Telestrations im Eigenbau

  • Hallo,
    ich würde mir gerne ein eigenes Telestrations bauen. Genauer gesagt geht es mir eigentlich um diese Mappen, in denen gezeichnet und geraten wird. Meine Idee ist es, für eine Mappe 10-12 weiße DIN A5 Blätter (160 g/m^2) zu laminieren und diese dann mit einer Ringbindung zu versehen. Bevor ich das allerdings mache, wollte ich hier mal nachfragen, ob jemand vielleicht eine bessere Idee hat oder einen Vorschlag, worauf man achten sollte. Die Papiere würde ich vor und nach dem laminieren an der unteren Seite so zurechtschneiden, dass diese Kartenreiter entstehen.


    Und welche Stifte sollte man verwenden? Man muss das Gekritzel natürlich wieder von den Folien runterbekommen; kann man da einfach wasserlösliche Stifte verwenden oder lieber abwaschbare, oder ist das vielleicht sogar das gleiche ?(


    Und als letztes: Haben diese kleinen Läppchen was besonderes an sich, oder kann man da jeden x-beliebigen Stofffetzen für verwenden?


    Vielleicht sollte ich diese Fragen lieber in einem Forum für Schreibwarenenthusiasten stellen, aber ich versuchs erstmal bei euch :-)


    Viele Grüße,
    DonnieDarko


    Edit: Was die Stifte angeht, habe ich glaube ich schon eine Antwort gefunden. Wasserlösliche Stifte lassen sich wohl nicht einfach so abwischen, sondern nur mit Wasser (macht natürlich vom Namen her auch Sinn) Ich müsste dann also sogenannte Whiteboardmarker nehmen.

    Einmal editiert, zuletzt von DonnieDarko ()

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE