Machtdreieck Autor - Verlag - Händler

Bitte bewerte: Fantastische Reiche
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Hat jemand von Euch einen Einblick, wie sich das Kräfteverhältnis zwischen Autor, Verlag und Händler darstellt. Wer sitzt da eigentlich am längeren Hebel?


    Gibt es Sanktionen der Verlage ggü. den Händlern? Gibt es Proteste der Händler gegen die Verlage? ...


    Oder ist alles ganz harmonisch.


    Ich kann mir schon vorstellen, daß es gewisse Spannungen gibt. Diktat Einkaufspreise! Verschobene Veröffentlichungstermine, für die sich unverschuldet der Händler gegenüber dem Kunden rechtfertigen muß! ...


    Wer weiß was?


    Immerhin gibt es ja meines Wissen keine wirklich großen Händler für "anspruchsvollere" Spiele und auch die Verlage sind eher überschaubar in Ihrer Größe. Also ist hier wohl eher nicht von einem David gegen Goliath Prinzip auszugehen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE