Essen steht vor der Tür, welche Spiele rufen euch?

  • ANZEIGE
  • Ja, das stimmt. Die Erwartungshaltung steigt!


    Ich habe das Bild schon lange als Desktophintergrund...


    [Erste Eindrücke auf: http://www.boardgamegeek.com/game/29934 - unter anderem auch ein vorläufiges Bild vom Spielbrett!!!]


    Ebenso freue ich mich jetzt schon auf das neue ALEA-Spiel, das angekündigte Eggert-Spiel mit dem Aktionsrad und natürlich das näxte Superspiel von Mind the Move!!!

  • Zitat

    Original von JoelH
    Ich bin ganz heiß auf das Perry-Rhodan-Spiel von Heinrich Glumpler.


    Auf das Spiel bin ich auch schon gespannt. Obwohl hier ja "nur" ein Perry Rhodan Thema über ein bestehendes Spiel gestülpt wurde.
    Da ich aber Handelsspiele sowieso gerne mag stört mich das nicht.


    Gerne hätte ich da aber mal eine eigenständiges Spiel aus dem Perryversum (jetzt abgesehen von dem existierenden Sammelkartenspiel).
    Würde ja einige Sachen geben die man spieltechnisch gut verwurschteln könnte,zB. Blues/Molkex,Kampf gegen MdI,Schwarze Bestien/Dolan,Tolkander/Goedda,Hamamesch/Imprints,Ayindi/Abruse oder halt aktueller Tradom.

  • Zitat

    Original von Antiriad


    Auf das Spiel bin ich auch schon gespannt. Obwohl hier ja "nur" ein Perry Rhodan Thema über ein bestehendes Spiel gestülpt wurde.
    Da ich aber Handelsspiele sowieso gerne mag stört mich das nicht.


    Ich meine mich zu erinnern, daß H. Glumpler ein großer Fan von Merchant of Venus ist. Wenn das neue Spiel dann Anleihen daraus hat, ein S.F. Spiel und ein PR Spiel und noch für 2 Personen ist, was will ich mehr. :)

  • Zitat

    Original von JoelH
    Ich bin ganz heiß auf das Perry-Rhodan-Spiel von Heinrich Glumpler.


    Sorry dich verbessern zu müssen, aber es handelt sich hierbei nicht um ein Perry Rodan-Spiel, sondern um das Spiel Merchant of Venus als Kartenspiel bzw. eine Variante davon......



    Gruß
    Braz

  • Oha...da haben sie es aus marketingtechnischen Gründen wohl abgeändert. Heinrich gab mir nämlich vor ca. 1 Jahr die Regel zum Probelesen seines neuen Spiel, welches auf einem seiner Lieblingsspiele (=Merchant of Venus) basierte. Das neue Spiel sollte eine Art Merchant of Venus auf Kartenspielbasis werden. Arbeitstitel war "Venice Connection".


    So dreht sich das Marketingrad...... ;)


    in trotzdem sehr gespannt auf die Umsetzung. Erste Bilder und das regelwerk sahen vielversprechend aus..... ;)

  • Zitat

    Venus Connection


    Natürlich, ist doch klar, denn es kommt ja vom "Venus" vom Merchant of Venus ...und nicht vom Händler von Venedig....



    Wegen dem Marketing und guter Schachzug....hmm..... rein oberflächlich vielleicht, aber wenn ich Perry Rhodan lese, dann assoziiere ich damit nicht unbedingt ein "Handels/Wirtschaftsspiel" auf Kartenbasis....nun denn....

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Braz


    Wegen dem Marketing und guter Schachzug....hmm..... rein oberflächlich vielleicht, aber wenn ich Perry Rhodan lese, dann assoziiere ich damit nicht unbedingt ein "Handels/Wirtschaftsspiel" auf Kartenbasis....nun denn....


    Naja, jede Woche lesen bzw. kaufen 90.000 Menschen ein Perry-Rhodan-Heft und von denen werden sicherlich einige dabei sein die dieses Spiel kaufen werden nur weil eben PR drauf steht. Da bin ich mir ganz sicher....

  • Öhm...sagte ich etwas Gegensätzliches?? ?(


    Das Einzige was ich anmerkte ist, dass ich mit Perry Rhodan keinen Händler der Galaxy verbinde und somit der Titel -basierend auf dem Spiel das ich kenne- etwas in meinen Augen themaverfehlt ist......was immer marketingstrategisch dahinterstehen mag.....aber es kann ja auch sein, dass das Spiel so abgeändert wurde, dass es nun besser zum Titel paßt.


    Ich meine: Wenn ein Film Rocky heißt und vom Bergsteigen handelt, dann paßt das nicht....gut ...soweit auseinander bewegen wir uns da mit dem Spiel dann doch auch nicht, aber mit erry Rhodan verbinde ich zumindest kein Sciencefiction Wirtschafts- und Handelsbuch.......


    ...ist jedenfalls meine Meinung!

  • Zitat

    Original von Braz
    Das Einzige was ich anmerkte ist, dass ich mit Perry Rhodan keinen Händler der Galaxy verbinde und somit der Titel -basierend auf dem Spiel das ich kenne- etwas in meinen Augen themaverfehlt ist......


    Ich weiß nicht wie tief du dich in der Materie auskennst, aber die Kosmische Hanse war eine Handelsorganisation die Handel in der gesamten Milchstrasse und weit darüber hinaus betrieb. Genialer Kopf des ganzen war Homer G. Adams, das Finanzgenie der Terraner schlechthin. Diese Handelsorganisation war bestimmt 600 Jahre lang vorherrschend.


    Also ein ideal abgestimmtes Thema, würd ich sagen.

  • Oki...dann will ich mal mit gutem Beispielt voran gehen und das initiale Posting wieder auffangen:


    Auf was freue ich mich in Essen?!



    Von dem was ich derzeit weiß, freue ich mich ebenfalls auf das neue Spiel von Heinrich Glumpler. Dann auf Prophecy, welches von Z-Man Games neu aufgelegt wurde/wird....desweiteren bin ich mal auf die 2. Version vom Through the Ages gespannt und da mir von dem "Laden" fast alle Spiele gut bis sehr gut gefallen (Through the Ages, Graenaland, Legion) werde ich auf Czech Board Games ein besonderes Augenmerk haben......


    Des weiteren bin ich mal gespannt, ob Richard Breese vertreten sein wird (obwohl er i.d.R. "nur" alle 2 Jahr mit einem neuen Spiel vor der Tür steht und letztes Jahr war er ja schon mit Fowl Play dabei....)


    Freuen tu ich mich auch auf die durchgeknallten Jungs von Repos Productions (Ca$h`n Guns).


    Ebenso gespannt bin ich auf Age of Empitres III *deutsch


    .....dann würde mich natürlich interessieren, ob das gute alte Pirates - The Boardgame endlich neu aufgelegt wird......


    etc.

  • ANZEIGE
  • Öhm...keine Ahnung, aber nachdem die 2. Auflage exklusiv für Funagain angekündigt war/ist und Essen "bald" vor der Tür steht, gehe ich mal davon aus, dass eine2.Version bis Essen steht bzw. stehen könnte.

  • Puhja... auf was freue ich mich???
    Ich lass mich da meist von den Infos der letzten Tage vor Essen leiten. Ich gehöre, anders wie die meisten wohl hier, zu den Spielern, welche die Großverlage bevorzugen. Also wie man so schön sagt "Mainstream" mag.
    Allerdings wird mein allererster Weg zu LudoArt sein und dort wohl die neuen Spiele testen (und wahrscheinlich kaufen).
    Bei dem Rest werden ich einfach viel anschauen und auch mal spielen. Meine persönliche Tendenz geht inzwischen dazu, dass ich Neuheiten nur in Ausnahmefällen direkt kaufe, sondern ein Messejahr warte...dann werden die meisten wieder rausgerammscht und man hat zusätzlich einen Überblick, was gut und was weniger gut ist.
    Also ist auf der Messe vor allem Schnäppchenjagd angesagt :-)

    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie zu alt werden
    -
    Sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

  • Ich bin im Grunde noch immer am begeisterten Spielen der Neuheiten von Essen 06 und Nürnberg 07, die Messe beginnt erst in mehr als 3 1/2 Monaten und es steht schon wieder die Frage im Raum, auf welche Spiele man sich in Essen freut...
    ...aber natürlich lässt auch mich diese Frage nicht in Ruhe. :)
    Ich bin vor allem auf die Neuheiten der bekannten großen Verlage wie HiG, Alea (ein anspruchsvoller Stefan Feld - klingt sehr interessant) oder Ystari gespannt. Besonders, ob Queen Games nun wirklich Revolte in Rom II herausbringt.
    Aber Gott sei Dank ist Vorfreude was sehr schönes und ich habe noch genug Zeit bis dahin, mich an den alten Neuheiten zu erfreuen.


    Klaus

  • Zitat

    Original von Klaus Ottmaier
    Ich bin im Grunde noch immer am begeisterten Spielen der Neuheiten von Essen 06


    ...also das möchte ich auch nochmal sagen: Die Spiel`06 war dieses Mal aus meiner Sicht echt super und ich habe immer noch nciht alle Spiele gespielt, welche ich mir zugelegt habe....und das bedeutet nicht, dass ich mir soo viele gekauft hab, sondern lediglich, das ich immernoch mit Begeisterung bereits gespielte der SPiel`06 spiele.


    Wird die Spiel`07 nur annähernd so, dann bekomme ich schon jetzt Herzklopfen ;)

  • Zur 2nd Edition gerade bei Christoph im CosimShopBlog gefunden, der es wiederum bei boardgamenews gefunden hat:


    Zitat


    The news you’ve all been waiting for: A new edition of Through the Ages is coming, and it should be available before the end of 2007. The publisher of the new edition is FRED Distribution, which distributes the Eagle Games line (and select titles from other publishers) to brick-and-mortar retailers.


    “We’re looking at a holiday 2007 release, but we’re hoping to have it out by Essen,†says Keith Blume. The new edition will likely include only English rules since the rulebook is 20 pages long, but Blume says he’s open to other publishers who want to get involved. The rules are being edited to remove ambiguities and clarify certain concepts, but will otherwise remain the same as the original edition from Czech Board Games. The artwork on the cards and cover will also remain the same.


    The components, on the other hand, are pretty much being reworked in entirety. The cards will be larger and higher quality with rounded corners instead of square ones. The tiny glass beads will be replaced with either wood cubes or multi-faceted plastic bits. “We want something that’s easier to grab,†says Blume. The two central gameboards will be combined into one board that’s somewhat larger than the original pieces. As the components are still a work in progress, the price for the new edition of Through the Ages hasn’t been set.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von JoelH
    ich denke es ist ein geschickter Schachzug von Kosmos das ganze mit Perry Rhodan zu verknüpfen.


    hmm... ich finde es dank verknüpfung mit einem solchen thema völlig uninteressant... dabei hört sich das vom spiel her ganz nett an...

  • Zitat

    Original von ode


    hmm... ich finde es dank verknüpfung mit einem solchen thema völlig uninteressant... dabei hört sich das vom spiel her ganz nett an...


    ??
    Es war vorher und ist danach ein Weltraumhandelsspiel.


    Wenn es jetzt das Thema geändert hätte, wie Portobello Market, was früher East Idia Railway war, ober so?

  • ANZEIGE
  • Ja, im Grunde hast du natürlich recht. Am Spiel ändert sich sicherlich nicht viel. Aber der "Perry Rhodan"-Schriftzug bewirkt bei mir sofortiges Desinteresse. Wenn ich ne Liste sehen würde, wo einfach steht


    - Perry Rhodan - Die komsimsche Hanse von Heinrich Humpler - Kosmos


    oder so... überlese ich sowas automatisch, weil ich mit Perry Rhodan nix am Hut hab.


    Weißt du, wie ich das meine? Ist nicht böse (weder dir gegenüber noch dem Spiel) gemeint.


    Und jetzt, da ich weiß, dass es vom Spielemechanismus einigermaßen Interessant zu sein scheint, würde ich mir irgendwie wünschen, dass sie sich was eigenes ausgedacht hätten... Bei diesem Perry Rhodan-Thema überleg ich es mir nocheinmal genauer, ob ich das habhen will... Bei mir spielt halt auch immer die Umsetzung mit...

  • Meine Reaktion wäre exakt wie ode´s.
    Ich würde es einfach übersehen. Zumindest setze ich mich im Vorfeld nicht akribisch mit jedem Spiel und seinen Mechanismen auseinander. Kann natürlich dazu führen, dass man das eine oder andere übersieht. Aber nur so endet das nicht in Arbeit , sondern ist zumindest meiner Ansicht nach noch Freizeitvergnügen.
    Daher ist bei mir wahrscheinlich unterschwellig das Thema und auch die Schachtel und nicht zuletzt auch der Verlag ein Kriterium für und gegen Interesse bezogen eines 2. Blickes.
    Zumindest würde ich mir nie nen Katalog mit sämtlichen Spielen von der Messeanschauen und durchlesen...dazu hab ich genug anderes zu tun.


    Sowas ist evtl. nicht professionell genug... andererseits ergibt sich auch bei mir nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben.
    Aber der psychologische Effekt der Reduzierung und Focusierung funktioniert bei mir genau so wie eben bei ode.


    BTW.... das war bei Space Dealer auch son Problem mit dem Thema ..gelle ode :tap2:


    Grüßle Fabian

    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie zu alt werden
    -
    Sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

  • Nee, eigentlich nicht. SPACE DEALER hat mich von Anfang an interessiert. Gehindert hat mich aber immer die Spieleranzahl. Ich brauch halt Spiele, die zu zweit spielbar sind. Gut, es gibt ein paar Sachen, die wir haben, die auch erst ab drei Leuten gehen. Aber im Grunde, muss sich das rentieren. Und da ich über SPACE DEALER gelesen hab (thnx to da Saint Peter), dass es auch gut möglich wäre es zu zweit zu spielen und ich die Art Spiel absolut faszinierend fand, wollte ich das Risiko mal gehen.


    Grundsätzlich bin ich dem Thema Weltraum und Handel nicht abgeneigt. Sternenschiff Catan und sein großer Bruder stehen hier auch im Regal.


    Nur verbinde ich Perry Rhodan eher mit einer Nische. Das sind so Nischen-Freaks, Groschenheftchenleser, merkwürdige Hörspiele zu denen ich nie einen Zugang fand und auch gar nicht wußte, dass es da so eine große Fanbasis gibt. Das Thema Perry Rhodan ist mir genauso egal, wie das kultivieren alter Erdbeersorten. Es zieht an mir vorbei. Das ist nicht die Schuld von Perry Rhodan oder einer Einschätzung, dass das doof ist. Ich kann mich nur nicht um alles kümmern. So ist dieses Thema bisher immer an mir vorbeigezogen.


    Wenn ich jetzt in einer Liste lese, dass es ein Perry Rhodan-Spiel gibt, würde ich da ohne groß zu gucken einfach weiterlesen. Ähnlich wie bei Kinderspielen, Spielen für viele Personen, Cosims, Kriegsspielen, Sportspielen etc... Auf dieses Spiel würde ich nur kommen, weil es von Kosmos und da aus der Reihe "Spiele für zwei" ist. Naja, und jetzt durch JoelH, der das Thema hier initiierte und dessen Interesse dafür sicher nicht von ungefähr kommt und mich mittlerweile etwas ansteckt... :weia:

  • Also, wenn es sowas wie typische Typen gibt, dann eher so Trekkies oder Star Wars-Fans...


    Oder Groschenheftleser... :winke:


    Ich will das damit nicht verurteilen. Auch ich habe meine Jugend damit verbracht TNG und DS9 zu gucken...

  • Zitat

    Original von ode
    Ich will das damit nicht verurteilen. Auch ich habe meine Jugend damit verbracht TNG und DS9 zu gucken...


    Wieso in deiner Jugend. Das würd ich heut noch gucken wenns zu meinen TV-Zeiten laufen würde... TNG auf jeden Fall. DS9 hat mich noch nie gebockt. RSV war immer gern gesehen...

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Das mit den TV-Zeiten läßt sich durch einen Videorekorder beheben! Es sei denn, ihr hättet Satelitenempfang mit nur einem Kanal...


    Ich muss schon sagen, dass ich das heute nicht mehr so faszinierend finde. DS9 hab ich noch zu Ende geguckt, Voyager fand ich echt extrem scheiße. Der letzte Star Trek-Film war unterdurchschnittlich grausam. Die letzte Serie, die auch Enterprise hieß, war ganz interessant, aber irgendwann hab ich es aus den Augen verloren...


    Ich fand TNG und DS9 ungefähr gleich gut. Beide Serien hatten ihre Vorzüge. TNG hatte Picard und Data, DS9 war irgendwie realistischer. Nicht dieses "Heile-Welt"-Ding. Da wurde es auch mal richtig schmutzig. Garak ist wohl der beste Charakter, den Star Trek je hervor gebracht hat, wie ich finde...

  • ANZEIGE
  • Also ich würde da auch 'nen Festplattenrekorder empfehlen ...


    ... aber nochmal "zum Thema":


    Ich werde in Essen wohl - wie immer - bei Alea vorbeischauen und den neusten Prototypen ausprobieren.


    Da mir "Raja" - und jetzt "Vor dem Wind" super gefallen, werde ich wohl noch mal etwas genauer bei Phalanx hinsehen. Kennt eigentlich jemand "Italia"?


    Wenn ich so viel Glück wie in den letzten Jahren haben sollte, gibt es wieder ein paar schöne Spiele mit neuen Leuten - ich habe da jedenfalls bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Hab vielleicht einfach nur Glück gehabt...


    DerSpieler

  • ...und auf Czechboardgames findest du folgendes bei News:



    ----------------------------------------------------------------------------
    Through the Ages Reprint
    10-05-07 19:37
    Age: 55 days
    BY: POGO


    CBG officially declares, that the Holy Grail of gaming - Through the Ages: The story of Civilization will be published by Funagain Games.


