotel dann auch gleich mal Probe gespielt. Sehr spannende Runde gewesen. Gewonnen haben die Menschen. In der richtigen Runde durchaus Psychoterror vom feinsten :) macht Spass und ist in meinen Augen bis zum Schluss spannend.


    Dungeon Fighter (DE):
    vorbestellt und eingepackt. Einfach witztig und wieder mal was neues.


    Elder Signs (EN):
    zwei mal im Hotel Probe gespielt. Das erste mal kläglich versagt, war aber auch schon morgen um 3.00 Uhr und die Konzentration respektive das Zusammenspiel hat stark nachgelassen. Am Samstag nochmals als "Absacker" gespielt und den grossen Alten erweckt. Eigentlich zum scheitern verurteilt gewesen, aber durch sensationelle Würfe dann doch noch siegen können. Tendenziell ein sehr spannendes Spiel obwohl es mehrheitlich auf Würfelglück basiert. Bin auf den Langzeitfaktor gespannt.


    Ascension 2. Erweiterung (EN):
    war erst ab Samstag auf der Messe erhältlich. Als eingefleischter Ascensionspieler ein Pflichtkauf. Mit den neuen Elementen spannend. Frage mich im Moment jedoch, wie es sich spielt, wenn man das Grundspiel die 1. und 2. Erweiterung mit einbezieht... Glaub noch nicht daran, dass dies gut funktioniert, wird aber sicher mal getestet.


    Gears of war (DE):
    eingepackt bei den Heidelbergern. Da wir aber zu 5. auf der Messe waren, kam dies nicht zum testspielen. Hab in den Foren viel vom Spiel gelesen und durch die Kritiken bin ich überzeugt, dass dies kein Fehlkauf war. Bin hier extrem auf die erste Partie gespannt (werd wohl gleich zum 2. Scenario schreiten).


    Mage Knight (EN):
    bei einer Probepartie (Kennenlernspiel) zweier meiner Kollegen noch etwas gehadert mit dem Direktkauf. Zumal in meiner Runde englische Spiele mit dieser Vielfalt meist nicht gut ankommen. Danach am Sonntag dann doch noch zum Kauf entschieden und auch hier extrem auf eine erste Probepartie gespannt... in meinen Augen ein Heroes of Might & Magic-Klon, portiert aufs Brett... Spannend und genau mein Ding, wenn es dann so sein sollte.


    Starcraft Brood War (DE):
    bei den Heidelbergern auf dem 15€ Tisch gelegen... da musste ich zugreifen... obwohl ich immer noch nicht dazu gekommen bin das Grundspiel zu spielen.


    Rattus:
    beim Galeria Kaufhof für 20€ aufgelegen und durch die guten Kritiken auch mal eingepackt... Hoffe es gibt zu zweit was her...


    Onirim:
    Blindkauf 5€


    King of Tokyo (EN):
    ein kleiner No-Brainer für Spieleabende in süffiger Runde :) kleine taktische Geplänkel sind durchaus möglich. Aber auch hier ist es vom Würfelglück abhängig. Nichts für Strategen oder trockene Spieler. Im Hotel 3x auf den Tisch gebracht und trotz Übermüdung immer wieder zu einem Lacher gekommen.


    Catan Erweiterung zu 7 Wonders:
    da brauchts keinen grossen Kommentar


    Quarrios (EN):
    lockeres Deckbuilding mit Würfeln. Vom Setting her gefällt es mir gut. Auch hier ist angemerkt, dass Würfelglück sehr stark zum Sieg führen kann (aber nicht zwingend muss). Die Idee hinter dem Ganzen finde ich genial. Hier muss sich zeigen, wie es weiter geht mit Erweiterungen und der Langzeitmotivation. Mir persönlich gefällts, auch wenn ich Dominion und Thunderstone bereits mein Eigen nenne...


    Thunderstone neuste Erweiterung (EN):
    Pflichtkauf


    Smallworld Erweiterung Tunnels:
    bin gespannt auf eine Partie mit beiden Spielen


    Eclipse (DE):
    vorbestellt. Im Hotel danach die erste Partie getestet zu 5. Ich muss sagen, das Spiel gefällt mir sehr gut. Diverse Möglichkeiten, Interaktion und hübsches Setting. Das Ganze verpackt in einem SiFi-Universum, toll. Wir spielten alle 9 Runden und haben uns mit dem Angreifen von Spielern stark zurück gehalten. Dadurch wurde alles auf eine letzte und entscheidende Schlacht konzentriert. Die Frage bleibt, was passiert, wenn bereits in den ersten Runden angegriffen wird... das ist der einzige "Kritikpunkt" am Spiel... haben Spieler dann noch eine Chance auf den Sieg oder wäre aufgeben die schlauere Variante? Werde dies sicherlich demnächst versuchen zu testen.


  • Noch nicht wirklich.
    - Sah gut aus.
    - Gebiet ausdehnen, Rohstoffe sammeln und handeln, technologie entwickeln - hoert sich gut an.
    - unbekannt
    => somit war es ein Kauf wert.


    Hab gestern angefangen die Regeln zu lesen und bin noch nicht ganz durch - konnte aber nichts innovatives feststellen. Spieler fangen auf einer von Barbaren bevoelkerten Karte an sich auszudehenen. Jede Provinz bietet Siegpunkte und Rohstoffe. Man kann Handelsrouten eroeffnen um mit Bank oder Mitspielern Rohstoffe zu handeln. Mit Rohstoffen werden Armeen gebaut und Technologien im Bereich Produktion, Handel und Militaer entdeckt.
    Fuer die Vereinigung bestimmter Provinzen gibt es Sonderpunkte. Besonders ist dass jedes Reich 2 Provinzen hat welche im Interesse eines Gegeners liegen welche zusaetzliche Punkte bieten.
    Auf den ersten Blick hat es mir sehr gut gefallen, auf den zweiten Blick stoert mich die Historische Irrelevanz (Konstanz und Breigau als Provinzbezeichnungen welche zur Schweiz gehoeren).


    Werde mal eine Probespiel wagen und es dann in meine Spielerunde mitnehmen.

  • Der erste Tag auf der Messe hat meine Einkaufsliste ordentlich umgeworfen. Hauptsächlich schuld waren die Heideberger-Lagerräumstände und all die Spiele, die sonst nur als teure Importe zu bekommen sind und die einige Händler lächelnd im Angebot hatten. Also wurde "leicht-kaufbares" wie die BSG- oder Claustrophobia-Erweiterung kurzerhand gestrichen und in der Tüte landeten:


    Eclipse - vorbestellt, nicht für mich selbst, aber wenn das einer in der Spielerunde hat reicht das ja
    Rallyman + Rallyman: DIRT + Goodies - eigentlich wollte ich nur die Erweiterung, aber für gute Angebote bin ich immer offen :)
    Boots on the Ground - leichtes Solitärwargame, Import Nr. 1
    Ascending Empires - schon lange auf dem Radar, war ruckzuck weg, Import Nr. 1
    Resident Evil Deckbuilding Game: Alliance - mein erstes Deck Building Game, ich bin gespannt, Import Nr. 3
    Conan: Zeitalter der Kriege
    Touch of Evil
    StarCraft: Brood War Erweiterung - das mußte sein, mein mittlerweile eingestelltes Lieblingsspiel von FFG...

  • Zitat

    Original von Jackyl
    Ascension 2. Erweiterung (EN):
    war erst ab Samstag auf der Messe erhältlich. Als eingefleischter Ascensionspieler ein Pflichtkauf. Mit den neuen Elementen spannend. Frage mich im Moment jedoch, wie es sich spielt, wenn man das Grundspiel die 1. und 2. Erweiterung mit einbezieht... Glaub noch nicht daran, dass dies gut funktioniert, wird aber sicher mal getestet.


    Ascension fand ich auch ganz gut, die Preise auf der diesjährigen Messe fand ich dann aber doch etwas zu hoch.
    50€ für das neue Zeug & Kartenhüllen.


    Wenn man dann das Ganze ins Grundspiel mischt ist meine Befürchtung, dass der Effekt fast gleich null ist, da wir auch schon im Grundspiel höchstens mit 1/3 der Karten spielen.
    Da wollte der Funken nicht überspringen, warum ich das nun alles kaufen sollte...

