Bitte bewerte: Fantastische Reiche
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • MMP hat gerade seine Preorder-Seite
    http://www.multimanpublishing.com/preorder/preorder.phpum
    um sechs weitere Produkte ergänzt:
    - A Victory Denied - ein weiteres Ostfront-Cosim im Stil von "A Victory Lost" (easy rules, unpredictable chit pulls, wild game play ... )
    - Decision in Normandy - ein Cosim im mittleren Schwierigkeitsgrad über die Zeit nach D-Day
    - War of the Suns - Krieg in China, Indien und Burma. Scheint recht komplex zu sein.
    - Barren Victory II - Eine vollständige Überarbeitung von Barren Victory aus der sehr erfolgreichen CWB-Serie (Civil War Brigades Serie von The Gamers).
    - The Tide at Sunrise - ein einfacheres Cosim über den Russisch-Japanischen Krieg 1904-1905.
    - ASL Journal #2 Reprint - da dieses ASL Journal sehr rar ist und in letzter Zeit bei Ebay nur zwischen 250-300 Dollar zu haben war, kommt diese Ankündigung gerade recht.


    Ich hoffe, die "Nicht-Cosim-Interessierten" nicht all zu sehr gelangweilt zu haben. Für die Cosim-Interessierten (gibt es in diesem Forum überhaupt noch welche?) dürfte durchaus interessantes dabei sein.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • WAAAAAAASSSSSSSS???????


    Das ASL Journal #2 geht bei ebay für 250-300 Dollares?? Holla, da sollte ich meins wohl mal auf den markt werfen... Irre der Preis - ich muss gleich mal sehen in welchem Zustand mein Journal ist - sollte aber vollkommen OK sein. Ah, dasist das Kakazu Ridge Modul darin - ich glaube die Karte habe ich mal laminiert - waren da auch Counter dabei?

  • Zitat

    Original von mixo
    WAAAAAAASSSSSSSS???????


    Das ASL Journal #2 geht bei ebay für 250-300 Dollares?? Holla, da sollte ich meins wohl mal auf den markt werfen... Irre der Preis - ich muss gleich mal sehen in welchem Zustand mein Journal ist - sollte aber vollkommen OK sein. Ah, dasist das Kakazu Ridge Modul darin - ich glaube die Karte habe ich mal laminiert - waren da auch Counter dabei?


    Wahrscheinlich zu spät, jetzt würdest Du bestimmt deutlich weniger dafür bekommen.


    Was zum Journal #2 alles dazu gehört, kannst Du hier sehen:
    http://www.multimanpublishing.com/ASL/prodjournal2.php


    Hast Du denn auch andere alte ASL-Sachen abzugeben?
    Ich suche noch ein paar ... ;)
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Ich habe ASL früher mal gesammelt - allerdings nichts (oder kaum etwas) von dem "Third Party" Material von HOB oder CH. Von ASL selbst werde ich mich nicht trennen, aber Einzelteile gebe ich schon ab. So habe ich vor kurzem das grottige SS Panzer 102 - Assault in Normandy Modul vertickt. Für eine billige gedruckte Karte, 4 Seiten Regeln und 10 nicht aufgezogene Counter wurde mir 37 EUR gezahlt - manchmal sind die Preise ganz schön verrückt...


    Was suchst du denn?

  • Zitat

    Original von mixo
    Ich habe ASL früher mal gesammelt - allerdings nichts (oder kaum etwas) von dem "Third Party" Material von HOB oder CH. Von ASL selbst werde ich mich nicht trennen, aber Einzelteile gebe ich schon ab. So habe ich vor kurzem das grottige SS Panzer 102 - Assault in Normandy Modul vertickt. Für eine billige gedruckte Karte, 4 Seiten Regeln und 10 nicht aufgezogene Counter wurde mir 37 EUR gezahlt - manchmal sind die Preise ganz schön verrückt...


    Was suchst du denn?


    Ich habe schon eine ganze Menge ASL-Material, jedenfalls das gängige und einiges mehr. Ich will nicht unbedingt komplett werden, aber ein paar Sachen interessieren mich schon noch (hauptsächlich ältere Third Party Scenario Packs und Magazine, wobei ich nicht alles kenne, was jemals rausgekommen ist), so z.B.:
    - High Ground (HOB)
    - Berlin: Red Vengeance (incl. Counter) (HOB)
    - Baraque de Fraiture
    - Hell on Wheels
    - Desert Rats
    - Windy City Wargamers Pack
    - ASL Octoberfest XX Pack
    - ein paar alte Critcal Hit Magazine und Module
    - Backblast 1+2
    - etc.
    Hast Du davon was ürbrig?


    Das von Dir genannte "SS Panzer 102 - Assault in Normandy" Modul sagt mir übrigens auch nichts. Von wem ist das?
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.


  • Da muss ich leider passen - wie gesagt, ich habe nicht viel Third-Party Stuff gekauft. Es gibt auch soviel ASL Kram, dass man das im Leben ohnehin nicht durchspielen kann. Mich hat mal ein verrückter Belgier vor ca 10 Jahren angemailt - der wollte mit mir den kompletten 2. Weltkrieg chronologisch über e-mail durchspielen (ALLE Szenarien - offizielle und third party - das waren damals schon hunderte).


    zu dem SS Panzer 102:


    http://www.boardgamegeek.com/game/28009


    Im Grunde hast du da nicht viel verpasst. Das Modul ist von CH, eins der ersten CH Module (wenn nicht sogar DAS Erste) und beinhaltet ein overlay aus Papier (halbes Brett), 4 Seiten Regeln und 12 (unmounted!) Tiger. Es ist keine Campaign dabei, aber du kannst die 3 Szenarien miteinander verbinden, wobei nur der deutsche (gegen Victory Points) Truppen nachkaufen darf.


  • Danke für die Infos.


    Der Belgier hätte jetzt ja wohl überhaupt keine Chance mehr, sein Projekt zu verwirklichen, bei der Menge an neuen Scenarios jedes Jahr ...


    Warum hast Du eigentlich mit ASL aufgehört bzw. kürzer getreten?
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear



    Warum hast Du eigentlich mit ASL aufgehört bzw. kürzer getreten?
    .


    Dass hat viele Gründe:


    1. Ich spiele nicht so viel wie beispielsweise du. Wenn ich einmal die Woche spiele ist das schon viel.


    2. Mein regelmäßiger ASL-Partner ist vor Jahren weggezogen, mit meiner jetzigen Spielegruppe habe ich zwar auch schon ein paar mal geASLt, aber die sind nicht soooo auf ASL. (Zur Zeit liegt 7 Ages auf)


    3. Der eigentliche Hauptgrund: Bei meiner Spielfrequenz ist ASL ein bisschen eine "All or nothing" Sache. Entweder nur ASL oder gar nicht und es gibt soviele andere gute Spiele (insbes. im CDG Bereich)


    ASL finde ich aber nach wie vor Supergut und werde es bestimmt irgendwann einmal wieder spielen. Allerdings bevorzuge ich campaign Games. Die Szenarien für leider zu oft dazu, dass zum Ende hin absoluter Blödsinn gemacht wird ("Last turn suicidal charges"), um das Spiel noch zugewinnen. Besonders schlimm finde ich das auf Tunieren wie bspw. Grenadier. Deswegen habe ich bei den Tunieren auch nie mitgemacht, sondern habe statt dessen Double Blind Spiele mit mehreren Mitspielern und 2 Schiedsrichten angeboten. Damals auf "self-made karten von Klaus Fischer.

  • Zitat

    Original von mixo
    ASL finde ich aber nach wie vor Supergut und werde es bestimmt irgendwann einmal wieder spielen. Allerdings bevorzuge ich campaign Games. Die Szenarien für leider zu oft dazu, dass zum Ende hin absoluter Blödsinn gemacht wird ("Last turn suicidal charges"), um das Spiel noch zugewinnen.


    Das stimmt natürlich, ist aber bei anderen Cosims ähnlich (wenn man Szenarien spielt).


    ASL habe ich erst im letzten Jahr mit den Starterkits angefangen und bis jetzt alle SK-Szenarien mindestens 2x gespielt. Dafür habe ich einen Spielpartner in der Nähe.


    Parallel dazu habe ich mit langjährigen, geduldigen Freunden (die leider nicht in meiner Nähe wohnen) auch ca. 25x Full ASL gespielt, hauptsächlich online über VASL und Skype. An Campaigns habe ich mich aber noch nicht gewagt, dafür habe ich noch viel zu viele ASL-Regel-Löcher und spiele noch viel zu langsam. Aber ich arbeite daran ...


    Auch ich finde ASL super, würde es aber - wie Du - niemals ausschliesslich spielen und auf meine anderen Spiele-Interessen verzichten wollen.
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von Warbear
    [ ... ]
    Ich hoffe, die "Nicht-Cosim-Interessierten" nicht all zu sehr gelangweilt zu haben. Für die Cosim-Interessierten (gibt es in diesem Forum überhaupt noch welche?) dürfte durchaus interessantes dabei sein.


    Überhaupt keine Kommentare? :denk:


    Das heißt für mich also, Cosim-Interessierte scheint es hier nicht zu geben. :sniff:


    Ehrlich gesagt, ist mir meine Zeit zu schade, ständig Postings zu schreiben, die niemanden zu interessieren scheinen (was ich sehr schade finde).
    In dieser Zeit spiele ich dann doch lieber ... ;)


    Ich werde also diesbezügliche Informationen hier wohl nicht mehr posten. :wech:
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich die Spiele von MMP meistens weder thematisch noch von der Umsetzung sehr ansprechen (bin auch kein ASL-Fan, daher hat es MMP da eh schon schwer bei mir)...


    Mich interessieren die Card-Driven-Games von GMT und die Block Spiele von Columbia Games wesentlich mehr und da lese ich deine News immer sehr aufmerksam. Wenn ich auch oft nicht weiß, was ich dann als Kommentar dazu posten soll :peinlich:

  • CosimShop: Wenn dich "card-drivenen" (tolles Deunglish) Spiele interessieren, dann dürfte doch Shifting Sands von MMP dein Herz erfreuen, oder? (Ich persönlich kenne es (noch) nicht)


    Warbear: Ich fände es schade, wenn du dich mit dem Posten zurückziehen würdest!

  • Zitat

    Original von mixo
    CosimShop: Wenn dich "card-drivenen" (tolles Deunglish) Spiele interessieren, dann dürfte doch Shifting Sands von MMP dein Herz erfreuen, oder? (Ich persönlich kenne es (noch) nicht)


    Ich habe Shifting Sands (MMP) bisher ca. 5x gespielt, und nicht alle Partien haben mir gefallen.


    Es krankt etwas daran, daß das eigene erfolgreiche Spiel sehr stark davon abhängt, daß bestimmte eigene Karten rechtzeitig kommen bzw. daß bestimmte gegnerische Karten erst möglichst spät gezogen werden.


    Ansonsten kann Shifting Sands eine nahe Verwandtschaft zu Paths of Glory nicht leugnen, kommt aber an dessen Klasse m.E. nicht annähernd ran.



    Zitat

    Original von mixo
    Warbear: Ich fände es schade, wenn du dich mit dem Posten zurückziehen würdest!


    Ich wollte mich nicht generell vom Posten zurückziehen. Ich möchte künftig nur vermeiden, meine Zeit für Postings zu verwenden, die eh kaum jemanden interessieren.


    Dies hier ist ein Diskussions-Forum. Es wird über alles mögliche diskutiert (oftmals leider recht oberflächlich), kaum aber über Cosims oder andere ähnlich aufwändige Spiele (die mich aber am meisten interessieren würden). Wenn es hier für bestimmte Bereiche keine Diskussions-Partner für mich gibt, muß ich es halt diesbezüglich lassen, oder nicht?


    Ich bin deswegen nicht beleidigt oder sonst was ähnliches. Ich versuche nur etwas realistisch zu sein ...
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Hallo Warbear,


    Ich finde Deine Beiträge auch sehr informativ. Allerdings hast Du auch eine nicht oft anzutreffende Expertise im Bereich Cosims. Ich glaube hier im Forum verbringt sonst kaum einer so viel Zeit mit Spielen, wie Du. Ich habe z.B. Twilight Struggle schon rd. 8x gespielt. Das wäre für Dich ein Lacher... In einer Diskussion mit Dir könnte ich nur wenig beitragen...


    Trotzdem finde ich es gut, wenn auch hier darüber geschrieben wird... Wir werden ja hoffentlich auch immer mehr... Mixo, Attila, hajott,... sind ja auch anspruchsvolleren Spielen gegenüber nicht abgeneigt.


    Gruß
    SP

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Hallo Warbear,


    Ich finde Deine Beiträge auch sehr informativ. Allerdings hast Du auch eine nicht oft anzutreffende Expertise im Bereich Cosims. Ich glaube hier im Forum verbringt sonst kaum einer so viel Zeit mit Spielen, wie Du. Ich habe z.B. Twilight Struggle schon rd. 8x gespielt. Das wäre für Dich ein Lacher... In einer Diskussion mit Dir könnte ich nur wenig beitragen...


    Habe ich das wirklich richtig verstanden:
    Du möchtest nicht mit mir diskutieren, weil ich mehr spiele als Du?


    Ich habe bisher ein paar TS-Partien mehr als Du, das stimmt. Das mit dem Lacher habe ich aber nicht verstanden.


    Du hattest vor ein paar Monaten einen frisch entwickelten starken Drang zu Card Driven Games und zu Blockgames und hast Dir hierzu auch einige Infos geholt (die wir auch gerne gegeben haben).
    Bloß was ist denn daraus geworden? Hast Du denn jetzt schon Wilderness War oder Napoleonic Wars oder eines Deiner neuen Blockgames gespielt? Was hat Dir davon gefallen, was nicht? Hattest Du irgendwelche Probleme?
    Oder hattest Du bisher gar keine Zeit dafür?
    Ich habe bisher nichts darüber gelesen. Oder habe ich da was verpasst?


    Du stellst hier manchmal Fragen, von Denen ich inzwischen vermuten muß, daß sie nur dafür da sind, irgendwelche Diskussionen anzuleiern, nicht aber, daß sie Dich wirklich interessieren.
    So fragst Du, um ein Beispiel zu nennen, nach Erfahrungen aus dem Playtesting-Bereich. Ich setze mich hin, durchsuche mein altes Material und schreibe ein Posting (als einziger). Alles hätte ich erwartet, nur nicht das, was dann kam: nämlich null Reaktion.
    Oder war mein Posting so perfekt, daß keine Fragen, Meinungen, Zustimmungen, Widersprüche etc. übrig geblieben waren?


    Ich könnte noch viele ähnliche Beispiele bringen, was aber zu nichts führen würde. Für mich bleibt halt oftmals - und immer öfter - nur die Frage: wofür habe ich mir denn eigentlich die Mühe gemacht?
    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Hallo Warbear,


    Ich bin in den letzten Monaten beruflich und privat dermaßen eingebunden, daß ich kaum einen Nerv habe neue komplexe Spiele anzuspielen. Das finde ich selber so unbefriedigend, daß ich ab und zu mal einen Versuch starte, dann aber nicht genügend Leute zusammenbekomme (Napoleonic Wars) oder die Energie nicht aufbringe. Also werden eher bekannte Spiele oder leichte neue Spiele gespielt. Das war übrigens vorher nicht so abzusehen - tja, ist halt Projektgeschäft. Außerdem stecke ich auch in die Seiten hier viel Zeit - was ich aber gerne mache.


    Sorry, wenn Du das Gefühl hast, daß ich nur Fragen aufwerfe, um eine Diskussion anzuheizen. Das ist definitiv nicht so. Bei dem Playtesting hat mich z.B. einfach mal interessiert, wie die Verlage das machen und wer damit Erfahrungen hat. Ich hätte mir auch mehr Feedback gewünscht. Aber ehrlich gesagt hatte ich keinen Anknüpfungspunkt für eine Diskussion gefunden - da mich einfach mal Erfahrungen interessiert haben - und kein Infragestellen.


    Und natürlich sehe ich es nicht so, daß ich mich jetzt nicht in eine Diskussion mit Dir begeben würde, weil Du mehr spielst. Ich meinte damit nur, daß Du Spiele viel intensiver erlebst und durchdringst, als ich "Gelegenheitsspieler" - zumindest im Cosim Bereich und Dich damit auch viel intensiver mit Strategien, ... auseinandersetzt.


    Letztendlich hoffe ich zum Ende des Jahres wieder etwas Freiräume zu gewinnen - dann klappts auch mit dem Spielen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Warbear
    Ich könnte noch viele ähnliche Beispiele bringen, was aber zu nichts führen würde. Für mich bleibt halt oftmals - und immer öfter - nur die Frage: wofür habe ich mir denn eigentlich die Mühe gemacht?
    .


    Hey ich lese deine Beiträge auch oft...obwohl ich mit CoSims o.ä. null am Hut habe. Manchmal kann ich garnix drauf antworten weil mir die Kenntnis und natürlich auch das WEITERFÜHRENDE Interesse fehlt. Dennoch geht es doch oft drum seine generellen Erfahrungen zu schildern und die sind auch für mich interessant und lesenswert. Also nicht aufgeben...


    Apropo Zeit...die fehlt auch mir...und oft die Mitspieler :'-(

  • ANZEIGE
  • Shifting Sands für 40 Dollar ist ja Klasse - leider habe ich es schon...


    Bei den Preisen im Cosim Bereich bin ich sowieso immer erstaunt. Ich habe mir A Victory Lost bei Cosimshop gekauft (rd. 35 Euro). Hier in Berlin konnte ich es im Laden für 70 Euro erstehen. Ich habe den Ladeninhaber darauf hingewiesen, daß er da wohl etwas falsch ausgepreist hätte - mußte aber feststellen, daß der Preis ernst gemeint war. Wahnsinn - oder? Insbesondere weil der Laden auf solche Spiele spezialisiert ist...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Danke für den Tipp, Warbear! Da sind ja einige günstige Sachen dabei. Ich werde trotzdem erst einmal abwarten, wieviel Geld ich in Essen lasse....

  • MMP hat gerade seine Preorder-Seite
    http://www.multimanpublishing.com/preorder/preorder.php
    um vier weitere Produkte ergänzt.
    Zwei davon könnten auch für einen etwas über den Cosim-Bereich hinausgehenden Interessenten-Kreis von Interesse sein:


    - Kingdom of Heaven dürfte ein weiteres neues Card Driven Game sein. Thema: die Kreuzzüge. 9 Szenarien, das klingt recht vielversprechend.
    http://www.multimanpublishing.…eorder/viewGame.php?id=53


    - Breakthrough Cambrai scheint die alte, erfolgreiche Area-Movement-Reihe von Avalon Hill fortsetzen zu wollen. Die bisherigen Titel hierbei waren: Storm Over Arnheim (AH), Thunder at Cassino (AH), Turning Point Stalingrad (AH), Breakout: Normandy (AH), Monty's Gamble: Market Garden (MMP).
    http://www.multimanpublishing.…eorder/viewGame.php?id=54


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von CosimShop
    Kingdom of Heaven klingt wirklich gut. Leider wieder nur 2 Player, da ist Onward Christian Soldiers als Multiplayer-Spieler eigentlich interessanter, weiß aber momentan noch nicht so genau, wie gut das Spiel wirklich ist...


    Hast du es schon gespielt, Warbear?


    Nein, leider nicht, denn ASL und Empire of the Sun fressen gerade alle meine verfügbare Konzentration.


    Ich weiß aber von Freunden, daß sich der - nicht unerhebliche - Aufwand für die Spielregeln wirklich lohnen soll. Meines Wissens sind bei OCS manche Szenarien für 2 Spieler, andere für 3 Spieler.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.