1989 p500-Order bei UGG

  • Hallo!
    Ich lese hier zwar schon länger mit, das ist hier aber mein erstes Posting.


    Ich habe vor einiger Zeit 1989 bei UGG im P500 vorgeordert, damals gab's das nur in Englisch.
    UGG bietet nun 1989 auch in Deutsch an, ist das die Spielworxx Version?
    Ich überlege, ob ich die deutsche Version vorziehen sollte, vor allem wegen einiger potentieller Mitspieler, da ich aber über die deutsche Version von Twighlight Struggle von Grebe gar nicht soo glücklich bin, kommen mir doch Zweifel.
    Kann ich - und wie lange kann ich - bei UGG P500 Orders bearbeiten oder stornieren?


    Was habt Ihr generell für einen Eindruck von 1989?
    Doch besser im Original oder in Deutsch kaufen oder überflüssig, wenn man Ts schon hat?

    Einmal editiert, zuletzt von elevation ()

  • ANZEIGE
  • Die deutsche Version von1989 wird von spielworxx verlegt. Das spricht auch für eine etwas sorgfältigere Übersetzung.


    Mit Erfahrungsberichten kann ich noch nicht dienen, ich warte noch auf mein (englisches) Exemplar.


    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert

  • Hallo elevation,


    ich habe kürzlich meine Preorder von 'Andean Abyss' im P500 problemlos ändern können. Einfach an den Support eine Email geschrieben und prompt (ex Zeitverschiebung) eine nette, kompetente Antwort erhalten.


    Einfach versuchen.


    Ich bin mit der deutschen Version von TS zufrieden. Tut dem Spielspaß keinen Abbruch. Im Zweifel bekommst Du doch die englischen resp. deutschen Regeln immer noch über hier im Forum oder bei BGG.


    Grüße


    Gerrit

    Mit Gewaltlosigkeit hat noch nie jemand etwas erreicht. (Montgomery Burns)

    Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Präsident der EZB. (Das Känguru)


    Zum Spieleblog


  • So langsam kann ich die Reviews von Marco nicht mehr ertragen.
    Was der Gute alles bejubelt und in den Himmel lobt, da frage ich mich wirklich dafür nicht irgendwie kompensiert wird. Oder er hat einen sehr undifferenzierten Geschmack.


    Ich habe 1989 vor längerer Zeit über Wargameroom gespielt und fand es im direkten Vergleich zu TS (und den Vergleich zieht Marco nicht ... komisch) langweilig.
    Die Entscheidung war somit leicht: ich habe TS, also brauche ich 1989 nicht.


    Ich warte gespannt auf weitere Reviews und auch auch Eure Meinung.

    --
    "Out. For. A. Walk. ... Bitch." (Spike/Buffy-TVS)
    --

  • Hi,


    ? - Weil es 5 Spiele gibt die sehr gut sind, kann es kein Utes mehr geben was auch sehr gut ist?


    Marco beschreibt imo sehr gut was ihn an einem Spiel gefällt und was nicht.


    Imo sucht sich Marco auch die Spiele raus die ihm gefallen - deswegen hat er halt so viele positive Reviews. Ist ganz normal - geht mir auch nicht anders.


    Atti

  • Die "Problematik" der positiven Reviews wurde schon einmal von einem der bekannteren Reviewer auf BGG.com angesprochen (weiß nicht mehr, wer es genau war). Grundtenor: Ein Video-Review ist viel Arbeit und die mache ich mir nur, wenn es das Spiel auch wert ist, bzw. mir gefällt...


    Ich benutze Video-Reviews auch nicht dazu, um mir eine objektive Kritik anzuhören, sondern mich über Spielablauf und Spielmaterial zu informieren.

  • Zitat

    Original von rojack
    So langsam kann ich die Reviews von Marco nicht mehr ertragen.


    Ich konnte das noch nie ...

  • Zitat

    Original von Herbert


    Ich konnte das noch nie ...