    • A few acres of snow
    • Antiquity
    • Puerto Rico: Jubiläumsedition
    • 1830
    • Ruhm für Rom
    • Ora et Labora
    • Walnut Grove
    • Funkenschlag - die ersten Funken
    • Funkenschlag - Liefervertrag
    • Funkenschlag - Roboter
    • Duke Nukem - Forever (PC-Spiel)

    Einmal editiert, zuletzt von Tyrfing ()

  • Bei mir gab es dieses Jahr das hier:


    - Ora & Labora, Lookout
    - Mage Knights Boardgame, Wizkid
    - Core Worlds, Stronghold Games
    - Panic Station, Stronghold Games
    - A few acres of Snow, Treefrog
    - Ascension + 1. und 2. Erweiterung + 2 Bonus Packs
    - Dominion Hinterlands
    - Fürsten von Catan Kartenspiel Erweiterung Finstere Zeiten
    - 7 Wonders Catan Wunder
    - The City


    Und von den Sonderangeboten:
    - Luna
    - Loyang
    - Starcraft Brood Wars Erweiterung
    - Union Pacific holländisch
    - Mag Blast

  • ANZEIGE
  • Schöner Thread, auch zur nachträglichen Selbstkontrolle, ob man alles gekauft hat, was man wollte:


    - Eclipse (war vorbestellt) => schon eine Material-Schlacht, leider Spielerpläne verbogen, Ersatz angefordert
    - Panic Station (war vorbestellt) => komplett in UltraPro eingehüllt, laut BGG kann ne Partie problematisch werden
    - Alcatraz Scapegoat (war vorbestellt) => Karten war ok aber dünn, also eingetütet weil Geheime-Info-Spiel
    - Urban Sprawl (war vorbestellt) => dank P500 und GHS-Rabatt ein Schnäppchen, zudem ein Chad Jensen Spiel
    - Fire Rescue (war per Kickstarter 3er-Pack vorbestellt) => mit allen Erweiterungen und Boni und günstig dazu
    - Helvetia (privat vorbestellt) => leider fehlte ne weisse Frau und ein Mann war zu dick, Ersatzteile angefordert
    - Turmbauer (privat vorbestellt) => leider klebten alle Teile aneinander mit Farbabriss, Kosmos kümmert sich


    - Pictomania => gute Lacher auf der Messe, aber taktische Sieg-Spieler können Wertung aushebeln
    - Freitag => wir helfen dem blöden Robinson, super Thema, musste ich danach unbedingt haben
    - Funkenschlag: Die Roboter => wenn mal bei Funkenschlag ein Mitspieler fehlt (für nen 5er ok, mitgenommen)
    - Kingdom Builder => Mir gefällt es, anderen nicht, ist mir aber egal. Leider alle Stanzbögen verschoben, reklamiert
    - A few Acres of Snow (limited Edition) => Endlich mein eigenes Exemplar, so dass ich den AfAoS-Virus streuen kann
    - Quarriors => Waren es die 29 statt 42 Euro am Messestand oder die vielen bunten Würfelchen, war ein Bauchkauf
    - Bizzarie => Bekommt man nicht im Handel und nur mit teuer Versandkosten sonst, bizarre Spielidee, juhu!
    - Vanuatu => Schön entspannte Spielrunde in Essen. Ich hoffe mal, es lag nicht nur an unserer Erklär-Bärin.
    - Gift Trap Mini schwarz => Party-Spass, zudem ich noch ein Geschenk zur Nach-Hochzeitfeier brauchte


    - 1853 => Für 20 Euro konnte ich nicht dran vorbeigehen, soll ja mehr bauen statt Aktien manipulieren sein
    - Pony Express => Für ein 10er, wobei ich mehr Pokerwürfel dazupacke, damit man besser bluffen kann
    - Highland Clans => Als Wunschbrunnen-Dankeschön erhalten, hallo Weihnachts-Wichteln!


    Cu / Ralf


    PS: Viele "nur gute" oder "ungespielte" Spiele nicht gekauft, die jemand anderes aus meinen Spielrunden gekauft hatte oder die ich bequem eh noch Monate nach Essen 2011 bekomme und/oder zwingend aktuell nicht selbst besitzen muss.

    Open your eyes, time to wake up - enough is enough is enough is enough!

  • Zitat

    Original von ravn
    - Panic Station (war vorbestellt) => laut BGG kann ne Partie problematisch werden


    was meinst du denn damit genau? ?( ?( ?(


    Übrigens erstaunlich, wieviel "defekte" Spiele du auflistest. Das motiviert mal wieder nicht gerade zu Erstauflagenkäufen (mal wieder das leidige Thema).


    Finde ich echt erschreckend wieviel Schlamperei da teilweise dabei ist. Da ist man ja die ersten Wochen nach der Messe erstmal damit beschäftigt zu reklamieren und nachbessern zu lassen anstatt die Spiele zu spielen. Das trübt die Freude dann doch sehr...

    Status 12M12S 2021: 11M19S


    (Fantastische Reiche, Die Abenteuer des Robin Hood, Cantaloop, Majesty, Bunte Blätter, Gold, Auf die Nüsse, Under Falling Skies, Smart 10, Marvel United, Sprawlopolis, Cross Clues, Krazy Pix, Zytose, Welcome to the Dungeon, Dune Imperium, MicroMacro, Die Crew Tiefsee, Riftforce)


    2021: 19 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

    Einmal editiert, zuletzt von Elektro ()

  • Zitat

    Original von ravn
    - 1853 => Für 20 Euro konnte ich nicht dran vorbeigehen, soll ja mehr bauen statt Aktien manipulieren sein


    1853 gilt als eines der 18xx-Bauspiele und ist sicherlich ein wesentlich besserer Einstieg in die 18xx-Welt als 1830, das als 18xx-Aktienspiel gilt (erkennbar auch daran, daß 1853 eine eindimensionale Kurstabelle besitzt, 1830 aber eine zweidimensionale).
    Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, daß Fehler beim Anfangsgebot auch nur schwer wieder zu reparieren sind.
    Und halbwegs erfolgreiches Spielen lernt man auch erst durch mehrere Partien ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Elektro


    was meinst du denn damit genau? ?( ?( ?(


    Vorweg: Ich habe es selbst noch nicht gespielt, bin aber auf der Suche nach einer Kurzregel samt Spielübersichten bei BGG über zwei Mammut-Diskussionen gestolpert:


    1. Kritikpunkt: Das Szenario ist unglaubwürdig und hinkt und hakt an diversen Stellen. Das kann Atmosphäre kosten, wenn eben vieles nicht stimmig wirkt bei einem Spiel, dass auf Atmosphäre aufbaut. Warum teilen sich Mensch und Android einer Farbe einen Gegenstands-Pool und haben gemeinsame Lebenspunkte, obwohl die nicht zwingend zusammen laufen müssen? Warum ist die Startausrüstung so wenig, wenn doch klar ist, dass Aliens die Station verseucht haben? Und warum muss man Munition erst finden? Warum können Androiden keinen Flammenwerfer nutzen und Menschen keine Gewehre, aber stattdessen Menschen stattdessen Messer, obwohl die doch als "Trooper" bezeichnet werden? Und und und ...


    Auf BGG gibt es inzwischen mehrere bessere Szenario-Ansätze, die das Spiel nicht verändern, aber eine bessere Story zu dem Spiel erzählen und damit eine Grundatmosphäre schaffen, auf die man aufbauen kann.


    2. Kritikpunkt: Als infizierter Mensch (= Alien) hat man bessere Siegchancen. Also warum nicht direkt sich infizieren lassen, damit man eher gewinnt? Mit dieser Denkweise wird das Spielsystem ausgehebelt, dass entweder die Menschen gewinnen oder die wachsende Alien-Gruppe.


    Inzwischen gibt es eine offizielle Variante ("Hot Potato"), die verhindert, dass man sich vorsätzlich infizieren lässt, nur um noch schnell vor Spielende der siegreichen Seite beizutreten.


    Auf der einen Seite wird viel theoretisch diskutiert, ohne dass viele das Spiel überhaupt gespielt haben. Nur nach der Regel-lektüre. Auf der anderen Seite ist Panic Station klar kein Spiel für Mitspieler, die meinen, durch Ausnutzen von Lücken im relativ offenen System das Spiel an die Wand zu fahren, um auf Kosten des Spielspasses zu gewinnen. Deshalb sollte man sorgsam seine ersten Spielrunden wählen. Weil wurde ein Spiel erstmal an die Wand gefahren, lässt sich diese negative Erstmeinung meiner Erfahrung nach kaum noch korrigieren. Höchstens in einer komplett anderen Spielrunde. Wäre arg schade um das Spiel.


