Der Bericht - "Die Seefahrer" - ein Turnier auf dem Chiemsee

  • Hallo,


    das Spielesystem von "Die Siedler von Catan" bietet mal wieder einen Anlass zum Feiern. Die Catan-Erweiterung Seefahrer ist im Jahr 1997 erschienen und gibt sich heuer das Zehnjährige.




    Für die Aiblinger Zockerbande ist es eine Gelegenheit, ein weiteres besonderes Turnier auszurichten. Um die "Seefahrer" authentisch zu erleben, "machen" wir es einfach. Das Szenario wird von uns auf dem Chiemsee an Deck des Personenfährschiffs MS Edeltraud aufgelegt.



    Die Turnierteilnehmer fahren einen Tag lang als zockende Seefahrer kreuz und quer über das Bayerische Meer. Dem Spiel entsprechend entdecken wir dort fremde Inseln und Küsten.



    Ausführliche Informationen zur Feier am 14. Oktober auf der Homepage der Aiblinger Zockerbande.


    Liebe Grüße


    Nils

  • ANZEIGE
  • Erst einmal Willkommen im Forum und natürlich viel Spaß.


    Jetzt zur "Kreuzfahrt":


    Cool - hört sich ja richtig gut an was Ihr da organisiert habt.


    Macht Ihr so etwas öfter?


    Außerdem stelle ich bei der Gelegenheit mal wieder fest, daß ich in Berlin sitzend ganz schön weit weg vom Schuß bin... grummel.


    Handelt es sich eigentlich um eine "offene" Veranstaltung?


    Grüße
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hallo heiliger Zappel-Peter, ;):winke:


    vielen Dank für die Begrüßung.


    Ob wir so was öfters machen?


    Ein bis zwei schöne Veranstalteungen möchte ich schon pro Jahr auf die Reihe bringen. Und die Planung für nächstes Jahr läuft bereits. :tap2:


    Im Sommer (lang ist ´s her :watt: ) habe ich ein Tournier :)(Wanderung/Turníer) ausgerichtet. Es war Catans 1. Alm-Match. Wenn es dich interessiert, werf doch mal einen Blick auf die Homepage und schau, was wir so treiben.





    Übrigens bist du überhaupt nicht weit vom Schuß ab. Es liegen Interessebekundungen aus Wien vor. Ein Piffke wäre mir da so als kulturelle Bereicherung gerade recht. Wie du siehst, "Die Seefahrer" ist eine offene Veranstaltung. ;)


    Liebe Grüße


    Nils

  • Hallo "Kleiner Nils" ;)


    Wie seid Ihr gerade auf Catan gekommen?


    Zwei Veranstatungen im Jahr... Organisierst Du die alleine? Schöne Sache auf jeden Fall. :gott:


    Gruß
    :engel:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Hallo Peter?


    kennst du schon diese Folge vom "kleinen" Nils?


    Also - er ruft beim Kosmos Verlag an und sagt: "Ich will spielen - nicht jetzt - aber im Jahr 2009 - und zwar Sternenfahrer - richtig toll - so auf der ISS - krieg ich von euch ein Ticket?!


    Kosmos Team: :weia:


    Aber wer weiß schon, ob dieser Schrotthaufen 2009 noch im Orbit rumschwirrt. Es gibt aber für alles Lösungen - mal sehen was kommt. :)


    Zitat

    Wie seid Ihr gerade auf Catan gekommen?


    Im Grunde genommen mache wir mit den Turnieren PR-Arbeit, um die Brettspielgruppe Aiblinger Zockerbande in der Gegend zu etablieren. Und Catan hat sich dafür als sehr gut geeignet erwiesen.


    Ich habe im Sommer auch ein Heckmeck-Turnier für das städtische Ferienprogramm ausgerichtet. Um ein Interesse für dieses sicher prima Spiel zu wecken, hat unser Team vier Tage auf verschiedenen Straßenfesten das Spiel in seiner großformatigen Ausführung vorgestellt.



    Es sind tausende von Passanten an uns vorüber gegangen (und haben uns auch registriert,) aber es war nicht ein einziger dabei, der sagte "Heckmeck kenne ich". Wir haben zwar das Spiel hier in der Gegend einigermaßen etabliert, aber wirklich genutzt hat dieses Turnier unserem Interessen wenig.



    Die Akzeptanz beim Beworbenen ist mit Catan einfach um ein vielfaches größer und leichter zu erreichen.
    Und ein weiterer Punkt ist auch, dass die Zusammenarbeit mit dem Team vom Kosmos Verlag wunderbar funktioniert und Freude bereitet. ;)


    Zitat

    Zwei Veranstatungen im Jahr... Organisierst Du die alleine?


    Die Initiative geht von mir aus. Die Umsetzung der Veranstaltungen erfolgt dann im Team - ohne die Hilfe unserer Freunde würde ich die Veranstaltungen nicht gebacken bekommen. :up:


    Liebe Grüße


    Nils

  • Hallo liebe Spielfreunde,


    mit einem ganz klein wenig Stolz habe ich einige gute Nachrichten betrefflich unserer Spielejubiläumsfeier zu verkünden.



    Die Gesellschaft Chiemsee Schifffahrt möchte das Turnier mit einer weiteren Maßnahme unterstützen und gewährt den Teilnehmern einen Preisnachlass.



    Die Kosten für die Fahrt auf der MS Edeltraud betragen nun nur noch 10,20 €. Wer den Parkplatz am Hafen nutzen möchte, hat noch Gebühren von 3,50 € aufzubringen. Die Teilnahme am Turnier ist wie gehabt kostenfrei.



    Bei dieser Gelegenheit möchte ich um eine möglichst frühzeitige (unverbindliche) Anmeldung bitten. Eine Absage der angemeldeten Teilnahme vor dem Spieletag wird niemandem übel genommen. Für uns ist eine Absage einfach leichter zu verwalten, als wenn Teilnehmer nicht angemeldet antreten oder sich nur einen Tag zuvor anmelden.
    Von unserer Seite sind Vorbereitungen bezüglich Spielmaterial, Turnierteilnehmererfassung und der leibliche Versorgung zu treffen. Das alles fällt uns viel leichter, wenn wir bei Zeiten die Teilnehmerzahl einschätzen können.


    So und nun wieder zu den guten Nachrichten. Mir gegenüber sind wiederholt Aussagen gemacht worden, in denen bedauert wird, dass "Die Seefahrer" kein Ranglistenturnier ist. Ich glaube, dem mit ein paar Trösterl begegnen zu können.



    Für das Jubiläumsturnier "Die Seefahrer" hat uns Catanbox B.V großzügigerweise zwei ihrer Catanboxen zur Verfügung gestellt. Es gibt eine Box im Teak-Look für das Kartenspiel und eine weitere für das Brettspiel zu gewinnen.
    Uns haben noch Spielerburgen und Punktezähler als Preise von BurgenBENE erreicht. Und sonstigen Krimskrams ist natürlich auch zu gewinnen.
    Das Spielefest wurde so gut unterstützt, dass es nicht gelang, alle Preise gemeinsam auf einem Bild ausreichend würdig darzustellen. Auf einem Bild werden nun die Catan-Fan-Artikel vorgestellt - auf einem weiteren die Spiele.



    Wegen der Jubiläumsfeier und dem üppigen Preiseangebot haben ausnahmsweise mal die zehn Bestplatzierten einmalig freie Auswahl unter den Preisen. Die restlichen Preise wird es auf den nächsten Turnieren wieder zu gewinnen geben.


    Ausführliche Informationen zur Feier am 14. Oktober auf der Homepage der Aiblinger Zockerbande.


    Sofern es ein Interesse an dem Bilden von Fahrgemeinschaften gibt, bin ich gerne bereit, das zu unterstützen.