    Ich finde die Art zu sprechen (oder ist es monotones Singen?) extrem nervend.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Ganz schlimm finde ich aber auch Enrico Viglino aka calandale...da bekomme ich Juckreiz...obwohl die Rezi zu Twister schon fast wieder ein Outtake zu Big Lebowski sein könnte...

    Einmal editiert, zuletzt von elevation ()

  • muss nochmal aufgreifen, sorry...habe im Anschluss auf mein Posting Udo Grebe eine Email gesendet, doch die deutsche Version zu bestellen...Alles OK, kam darauf zurück...so, seit letzter Woche bin ich Besitzer einer englischen Ausgabe und auf meine Emails hin kommt keine Antwort mehr von ihm...irgendwie mag ich sowas nicht ganz einsehen...hmm, was würdet ihr machen?

  • Zitat

    Original von elevation
    muss nochmal aufgreifen, sorry...habe im Anschluss auf mein Posting Udo Grebe eine Email gesendet, doch die deutsche Version zu bestellen...Alles OK, kam darauf zurück...so, seit letzter Woche bin ich Besitzer einer englischen Ausgabe und auf meine Emails hin kommt keine Antwort mehr von ihm...irgendwie mag ich sowas nicht ganz einsehen...hmm, was würdet ihr machen?


    anrufen


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von elevation
    muss nochmal aufgreifen, sorry...habe im Anschluss auf mein Posting Udo Grebe eine Email gesendet, doch die deutsche Version zu bestellen...Alles OK, kam darauf zurück...so, seit letzter Woche bin ich Besitzer einer englischen Ausgabe und auf meine Emails hin kommt keine Antwort mehr von ihm...irgendwie mag ich sowas nicht ganz einsehen...hmm, was würdet ihr machen?


    Genau wie bei mir - steckt da System hinter?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hi,


    Bevor ihr im Forum ablästert, sprecht einfach mal mit den Leuten. Das funktioniert nach meiner Erfahrung in 99% aller fälle.


    Ich weiss, alle machen Fehler, nur man selber nicht ...


    Atti

  • ANZEIGE

  • Das hat niemand bestritten

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • N´abend,


    das Problem ist nicht, dass Fehler passieren können, sondern dass Herr Grebe leider nicht in der Lage ist, aus seinen Fehlern zu lernen. Manche Menschen sind halt beratungs-und lernresistent....Solche Menschen sind schwierig....


    Macht euch auf ein anstrengendes Gespräch gefasst..... :rolleyes:


    Gruß
    Marc

  • Hi,


    Das würde ich so nicht unterschreiben. Habe bisher noch keinerlei Probleme mit Herr Grebe gehabt.


    Atti

  • Also bei mir war es so:


    Am 13.10.2010 das Spiel 1989 in englisch bei UGG bestellt.
    Nachdem Spielworxx die deutsche Version angekündigt hat, habe ich am 16.4.2012 per email meine Bestellung bei UGG storniert mit folgender Antwort von Udo: Per Saldo ist das aber das von Dir gewünschte Ergebnis. Es gab wohl EDV Probleme...

    Dazu kam noch, dass Udo Bestellungen immer noch an meine alte Adresse schickt, die bereits 2 Jahre nicht mehr gültig ist (trotz nachfragen, ändern und Aktualisierung des Profils).


    Auch 1989 wurde wieder an die alte Adresse geschickt (aber die Rechnung war auf die neue Adresse)... Unlogisch!


    Auf jeden Fall habe ich jetzt ein 1989 in englisch hier, das ich eigentlich erfolgreich storniert habe.


    Echt ärgerlich...


    Wer sagt mir, dass das Zurückschicken vernünftig abgewickelt wird?


    PS: Sucht jemand ein OVP 1989 in englisch für 44 Euro zzgl. 5 Euro Porto? Ich habe mit Versand 49,20 Euro bezahlt. Ich würde das Spiel demnach durchreichen...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hi,


    Es braucht sich keriner zu rechtfertigen, speziell wenn man eMails veröffentlicht ist das nicht ganz unproblematisch.


    Ruf einfach an, klär die Sache und gut ist.


