Full Metal Planete

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    keine Ahnung, wie das ist. Und wenn Du dich auch nicht informiert hast, wieso hast Du es dann gekauft? Weil es so günstig war? Sollte es nicht zu Essen Zeiten 130€ gekostet haben?

  • Ein Erfahrungsbericht würde mich auch interessieren. Habe TF22 schon vor längerem bei Boardgamegeek entdeckt, aber so richtig viel Informationen darüber gibts irgendwie nicht. Und das Original ist französisch - was ich nicht verstehe.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • Ich habe zwar keinen Plan was du da gekauft hast, zumal ich mich schon immer gewundert habe, das es bei eBay jemanden gibt der alles einzeln verkauft und zumindest damals die Figuren gegossen hat, aber egal... ;)


    Ich hab das Original hier rumliegen, aber auch schon ewig nicht mehr gespielt. Im Grunde hat man pro Runde 20 Aktionspunkte (inkl. Sanduhr wenn ich mich nicht irre), mit denen man Rohstoffe aufnehmen oder umwandeln kann. Ebenso sind sie für die Bewegung aller Einheiten zuständig.


    Im Spiel gibt es Ebbe und Flut, sodaß bestimmte Bereiche zu bestimmten Zeiten nur mit Boot oder nur mit Landfahrzeugen zu überqueren sind. Das ist alles planbar, da die Karten für die nächsten Runden offen ausliegen.


    Der Kampf ist ein wenig "Mühle" artig, da man immer 2 Einheiten benötigt um eine andere zu zerstören. Dabei gibt es auch noch Bergfelder, die einem einen größeren Radius geben, da normale Panzer nur 2 Felder weit ballern können. Gibt aber auch einen großen Panzer, der immer 3 Felder ballern kann.


    Ich hab es selbst ewig nicht gespielt, fand es damals aber sehr gut und würde es durchaus empfehlen. Ein Familienspiel ist es allerdings eher nicht.

  • Hallo zusammen,
    ich habe Full Metal Planete vor vielen jahren gespielt und es hat mir gut gefallen. Die Spieleerfinder können sich aber nicht darüber einigen, wie eine Neuauflage aussehen soll. Jetzt gibt es das Angebot von TF22, das im Prinzip wir Full Metal Planete sein soll. Wenn jemand das Spiel von TF22 hat, hätte ich gerne gewußt, ob ebenfalls ein gutes Spiel ist, oder ob es gegen das Original deutlich verliert.


    Bei ebay wird nicht nur versteigert, sondern auch ganz normal verkauft -- daher der feste Preis. TF22 verkauft ohnehin nur über ebay.


    Ciao
    Nora

  • Auf boardgamegeek gibt es dazu einige Diskussionen, allerdings weniger über die Qualität des Spiels (das bis auf die Höchstnote vom Spieleautor und Selbstverleger auch erst drei weitere Wertungen hat), sondern über die fragwürdige Legitimität des Ganzen.
    Auch, wenn sich die drei Spieleautoren von FMP nicht einigen können, selbst, wenn sie auf keine Mails und Anfragen antworten, ist FMP urheberrechtlich geschützt. Nun hat jemand, der das Coverbild für Deutschland markenrechtlich hat eintragen lassen und Leute auf ebay, die das Original versteigert haben, aufgefordert hat, ihm Geld für die Verwendung des Covers auf dem Foto Geld zu zahlen, der die Originalfiguren abgegossen und damit Geld verdient hat, einige Regeländerungen vorgenommen und einen neuen Plan ausgearbeitet sowie alles umbenannt - fertig ist das "neue Spiel".
    Ich werde es mir nicht zulegen. Gerade gibt es auf ebay einige Original-FMPs mit deutscher Anleitung. Teurer, aber womöglich sogar noch billiger als die 130 Euro-Version von Herrn Habekost.

    Es gibt keine guten oder schlechten Spiele. Nur Spiele, die mir liegen und welche, die nicht meine Tasse Tee sind.

    Einmal editiert, zuletzt von duchamp ()

  • Jopp, das habe ich auch gelesen, wobei ich schon vor Jahren jemanden bei eBay gesehen habe, der stets selbtsgegossene Figuren im Angebot hatte. Habe mich da schon gewundert, aber wo kein Kläger...


    Jedenfalls alles sehr merkwürdig, zumal ich die alte Petition zu FMP (und somit auch die Gründe der Autoren) mitbekommen habe, auch wenn ich mich da kaum dran erinnern kann.

  • ANZEIGE