Through the Ages/Im Wandel der Zeiten

  • Hi,
    wie ist folgende Situation zu bewerten:


    Eine Zivilisation hat zwei Happy Faces.


    Dann baut sie das Wunder Petersdom (Age 1): ".... Glückliche Gesichter zählen doppelt"


    Danach baut sie das Wunder Kreml (Age 2): "... minus 2 Glückliche Gesichter".


    Wieviele Glückliche Gesichter hat diese Zivilisation?


    a) 2 verdoppelt =4 minus 2 ergibt 2
    oder
    b) 2 minus 2 =0 verdoppelt ergibt NULL.


    Danke!
    domi123/Michael

    Einmal editiert, zuletzt von domi123 ()

  • ANZEIGE
  • Hallo Michael,
    rein vom Gefühl würde ich erst die Gesichter verdoppeln und am Ende zwei abziehen - ansonsten ist die "Abziehenkarte" schon sehr heftig. Ich kann Dir dies aber nicht mit einer Regelpassage zitieren.
    Leider sind eine ganze Menge der Karten inpretationsbedürftig und hier finde ich es eigentlich noch am einfachsten.


    Grüße vom
    Spielteufel

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • Meiner Meinung nach wird erst die Anzahl der "Glücklichen Gesichter" ermittelt, also alle Gebäude, Territorien, usw. die Glückliche Gesichter generieren zusammen gezählt, und dann greift der Petersdom und verdoppelt.


    Nicht aus mathematischen Gründen, sondern weil ich der Meinung bin, dass der Petersdom auf die Gesamtzahl wirkt, und nicht auf jede einzelne Karte.


  • Spezielles Problem, also interpretationswürdig. Wenn dem wirklich so ist, würde ich ein anderes Beispiel zur Veranschaulichung wählen.


    Grundgehalt 2.000 € für berufliche Tätigkeit. Im Dezember wird das Gehalt verdoppelt wg. Gratifikation.


    Im nächsten Jahr reduziere ich die Anzahl der Stunden meiner Anwesenheit auf die Hälfte.


    Wieviel Gehalt wird mir im Dezember ausgezahlt?


    a) 2 T€ verdoppelt = 4 T€ minus 1 T€ ergibt 3 T€
    oder
    b) 2 T€ minus 1 T€ = 1 T€ verdoppelt ergibt 2 T€


    Super an den Haaren herbeigezogen, aber vielleicht trägt es zur Lösung bei. Beispiel a) aus TtA suggeriert hingegen, lediglich von virtuellen glücklichen Gesichter etwas abziehen zu wollen.


    Petersdom: Glückliche Gesichter zählen doppelt
    Kreml: minus zwei glückliche Gesichter


    Wie viele glückliche Gesichter gäbe es denn ohne Petersdom?


    Meine Meinung...


    :pleasantry:

  • Es gibt bei BGG eine unoffizielle FAQ, bei der diese Situation so beantwortet wird, dass der Petersdom eben von jeder Karte, die "Glückliche Gesichter" gibt die Gesichter verdoppelt, aber da der Kreml "Unglückliche Gesichter" gibt wird dieser nicht betroffen von dem Effekt.


    Somit wäre in diesem Beispiel also die Antwort: 2 Glückliche Gesichter bleiben übrig.


    Eine wirklich "offizielle" Antwort habe ich dazu auch nicht gefunden.

  • Hi,


    Die glücklichen Gesichter werden verdoppelt. Fertig. Wo ist jetzt das Problem? Wo steht das die unglücklichen verdoppelt werden?


    Atti

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Attila
    Hi,


    Die glücklichen Gesichter werden verdoppelt. Fertig. Wo ist jetzt das Problem? Wo steht das die unglücklichen verdoppelt werden?


    Atti


    Nee, es ist ja die Frage der Reihenfolge: Werden erst alle Glücklichen und Unglücklichen Gesichter miteinander verrechnet, und das Ergebnis verdoppelt, oder aber jedes Glückliche Gesicht auf einer Karte/durch einen Arbeiter verdoppelt, und dann addiert und mit den unglücklichen Gesichtern verrechnet?


    Wie gesagt, nach den inoffiziellen FAQ Letzteres...

  • Hiho,


    Wenn man alle Glücklichen Gesichter aufsummieren sollte und dann davon die unglücklichen abziehen sollte, dann würde es auf der Karte draufstehen.
    Tut einfach was auf der Karte steht. Und nicht irgendetwas anderes.


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila
    Hiho,


    Wenn man alle Glücklichen Gesichter aufsummieren sollte und dann davon die unglücklichen abziehen sollte, dann würde es auf der Karte draufstehen.
    Tut einfach was auf der Karte steht. Und nicht irgendetwas anderes.


    Atti


    Schön, das für Dich Alles so einfach ist...

  • jupp.


    Man muss nicht alles künstlich verkomplizieren.


    Atti

  • Nabend,


    kann domi123 (oder jemand anders) vielleicht noch einmal den genauen Wortlaut der Karten posten? Dann wird es evtl. etwas klarer...

  • Petersdom:
    Ihre Glücklichen Gesichter zählen doppelt
    unterer Rand: 2 Kulturpunkte (=Siegpunkte)


    Kreml
    Sie haben 1 Zivilaktion und 1 Militäraktion zusätzlich
    unterer Rand: 3 Kulturpunkte, 2 negative "Glückliche Gesichter" plus 1 Zivil- und 1 Militäraktion

  • Also wenn man das so liest, dann neutralisiert der Kreml meines Erachtens zunächst die glücklichen Gesichter, bevor der Petersdom ins Spiel kommt.
    Sprich man überprüft zunächst die Anzahl der glücklichen Gesichter und verdoppelt erst dann - die 2 Gesichter des Kreml
    von den "virtuellen" Gesichtern abzuziehen, scheint mir zu umständlich gedacht.


    Belegen kann ich meine Ansicht natürlich auch nicht... ;-)

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von ingo


    Im Englischen heißt es 'Each of your Happy Faces counts twice'. Demnach wäre ich weiterhin Attila's Meinung: Tue genau das, was auf der Karte steht und nichts anderes...


    Ich hab die Frage auch mal weiter gegeben... http://www.boardgamegeek.com/article/8656023


    Ist wirklich das Beste, was man machen kann. Und so einfach. Leider sagt Attila nicht konkret, was als Ergebnis seiner Meinung dabei herauskommt.


    Die (deutsche) Regel formuliert sich zum Punkt "Glückliche Gesichter" folgendermaßen:


    Die Leiste für die Glücklichen Gesichter finden Sie auf Ihrem Zivilisationsbrett. Verwenden Sie einen Ihrer Wertungssteine, um anzuzeigen, wie viele Glückliche Gesichter Ihre Zivilisation gerade hat. [...] Andere Karten können auch Glückliche Gesichter haben, manchmal sogar mehrere. Einige Karten haben auch Unglückliche Gesichter, die jeweils 1 Glückliches Gesicht neutralisieren.


    Und der Petersdom spricht nicht davon die glücklichen Gesichter der Karten zu zählen; aus der Spielregel ergibt sich aber


    Zu Spielbeginn hat Ihre Zivilisation keine Glücklichen Gesichter. Obwohl Sie bereits die Technologie Religion besitzen, haben Sie noch keinen Tempel. Wenn Sie einen Tempel bauen, rückt Ihr Wertungsstein auf dieser Leiste um 1 Feld nach links. Bauen Sie einen zweiten Tempel, haben Sie schon 2 Glückliche Gesichter.


    Also ist erst mal zu klären, welche glücklichen Gesichter ich zählen soll, die repräsentierenden Karten oder die Skala auf der Leiste des eigenen Tableaus. Und danach machen wir einfach das, was auf der Karte steht!


    Ich tendiere weiterhin zur Null, kenne aber auch die ältere Diskussion auf BGG die zwischen "Happiness" und "Happy Faces" unterscheiden will...


    Unbedarfte Grüße,


    Kwasy *)

  • Hi,


    Was rauskommt kann doch jedes Kindergartenkind selber ausrechnen.


    Das schaffst du schon!


    8-)


    Atti


  • Lesen bildet, Du frotzelnder Provokateur. :love:

  • Hi,


    Da stimme ich dir doch zu. Also bei der Sache mit dem Lesen ... aber Einbildung ist auch eine Art Bildung.


    Auf Seite 3 der (original) Anleitung steht unter "Happy Faces" übrigens alles was es braucht um die Frage zu beantworten. (Neben dem (original) Text der betroffenen Karten natürlich)


    Fröhliches Knobeln


    Atti

  • ANZEIGE