    Atti


  • Quote entfernt und indirekt gequotet...


    1989 in engl. zu verkaufen!!! Wie sieht es aus Attila?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hi,


    Pack es doch in den MT. Da wird sich doch jemand finden. :-)


    Atti

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von elevation
    Ganz schlimm finde ich aber auch Enrico Viglino aka calandale...da bekomme ich Juckreiz...obwohl die Rezi zu Twister schon fast wieder ein Outtake zu Big Lebowski sein könnte...


    Find ihn super^^


    Ich mein meckern und "tolle" Kommentare kann jeder. Sehe aber bis dato von keinem der Personen die sich negativ äussern ein Review...


    Auch Marco ist großartig. Er ist halt kein "native" Speaker und das merkt man.... Aber ich glaub das 99% der Forummitglieder in Englisch Reviews nicht weniger "lustig" klingen würden... nunja

    Einmal editiert, zuletzt von evil_puck ()

  • Hallo Evil_Puck,


    natürlich hast du Recht, dass es schwer ist, ein gutes Video zu drehen.Aber wenn die Videos so amateurhaft wirken, schaut man sie sich halt nur ungerne an,oder? :peace:


    Als positives Beispiel möchte ich hier mal: www.spiele-podcast.de nennen. Die 4 rezensieren ein Spiel auf richtig humorvolle Weise, so dass ich gerne zusehe (Youtube) bzw. zuhöre :-)


    Ich bin der Meinung, dass viele Rezensionen, egal ob schriftlich oder im Video, stocksteif sind. Genau wie eine Nachrichtensendung.Die schaue ich mir auch nur an, weil ich wissen MUSS, was in der Welt los ist.Aber Spiele sind Hobby für mich.Da lege ich andere Maßstäbe an....


    Spielama ist auch ne Seite, die versucht anders zu sein...Der alte Ben gefiel mir dabei aber am besten.-) Was gar nicht geht, ist Spielkult.de.Da schläft man auch gleich in der ersten Minute ein....


    Aber so n richtig fettes gute Video zu drehen kostest schon Zeit...Aber meine Meinung ist halt ganz einfach: Entweder ich mach´s richtig oder gar nicht....Ende..


    Gruß
    Marc 8-)

    Einmal editiert, zuletzt von Jimmy_Dean ()

  • Zitat

    Original von Jimmy_Dean


    Spielama ist auch ne Seite, die versucht anders zu sein...Der alte Ben gefiel mir dabei aber am besten.-)


    Ja ich versuche mit SpieLama anders zu sein - aber schade, wenn ich dir nicht so zusage wie Ben 1.0 :)


    Bin immer gerne interessiert am warum :) Auch gern per Mail oder PN

    Mein Job: Spiele-Redakteur bei Frosted Games

    2 Mal editiert, zuletzt von Ben2 ()

  • Entschuldigung, dass ich da einmal kurz eingreifen muss.
    Schreibe hier für gewöhnlich eigentlich gar nicht mit oder verfolge jeden Post, bin aber durch einen Rücklink auf diesen Beitrag aufmerksam geworden.
    Möchte jetzt auch keine Diskussion auslösen, sondern nur kurz etwas klarstellen:


    Meine Philosophie ist selbstverständlich nicht, dass ich möglichst flott Rezis drehe um möglichst viele Views abzugreifen, oder gar dass ich keine ordentlichen kritischen Rezensionen machen möchte...


    Das habe ich auch schon mehrfach versucht Dir am Telefon zu erklären, Ben.
    Aber Du lässt es ja einfach nicht, diese Deine Meinung aufrechtzuerhalten und immer wieder öffentlich irgendwo zu erwähnen.
    (Vielleicht hast Du das auch gar nicht ganz genau so gemeint wie geschrieben - aber lies deinen Post einfach nochmal durch...)