    CBG officially declares, that the Holy Grail of gaming - Through the Ages: The story of Civilization will be published by Funagain Games. For further information please contact them.
    CBG is continuting the mission to spread original Czech games abroad and will take part in this year´s Essen with more games.


    ----------------------------------------------------------------------------------

  • Zitat

    Original von DerSpieler
    ... aber nochmal "zum Thema":


    Ich werde in Essen wohl - wie immer - bei Alea vorbeischauen und den neusten Prototypen ausprobieren.


    ALEA hat dieses Jahr ein fertiges Spiel zu bieten... Und zwar das zweite für dieses Jahr. Ob es auch noch einen neuen Prototypen gibt, der 2008 rauskommen wird, wurde nicht gesagt...


    Quelle: http://www.aleaspiele.de/Pages/News/ [Neuigkeit vom 30.1.2007]

  • Zitat

    Original von ode
    Gehindert hat mich aber immer die Spieleranzahl. Ich brauch halt Spiele, die zu zweit spielbar sind.


    Und welches sind so Deine Favoriten zu Zweit?


    Also mir gefallen zu Zweit immer noch am besten:
    (Puerto Rico habe ich leider immer noch nicht zu Zweit probieren können...sonst wäre es sicherlich an erster Stelle)
    - Tikal
    - Euphrat und Tigris
    - Löwenherz
    und seit neustem absolut super:
    - Vor dem Wind


    Will man unbedingt mal etwas leichtere Kost, so kommt zu zweit auch in Frage:
    - Carcassonne
    - Packeis am Pol


    DerSpieler

  • Na klar! Puerto Rico ist zu zweit absolut super. Es gibt auch zwei Varianten für zwei Spieler. Einmal von ALEA selber (kommt eher dem Dreipersonenspiel nahe) und eine von der Pöppelkiste (eher einem Spiel mit mehr Spielern nahe - damit meine ich im Grunde die Geldverteilung). Mir gefallen beide Varianten sehr gut, ich fovorisiere leicht die der Pöppelkiste, da wir die noch nicht so oft gespielt haben. Mit der Erweiterung hat man viele Möglichkeiten das Spiel immer wieder anders zu gestalten und von eingefahrenen Strategien abzulenken. Mit zunehmender Spielerfahrung kann man das Spiel auch super an die eigenen Vorlieben anpassen (Siegpunkteanzahl, Kolonistenanzahl, etc...)


    Tikal ist zu zweit auch gut, endet aber meist in einem Wettrennen. Wer so schnell wie möglich so viele Türmchen so hoch wie möglich baut und sich fix draufhockt, der hat die besten Karten... Keine Ahnung, ob das mit mehreren anders ist. Vermute ich mal, da es nicht darum geht, schnellstmöglich die anderen auszuschließen.


    Den Langzeittest zu zweit hat Euphrat und Tigris ebenso wie Tikal nicht bestanden. Ganz nettes Spiel, etwas abstrakt und verkopft, uns zu aggressiv, da man sich immer bekriegen muss. Wer auf ne ordentliche Battle steht, ist hier sicherlich gut bedient. Ich würde im Vergleich aber Khronos vorziehen. Das hebt die Mechanik auf eine ganz andere Ebene!


    Löwenherz fiel gnadenlos durch. Ich fands einfach nur scheiße...


    Vor dem Wind kenn ich nicht. Bin von den Beschreibungen her nicht absolut überzeugt hier unbedingt zugreifen zu müssen.


    Leider mochte meine Freundin Bison nicht. Für mich das vielleicht beste und schönste Mehrheitenspiel. Leider, leider... Auch zu zweit absolut zu empfehlen. Aber erst die Profiregel macht es zum Strategieburner!


    Carcassonne ist in meinen Augen ein reines Zweipersonenspiel. Wenn ich das mit mehr Leuten spielem muss, krieg ich die Krise!!! Gleiches gilt für St. Petersburg! Zwei fantastische Spiele!!!


    Packeis am Pol kenne ich nicht.


    Meine Zweierfavoriten:


    -> Puerto Rico
    -> Ys
    -> Caylus
    -> Louis XIV.
    -> Notre Dame
    -> Das Siedler-Kartenspiel
    -> Jambo
    -> Sternenschiff Catan (auch gut zu zweit: Die Sternenfahrer von Catan)
    -> Clans
    -> Das Zepter von Zavandor
    -> Zauberschwert und Drachenei mit Erweiterung "Helden und Zaubersprüche"
    -> Ten out of ten
    -> Verflixxt
    -> Goa
    -> neuerdings: Space Dealer und Keythedral!

  • ANZEIGE