• Beim Auspöppeln der Essen Neuheiten ist mir aufgefallen, was für Unterschiede es doch gibt. Bei einigen Spielen falles die Plättchen fast schon beim Rausnehmen der Stanzpappe heraus, bei anderen muß man beinahe schon eine Schere bemühen, um die anscheined für immer gemachte Verbindung zwischen Plättchen und Stanzpappe zu lösen. Woran liegt das eigentlich. Das alea Spiel war z.B. relativ schwer aus der Stanzpappe zu lösen, während bei Cuba das richtig einfach und sauber möglich war...


    Was habt Ihr da für Erfahrungen. Beide Spiele schienen mir nicht in China produziert worden zu sein.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das vor allem von Verlag zu Verlag variert. Man kann nicht direkt davon ausgehen, dass am Produktionsland abhängt, der Großteil der Spiele wird in China hergestellt.
    Ein Freund hatte bei der Dungeon Twister Collectors Edition ganz schöne Probleme, die Stanzteile überhaupt zu lösen. Bei Reef Encounter (What's Your Game? Edition) fielen mir ein paar entgegen, bei anderen musste ich mit einem Küchenmesser nachhelfen. Die Tannhäuser Plättchen machen an den Kanten einen recht unsauberen Eindruck.
    Ein Verlag bei dem ich noch nie Probleme hatte ist Days Of Wonder.

  • Hiho,


    Ich versteh das echt nicht.


    Wenn ich mir Utopia schaue - 40 Euro Messepreis (vermutlich was teurer als demnächst im Handel) - da ist eine Menge Pappe in guter Druckqualität drinne. Und auch eine Menge Plastik Der Druck kommt aus Frankreich, das Plastik aus China - okay.


    Im direkten Vergleich Container - 100% Made in China und kein Cent günstiger, gleichzeitig aber grottenschlechte Qualität. Wie war das nochmal China wäre ach-so-billig?


    In meinen auch völliger blödinn und nur eine Ausrede um kaufmännische Fehlentscheidungen zu kaschieren.


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila
    Im direkten Vergleich Container - 100% Made in China und kein Cent günstiger, gleichzeitig aber grottenschlechte Qualität. Wie war das nochmal China wäre ach-so-billig?
    Atti


    Doch das stimmt, aber nur die PRODUKTION in China ist billiger, nicht der VERKAUFSPREIS eines Spieles ;)
    Globale Grüße
    Hans-Jörg

  • Hiho,


    Effektiv bekommt der Kunde für den gleichen Preis deutlich schlechtere Produkte.


    Ich werde in zukunft auf jedenfall mehr auf die Qualität achten bevor ich ein Spiel kaufe. Iss mir völlig wurscht wo es produziert ist, wenn die Qualität Schrott ist muss mein Exemplar halt jemand anderes kaufen.


    Gruss


    Atti

  • ANZEIGE