Diskussionen im Marktplatz

  • Ist es eigentlich nötig, dass im Marktplatz über die gewünschten Preise von Spielen diskutiert wird?


    Ein Verkäufer stellt sich einen Preis X vor - weshalb, das sei einmal dahin gestellt. Ich nehme an, das es meistens der Preis ist, den er selbst einmal bezahlt hat (auch wenn es mittlerweile Händler gibt, die das Spiel günstiger verkaufen) oder aber der Preis, den der Markt momentan erlaubt - weil das Spiel zum Beispiel nicht mehr verfügbar ist oder momentan sehr gefragt, oder warum auch immer.


    Wenn sich also ein Käufer findet, dann ist das doch gut - für Beide: der Verkäufer bekommt den von ihm gewünschten Preis, und der Käufer ist zufrieden, denn sonst hätte er den Preis nicht bezahlt.


    Ich gehe davon aus, dass alle hier im Forum Anwesenden sich genug in der Spieleszene auskennen, dass zumindest die 3-4 günstigsten Spieleversender, plus Amazon und Ebay jedem bekannt sind, und somit auch die Preise, die momentan für ein bestimmtes Spiel erzielt werden. Daher denke ich auch nicht, dass jemand über die Maße viel bezahlt für ein Spiel.


    Warum muss dann von Aussenstehenden - sprich: Nicht am Kauf interessierten - der Preis oder das Angebot zerredet werden? Was bringt das?
    Besonders heikel finde ich die Aussage "Das gab es doch schon für xxx € bei Ebay" - gerade dieser Markt ist ja extrem schwankend, je nachdem wie Angebot und Nachfrage dort aussehen...
    Und es gibt auch Fälle, bei denen schreibt jemand kühn: "Das gibt es doch überall für 10€!" - Nur finden tut man es in keinem einzigen Shop für unter 30€.


    Und schliesslich sind ja alle Preisvorstellungen Verhandlungssache - ich brauche nicht zu kommentieren "Boah, 100€ willst Du haben?!" wenn ich das Spiel eh nicht kaufen will - würde ich es kaufen wollen, dann schreibe ich eine Email oder eine PN: "Du, 100 € sind mir einfach zu viel - wie wäre es mit 75€? Oder kannst Du noch ein Spiel drauflegen?"


    Und dann ist da auch noch der psychologische Effekt: Wenn ich ein Angebot in den Marktplatz stelle, dann habe ich bei jeder Antwort ja erstmal die Hoffnung, dass sich jemand interessiert zeigt. Wenn es dann doch "nur" die Diskussion über meine Preisvorstellungen ist, dann bin ich enttäuscht...

  • ANZEIGE
  • Dem kann ich nur zustimmen! Dein genannter Preis wird Dir dann öffentlich madig gemacht und oft hat der Verfasser gar kein Kaufinteresse. Ich finde auch, dass man über den Preis nur per PN oder EM schreiben sollte. Ausserdem kann auch die Preistendenz mal wieder über Wochen nach oben drehen. Der Admin sollte solche Post´s einschränken dürfen.

  • Ohne eine Meinung zu Deiner grundsätzlichen Aussage zu haben, denke ich doch, daß Du Dich irrst, was dieses Zitat angeht:


    Zitat

    Original von [Tom]
    (...)Ich gehe davon aus, dass alle hier im Forum Anwesenden sich genug in der Spieleszene auskennen, dass zumindest die 3-4 günstigsten Spieleversender, plus Amazon und Ebay jedem bekannt sind, und somit auch die Preise, die momentan für ein bestimmtes Spiel erzielt werden. (...)

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

    2 Mal editiert, zuletzt von Sternenfahrer ()

  • In jedem der drei Punkte, meiner Meinung nach.
    Weder kennen sich alle genug in der Spieleszene aus, noch sind die 5 bis 6 genannten Internetshops jedem bekannt, und die Preise schon gar nicht.
    Und ich würde sagen, daß außer Dir höchstens noch ein oder zwei andere Forumsteilnehmer in allen drei Punkten Kenntnisse vorweisen dürften! :-)


    Just my 2 Cts.


    PS: Ich könnte auch etwas zu Deiner Annahme äußern, der Käufer sei mit dem Preis zufrieden, er habe ihn ja bezahlt - das halte ich ebenfalls für eine unzulässige Verallgemeinerung; eine Diskussion hier würde zu weit führen.
    PPS: Ich bin außerdem der Meinung, daß es hier sowieso zwei unvereinbare Standpunkte gibt. Der Verkäufer sieht das alles natürlich komplett anders als der Käufer.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

    2 Mal editiert, zuletzt von Sternenfahrer ()

  • Zitat

    Original von Bundyman
    Dem kann ich nur zustimmen! Dein genannter Preis wird Dir dann öffentlich madig gemacht und oft hat der Verfasser gar kein Kaufinteresse. Ich finde auch, dass man über den Preis nur per PN oder EM schreiben sollte. Ausserdem kann auch die Preistendenz mal wieder über Wochen nach oben drehen. Der Admin sollte solche Post´s einschränken dürfen.


    Ich denke nicht, dass der Admin da unbedingt tätig werden muss. Wenn sich jeder vorher überlegt, weshalb er jetzt auf einen Marktplatz-Beitrag antwortet, dann sollte sich das Problem ja von selbst lösen.


    Aber vielleicht irre ich ja, und es ist sogar allgemein erwünscht, dass Marktplatzbeiträge kommentiert werden, falls sie zu hochpreisig erscheinen?

  • Zitat

    Original von [Tom]
    (...) Aber vielleicht irre ich ja, und es ist sogar allgemein erwünscht, dass Marktplatzbeiträge kommentiert werden, falls sie zu hochpreisig erscheinen?


    Käufer wünschen sich das (ich zumindest), Verkäufer ärgert es sicher (mich zumindest würde es ärgern, wenn ich etwas verkaufen will!).

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Also zum eigentlichen Punkt von Tom:


    Da geh ich mit Dir konform, dass man den Preis/das Angebot nicht madig machen muss.
    Ich denke, dass ist bisher auch nicht passiert, wenn Du das Angebot von Akira meintest.


    Ein Forum ist ein Kommunikationsmittel und ich halte es für durchaus legitim, seine Meinung zu äußern, wenn es einem wichtig ist.
    Zumal keiner Akira angegriffen hat. Mir wars ein Bedürfnis zu posten, weil ich das Spiel sehr gerne haben würde. Aber der Preis ist mir definitiv zu hoch.
    Ist nunmal mein Pech. Und Akiras Standpunkt und Antwort halte ich für völlig in Ordnung.


    Insgesamt kann ich da noch nichts beunruhigendes an den Posts im Marktplatz sehen.

  • Nunja vorallem wenn es hier um das "schnelle Geld" geht.


    Beispiel Eclipse. Ein shop hat es vor Weihanchten beispielsweise noch lieferbar. Ein Preis der Mehr als das Doppelte beinhaltet ist einfach frech und Abzocke. Klar gibt es immer jemand der so "doof" ist zu bezahlen. Aber aktuell wird jeder minimale Mangel an Lieferbarkeit ausgenutzt.


    :read:

  • ANZEIGE
  • Es hat jemand gekauft und das ist ja okay.
    Ich mein, wenn Dir irgendeine Sache sehr wichtig ist, dann bist Du eben bereit, dafür mehr auszugeben, als es sein müsste.
    Gründe gibt es immer.


    Der Punkt ist aber aus meiner Sicht zu diesem Thema:
    Man kann durchaus die Beiträge kommentieren. Warum auch nicht? Solange a) keine Regel etwas anderes besagt b) Ton und Wortwahl anständig bleiben und c) der Kommentar nicht "geschäftsschädigend" ist, dann ist das in Ordnung aus meiner Sicht.


    Oder sind nur positive Kommentare gewünscht? Ich mein, es wird immer in den Beiträgen des Marktplatzes kommentiert.
    Beispielsweise, wenns gut gelaufen ist beim Verkauf. Das ist sogar sehr wünschenswert aus meiner Sicht. Denn wenn ich einen Anbieter habe, dessen Verkäufe immer recht positiv kommentiert wurden, fühle ich mich beim einem möglichen Kauf sicherer.
    So, oder so ähnlich wird bisher ja auch verfahren.
    Eine gewisse Kritik ist dann auch legitim. Alles im Rahmen.

  • Zitat

    Original von evil_puck
    Nunja vorallem wenn es hier um das "schnelle Geld" geht.


    Beispiel Eclipse. Ein shop hat es vor Weihanchten beispielsweise noch lieferbar. Ein Preis der Mehr als das Doppelte beinhaltet ist einfach frech und Abzocke. Klar gibt es immer jemand der so "doof" ist zu bezahlen. Aber aktuell wird jeder minimale Mangel an Lieferbarkeit ausgenutzt.


    :read:


    Was Du dabei vergisst, ist die Tatsache, dass es eben nicht nur Menschen gibt, die das "schnelle Geld" wollen, wie Du es bezeichnest, sondern auch Menschen, die die "schnelle Ware" wollen - die eben bereit sind, den doppelten Preis zu bezahlen, weil sie ein Spiel JETZT wollen! Sofort! Und Januar oder Febrauar, wenn die Nachlieferungen kommen, ist ihnen eben zu spät.


    Ganz abgesehen davon, das es oftmals auch um limitierte Komponenten geht, wie in diesem Falle die Supernova-Erweiterung, die praktisch jeden beliebigen Wert haben kann - da nicht käuflich zu erwerben und nur in Essen erhältlich gewesen.


    Schliesslich finde ich es aber auch sehr interessant, wie wertend Du diese Situation siehst. Die Konsequenz ist meiner Meinung nach, dass dann eben seltene oder schwer zu bekommende Spiele nicht mehr im Marktplatz angeboten werden: Da ein Preisschild angehängt werden muss und offenbar eine Berücksichtigung der Wertsteigerung - oder auch nur persönliche Wertvorstellungen - verurteilt werden, stellt man besser ein solches Spiel erst gar nicht ein. Oder was ist Dein wünschenswertes Szenario? :)

  • Ich stehe ein wenig zwischen den Stühlen.


    Auf der einen Seite finde ich es völlig OK ein Spiel für den 20 fachen Preis des UVP einzustellen, es wird ja schließlich keiner zum Kauf gezwungen.


    Auf der anderen Seite ist es auch völlig OK darunter zu schreiben, dass man den Preis für zu hoch hält, es wird ja keiner gezwungen den Post zu lesen oder gar sich von der Meinung des Autors beeinflussen zu lassen.


    Beides ist OK...


    Leider ist es aber so, dass potenzielle Käufer verunsichert werden, wenn einer unter ein Angebot schreibt "das ist aber ein stolzer Preis" oder wie ich es mal ausversehen als Kommentar statt als PN zu dem KeyMarket-Angebot von Sankt Peter geschrieben habe: "gibt es einen Grund, dass das Spiel jetzt Tausend € kostet?"


    Das tat mir im nachhinein sehr leid, jedoch war ich anscheinend zu faul Ihn anzuschreiben und ihn zu bitten den Kommentar zu entfernen.


    Ich habe sowohl schon Spiele für den doppelten Preis ge- als auch ver-kauft. Ich verstehe beide Seiten. Man muss es nicht zu eng sehen. :peace:


    Wenn man Spiele im FORUM verkauft, dann muss man eben vielleicht auch mit Kommentaren rechnen. :box:


    Alex

  • Naja, warum werden kritische Fragen so ungern gesehen?


    Das ist doch in Ordnung, wenn man es hinterfrägt. Wenn darauf eine vernünftige Antwort kommt, dann ist doch alles in Butter.
    Also ich plädiere schon auch dafür, dass man nicht pauschalwertend kritisiert. Aber hinterfragen darf man doch.


    Möglicherweise ist dann die PN-Variante wirklich die bessere Methode. Da geb ich Euch recht.

  • Nötig ist es nicht, was ist schon nötig?


    Aber wie wir wissen, ist ein perfekter Markt transparent. Nun gut, der gemeine BWLer hört das nicht so gern, außer in der Theorie, aber so ist es eben. :)


    Und zur Transparenz trägt eben auch bei, wenn sich andere zu den Preisen äußern können.


    Jeder kann soviel verlangen wie er will, jeder kann dazu seine Meinung äußern. So sollte das sein. Der Preis findet sich dann schon. Und es ist dann vermutlich wirklich ein fairer Preis, weil beide alle Informationen hatten.

  • Zitat

    [i]
    Ganz abgesehen davon, das es oftmals auch um limitierte Komponenten geht, wie in diesem Falle die Supernova-Erweiterung, die praktisch jeden beliebigen Wert haben kann - da nicht käuflich zu erwerben und nur in Essen erhältlich gewesen.


    Ich mische mich hier nur ungerne in die Diskussion ein, aber oben gesagtes ist nicht ganz richtig:


    Die Supernova wird es auch bei den noch kommenden 350 Stück geben, allerdings nur bei den Exemplaren, die im Fachhandel erworben werden. Gerade größere Häuser können damit nichts anfangen und werfen die Dinger einfach weg, obwohl sie sie geschickt bekommen und informiert werden....


    Also bitte keine Halbwahrheiten verbreiten, sonst sind die betroffenen Verlage/Vertriebe gleich immer die Bösewichter.


  • Was heißt "Halbwahrheiten"? Ich gebe nur das wieder, was schon groß vom Autor und Verlag im Vorfeld zu Essen und zu der Erweiterung angekündigt wurde.


    Ich verstehe aber gar nicht, warum Du uns das nur ungern mitteilst?

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Mets31
    Ich teile es nicht ungern mit, ich mische mich ungern in eine Diskussion um Preise ein.


    Uns vom Vertrieb liegen auf jeden Fall andere Informationen vor. Aber in ein paar Tagen dürften ja alle schlauer sein ;)


    Wann kommt denn Eclipse nun endlich zu den Händlern?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Mets31
    Ich teile es nicht ungern mit, ich mische mich ungern in eine Diskussion um Preise ein.


    Uns vom Vertrieb liegen auf jeden Fall andere Informationen vor. Aber in ein paar Tagen dürften ja alle schlauer sein ;)


    Wie gesagt - um so besser! Ich mag diese Super-Exklusiven Mini-Erweiterungen eh nicht, weil sie eben zu solchen Apotheker-Preisen verkauft werden im Nachhinein. Daher wäre es ja sehr schön, wenn die Erweiterung dann auch so verfügbar sein wird.


    Aber ich kann natürlich nur das Wiedergeben, was veröffentlicht wird an Informationen, und bei BGG habe bislang Nichts gegenteiliges gelesen, daher ist es doch kein "verbreiten von Halbwahrheiten", wenn ich den Autor und den Verlag wiedergebe? Du sagst ja selbst, dass Du als Interner des Vertriebs da andere Informationen bekommen hast - schön. Aber woher soll ich die haben?


    (Sorry dass ich da jetzt so drauf rumreite; aber ich fühle mich schon angegriffen mit der Aussage, ich würde Halbwahrheiten verbreiten...)

  • Wir hoffen das wir es diese Woche noch ins Lager bekommen. Ok, Durchgangslager, weil weg sind die schon alle wieder. :) Dann sollte es noch 4 bis 7 Werktage, dauern, bis es bei den ersten Händlern im Regal steht.


    Kommt halt drauf an wann wir es bekommen und wie voll es weiterhin im Weihnachtsgeschäft ist.

  • @ Tom: Musst Du nicht, das ist eine generelle Kritik die ich "persönlich" an allen Foren hege. Es wird oft, nicht nur uns betreffend, teilweise wirklich irgend ein Sch... in die Welt (ich denke zum Beispiel an den Dice Town Indianer Würfel) gesetzt, der nicht stimmt und hinterher sind die Verlage dran schuld. War also eine allgemeine Kritik, wir sind alle nur Menschen und machen Fehler.


    Wie gesagt, wir sind hoffentlich ganz bald schlauer was die Supernova betrifft ;)

  • ANZEIGE
  • Ich finde, es steht jedem Verkäufer frei, einen beliebigen Preis zu verlangen - und es steht jedem anderen frei, diesen Preis gut oder schlecht zu finden.


    Wir haben wie überall Angebot und Nachfrage, und keiner wird zu irgendetwas genötigt.


    Solange ein anständiger Umgangston eingehalten wird, sehe ich keinen Grund zu irgendeiner Beanstandung.
    Von Abzocke oder ähnlichem kann m.E. keine Rede sein.


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • In meinem Verkaufsthread sind ein paar Preise rel. kurzfristig entstanden weil ich keine große Lust hatte zu gucken was momentan fair ist. Wenn also jetzt jemand Interesse hat, aber es ihm zu teuer ist finde ich schon okay wenn das mitgeteilt wird, aber es sollte in form von PN's stattfinden und in einem freundlichen Ton. Ich hätte ungerne wenn die Hälfte meines Threads eine Preisdiskussion ist.

  • Zitat

    Original von Warbear
    Solange ein anständiger Umgangston eingehalten wird, sehe ich keinen Grund zu irgendeiner Beanstandung.
    Von Abzocke oder ähnlichem kann m.E. keine Rede sein.


    Richtig, auf einen vernünftigen Ton kommt es an (der stimmt hier ja aber i.d.R.).
    Ich denke, dass man im nicht-gewerblichen Rahmen auch nicht unbedingt von Wucher reden kann. Schon alleine deswegen, weil Preisabsprachen doch eher unwahrscheinlich ist und der Markt für gebrauchte/"private" Brettspiele über das Internet (und gerade über diverse Verkaufs- und Auktionsplattformen) doch relativ offen und transparent ist.


    Aber apropos Transparenz:


    Zitat

    Original von Sternenfahrer
    Weder kennen sich alle genug in der Spieleszene aus, noch sind die 5 bis 6 genannten Internetshops jedem bekannt, und die Preise schon gar nicht.
    Und ich würde sagen, daß außer Dir höchstens noch ein oder zwei andere Forumsteilnehmer in allen drei Punkten Kenntnisse vorweisen dürften! :-)


    Na dann macht doch mal Nägel mit Köpfen und klärt bitte den Rest (= die Unwissenden) hier auf :) Das Thema eignet sich doch recht gut dafür...


    Mir fallen dazu jedenfalls www.milan-spiele.de ein, die immer wieder ganz gute Angebote und generell faire Preise haben. Wenn es um Gebrauchtspiele geht, informiere ich mich immer über www.boardgamegeek.com auf dem market place, wobei dort m.E.n., gerade durch das Mehr an USA Import-Preise (bzw. generell den hohen Spielepreisen in diesem Land), die Preise für Spiele zu hoch sind. Aber auch da gibt es bei gut verfügbaren Spielen des Öfteren ein Schnäppchen. Mehr Schnäppchen gibt es da eher auf www.spielbox.de unter den Kleinanzeigen, wenn es auch mit weniger Übersicht einhergeht.


    Um einen etwas automatisierten Überblick über ein paar wenige Shops (wie z.b. noch www.spiele-offensive.de ) zu haben, eignet sich finde ich www.spiele-check.de ganz gut. Wenn man dort ein Spiel betrachtet, kommen per Mausklick die Angebote aus diversen Shops und auch aus den "Verkaufslisten" der Nutzerinnen und Nutzer. So kann man auch einen Gebrauchtspielpreis, den man hier (oder wo anders) als zu hoch (oder niedrig :P) empfindet etwas besser abschätzen.
    Darüber hinaus sind auch die aktuellen Angebote Amazon und Ebay mit dem Tool verlinkt, wodurch man somit auch vielleicht auch mal ein Schnäppchen, im richtigen Moment, entdecken kann.
    Außerdem gibt es auf SC mittlerweile die manuelle Funktion, den Sammler/-innenwert eines Spieles eintragen zu können. Jedoch glaube ich nicht, dass (gerade auf Grund der doch relativ seltenen Nutzung dieser Funktion) je ein "realistischer" und v.a.D. aktueller Wert zustande kommt.


    - Ich bitte um weitere Quellen -


    Bei einer Modellbahnseite (www.spurweite-n.de ) habe ich eine Funktion entdeckt, die über Jahre hinweg Ebay-Preise sammelt und strukturiert: Der Verkaufspreis wird dort durchschnittlich für die gesammelten, vergangenen Auktionen berechnet. So weiß man zumindest, was die Ebay-Nutzer/-innen bereit sein könnten, zu bezahlen.
    Vielleicht kann ja hier jemand auch ein solches Skript für gebrauchte Brettspiele (also Amazon/Ebay/BGG/sonstige geeignete Plattformen) programmieren und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen!? Dann hätten sich Preisdiskussionen auch im weitesten Sinne erledigt :) Aber damit wieder zum eigentlichen Thema zurück:


    Zitat

    Original von Sternenfahrer
    PPS: Ich bin außerdem der Meinung, daß es hier sowieso zwei unvereinbare Standpunkte gibt. Der Verkäufer sieht das alles natürlich komplett anders als der Käufer.


    Nicht unbedingt. Denn zumindest ich bin hier sowohl Käufer (überwiegend) als auch Verkäufer. Zwar spiele ich auch manchmal mit dem Gedanken, günstige Angebote wahrzunehmen und die Spiele dann (auf anderem Wege) wieder teurer zu verkaufen, aber es handelt sich hier immerhin um Brettspiele, die per Definition eher zum Spielen als zum Handeln gemacht sind. D.h., ich kaufe das Spiel und dann bleibt es doch bei mir (ob gespielt oder ungespielt ist ja unwichtig, da einfach die Sammelleidenschaft mit dazu kommt!) im Regal stehen...


    Damit wollte ich auch ansprechen, dass der wohl überwiegende Teil der Personen hier eher Spieleliebhaber/-innen als kommerziell orientierte User sind. Dementsprechend können sich die Standpunkte der Verkäufer/-innen und Käufer/-innen sowohl annähern, da ja oft sogar in einer Person vereint.


    Weiteres, bereits Gesagtes, dem ich zustimme:


    Zitat

    Original von selbuorT
    Ein Forum ist ein Kommunikationsmittel und ich halte es für durchaus legitim, seine Meinung zu äußern, wenn es einem wichtig ist.


    Insgesamt kann ich da noch nichts beunruhigendes an den Posts im Marktplatz sehen.


    Zitat

    Original von Weltherrscher
    Und zur Transparenz trägt eben auch bei, wenn sich andere zu den Preisen äußern können.


    Jeder kann soviel verlangen wie er will, jeder kann dazu seine Meinung äußern. So sollte das sein. Der Preis findet sich dann schon. Und es ist dann vermutlich wirklich ein fairer Preis, weil beide alle Informationen hatten.


    Eben, der Preis findet sich!
    Ob er dann auch als "fair" betrachtet werden kann, würde ich aber nicht unbedingt unterschreiben. Denn es wird z.B. bei streng limitierten Spielen bereits im Vorfeld eine gewisse Ungerechtigkeit mit ins Spiel gebracht. Transparenz würde jedenfalls der Fairness nutzen (siehe Informationen/Vorschläge oben).




    Mist... eigentlich wollte ich doch den frühen Morgen für andere Dinge nutzen! Aber die Zeit habe ich gern investiert - Interessante Diskussion :) (Auch die differenzierte Meinung/Perspektive von Verlegern/Autoren und Autorinnen hierzu würde mich interessieren.)

    Einmal editiert, zuletzt von Moeper ()

  • Zitat

    Original von Mets31
    Ich teile es nicht ungern mit, ich mische mich ungern in eine Diskussion um Preise ein.


    Uns vom Vertrieb liegen auf jeden Fall andere Informationen vor. Aber in ein paar Tagen dürften ja alle schlauer sein ;)


    Sodele, was ist denn nun mit ECLIPSE und SUPERNOVA - liegt die Erweiterung bei, oder war es doch ein Messen-Only-Goodie? :)

  • ANZEIGE
  • Entgegen der Absprachen mit uns, ist die Supernova ein "Essen Special" was man nur noch über den BGG Shop bekommen kann. Da hast Du dann wohl recht gehabt und wir, auf Grund unserer Informationen, unrecht.


    Wir selber sind mit dieser Entscheidung von Lautapelit höchst unglücklich, es ist aber leider nicht zu ändern. Uns selber liegen auch keine überschüssigen Supernovas vor, da wir unsere alle in Essen weitergegeben haben.

  • (Auch wenn es vielleicht so scheinen mag, ging es mir hier nicht ums "Recht Haben", sondern rein um die Information. Ich finde es übrigens immer wieder schade, wenn es solche speziellen Dinge nur auf der Messe gibt. Ja, da gehen die Meinungen auseinander, ich weiß; ich persönlich finde allerdings, dass es durchaus Ok ist, Vorbestellern, also Unterstützern der Ersten Stunde, eine kleine Aufmerksamkeit zu gönnen - aber einfach nur dafür, dass jemand auf die Messe kommt und Hallo sagt? Wie gesagt - dabei geht es mir um die EXKLUSIVEN Goodies...
    WGG macht es da sehr schön vor: Sowohl die Vorbesteller, als auch die Messe-Käufer, bekommen etwas extra...)

  • Zitat

    Original von Mets31
    Wir selber sind mit dieser Entscheidung von Lautapelit höchst unglücklich, es ist aber leider nicht zu ändern.


    Ich zitiere mich ungerne selber, aber damit sollte unser Standpunkt recht deutlich sein. Unserer Meinung gehören solche Dinge in den Fachhandel, aber so ist es halt. Und wenn ich im Unrecht bin, aber ich auch kein Problem das zuzugeben. ;)

  • Zitat

    Original von Mets31
    Entgegen der Absprachen mit uns, ist die Supernova ein "Essen Special" was man nur noch über den BGG Shop bekommen kann. Da hast Du dann wohl recht gehabt und wir, auf Grund unserer Informationen, unrecht.


    Wir selber sind mit dieser Entscheidung von Lautapelit höchst unglücklich, es ist aber leider nicht zu ändern. Uns selber liegen auch keine überschüssigen Supernovas vor, da wir unsere alle in Essen weitergegeben haben.


    Nur mal zur Info, ich weiß jetzt nicht wie aktuell Spiele-Offensive ist.


    https://www.spiele-offensive.de/Spiel/Eclipse-1010938.html

  • ANZEIGE