Bericht ZDF im Blickpunkt, Deutsche Brettspiele in China

Bitte bewerte: On Mars
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Moin,


    na hat wer den Bericht gerade im TV gesehen ? Echt cool, in China gibt es Brettspielcafes und die
    Gäste würden bevorzugt deutsche Brettspiele spielen. Der Besitzer meinte dass er wahrscheinlich
    noch ein weiteres Cafe eröffnen will weil es sich lohne.
    Die Spielgruppe hatte gerade "Schildkrötenrennen" auf dem Tisch und am schluß wurde glaub ich
    noch "Lemming Mafia" eingeblendet.


    Ich finde es schon sehr bemerkenswert, das in der High-Tech-Zeit, Brettspiele sich ihren Platz erhalten
    bzw. verbreiten..

    Viele Grüße , Blue Moon

  • ANZEIGE
  • „Der Mensch ist ein Naturwesen auf der untersten Stufe, dann ist er ein Gesellschaftswesen, und darüber hinaus ist er ein freies Wesen.“
    - Joseph Beuys -


    Und weil der Mensch gerne in Geselschaft ist spielt er gerne Geselschaftsspiele/Brettspiele. Das war in der Antike so und das ist heute immer noch so. Computerspiele werden auch deshalb nicht Brettspiele ablösen. Denn das ist der größte Nachteil an einem Computerspiel ist meiner Meinung nach das niemand mir gegenüber sitzt.

    Spielecafes oder Spieleläden mit Cafe gibt es wie Sand am Meer (habe ich das Gefühl). Toll an solchen Cafes ist sicherlich das ist ein Ort da kann ich hingehen und treffe Menschen die mit mir ein Hobby teilen.
    Ich finde das garnicht so verwunderlich das Brettspiele sich so gut halten. Dachte nur das der Hype um Computerspiele irgend wann nachlässt. Aber gut das hat die Computerspielbrance vor allem die Jugend sehr gut im Griff.


    Dennoch Brettspiele haben alle Zeiten bis heute überlebt und werden auch alle kommenden Zeiten überleben.

  • computerspiele haben ihren ganz eigenen Reiz. Hier kann man Audio-Visuelle Reize schaffen und komplexe "Regeln" spielend leicht implementieren! Sie ermöglichen im Spiel tausende von sonderregeln zu haben, ohne dass irgendwer sie je nachschlagen muss. Dafür haben Brettspiele den Vorteil der totalen Regeltransparenz, der Gesellschaft mit anderen Spielern, das Haptische, und evtl. eine Fanasie anregende komponente... man hat eben KEINEN allzu großen audio-visuellen Reiz. Das ist ein wenig wie der Vergleich zwischen Buch und Film.


    Beide haben Ihren Reiz und können sich eben nicht zu 100% gegenseitig ersetzen.


    Ich weiß nicht wie ein Brettspiel jemals folgende meiner absoluten Lieblingsspiele immitieren kann:


    New Super Mario Bros. Wii (Affiliate-Link) mit dem gewitzten Geschicklichkeits- aber auch Such-Aspekt! (ja, hier ist tatsächlich um die Ecke denken angesagt!)


    The Legend of Zelda: Twilight Princess (Affiliate-Link) mit der wirklich EPISCHEN Geschichte (min. 50h Spielspaß!), der Charakter-Entwicklung, den cleveren Rätseln und dem Geschicklichkeitsaspekt!


    Klar... einige RPGs oder Brettspiele können einige Aspekte nachmachen... aber können das Erlebnis nicht ersetzen!


    Schade, dass es nur wenige so meisterhafte Spiele gibt wie die genannten!


    Alex :-)

  • Ich habe noch nie, wirklich noch NIE, einen Spieleabend abgesagt, um ein Computerspiel zu zocken; umgekehrt habe ich aber schon oft meine Xbox-Kumpel für einen Brett- oder Tischrollenspielabend hängen lassen.


    Mir persönlich macht ein schlechtes Brettspiel, z.B. ARKHAM HORROR, immer mehr Spaß als selbst das beste Computerspiel, bei dem ich allein bin.
    Bei LAN-Cafés sieht das schon wieder anders aus, hier in München gab's mal eins, da war ich oft! :) Brettspielcafés ergeben für mich keinen Sinn, XBox-Cafés schon...

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Zitat

    The Legend of Zelda: Twilight Princess mit der wirklich EPISCHEN Geschichte (min. 50h Spielspaß


    Zelda kenne ich nicht, aber Final Fantasy.Hab die Teile 7,9,10 gespielt. Ich denke die Spiele ähneln sich, als ich das
    FF7 zum ersten mal gespielt hab bin ich 6-8 Stunden vor PS gehockt. Ich konnte es nicht fassen was für eine
    Geschichte das Spiel hatte, man ist im wahrsten Sinne des Wortes gefesselt.
    Ich empfehle jedem mal die Spiele Final Fantasy 7,9,10 (bestimmt sind inzwischen neuere und bessere Teile aufm
    Markt). Es ist mehr ein Erlebnis als ein Spiel, man taucht in eine fremde Welt. Haben auch eine epische Spielzeit von
    60-80 Stunden!


    Sternfahrer ich glaub wenn du dir die Zeit nehmen würdest für dieses Spiel, würdest du auch jemand sitzen lassen.
    Das sage ich deshalb, weil ich selber damals wichtige Menschen hab sitzen lassen =), und bei mir wäre das auch
    undenkbar gewesen...

    Viele Grüße , Blue Moon


  • Witzig... gerade das von dir ungespielte Final Fantasy VIII (8) (Affiliate-Link) hat mir am allerbesten gefallen... ja ich spiele wohl auch schon seit frühen kindertagen Video-Spiele, während ich erst seit wenigen Jahren Brettspiele spiele. vielleicht kann ich das nocht nicht ausreichend gut vergleichen.


    Alex