Ystaris neuer Streich

  • Yspahans neuer Streich mit dem unschreibbaren Namen Amyitis (immerhn wieder ein Y im Namen) soll ja laut Leuten, die es schon gespielt haben noch besser sein als Caylus...


    Mal sehen, ob das wirklich so ist, oder ob Ystari momentan einfach nur overhyped sind!!!


    Auf der Seite von Ystari ist auf jeden Fall noch nichts zu lesen.


    Bei bgn stand immerhin schon mal worum es geht:

    Zitat


    Amyitis invites players to recreate one of the seven wonders of the ancient world: the Hanging Gardens of Babylon. The game is named after the daughter (or granddaughter) of the king of the Medes, who married King Nebuchadnezzar II, ruler of Babylon, sometime in the 6th century BCE. In distant Babylon, Queen Amyitis fell homesick, missing the green mountains of her native country. The king was deeply in love, so he decided to build a mountain filled with trees for her, despite the tough climate. Players are Babylonian nobles seeking prestige, so they will spend their money and resources to assist the king with his difficult task.


    Mehr noch unter diesem Link zu bgn: http://www.boardgamenews.com/i…nts/game_preview_amyitis/


    Und auf bopardgamegeek hat schon einer die Note 9 vergeben!?!


    Die Grafik des Spiels sieht ganz nett aus, wenn auch der Spielplan jetzt nicht so aufregend wirkt.


    Hier noch einmal die Eckdaten:
    Herausgeber: Ystari Games
    Vetrieb über: Rio Grande Games (in the U.S.) / HUCH & friends (in Deutschland) / Millenium (in Frankreich) / (most likely) Lautapelit (in Skandinavien)
    Designer: Cyril Demaegd
    Spieler: 2-4
    Alter: 12+
    Spieldauer: 60-90 minutes
    Verööfentlichung: October 2007 (Essener Spieletage)


    Ich bin ja gespannt, ob es wirklich in Essen präsentiert wird...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Hm... Das hört sich ja sehr fein an! Besonders die Spielbarkeit zu zweit finde ich gut. Offenbar ist doch nicht alles auf BGN kostenpflichtig!


    Möge der Hype beginnen!!!


    P.S. Das Spielbrett dürfen sie ruhig nochmal umdesignen...

  • ANZEIGE