    Für die anderen hier, die es interessiert:
    Es ist zwar richtig, dass ich nun im Rahmen des Spieltraums blogge und auch Rezensionen fertige,
    allerdings bin ich dabei ganz allein für die Gestaltung meiner Arbeit zuständig. So suche ich zum Beispiel selbst die Spiele aus die ich vorstelle und damit empfehle, und habe auch keinerlei Vorgabe wie viel ich bearbeite. Bisher wurde ich in meiner Arbeit nicht ein einziges Mal durch den Wechsel zum Spieltraum beeinträchtigt!
    In diesem Sinne sind meine Rezensionen auch wirklich vernünftige Rezensionen. Für negative Eindrücke habe ich selten Zeit und so kommt es, dass ich mich auf gute Spiele die ich zumindest einer gewissen Zielgruppe empfehlen kann beschränke. Von der Messe habe ich bisher zum Beispiel gut über 70 Spiele, zum großen Teil mehrfach, gespielt und nur eine sehr kleine Auswahl davon getroffen, sie überhaupt auf dem Blog zu erwähnen. Es gilt also: Was ich nicht erwähne habe ich entweder nicht gespielt (kommt eher selten vor) oder fand ich jetzt nicht besonders erwähnenswert (was nicht heißen muss, dass es grottenschlecht ist!). Es trifft daher zwar zu (auch wenn das so nicht formuliert wurde), dass ich nur noch sehr selten gravierend negative Punkte über ein Spiel anführe, trotzdem findet eine kritische Arbeit im Vorfeld statt und versuche ich zu verdeutlichen, für wen ein Spiel geeignet sein könnte. Von möglichst flott, unordentlich oder gar unkritisch kann also keine Rede sein - im Gegenteil wohl eher von sehr viel und (vergleichsweise gesehen) sehr unterbezahlter Arbeit. Daher ist soetwas zu lesen auch immer etwas schade.


    So. Für Nachfragen wisst Ihr ja, wo Ihr mich finden könnt. So konnte ich das, vielleicht nachvollziehbarerweise, nicht stehen lassen.
    Weiterhin viel Spaß und das war's von mir!

  • Ich glaube wir haben uns gerade brandheiß absolut fehlverstanden. Der Kommentar zum Unterschied war nicht zu deinem momentanen Projekt sondern dem Unterschied zwischen SpieLama ursprünglich und jetzt (wir hatten ja schon oft die Unterhaltung über unseren Fokus) Ich finde dein jetziges Projekt als Teil eines Ladens sehr gut.



    Sorry für das Missverständnis. Ich habe den originalen Beitrag editiert - kein Grund weitere Basis für Missverständnisse zu erzeugen.


    Ein gewohnt freundlicher Gruß - Ben

    Mein Job: Spiele-Redakteur bei Frosted Games

    2 Mal editiert, zuletzt von Ben2 ()

  • ANZEIGE
  • Hallo Ben2!


    Du hast folgendes geschrieben:

    Zitat

    Ja ich versuche mit SpieLama anders zu sein - aber schade, wenn ich dir nicht so zusage wie Ben 1.0 Smiley Bin immer gerne interessiert am warum Smiley Auch gern per Mail oder PN


    Ich möchte dir gerne noch eine Antwort geben, wenn auch mit ein wenig Verspätung,-)


    Also, ich bin der Meinung, dass die Rezis von euch zu lange dauern.Ansonsten schätze ich eure Rezensionen. Aber für mich müssen Rezis wie Kurzvorträge sein: Kurz, knackig und spannend...wie Kinderüberraschung*g* Ich denke, dass ihr mal sowas wie eine Umfrage starten solltet, was die Mehrheit der Zuschauer für Erwartungen an ein Rezivideo hat. Ich bin halt der Meinung,dass euch sämtliche journalistische Stilmittel zur Verfügung stehen: Schockieren, polarisieren, Humor, bissige Kommentare....all das wäre sowas , was ich an einem Video schätzen würde. Michael Knopf war so jemand, der mit jedem noch so kurzem oder langen Beitrag die Leser fesseln konnte. Vielleicht probiert ihr einfach mal etwas aus,-)


    Gruß
    Marc

  • ANZEIGE