Inlays, Sortierboxen, Licefa etc.

  • [Mod] Beiträge aus 18OE auf Kickstarter verschoben.


    Da ich mir ein Insert basteln ähnlich diesem hier.
    Nur diese kleinen Döschen sind wirklich nicht leicht zu finden.
    Ich habe nun etwas gefunden, dass passen müsste. Hier.


    Falls noch jemand auf der Suche nach so kleinen Döschen ist.


    MfG
    fleXfuX

    Jedem das Seine, mir nur das Feine.

    DerFuxBau

    Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss: Luxus und Ruhm und rulen bis zu Schluss.

    (Absolute Beginner, Füchse)

    2 Mal editiert, zuletzt von yzemaze ()

  • ANZEIGE

  • Das sieht sehr schön aus! Versuchst du, solch ein Insert zum ersten mal zu basteln? Und hast du eine Anleitung zur Herstellung solcher Inserts, nach welcher du vorgehst?


    Ich habe schon nach Bauplan eins für Eldritch Horror gebaut.
    Für 18OE kann man das Bild als Ideengeber nehmen aber einen Plan habe ich dafür nicht. Es sollte aber kein Problem sein so etwas zu entwickeln.


    MfG
    fleXfuX

    Jedem das Seine, mir nur das Feine.

    DerFuxBau

    Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss: Luxus und Ruhm und rulen bis zu Schluss.

    (Absolute Beginner, Füchse)

  • Hi,
    also ich nutze für die "inserts" 5mm Schaumkarton in schwarz. Schwarz deshalb weil es einfach besser aussieht. 5mm weil es reicht. 10mm ist zu dick und kostet kostbaren Platz, 3mm ist zu dünn und lässt sich nicht gut kleben.


    - große Schneidmatte.
    -- die Teile sind Gold wert. Je größer umso besser. Ruhig mal 30€ ausgeben um eine große zu haben. Es arbeitet sich darauf wesentlich besser als auf einer kleinen.
    - Metalllineal
    -- warum man ein Lineal braucht und warum es für diese Anwendung aus Metall sein sollte ist wohl klar :-). Das gezeigt hat nur 30cm ein bestelltes hat 50cm damit sollte auch wirklich alles passen. Ansonsten hätte ich immer noch das ganz lange Alulineal an der Stirnseite.
    - Winkel
    -- Winkel insbesondere Anschlagswinkel kann man nie genug in allen möglichen Größen haben. Der rechte Winkel ist Trumpf und deshalb braucht man einen Anschlagswinkel
    - Winkellineal (ich glaube so nennt sich das Teil)
    -- Anschlagswinkel siehe oben. Dieses Teil hat aber den entscheidenden Vorteil, dass man den Anschlag verstellen kann. Somit kann man an, eine gerade Kante vorausgesetzt, oben und unten an einem Schaumkartonteil, genau 11,2mm oder 20mm oder 22.9mm anreißen.
    - Bleistift
    -- dieser liegt nur als Stellvertreter dort. Ein Minenbleistifft ist wesentlich besser. Ich würde min. einen 0,7er nehmen da die nicht so leicht abbrechen. Alternativ kann man auch die mit den dicken Minen nehmen - keine Ahnung ob die einen besonderen Namen haben.
    - Teppichmesser (ink. Ersatzklingen)
    -- Zum Schneiden. Ich würde eine schmale Klinge empfehlen, da diese weniger Reibungswiderstand hat. Mir hat mal ein Metzger gesagt, dass es nix gibt mit dem man ein Messer schneller stumpf bekommt, wie mit Kunststoff - das glaube bis heute ;-)
    - das blaue Ding. (Gerade bzw. 45° Schneider
    -- es gibt eine Firma oder ein Werkzeugsortiment "Foamwerks". Die sich auf das bearbeiten dieses Werkstoffs spezialisiert hat. Von denen gibt es alles!!! Leider bin ich über die erst recht spät gestolpert. Dieses Teil sorgt dafür, dass man eine rechtwinklige Schnittkante bekommt. Wenn man viele rechte Winkel kleben will, wird man schnell merken warum das wichtig ist. Im ersten Test hat es sich bewährt ob es sich in einem "Projekt" auch positiv bemerkbar macht wird die Zeit zeigen.
    - Klebstoff
    -- Ich nutze Pattex Hobby (Alleskleber) transparent. 80g dürfen es für den Anfang ruhig sein. Diese Flasche liegt gut in der Hand und der Kleber klebt gut. Man könnte auch Holzleim nehmen.
    - Stecknadeln
    -- können ganz hilfreich sein zum fixieren bis der Klebstoff trocken ist.


    Der Schaumkarton ist nicht gerade billig, deshalb sollte man auf die Schnitte so ansetzen, dass wenig "Abfall" bleibt. Ich habe mir eine Box genommen und alles rein getan was mir noch verwendbar erschien. Praktisch sind z.B. auch 2 -3 mm schmale Streifen. Mit denen kann man "zuviel" Kleber abstreifen und anschließen direkt wegwerfen. Grundsätzlich muss das aber jeder selbst wissen mit was man noch etwas anfangen kann.
    Ich habe mir eine neue Fuhre Material bestellt in der 700x500 mm, DIN A3 und DIN A4 Platten enthalten sind. Damit kann ich große Stücke aus den großen Platten machen und kleine Stücke aus den kleinen. Ist eine Sache der Handhabung. Das muss nicht sein.
    Ein Eldritch Horror z.B. lässt sich bequem aus DIN A3 Platten herstellen. Hauptsächlich geht es um das größte Stück. Möchte ich ein Insert für TI3 oder die alte Planet Steam-Box bauen, komme ich mit DIN A3 nicht weit.


    MfG
    fleXfuX

  • Nur diese kleinen Döschen sind wirklich nicht leicht zu finden.

    Von der Größe her müssten die Würfelboxen von Weible ziemlich gut passen. Vielleicht verraten die einem ja ihren Lieferanten, wenn man nett fragt ;) Ansonsten bleibt immer China, also Aliexpress.com. Am 11.11. gibt's da Rabatt, aber was wirklich günstigeres als deine o. g. Lösung habe ich auf Anhieb erstaunlicherweise auch nicht finden können.
    Evtl. Perlenboxen?

  • Von der Größe her müssten die Würfelboxen von Weible ziemlich gut passen. Vielleicht verraten die einem ja ihren Lieferanten, wenn man nett fragt ;) Ansonsten bleibt immer China, also Aliexpress.com. Am 11.11. gibt's da Rabatt, aber was wirklich günstigeres als deine o. g. Lösung habe ich auf Anhieb erstaunlicherweise auch nicht finden können.
    Evtl. Perlenboxen?


    Danke für die Anregungen.
    Es ist erstaunlich wie wenig es gibt wenn man auf eine bestimmte Größe "angewiesen" ist. Der Typ auf BGG, dessen Foto ich verlinkt habe, hat eben noch bessere Boxen gefunden. Wenn man aber bei uns nach Perlenbox oder Perlendöschen sucht. findet man hauptsächlich runde und deshalb weniger geeignete Boxen. Der letzte Link führt zu einer Seite die, die mit Abstand besten Boxen hätte, vier Stück 1 €, leider sind die dort nicht in ausreichender Menge vorhanden.
    Dort war ich vorher auch schon :-) mit denen hadere ich schon seit Monaten. Aber was bringt es mir wenn ich nicht ausreichend Boxen bekommen.
    :-). Ein Fux muss tun was ein Fux tun muss...


    MfG
    fleXfuX

    Jedem das Seine, mir nur das Feine.

    DerFuxBau

    Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss: Luxus und Ruhm und rulen bis zu Schluss.

    (Absolute Beginner, Füchse)

  • Nur diese kleinen Döschen sind wirklich nicht leicht zu finden.


    Ich habe die meisten meiner Sortiererschachteln und Klarsicht-Dosen von Licefa: http://www.licefa.de/de/produktseiten/dosen/ 
    Die haben eine riesige Auswahl von guter Qualität, dort findest Du mit ziemlicher Sicherheit alles, was Du suchst.
    Einziger Nachteil: Die Verpackungseinheiten sind nicht so ganz klein, Du mußt schon eine gewisse Anzahl pro Sorte nehmen.


    Einfach Katalog und Preisliste runterladen.
    Im Katalog findest Du Rechteckdosen ab Seite 14.


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Oh ja, im Traum sortiere ich gerne mal die Inhalte sämtlicher Spiele in tausende kleine Döschen von Licefa. Nur dumm, dass man von den meisten Größen direkt in dieser Menge abnehmen muss...


    Vor ca. 15 Jahren habe ich eine größere Summe in Sortierschachteln und Klarsichtdosen von Licefa investiert, und ich habe immer noch welche von jeder meiner Sorten übrig.
    Ich hatte die Größen (man braucht nur wenige) so gewählt, daß sie in meine gebräuchlichsten Spieleschachteln möglichst flexibel reinkombiniert werden können.


    Das hier sind alles Licefa-Produkte:



    Gsort2.jpg



    Gsort4.jpg



    Gsort1.jpg


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.


  • Das würde mich auch interessieren.
    Sieht übrigens sehr ordentlich aus :-)


    Zweckmäßigkeit steht bei mir im Vordergrund.
    Meine Größen sind hauptsächlich darauf ausgerichtet, daß sie in Spieleschachteln im Letter-Format und im A4-Format gut reinpassen.
    Für 18OE habe ich übrigens nur Klarsichtdosen 52x32x12 und flache Skatkartenschachteln benötigt.


    Von Licefa habe ich in größeren Mengen (nachgemessen):
    - Klarsichtdosen 62x40x18
    - Klarsichtdosen 52x32x18
    - Klarsichtdosen 52x32x12
    - Sortierschachteln mit Einteilung 5x5 Fächer
    - Sortierschachteln mit Einteilung 6x4 Fächer
    - Sortierschachteln mit Einteilung 3x3 Fächer


    Von Spielmaterial.de habe ich:
    - (Skat-)Kartenschachteln deutsches Format in 2 verschiedenen Höhen - die sind ideal für Spielmaterial aller Art (ich hatte gleich 2 Großpackungen zu je ca. 400 Stück genommen)


    Von Essen einige Jahre zuvor habe ich:
    - Kartenschachteln US Format


    Von anderswo her habe ich:
    - Klarsichtdosen 62x50x18 - da passen z.B. Schienenplättchen von 18xx-Spielen rein
    - alle möglichen Klarsichtdosen und Sortierschachteln (von Conrad, Lidl, Aldi, Baumärkten etc.), wann immer mir was für mich brauchbares über den Weg gelaufen ist


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    4 Mal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • Bürklin verschickt Licefa auch in kleineren Mengen. Allerdings haben die nicht alle Rechteckdosen im Angebot, insbesondere nicht die "Warbear-Größen".

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert


    ______________________________
    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • Bürklin verschickt Licefa auch in kleineren Mengen. Allerdings haben die nicht alle Rechteckdosen im Angebot, insbesondere nicht die "Warbear-Größen".


    Man kann m.W. auch bei Licefa kleinere Mengen ordern.
    Dann gibt's aber einen Kleinmengen-Zuschlag, der eine Bestellung normalerweise relativ uninteressant macht.
    Man müsste das in Einzelfall ausrechnen ...


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Oh man, knapp anderthalb Jahre ist es her und ich habe immer noch keine Sortierboxen von Licefa zu Hause.
    Gibt es da draussen welche von Euch, die an einer Sammelbestellung Interesse hätten ? Bei Verpackungseinheiten von 500 Stück wird mir das dann doch zu teuer und wohl auch zu viel.


    Wie sieht es aus, kriegen wir eine unknowns - Bestellung zusammen ?

  • Oh man, knapp anderthalb Jahre ist es her und ich habe immer noch keine Sortierboxen von Licefa zu Hause.
    Gibt es da draussen welche von Euch, die an einer Sammelbestellung Interesse hätten ? Bei Verpackungseinheiten von 500 Stück wird mir das dann doch zu teuer und wohl auch zu viel.


    Wie sieht es aus, kriegen wir eine unknowns - Bestellung zusammen ?

    Man kann auch weniger berstellen, dann gibt's halt einen Kleinmengen-Zuschlag.
    Ich denke, der dürfte kaum größer sein, als die zusätzlichen Portokosten für das Weiterverschicken aus einer Sammelbestellung.
    Zumindest sollte man's mal nachrechnen ...


    Ich selbst habe immer noch ausreichend Sortierboxen und Kleindosen von Licefa (aber schon weit mehr als 500 Stück verbraucht). ;)


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Man kann auch weniger berstellen, dann gibt's halt einen Kleinmengen-Zuschlag.


    Aber ich habe irgendwas gelesen, dass man nicht nur 20% mehr zahlen muss für Bestellungen unter 100 Euro,
    sondern auch noch für das anbrechen der Verpackungseinheiten.


    Vielleicht sollte ich einfach mal eine mail da hinschicken mit der Anfrage was mich denn so 150-200 Döschen inkl. Steuer und Mindermengenzuschlag und Versand kosten würde.



    aber schon weit mehr als 500 Stück verbraucht

    Das glaube ich Dir gerne. Aber ich selber würde eher meine Spiele(an)sammlung verkleinern wollen.
    Außerdem bin ich nicht so der Counterschieber von der Spielgewohnheit her, weshalb der übliche Kriegsbär wohl mehr Döschen verpackt als der kleine Nupsimann

  • Für Sortierboxen etc. ist auch Conrad-Electronic eine gute Alternative. Bisher habe ich da immer was gefunden, auch ungewöhnlichere Einteilungen...

    Conrad-Boxen verwende ich auch, aber Licefa-Sortierboxen sind halt ziemlich platz-optimierend, ideal für Spiele von GMT, MMP, etc., wo man oftmals um jeden cm3 kämpfen muß.
    Da bin ich immer froh, wenn zum Schluß der Deckel wieder sauber schließt ... ;)


    Musterbeispiel siehe hier: Schachtelgrößen


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

    2 Mal editiert, zuletzt von Warbear ()

  • Ich hatte mir vor einigen Jahren zwei Sorten Sortierboxen kurz vor dem HexaCon bestellt und die dann dort per Aushang angeboten. Dabei habe ich ungefähr die Hälfte ohne Gewinn abgegeben, den Rest habe ich behalten.


    Wäre ja mal mal eine Aktion vor Willingen oder Oberhof, da finden sich bestimmt Abnehmer.

    Gruß aus dem Münsterland
    Herbert


    ______________________________
    I'm old enough to know what's wise
    and young enough not to choose it

  • ANZEIGE
  • Falls jemand brauchbare Sortimentskästen mit herausnehmbaren Einsätzen suchen sollte, kann ich den Hersteller ArtPlast empfehlen. Die Varianten 3300V (242 x 188 x 37, 16 Einsätze mit Innenmaß von ca. 52 x 36 x 30) und 3200V (180 x 128 x 32, 12 Einsätze ca. 36 x 29 x 24) scheinen mir durchaus geeignet zu sein. [Alle Maße in mm.] Die Deckel schließen so gut ab, dass selbst Kleinstteile beim Transport nicht aus den Behältern rutschen können.


    41ys-i3kjQL.jpg

  • Die #LeHavre Pläne sollten ziemlich genau DINA4 sein, dementsprechend ist ein Feld <= 7 cm (drei pro Plan nebeneinander). Es dürfte also eng werden. Ich nutze dafür jedenfalls Boxen mit ca. 5,5 cm Kantenlänge. [10 Stück mit farbigem Deckel gibt’s immer wieder bei Euroshops & Co.]

  • ANZEIGE
  • wer braucht noch Google wenn es die integrierte Unknows-Suchmaschine gibt :D

    Wir sind nicht die Unwissenden sondern die Unbekannten ;-)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zwar schon im anderen thread gepostet, aber hier passts besser: habe beim OBI Baumarkt 3 Boxen unterschiedlicher Größe um insgesamt ca 5€ gekauft. Die Größte passt ideal für alles, was in "Terraforming Mars" vorkommt (siehe unten), die mittlere ist perfekt für "La Granja".

  • Falls jemand brauchbare Sortimentskästen mit herausnehmbaren Einsätzen suchen sollte, kann ich den Hersteller ArtPlast empfehlen. Die Varianten 3300V (242 x 188 x 37, 16 Einsätze mit Innenmaß von ca. 52 x 36 x 30) und 3200V (180 x 128 x 32, 12 Einsätze ca. 36 x 29 x 24) scheinen mir durchaus geeignet zu sein. [Alle Maße in mm.] Die Deckel schließen so gut ab, dass selbst Kleinstteile beim Transport nicht aus den Behältern rutschen können.


    41ys-i3kjQL.jpg

    Im ASL-Bereich werden häufig RAACO-Boxen (mit heraushehmbaren Einsätzen unterschiedlicher Größe) verwendet - auch von mir.


    Hier kann man ein paar Bilder sehen:
    Zipbeutel & Countertrays


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Für alle die die Behältnisse von Super-Box nutzen, gibt es bald eine neue Bezugsquelle:


    Ich wollte ne größere Menge direkt in Tschechien ordern und hab die Auskunft bekommen, dass Super Box im Frühjahr 2017 einen deutschen Onlineshop startet.


    Inwieweit das dann preislich interessant ist, kann ich natürlich auch nicht sagen, nur das meine Bestellung in Tschechien ca. 200 € + 30 Fracht kosten würde und beim Kauf in Deutschland die gleiche Stückzahl gut 300 € kosten würde...


    Auch gibt es bald die Super Box XL hier mal die mir übersandten Bilder im Anhang

  • ANZEIGE