    Deine Anmeldung für diesen Spielespaß würde mich freuen.


    Liebe Grüße


    Nils

  • Ich habe mal einen Bericht vom Spieletag "Die Seefahrer" erstellt.
    Vielleicht interessiert ihn der eine oder andere. :teach:



    Am 14. Oktober war dieser der Spieletag. Die Chiemsee Schifffahrtsgesellschaft hatte für den Freizeitspaß ihr bestes Schiff zur Verfügung gestellt. Die ganze Crew der MS Edeltraud war auf die Spielerschar eingestellt. Im Ablauf des Spieletages wurden die Teilnehmer von vier Betreuern der Aiblinger Zockerbande unterstützt.



    Die Veranstaltung „Die Seefahrer“ war groß und breit angekündigt worden. Überregional weckte dieses Event Interesse und Erwartungen. Anmeldungen aus dem Saarland lagen vor. Der weitest gereiste Teilnehmer kam aus Hannover. Die Aiblinger Zockerbande konnten des weiteren Gäste aus Österreich begrüßen.



    Und das Wetter an diesem Spieletag begrüßte die Teilnehmer dann aber grau, feucht und sehr kalt. Im Gegensatz zu dem etwas unterkühlten Empfang am Chiemsee war er an Bord im Spielesalon um so freundlicher. Die Gruppe bezog das Oberdeck der MS Edeltraud. Der Salon war für das Vorhaben optimal ausgestattet. Der Raum war ansprechend gestaltet. Die Spieltischgröße erwies sich weder als zu klein noch als zu groß. Die komfortablen Stühle strapazierten das Spielersitzfleisch auch beim Dauerhocken nicht. Es waren ausreichend Tische vorhanden. Während die Gruppe die erste Runde auf der Reiseedition Travel-Box spielte, wurde auf anderen Tischen für die Teilnehmer das Seefahrer-Szenario aufgebaut.



    Der Salon war mit einer Pantry ausgestattet. Die freundliche Besetzung dieser Ausgabe versorgte die Spieler mit Getränken und Snacks. Zum Essen konnte das Unterdeck mit der Messe und Kombüse aufgesucht werden. Für den Spieletag war eine Speisekarte extra mit Motiven der Veranstaltung gedruckt worden.



    Der Spielesalon hatte einen Zugang zum Heck der MS Edeltraud. Dieses Freideck wurde nicht nur von den Raucher fleißig aufgesucht. Denn gegen Mittag zerriss die Sonne das neblige Grau und bescherte der Gruppe einen wunderschönen, milden Oktober-Herbsttag. Das Freideck wurde in den Pausen zwischen den Spielrunden zum Genießen des Wetters und der Landschaft genutzt. Selten konnte auf entsprechenden Veranstaltungen so entspannte Turnierteilnehmer beobachtet werden wie auf dem Spieletag „Die Seefahrer“.



    Das Teilnehmerfeld wies wie üblich ein großes Spektrum auf. Der jüngster Mitspieler hatte gerade ein Alter von neun Jahren. Beeindruckend spielte Nico ausdauernd über alle vier Runden mit. Hier zeigte sich, was das Elternhaus ausmachen kann. Überhaupt hat sich die Jugend gegenüber den "Erfahrenen" sehr gut durchsetzen können - wie sich noch herausstellen sollte. Weibliche Teilnehmer machten die Hälfte der Gruppe aus.


    Welche Gewinner es gab, wäre eigentlich wegen dem schönen Rahmen der Veranstaltung bedeutungslos. Aber den Sponsoren hat das Event „Die Seefahrer“ so gut gefallen, dass sie sich mehr als großzügig erwiesen haben. Die Aiblinger Zockerbande war in der Lage einen überdurchschnittlichen Gabentisch einzudecken. Auf Grund der ausgesetzten Preise wurde es notwendig, die Spielrunden zu werten.



    Der zweitjüngste Teilnehmer hat allen alten Hasen eine Nase gezogen und sie auf hinteren Ränge verwiesen. Bei der Wertung der Spiele haben sich durchgesetzt:


    1, Manuel Heid (13 Jahre) aus München
    2. Robert Kränzlein aus Schrobenhausen
    3. Wolfgang Egginger aus Brunnthal



    Die besten zehn Platzierten konnten ausnahmsweise für diese Veranstaltung unter den Preisen wählen. Trostpreise wurden ebenfalls verteilt. Für alle Mitspieler blieb auf jeden Fall der Gewinn, an einem gelungenen Spieletag teilgenommen zu haben. Die Chiemsee Schifffahrtsgesellschaft und die Aiblinger Zockerbande sind sich einig, eine Veranstaltung wie „Die Seefahrer“ in einem ähnlichen Rahmen zu wiederholen.


    Danke für die aufgebrachte Ausdauer des Lesens. :up:


    Liebe Grüße


    Nils

  • Gratuliere zu der wirklich schönen Veranstaltung und dem großen Zuspruch.


    Auch wenn Siedler nicht gerade mein Spiel ist - würde ich mich freuen, wenn Eure nächste Veranstaltung in Berlin (Wannsee, ...) stattfindet.


    Dann kapert das gesamte unknowns.de Forum das Schiff ;)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Auch wenn Siedler nicht gerade mein Spiel ist - würde ich mich freuen, wenn Eure nächste Veranstaltung in Berlin (Wannsee, ...) stattfindet.


    Dann kapert das gesamte unknowns.de Forum das Schiff ;)


    Naja, da würde sich eher eine kleine Rheintour anbieten, wenn ich mir so die Foristenkarte anschaue ;)

  • ANZEIGE
  • Meinst Du mit Foristenkarte die Landkarte der User hier?


    Dann wäre eindeutig Berlin zu favorisieren: Die meisten Leute auf einem Fleck und die andere schauen sich mal die hübsche Hauptstadt bei der Gelegenheit an ;)


    Und Berlin hat mit Wannsee, Havel, Spree eine richtige Wassersporttradition.


    :swim: :seenot: :swim:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Meinst Du mit Foristenkarte die Landkarte der User hier?


    Dann wäre eindeutig Berlin zu favorisieren: Die meisten Leute auf einem Fleck und die andere schauen sich mal die hübsche Hauptstadt bei der Gelegenheit an ;)


    Also die 5 Hansel auf einem Fleck haben kein Gewicht wenn drum rum nur vakuum vorherrscht. :D
    Da kann die Rheinschiene ganz andere Geschütze aufwahrten. Außerdem können wir bei einer Rheintour Siedler-Eliminator spielen. Wer rausfliegt muß von Bord und sehen wir er heim kommt. KO-Runde für GROßE... :hahaha:


    Auf der Rückfahrt können die Looser der Hinfahrt dann wieder zusteigen und sich in Carcassonne-Eliminator an den Siedler-Siegern rächen :triniti:

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Hallo Christian, Jonas und heffernan, :)


    hmmm - was denkt ihr eigentlich, waraum ich mir die Mühe mache, in den Foren von den Veranstaltungen zu berichten? :teach:


    In der Zeit, wo Ihr die Beiträge geschrieben habt, welcher Ort wohl für eine solche Veranstaltung an geeignetesten sei, hatte ich mit der Schifffahrtsgesellschaft das Event bereits klar gemacht.
    Das hatte keine 10 Minuten gedauert. :telephon:
    Solche Veranstaltungsorte sind entgegenkommender, als zu vermuten ist. Aber schließlich leben die von diesen Aktionen.


    Ich berichte von den Veranstaltungen, um Euch zu motivieren, selber etwas auf die Beine zu stellen.
    Aber bitte nichts für ungut, sind halt nur meine Gedanken zu euren Beiträgen. :wech:


    Liebe Grüße


    Nils

  • ANZEIGE