Tide of Iron

Bitte bewerte: Fantastische Reiche
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hallo,


    wer hat denn nun schon einmal Tide of Iron gespielt?
    Wie ist es?


    Sind die Regeln sehr kompliziert? Wie hoch ist der Glücksanteil? Ist es C+C sehr ähnlich?


    Gruß
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Hallo!
    Ich habe das Demoszenario gespielt und mir hat das Spiel sehr gut gefallen. Es hat überhaupt nichts mit Memoir 44 oder anderen Spielen aus der Reihe zu tun - es gibt zwar auch Karten, das sind aber Ereigniskarten. Was mir dabei sehr gut gefällt: Man kann die Karten nicht einfach ausspielen, wann man will, sondern muss sich die Karten vorher durch das Erobern und halten bestimmter Orte auf der Karte "verdienen". Das Spiel an sich ist von der Komplexität her eher eine Mischung aus dem Axis & Allies Miniatures-Spiel und den ASL Starter Kits.
    Eigentlich ein perfektes Einstiegsspiel in die Cosim-Welt, da es schon etwas komplexer ist, aber durch die sehr gelungene Ausstattung genau die richtige Menge Eye-Candy mitbringt, um möglichst viele Leute zum Spielen zu kriegen.


    Bis bald,
    Christoph

  • Ob es eine dt. Version geben wird, kann ich nicht genau sagen. Zuerst haben die Heidelberger gesagt, dass das wegen der Thematik sehr unwahrscheinlich ist. Dann wurden sie aber von dem Erfolg des Spiels scheinbar überrascht und haben dann im Forum (www.hds-fantasy.de) gesagt, dass es doch etwas werden kann.


    Sollte eine deutsche Version kommen, wird das aber noch etwas dauern, da die dt. Ausgaben frühestens mit dem ersten Reprint der engl. Ausgabe zusammen hergestellt werden (um Kosten zu sparen).


    Hier noch die Original-Aussage:

    Zitat

    das hängt am Reprint von FFG, also danach wie schnell die englischen ausverkauft sind!
    Das kann ich jetzt echt noch nicht sagen (wäre zu arg ins Blaue)!

  • Na super...


    also eher nicht oder kurz bevor ich auf Rente gehe ;)


    Danke für die Info...


    Aber ich habe gehört, daß noch Erweiterungen kommen sollen - stimmt das?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Habe mir die Regel von Tide of Iron angeschaut. Das Spiel hat zum Glück nichts mit M44, CuC oder ähnlichen Card Driven War Games zu tun.


    Der Glücksanteil scheint überschaubar (Würfel).


    Bin schon gespannt auf die erste Partie. Ich habe allerdings irgendwo gelesen, daß das Einstiegsszenario sehr unausgewogen bezüglich der Siegchancen sein soll. Stimmt das? Wie lange, Christoph, hat Eure Partie gedauert?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hallo!
    Wir haben das Early Bird-Scenario "Chain of Command" gespielt. Das ganze hat mit Regelerklärung 2 Stunden gedauert.


    Ich weiß nicht, ob dieses Scenario unausgeglichen sein soll (es gibt noch ein anderes Early Bird-Scenario), zumindestens die Verteilung der Einheiten war im Verlauf der Partie für den US-Spieler sehr vorteilhaft (mehr Einheiten = mehr Aktionen). Die Deutschen haben die Abwehrschlacht um die Brücke aber doch gewonnen :) Obwohl ich glaube, dass es das nächste Mal anders ausgehen würde, da wir jetzt doch besser wissen, wie man bestimmte Einheiten einsetzt.


    Ein wirkliches sehr gutes Spiel und wir werden wohl unsere BattleLore-Kampagne zurückstellen, um uns erst einmal mit Tide of Iron ausführlicher zu beschäftigen.


    Bis bald,
    Christoph