Deutscher Spielepreis 2007

  • Hier der Preisträger und die folgenden Plätze:


    1. DIE SÄULEN DER ERDE von Michael Rieneck und Stefan Stadler (Kosmos) 3.957
    2. NOTRE DAME von Stefan Feld (alea/Ravensburger) 2.980
    3. WIKINGER von Michael Kiesling (Hans im Glück Verlag) 2.576
    4. YSPAHAN von Sébastien Pauchon (Ystari Games) 2.298
    5. ZOOLORETTO von Michael Schacht (Abacusspiele) 1.293
    6. DIE BAUMEISTER VON ARKADIA von Rüdiger Dorn (Ravensburger) 1.222
    7. IMPERIAL von Walther Gerdts (eggertspiele) 1.177
    8. MAESTRO LEONARDO von F. Brasini, V. Gigli, S. Luperto, A. Tinto (dV games/Abacus) 1.016
    9. JENSEITS VON THEBEN von Peter Prinz (Queen Games) 965
    10. COLOSSEUM von Markus Lübke und Wolfgang Kramer (Days of Wonder) 855


    Deutscher Kinderspiele Preis:
    Burg Appenzell (Bernhard Weber und Jens-Peter Schliemann/Zoch Verlag)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Stimmt. Ich fand es aber erstaunlich, daß nicht Imperial oder Notre Dame den ersten Platz erreicht haben. Notre Dame ist immerhin Platz 2, aber Imperial ist schon "schlecht" weggekommen...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Für mich war Notre Dame der sichere Sieger vor Wikinger, deshalb ist der Sieg von Säulen der Erde mit diesem erheblichen Vorsprung doch sehr überraschend.


    Insbesondere wo die letzte Runde bei Säulen der Erde doch sehr unbalanciert und spielentscheidend sein kann, was ich für einen Mangel halte...

  • wikinger gefällt mir gar nicht...imperial ist das erste spiel dass ich noch nicht ganz verstanden habe. btw: wikinger würde ich vertauschen *g*.


    notre dame hätte ich auch gern auf platz 1 gesehen.


    lg
    Phelan / velvre

    Mb_adastra.JPG Mb_rftg.jpg


    Ein Bild sagt mehr als 298 Wörter... :floet:

  • nun, besonders der abstand zu NOTRE DAME wundert mich. und natürlich, dass es NOTRE DAME nicht geworden ist.


    scheint doch ganz schön durchgeschlagen zu sein, das spiel. wobei ich es echt nicht verstehen kann, dass es so sehr abgeht. notre dame, jenseits von theben, yspahan, maestro leonardo und die baumeister von arkadia finde ich allesamt besser...


    versteht mich nicht falsch, aber ich finde das spiel sehr gut. nur nicht so gut, wie diese abstimmung gezeigt hat, wie alle anderen...


    naja, sei's drum... hätte schlimmer kommen können!! :teach:

  • Auch zwischen dem 4ten und 5ten ist noch einmal richtig Abstand. Wirklich erstaunlich.


    Ich denke Säulen der Erde ist als Sieger in Ordnung - bildet es doch eher die Brücke zwischen Wenig- und Vielspielern als die anderen Spiele in den Top 5. Und die Grafik ist natürlich der Hammer.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE