A few acres - Lücke in dt. Regel!

Bitte bewerte: MicroMacro: Crime City
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hi,


    im braunes Kasten auf Seite 6 der englischen Regel kann man lesen:


    Important restrictions on the use of location cards
    You cannot use a location card in any manner if you do not have control of that location or if it is not connected to either Boston (if you are the British) or Quebec (if you are the French), or if it is under siege.


    Dagegen fehlen in der deutschen Regel die letzten 6 (wichtigen!) Worte der englischen Regel:


    Einschränkungen für den Gebrauch von Ortskarten
    Ein Spieler kann eine Ortskarte in keiner Weise benutzen, falls er nicht den Ort kontrolliert oder falls der Ort nicht mit entweder Boston verbunden ist (das gilt für den britischen Spieler) oder mit Quebec (das gilt für den französischen Spieler).


    domi123/Michael

    Einmal editiert, zuletzt von domi123 ()

  • ANZEIGE
  • Und ich hoffe, der gute Ferdinand Köther quittiert schnellstmöglich seinen Job als Übersetzer, am besten nicht nur bei Treefrog.



    Wenn er gerne übersetzen möchte, kann er das in Zukunft ja für asiatische Firmen tun. Bei dem gewohnten Niveau der Bedienungsanleitungen von Produkten aus Fernost würden seine Leistungen nicht weiter auffallen.



    :winke:

  • Zitat

    Wenn er gerne übersetzen möchte, kann er das in Zukunft ja für asiatische Firmen tun. Bei dem gewohnten Niveau der Bedienungsanleitungen von Produkten aus Fernost würden seine Leistungen nicht weiter auffallen.


    Ich finde auch, man sollte lieber engagierte Spieler übersetzen lassen - die interessieren sich wenigstens dafür, was in den Regeln steht und sind genauer...

  • Zitat

    Original von mavo0013

    Ich finde auch, man sollte lieber engagierte Spieler übersetzen lassen - die interessieren sich wenigstens dafür, was in den Regeln steht und sind genauer...


    In die Babelfish-Ecke sollte man ihn trotz der berechtigten Kritik allerdings nicht stellen, sooo schlimm sind seine Leistungen dann doch nicht. Allerdings scheint Kritik noch nicht zu ihm vorgedrungen zu sein, sonst wäre sein Selbstbild wohl ein anderes:


    Zitat

    Original von http://lucyfer.net
    Seit mehr als 15 Jahren schreibe ich Spielregeln, zuerst nur deutsche aus der englischen Sprache übertragen, mittlerweile auch umgekehrt.
    Ich habe sie nicht gezählt, es sind Hunderte und eine Auflistung wird demnächst [1] hier erscheinen. Diese reichliche Erfahrung und Beschäftigung mit Spielregeln verleitet mich zu der Aussage, dass ich der Regelexperte bin, Punkt.
    Ich sage ausdrücklich "Regeln schreiben" und nicht "übersetzen" - denn das ist ein Unterschied. Es gibt von professionellen Übersetzern oder Übersetzungsbüros erstellte Regeln, die so grausam sind, dass das Spiel kaum oder gar nicht spielbar ist. Und diese Leute verstehen ihr Handwerk im Prinzip sicherlich ausgezeichnet - aber sie haben keine Ahnung von Spielen und können deshalb auch keine Regeln verfassen. Das ist so einfach wie es schwer ist, gute Regeln zu schreiben - dazu gehört außer einem gewissen Grundtalent Erfahrung, Erfahrung und Erfahrung ... und der Spaß an Spielen.
    Mein Brötchenerwerb ist ein anderer, aber ich erstelle absolut professionelle Spielregeln, deutsch oder englisch, zur Not auch aus dem französischen. Auch anderweitige Übersetzungen englisch/deutsch oder umgekehrt werden prompt ausgeführt.

    Fettungen von mir ;)
    [1] Die Seite ist im April das letzte Mal editiert/hochgeladen worden


    Als kleine Verteidigung sei aus eigener Erfahrung allerdings angemerkt, dass einen Übersetzer für fehlende oder gar falsche Passagen oftmals gar keine Schuld trifft, weil gerne mal das Originaldokument geändert wird ohne die entsprechende Revision weiter zu reichen bzw. nachträglich noch Änderungen am übersetzten Text von anderen Personen vorgenommen werden. Mein Lieblingsbeispiel dazu aus "On the Underground" (JKLM):
    Aus "The Underground Map, copyright Transport for London and adapted with their kind permission" wird "Das Unterirdische Diagramm, sichern Sie den Transport für London und mit ihrer freundlichen Erlaubnis angepaßt Urheberrecht".
    Eben jene deutsche Regel (-übersetzung) stammt aus FKs Feder, das obige Zitat vermutlich eher nicht ;)

  • Hi,


    ob Hr Köther gut oder schlecht übersetzt, ist in der Szene doch hinreichend bekannt. Was sollen den alle diese Postings noch?


    Gibt es denn noch Anregungen, wie man als Franzose versuchen kann, den Kopf aus der Brit Hammer Schlinge zu ziehen?


    domi123/Michael

    Einmal editiert, zuletzt von domi123 ()

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von domi123
    (...)Gibt es denn noch Anregungen, wie man als Franzose versuchen kann, den Kopf aus der Brit Hammer Schlinge zu ziehen?(...)


    Für das Wortspiel gehört Dir der Nagel mit der Krone ins Faß geschlagen! :-)

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!