Kosmische Hanse

Bitte bewerte: Fantastische Reiche
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Habe mir in Essen kurz einmal Kosmische Hanse angeschaut und die Regeln quergelesen. Irgendwie hat es dann aber nicht so richtig mein Interesse wecken können. Auch in den einschlägigen Foren liest man After-Essen relativ wenig über das Spiel.


    Hat es schon jemand gespielt? Wer kann kurz berichten? Joelh? :tap1:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Würde mich auch mal interessieren.
    In bekomme das Spiel leider erst (hoffentlich) am Freitag.Die Spielbox Kritik war ja schon mal sehr gut, also bin ich guter Hoffnung.

    Don´t Panic!

  • Hiho,


    Ich habe es gespielt (am Messedonnerstag, aber nicht auf der Messe ;-) ) und fand es auf anhieb schonmal gut gelungen. Mir ist zwar schleierhaft wo das eine "9" sein soll in der Bewertung - aber wer Siedler eine 10 gibt ....


    Ich würde es irgendwo zwischen Blue-Moon und Siedler-Kartenspiel einordnen (vieleich noch ein wenig Jambo).


    Geht ganz flott und macht durchaus Spass. Wie es im Detail funktioniert entnimmt man am besten den Regeln oder der SB-Rezi (gibt sicherlich 102938 andere Quellen).


    Atti

  • Ich hatte letzte Woche die Möglichkeit es zu spielen. Vom Grundmechanismus schipperst du nur Warenpakete von einen Planeten zum anderen - wie weit du dich bewegen darfst hängt von der Bewegungsrichtung (auf die Sonne zu oder von ihr weg) und natürlich vom leidigen Würfelergebnis ab. Soweit so stumpf...
    Den Pepp bringen die Karten ins Spiel von denen es um es mal im MtG Jargon auszudrücken "Verzauberungen, Hexereien und Unterbrechungszauber" gibt ;).
    Wer hier keine guten Karten auf die Hand bekommt sollte nicht verzweifeln da er nach jedem Zug Karten austauschen kann (an die genaue Regelformulierung erinnere ich mich nicht mehr). Dennoch hat natürlich der Spieler der sehr früh eine starke Karte bekommt einen deutlichen Vorteil und dann kann das Spiel schonmal langweilig bis zum Schluss dahinplätschern ohne dass man eine wirkliche Chance hat aufzuholen. Generell hat mir das Endgame nicht so gut gefallen, da dann meist nur einzelne Karten zum Transport zur Verfügung stehen und es nur schleppend voranging obwohl klar war wer gewinnen wird. Für mich eine 6 bei der boardgamegeek-Bewertungsskala - würd ich schon nochma spielen aber es gibt einiges besseres. Aber da ich ohnehin nicht der Zweispielerspielefan bin bin ich da u.U. nicht so objektiv ;).