Perlen beim Pegasus Verlag

  • Liegen die Rechte an Diplomacy nicht bei Hasbro? Damit wäre das Thema automatisch gestorben ...


    Ja leider, aber man darf doch mal träumen!


    Auch wenn ich schon ein alte Parker-Ausgabe und die deutsch Avalon Hills Version von 1999 besitze...

    "Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" Oliver Wendell Holmes


    "Das wenigste, das man liest, kann man brauchen; aber das meiste, was man braucht, hat man gelesen." Ernst R. Hauschka


    ...und auch ich bin einer dieser Blogger: www.fjelfras.de - Brettspielblog mit Biss

  • ANZEIGE
  • Liegen die Rechte an Diplomacy nicht bei Hasbro? Damit wäre das Thema automatisch gestorben ...


    Wieso das? Seit wann vergeben die denn keine Lizenzen mehr? Bei den Monopoly Ausgaben funktioniert das doch auch, oder?


    Ob sich das rentiert, ist dagegen eine andere Sache... Ich glaube eher nicht, denn der Dippy-Markt dürfte wohl gesättigt sein. Die Gebrauchtspiele wechseln ja meist für unter 10 Euro den Besitzer

  • Wieso das? Seit wann vergeben die denn keine Lizenzen mehr? Bei den Monopoly Ausgaben funktioniert das doch auch, oder?


    Monopoly-Ausgaben bilden hier eine Ausnahme aufgrund einer langen Partnerschaft mit Winning Moves und aufgrund hoher Auflagenzahlen.


    Für Spiele mit kleineren Auflagenzahlen (und Diplomacy wäre meines Erachtens ein solches) macht sich Hasbro aus Prinzip nicht die Mühe, Lizenzen zu vergeben.


  • Monopoly-Ausgaben bilden hier eine Ausnahme aufgrund einer langen Partnerschaft mit Winning Moves und aufgrund hoher Auflagenzahlen.


    Für Spiele mit kleineren Auflagenzahlen (und Diplomacy wäre meines Erachtens ein solches) macht sich Hasbro aus Prinzip nicht die Mühe, Lizenzen zu vergeben.


    Naja, ASL dürfte auch keine allzugroße Auflagenzahl haben ... und trotzdem haben sie die Lizenz vergeben.
    Wo ein Wille ist ... :)

  • Hi,


    #Loyang war das erste Spiel bei #HallGames. Da es zur Trilogie von Uwe gehört (mit #Agricola und #LeHavre) ist es in dem Stil gehalten. Vertrieben durch #Heidelberger.


    #Luna kam dann als Zweites. Auch noch bei Heidelberger im Vertrieb.


    Heidelberger hat nicht diesen prägnanten Rahmen um die Spiele herum, wie #Pegasus das praktiziert. Bei den beiden Spielen steht das Heidelberger-Logo ganz normal hinten druff.


    Dann hat mit #IlVecchio der Vertrieb gewechselt. Ab sofort war Pegasus der Vertrieb und wollte auch eine neue Auflage von Luna machen. Diese weitere Auflage von Luna hat dann auch den üblichen Rahmen. Genau wie Il Vecchio auch schon.


    #Aquasphere ist das bisher letzte Spiel bei Hall Games. Auch das ist im Vertrieb von Pegasus und daher mit dem üblichen Rahmen.


    Aus der Hall Games-Spieleschmiede ging zwischendurch dann noch #Rialto und im Frühjahr 2014 auch #Istanbul hervor. Beide Spiele aber nicht veröffentlicht bei Hall Games, sondern ganz offiziell als Pegasus-Spiele. Hall Games-Mastermind Ralph Bruhn hat sich für beide Spiele als Redakteur verantwortlich gezeigt.


    So hängt dat alle zusammen...

  • ANZEIGE

  • Als Avalon Hill noch Monarch Printing gehörte? Bist Du sicher? Ich habe damals aus der Szene gehört, Kurt Schilling hat von Hasbro die Lizenz gekauft.


    Hmm, Du scheinst recht zu haben, dabei war ich mir so sicher.
    Allerdings spielte sich damals alles innerhalb von nur wenigen Wochen ab.


    Hier ein Auszug aus einem offenen Brief von Curt Schilling (MMP), abgedruckt im ASL Magazin View From the Trenches # 29/30 (1999):


    "I'll skip the long and winding road that is MMP, ASL,
    AH and everyone else' history and cut to late 1998. Late in
    1998 we learned from AH that Hasbro was going to be
    purchasing the rights to all AH titles. We were pretty stunned
    at the news. Our immediate thoughts were to our existing
    agreement with AH regarding ASL, and to the future of both
    ASL and MMP. I immediately placed some phone calls to Hasbro
    to find out who I needed to correspond with and what could be
    done with regards to the future of ASL. After weeks of dead
    ends I was put in contact with a lady named Gail Steiner. We
    arranged a ftf meeting, instead of sending her a 10 pound box
    of chocolates, for the following week and I, along with Carl Fago
    and Brian Youse, flew to Hasbros HQ to attend the meeting.
    Fast forward a bit into 1999, January to be exact, and we had
    reached an agreement whereby MMP now had EXCLUSIVE
    license to all Trademarks and Copyrights owned by Hasbro
    concerning the Advanced Squad Leader gaming system. We
    were euphoric to say the least"


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE