Eure Essen Top Ten Liste...

  • Was sind Eure Essen Top Ten?


    Hier ist meine Liste (beliebige Reihenfolge):


    - Eggertspiele: Cuba
    - Eggertspiele: Civitas Hamburgum
    - Valley Games: Container
    - Valley Games: Hannibal: Rome vs. Carthage
    - alea: Im Jahr des Drachen
    - Ystari: Amyitis
    - Z-Man Games: 1960 - The Making of the President
    - Czech Board Games: Through the Ages 2nd. Edition
    - histogames: König von Siam
    - Mayfair Games: Age of Steam 3rd. Edition


    und ein paar Kleinigkeiten (größtenteils Erweiterungen):


    - Funkenschlag Erweiterung
    - Verflixxt hoch 2
    - Bang Deluxe
    - ...


    Bei Titan von Valley Games überlege ich noch. Soll ja ein Super Spiel sein. Aber wohl eher komplex und mit langer Spielzeit. Vielleicht auch schon etwas veraltet vom Spielprinzip?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE

  • Ob das wohl noch was wird bis Essen?
    http://www.boardgamenews.com/i…ication_for_age_of_steam/
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Was sind Eure Essen Top Ten?


    Bei Titan von Valley Games überlege ich noch. Soll ja ein Super Spiel sein. Aber wohl eher komplex und mit langer Spielzeit. Vielleicht auch schon etwas veraltet vom Spielprinzip?


    Titan ist für mich noch immer äußerst spielenswert.
    Aber bei Spielen ist vieles natürlich Geschmackssache ... ;)
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Danke für den Link - kann ich derzeit wegen der Firewall nicht lesen...


    Aber unabhängig davon:
    Was ich noch nicht verstanden habe ist der Punkt, daß es doch zwei dritte Versionen geben wird... Von Wallace und vom alten Verlag - oder? Sollten die eigentlich beide gleichzeitig auf den Markt kommen?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hiho,


    Was meine Essen Top-10 ist kann ich dir am 21.10 abends sagen!


    Atti

  • Soo, meine Essen Top 10 sieht im Moment so aus:


    1. Amyitis (Ystari)
    2. Cuba (Eggertspiele)
    3. Im Jahr des Drachen (Alea)
    4. Descent: Road to Legend (FFG)
    5. Neuroshima Hex (Wydawnictwo Portal)
    6. Funkenschlag Fabrikdeck (2F-Spiele)
    7. WoW Brettspiel Erweiterung: Burning Crusade (FFG)
    8. Säulen der Erde Erweiterung (Kosmos)
    9. Filou (2F-Spiele)
    10. Sechsstädtebund (Czech Games Edition)

    3 Mal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Ich bin noch gar nicht so weit. Ich kann mich erinnern, letztes JAhr vor lauter Vorfreude fast nen Koller bekommen zu haben, daher halte ich mich dieses Jahr zurück...


    Ich hab noch längst nicht alle Listen durchgelesen und kann daher nicht sagen, worauf ich mich schon ganz doll freue. Naja, ein paar Sachen gibt es schon und das sind die üblichen Verdächtigen:


    Ystari, Alea und sowieso die Kleinverlaghalle.


    Was mich traurig stimmt, ist, dass es wohl kein neues Mind the Move-Spiel geben wird. Das war in den letzten Jahren immer ein "sure shot"...

  • Zitat

    Bei Titan von Valley Games überlege ich noch. Soll ja ein Super Spiel sein. Aber wohl eher komplex und mit langer Spielzeit. Vielleicht auch schon etwas veraltet vom Spielprinzip?


    Da habe ich gute Nachrichten: Heute hat mir der Heidelberger Spieleverlag bestätigt, dass es eine dt. Ausgabe von Titan geben wird :)


    :guck: Titan vom Heidelberger Spieleverlag


    Gut, dass ich mich bei Ebay immer zurück gehalten habe :)

  • Hallo Christoph,


    das ist ja mal eine gute Nachricht.


    Weiß man denn schon wann das ungefähr sein soll? Anfang 2008 ist ja wieder dehnbar... und die Erfahrung führt zur Vorsicht.


    Noch in diesem Leben ;)


    Gruß
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE

  • Cool, noch ein "Wargame", dass ich mit meinem Sohn (Baujahr 96) spielen kann!


    Was ebay angeht - ich habe es schon länger aufgegeben gute Klassiker bei ebay für teuer Geld zu ersteigern. Viele Sachen werden eh neu aufgelegt und bei den Spielen, die nicht neu aufgelegt werden: Mir egal, es gibt sooooooo viele ungespielte gute (wie man sagt) Spiele in meiner Sammlung, dass ich darauf verzichten kann, 100 EUR für ein seltenes Stück hinzulegen.

  • Mhhh - qurde wahrscheinlich überlesen oder meine Frage war zu doof ;)


    Wird es zwei Age of Steam 3rd. Edition zu Essen geben? Wenn ja, welche lohnt sich?


    Fragende Grüße
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Nachdem ich mich heute mal durch ein paar Listen gewühlt habe, und auch in unserer Vorschau ein paar Kleinigkeiten korrigiert und zugefügt hab, bin ich auch bereit für meine Top-Ten-Liste!!!


    Here we go:


    1. Amyitis
    2. Im Jahr des Drachen
    3. Cuba
    4. Galactic Trucker
    5. Parry Rhodan - Die kosmische Hanse


    Hm... Das sind ja nur fünf...


    Also halte ich es wie in "High Fidelity" und benenne meine Top Five!


    Und hier noch die Top Five der Spiele, die sich nach der Beschreibung sehr vielversprechend anhören, ich aber absolut noch nicht einschätzen kann, da es noch nicht so viele Infos gibt:


    1. Kingsburg (hört sich supergeil an!!!)
    2. Darjeeling (Wow!!! Genau mein Thema! Wenn das ein gutes Spiel wird, dann sicherlich mein All-Time-Fave!!!)
    3. Agricola (Allein die Beschreibung macht mich ganz wuschig!!!)
    4. Kalter Krieg (Ein Spiel ab 16 Jahren? Hoffentlich nicht nur wegen des kriegerischen Themas...)
    5. König von Siam


    Eggert Spiele bleiben wie so oft bei mir außen vor. Leider alle nicht zu zweit spielbar also durchs Raster gefallen... *schnüff*


    UPDATE: Da CUBA ja auch zu zweit geht, musste es mit in meine Liste!!!

    2 Mal editiert, zuletzt von ode ()

  • Zur Zeit:


    Cuba
    Im Jahr des Drachen
    Pentago (in neuer, günstigeren, größeren nicht Holz Auflage bei Kosmos)
    Die Säulen der Erde Erweiterung
    Hans im Glück Titel (ohne Carcassonne-Erweiterung!! übrigens: dieses Jahr gibt es ein Carcasonne-Puzzle!!??)
    Amyitis
    Verflixxt Hoch2
    U


    Und manch noch Unentdecktes

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Mhhh - qurde wahrscheinlich überlesen oder meine Frage war zu doof ;)


    Wird es zwei Age of Steam 3rd. Edition zu Essen geben? Wenn ja, welche lohnt sich?


    Fragende Grüße
    Sankt Peter


    Niemand kennt die Antwort.... frag am 18. Oktober nochmal nach....


    Es soll zwei geben, ja. Für eine Empfehlung sind zu wenig Details bekannt. Ohne Wissen tendiert man natürlich eher zur Wallace-Version. Da die beiden sich aber weiterhin rechtlich bekriegen, rechne ich nicht mit einem rechtzeitigen Erscheinen zur Messe.

  • Die hab ich ja schon gepostet was ich mir ansehen will:


    Patrizier von Michael Schacht - Amigo
    Civitas Hamburgum von Mac Gerdts - eggert (erscheint aber wohl erst später :()
    Cuba von Michael Rieneck, Stefan Stadler
    Tribun von Karl-Heinz Schmiel - Heidelberger
    Bohnanza Fan Edition - Lookout
    Stonehenge - Spielzeit! Verlag
    Rotterdam von Hans van Tol - The Game Master
    Container von Franz-Benno Delonge, Thomas Ewert
    Amyitis von Cyril Demaegd - Ystari
    Perry Rhodan - Die Kosmische Hanse - Kosmos


    dazugekommen


    Im Jahr des Drachen - Stefan Feld
    Gangster - Thorsten Gimmler - Amigo
    Sechstädtebund - Vladimir Suchy - CGE
    Marrakech - Dominique Ehrhard - Gigamic
    Agricola - Uwe Rosenberg - Lookout Games
    Key Harvest - Richard Breese - R&D Games
    Brass - Martin Wallace - Warfrog

  • ANZEIGE
  • Hiho,


    http://www.boardgamenews.com/i…ication_for_age_of_steam/


    In der Tat, da blickt keiner wirklich durch.


    Wallace hat wohl im Fabruar 2007 AoS als Trademark (in USA) angemeldet, welche dann im August auch Genehmigt wurde. Bohrer hat da gegen einspruch erhoben. (Kurz nach der Genehmigung).
    Jetzt stellt sich wohl die frage wer wann AoS als Begriff zuerst genutzt hat (für ein Spiel) - AoS war am Anfang wohl ein Brummi-Spiel von Wallace (wie immer das hiess), welches Bohrer zu dem AoS was wir kennen umgearbeitet hat (im Auftrag von Wallace???).


    Wallace hingegen hat wohl schon die 3te AoS Edition (wo einiges überarbeitet wurde) und Geüchten (sind hier ja fast alles nur Gerüchte) zur folge ist die Produktion wegen dem EInspruch von Bohrer von Wallace gestoppt worden bis die Sache geklärt ist.


    Ich denke nächstes Jahr um die selbe Zeit wissen wir mehr.
    Bis dahin: "Grabs Popcorn, time for the show to begin."


    Attila

  • @ Bine:


    Hm... Unser Wiki sagt das so, richtig. Und St. Peter ist vom Verlag selber mit Infos versorgt worden...


    Aber cliquenabend.de und boardgamegeek sagen beide 3-5 Spieler! Aber die Spielbox auch ab 2...


    WAS STIMMT DENN NUN? :telephon:


    Ich finde, das hört sich superhammermegatoll an...


    ST.PETER? Liest du mit? Sag mal was dazu!!!

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Ehrlich gesagt: Nein - ich bin nämlich im Urlaub :)


    Urlaub?
    Haben wir den denn genehmigt?
    :)


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Meine Top Ten:
    Im Jahr des Drachen
    Cuba (wenn es denn zu zweit spielbar ist)
    König von Siam
    Amyitis
    Key Harvest
    Galaxy Trucker
    Perry Rhodan: Die kosmische Hanse
    Container
    Agriola
    Stonehenge



    Schau ich mir auf alle Fälle an:
    Hive Erweiterung
    Junta Neuauflage
    Midgard
    Sankt Petersburg:Erweiterung
    Dungeoneer Epic
    Höllenhaus
    Brass
    Zombiaki
    Gangster
    Patrizier
    Darjeeling
    Die Wiege der Renaissance
    Dust
    Medievalia
    Kingsburg
    El Capitan
    Monastery
    Pandemic



    Somit schon wieder eine viel zu lange Liste :weia:

    Don´t Panic!

    Einmal editiert, zuletzt von Antiriad ()

  • ANZEIGE
  • So, Urlaub vorbei...


    Ihr könnt ihn mir natürlich rückwirkend streichen ;)


    Morgen wird König von Siam gespielt. und anschließend im spielblog rezensiert...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hallo !


    Das bislang nur unter dem Arbeitstitel "Merchants" bekannte neue Knizia-Spiel schafft es wohl doch noch zur Messe.
    Titel ist nun: Handelsfürsten - Herren der Meere.
    Bild des Covers
    Hab im Wiki den Eintrag geändert, aber das Bild nicht direkt verlinkt - weiß nicht, ob Pegasus das möchte.

    Einmal editiert, zuletzt von gugi ()

  • Hat vielleicht jemand einen guten Draht zu Queen Games und kann was über das Andreas Seyfarth-Spiel in Erfahrung bringen ?


    Spieleranzahl, Altersangabe und die vielen Reprints in letzter Zeit lassen mich ja fast ein Manhattan mit neuem Thema erwarten.

    Einmal editiert, zuletzt von gugi ()

  • Zitat

    Original von Eric


    Niemand kennt die Antwort.... frag am 18. Oktober nochmal nach....


    Es soll zwei geben, ja. Für eine Empfehlung sind zu wenig Details bekannt. Ohne Wissen tendiert man natürlich eher zur Wallace-Version. Da die beiden sich aber weiterhin rechtlich bekriegen, rechne ich nicht mit einem rechtzeitigen Erscheinen zur Messe.


    Zumindest scheint es von Age of Steam im nächsten Jahr eine deutsche Version bei einem deutschen Verlag zu geben:
    http://www.fyi.net/~winsome/


    Weiß jemand mehr darüber?
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear


    Zumindest scheint es von Age of Steam im nächsten Jahr eine deutsche Version bei einem deutschen Verlag zu geben:
    http://www.fyi.net/~winsome/


    Weiß jemand mehr darüber?
    .


    Ich würde mal auf Pro Ludo tippen. Die hatten auch den Vertrieb der engl. Version damals und es würde durchaus zu ihrem bisherigen Sortiment passen.

  • Zitat

    Original von Eric
    Soo, meine Essen Top 10 sieht im Moment so aus:
    [...]
    5. Neuroshima Hex (Wydawnictwo Portal)
    [...]


    Da gerade ein Thread für Vorbestellungen eröffnet wurde wollte ich mal was zu dem Spiel schreiben, das ich am Freitag einmal mit 3 Leuten spielen konnte.


    Man zieht jede Runde 3 Plättchen aus seinem Vorrat (jeder Spieler hat eine eigene Fraktion, die jeweils mehr oder weniger verschiedene Plättchen haben) und darf nur 2 davon behalten, das Dritte wird aus dem Spiel entfernt. Die verbleibenden 2 darf man auf ein beliebiges freies Feld setzen oder für eine spätere Runde aufsparen. Für jedes aufgesparte Plättchen zieht man allerdings 1 "neues" Plättchen weniger zu Beginn der nächsten eigenen Runden.


    Man kommt schon häufiger ins Grübeln und die Entscheidung, welches Plättchen man wegwirft, fällt nicht immer leicht.
    Leider gefielen mir aber einige Sachen nicht:


    - das Ziehen der Plättchen kann mitunter frustrieren. In etwa vergleichbar ist das mit Battlelore, wenn man ständig Karten zieht, die so gar nicht helfen in der jeweiligen Situation.
    - Speziell zu dritt hatte ich das Gefühl, dass arge kingmaker-Tendenzen im Spiel waren und - was mich fast noch mehr störte - eine Art Beamtenmikado. Wer zuerst aggressiv agierte statt sich einzubunken, der bekam ordentlich auf die Fr**** - es sei denn, der Gegner zieht keine brauchbaren Plättchen nach (was wiederum ihn frusten dürfte). Auch eigneten sich nicht alle Fraktionen gleichermaßen zum "Einbunkern", was manche Spieler unter Druck setzt und andere nicht.
    - Die Fraktionen schienen mir nicht absolut ausgeglichen.
    - Das Spiel könnte eigentlich strategisch sein, doch dem steht der Plättchen-Mechanismus einfach entgegen. Letztlich macht man "nur", was einem die gezogenen Plättchen erlauben. Man kann auch einen Zug machen, der leicht auszukontern wäre - einfach in der begründeten Hoffnung, dass der Gegner nicht die passenden Plättchen zum Kontern nachzieht.


    Ich würde das Spiel wohl nur zu zweit spielen wollen oder zu viert in 2er Teams.


    Mit sicherheit ist Neuroshima Hex kein schlechtes Spiel, aber ich habe es nach der Partie von meiner "to buy"-Liste gestrichen. Es gibt so viel "gutes" Zeug, da reicht es einfach nicht mehr.

    6 Mal editiert, zuletzt von gugi ()

  • ANZEIGE
  • Meinst Du bei dem Spiel würde eine Variante helfen, zum Beispiel wenn man alle Plättchen vorher zieht und in der Ziehreihenfolge für alle sichtbar offen auslegt?

    Einmal editiert, zuletzt von Eric ()

  • Also Agricola ist nach dem Regelstudium bei mir fast ganz nach oben gerückt. Könnte sogar -der- Knaller des Jahres werden vor Amyitis und Cuba und Jahr des Drachen. So als Geheimtip... :winke:

  • Zitat

    Original von Eric
    Meinst Du bei dem Spiel würde eine Variante helfen, zum Beispiel wenn man alle Plättchen vorher zieht und in der Ziehreihenfolge für alle sichtbar offen auslegt?


    Möglich. Müsste man halt ausprobieren, sonst lässt sich sowas kaum abschätzen.
    Nach den normalen Regeln zieht jeder Spieler die 3 Plättchen offen, sodass jeder weiß, was weggeworfen wurde. Grundsätzlich kann man also jederzeit wissen, was für Plättchen beim Gegner noch alle kommen werden. Aber die Reihenfolge machts eben.


    Vielleicht bin ich nach nur einer Partie nicht ganz fair, aber schon bei der Erklärung des Spiels dachte ich mir, dass es zu 3 oder 4 Spielern kingmaker-Probleme etc. haben würde.


    Das Endergebnis war übrigens:
    -10 Punkte beim Sieger
    -jeweils 5 Punkte die anderen


    Der Gewinner konnte sich in der letzten Runde frei aussuchen, wen er zum 2. und wen zum 3. machen wollte oder ob er beide punktgleich macht. In der letzten Runde tritt das besonders hervor, aber letztlich ist das auch das Prinzip in all den Runden zuvor.

  • Ich habe übrigens vom Designer die englischen Regeln von Kingsburg zugeschickt bekommen. Ich denke mal er hat nichts dagegen, wenn ich sie an weitere Interessierte weiterschicke.
    Also einfach hier eine Nachricht mit email-Adresse reinschreiben, wenn ihr sie haben wollt.

  • Hiho,


    Agricola hört(liesst) sich wirklich sehr gut an. Corne's Spiele habe ich aber sowieso jedes Jahr gekauft und das wird auch dieses mal nicht anders sein. Bin auch noch nie enttäuscht worden!


    Atti

  • ANZEIGE