    Cu / Ralf

    Open your eyes, time to wake up - enough is enough is enough is enough!

  • danke für die ausführliche Schilderung.


    Also nach einem Probespiel am Essen-Samstag Abend in einer Runde mit 5 Spielern kann ich all diesen Punkten nicht wirklich beipflichten. Die kleinen thematischen Ungereimtheiten sind überhaupt nicht ins Gewicht gefallen (keine der von dir erwähnten Punkte wurde überhaupt erst erwähnt bzw. diskutiert). Und auch die Infizier-Thematik (höhere Siegchance) ist uns so nicht untergekommen. Ich meine: es gibt doch nur einen "echten" Sieg zu erringen, den für die Menschheit! Wer hier lieber mathematisch ausrechnet wo er besser dran ist, dann tut es mir für denjenigen echt leid. So ein Art Spiel ist das eben einfach nicht. Wer damit nicht klarkommt sollte davon wohl besser die Finger lassen.


    Ich finde dass hier die Beiträge auf BGG teilweise extrem korinthenkackerisch sind, um es mal etwas deutlicher zu sagen (ich habe diese Diskussionen nämlich auch verfolgt). Dann sind dann in der Regel auch die Typen Mensch, die bei Filmen, die in keinster Weise einen Anspruch darauf erheben ein realistisches Szenario abzubilden, dann trotzdem in jeder Sekunde pikiert und besserwissersich darauf hinweisen dass Dies und Jenes ja total unrealistisch wäre. Mit so einem "Schlag" kann ich ehrlich gesagt nur wenig anfangen, für mich ist das "Setzen, 6, Thema verfehlt".


    Das Spiel hat bei unserem Testspiel jedenfalls hervorragend funktioniert. Es wurde dabei kein weiterer Spieler infiziert (der Host wollte, wie sogar inzwischem vom Autor empfohlen, langsam dabei vorgehen), und die Menschen haben relativ zügig gewonnen. Danach gab es dann direkt schöne Diskussionen wieso weshalb warum der Host bestimmte Aktionen gemacht bzw. nicht gemacht hat. Und auch die Menschenaktionen wurden teilweise en Detail besprochen.


    Das war richtig schön, da merkt man dass alle bereits Tief im Thema drin waren und sich während des Spiels gegenseitig kritisch beäugt haben, und teilweise die total falschen Vermutungen angestellt haben ("Wie, du warst nicht der Infizierte??"...). Von kleingeistigen Diskussionen über etwaige thematischen Ungereimtheiten hingegen keine Spur.


    Ich freue mich jedenfalls riesig auf weitere Runden (obwohl ich bereits von Beginn an von 3 Parasiten überfallen wurde und durch mangelnde Aktionspunkte kaum mehr Möglichkeiten hatte das Spiel aktiv mitzugestalten, und dann auch noch kurz vor Ende über den Haufen geballert wurde weil man vermutet hat ich sei der Host), mit verschiedenen Spielgruppen und Konstellationen.


    Für mich ist es, momentan jedenfalls noch, mein Messe-Highlight :)

    Status 12M12S 2021: 11M19S


    (Fantastische Reiche, Die Abenteuer des Robin Hood, Cantaloop, Majesty, Bunte Blätter, Gold, Auf die Nüsse, Under Falling Skies, Smart 10, Marvel United, Sprawlopolis, Cross Clues, Krazy Pix, Zytose, Welcome to the Dungeon, Dune Imperium, MicroMacro, Die Crew Tiefsee, Riftforce)


    2021: 19 | 2020: 24 | 2019: 15 | 2018: 8 | 2017: 6 | 2016: 6 | 2015: 12 | 2014: 12 | 2013: 15 | 2012: 20

  • Panic Station: Danke für die Entwarung. Weil echte Spielerfahrungen sind durch Pseudo-Diskussionen wie aktuell auf BGG nicht zu ersetzen. Dann freu ich mich (weiterhin) auf die erste Partie und lass mir das Spiel auch nicht vorab schlecht reden - von BGG-Leuten, die es noch nicht einmal gespielt haben.

    Open your eyes, time to wake up - enough is enough is enough is enough!

  • Zitat

    Original von Attila
    So weinig wie bisher selten.


    Naaa, verharmlosen wir da nicht unser Problem? :denk:

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

    ______________________________

    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it