1960: The Making of the President (CDG)

Bitte bewerte: Fantastische Reiche
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Offensichtlich ist in begrenztem Umfang eine Preorder des neuen card driven game von Z-Man Games: 1960: The Making of the President für Essen möglich.
    Näheres gibt's hier:
    http://www.boardgamegeek.com/thread/206198


    Ich habe gerade per PayPal bezahlt und - auf meine Anforderung hin - sofort eine Bestätigung erhalten.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Nabend,


    Zitat

    Original von Warbear
    Offensichtlich ist in begrenztem Umfang eine Preorder des neuen card driven game von Z-Man Games: 1960: The Making of the President für Essen möglich.
    Näheres gibt's hier:
    http://www.boardgamegeek.com/thread/206198


    Ich habe gerade per PayPal bezahlt und - auf meine Anforderung hin - sofort eine Bestätigung erhalten.
    .


    wird das Spiel denn in "Fachkreisen" so hoch gehandelt, dass sich eine Vorbestellung lohnt?


    Der Ingo

  • Zitat

    Original von ingo
    wird das Spiel denn in "Fachkreisen" so hoch gehandelt, dass sich eine Vorbestellung lohnt?


    Ich habe bisher alle card driven games, also brauche ich auch dieses.
    :)


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Ich nochmal,


    Zitat

    Original von Warbear


    Ich habe bisher alle card driven games, also brauche ich auch dieses.
    :)


    *g* Alle? Was meint denn alle? Alle von z-man games? Oder generell alle? Und wenn, wie viele sind das? Und gibt es da eine Art Übersicht?


    Ansonsten: Gibt es denn trotzdem so etwas wie eine Empfehlung für das Spiel (bei BGG gibt es ja inzwischen nen ganz guten Schnitt, mit 16 Wertungen)? Sieht ja ein bisschen aus wie Twilight Struggle. Oder kaufst du es wirklich nur der Vollständigkeit halber?


    Der gespannte Ingo

  • Hiho,


    Ich denke wenn Warbear *alle* meint, dann meint er auch *alle*! ;-)


    Atti

  • Zitat

    Original von ingo


    *g* Alle? Was meint denn alle? Alle von z-man games? Oder generell alle? Und wenn, wie viele sind das? Und gibt es da eine Art Übersicht?


    Ansonsten: Gibt es denn trotzdem so etwas wie eine Empfehlung für das Spiel (bei BGG gibt es ja inzwischen nen ganz guten Schnitt, mit 16 Wertungen)? Sieht ja ein bisschen aus wie Twilight Struggle. Oder kaufst du es wirklich nur der Vollständigkeit halber?


    Ich meinte generell alle.
    Wenn man eine Übersicht über die CDGs sucht, hilft auch hier mal wieder der Suche-Button.
    Das Ergebnis bringt u.a. den folgenden Thread:
    Empfehlenswerte Hex-and-Counter Spiele?
    Der achte Beitrag darin zeigt eine komplette Übersicht über CDGs.


    Ich habe bis auf eine Ausnahme (Assyrian Wars - UGG) alle CDGs schon gespielt (zwischen 1x und 90x). Ich werde natürlich auch 1960 spielen wollen, wenn ich einen Spielpartner dafür finde ... ;)
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Hiho,


    Abgesehen davon das Assyrien Wars doch seeehhr von Napoleonic Wars abgekupfert ist, ist es aber gar nichtmal so schlecht. Die Regel ist aber schlecht bis übel.


    Sehr gut fand ich die Möglichkeit Handel zu betreiben und darüber Siegpunkte einzufahren.


    Ich hab meins aber damals trotzdem verkauft - bei jeder Regelfrage steht man gleich völlig hilflos da - und das nervt total. Ich meine das kann passierten, aber es sollte die Ausnahme sein das man Regelfragen nicht anhand der Regel beantworten kann!


    Atti

  • ANZEIGE
  • Tach,


    Zitat

    Original von Warbear
    Ich meinte generell alle.


    Hab ich mir doch fast gedacht - ach du meine güte - wat sagt denn deine frau zu so vielen karten zuhaus? ;)


    Zitat

    Original von Warbear
    Wenn man eine Übersicht über die CDGs sucht, hilft auch hier mal wieder der Suche-Button.
    Das Ergebnis bringt u.a. den folgenden Thread:
    Empfehlenswerte Hex-and-Counter Spiele?
    Der achte Beitrag darin zeigt eine komplette Übersicht über CDGs.


    Mal wieder nicht dran gedacht, sorry.


    Zitat

    Original von Warbear
    Ich werde natürlich auch 1960 spielen wollen, wenn ich einen Spielpartner dafür finde ... ;)
    .


    Ich wär sofort dabei, aber ich glaub, du wohnst nen bisschen zu weit weg.

  • Hm,


    ich war auch schon drauf und dran, 1960: Making of a President vorzubestellen . Ich dachte auch zunächst, dass 50 $ günstig ist, bis ich dann auf BGG nach dem Spiel gesehen habe - dort wird es neu von verschiedenen Händlern für um die 30 $ angeboten. Jetzt frage ich mich, warum ich auf einer Messe (Messepreise???) noch dazu direkt vom Händler 20 $ mehr zahlen muss (Porto mal nicht berücksichtigt). Hat jemand dazu eine Idee?

  • Das Übliche: Der Hersteller kann nicht anfangen unter seiner Preisempfehlung zu verkaufen, ansonsten sind die Händler zu Recht sauer, die es zur Preisempfehlung anbieten, wenn sie unterboten werden.


    Die Tradition der "Messepreise" ist leider inzwischen praktisch ausgestorben, der Trend geht zu kleinen Messe-Promo-Beigaben.


    Wenn Du das Spiel preiswert haben willst, hol es beim Online-Händler. Wenn Du dem Verlag etwas gutes tun willst, kaufst Du bei ihm, da er sich damit die Händlermarge auch noch einstreichen kann. Sieh es als eine Art Spende, damit der Verlag auch in Zukunft noch solche Spiele herstellt...

  • Zitat

    Original von mixo
    ch schon drauf und dran, 1960: Making of a President vorzubestellen . Ich dachte auch zunächst, dass 50 $ günstig ist, bis ich dann auf BGG nach dem Spiel gesehen habe - dort wird es neu von verschiedenen Händlern für um die 30 $ angeboten.


    Sch...
    Da war ich wohl mal wieder etwas zu schnell mit meiner Vorbestellung.
    :mauer:


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • tach,


    Zitat

    Original von Warbear


    Sch...
    Da war ich wohl mal wieder etwas zu schnell mit meiner Vorbestellung.
    :mauer:


    dito - ich hab mich auch hinreissen lassen - aber was soll's - dann las ich es mir signieren und kann dann wenigstens damit angeben, dass ich es direkt beim hersteller gekauft hab


    der ingo

  • Hiho,


    Ich frage mich was das nun wieder soll?


    Die Vorbesteller zieht man über den Tisch?
    Das klappt aber auch nur einmal!


    Völlig inakzeptabel ist sowas!


    Atti

  • ANZEIGE