Spielempfehlungen für 2...

  • ANZEIGE
  • Wir spielen gerne Winter der Toten zu zweit. Ist dann halt ohne Verräter, aber dafür sind die Aufgaben auch schwerer. Besonders heftige Karten sind gekennzeichnet, die kann man für die Tochter herausnehmen. Für mich ist das eines der thematischsten Spiele, die ich kenne. Wir tauchen in die Zombiewelt voll ein.


    Unser neuestes Highlight für zwei: Zhanguo - da kann man gewiss streiten, wie thematisch es ist, aber es funktioniert super. Ich finde schon, dass es thematisch ist, auch wenn die Beamten nur Holzklötze sind. Kommt drauf an, wie man es erklärt. Ist in einer Stunde gespielt, von den Regeln nicht so schwer und da Deine Tochter ja offensichtlich von klein auf spielt, dürfte sie das eigentlich packen.


    Und das hier schon mehrfach genannte Isle of Skye gefällt uns zu zweit auch ausgezeichnet. Ebenfalls gutes Thema, das von der Graphik super unterstützt wird. Die Frage, wie hoch man die Angebote für seine Plättchen ansetzen muss, bekommt man nach den ersten zwei, drei Spielen schnell beantwortet.


    Wenn Ihr Siedler mögt, lohnt sich auch ein Blick auf Entdecker und Piraten, das funktioniert ebenfalls zu zwei sehr gut. Dauert allerdings auch meistens länger als eine Stunde. Über die vielen Sondermöglichkeiten an Siegpunkte zu kommen wird auch das Würfelglück weniger wichtig.


    Auch prima: Trambahn (von Lookout) - vom Spielmaterial hübsch und das Thema Eisenbahn ist nicht nur aufgesetzt. Da haben wir inzwischen wahre Schlachten geschlagen, auch einfache Regeln, aber man merkt schnell, dass da mehr drin steckt. Hat für uns momentan einen gewissen Suchtfaktor.


    Odes La Granja ist auch ein schönes Spiel zu zweit - auch thematisch (meiner Meinung nach).


    Gruß vom
    Spielteufel


    #WinterderToten #Zhanguo #IsleofSkye #SiedlervonCatanEntdeckerundPiraten #Trambahn #LaGranja

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • Hab' den Junior gefragt ...

    • Robinson Crusoe
    • Lords of Waterdeep
    • Burgen von Burgund
    • Tzolkin
    • Zug um Zug

    ... allerdings ist unsere Auswahl auch bei weitem nicht auf dem Level vieler anderer hier.

    Dungeon Petz - Funktioniert hervorragend zu zweit!

    Das hätte ich auch noch genannt, obwohl wir's noch nicht gespielt haben, aber aufgrund des Rahdo-Reviews gehe ich davon aus, dass ich's sowohl mit Frau als auch mit Kind auf den Tisch kriege.
    Und wenn wir schon bei Vlaada Chvatil sind: Warum nicht Galaxy Trucker?! Kann man vorher auch auf dem Tablett ausprobieren :-) :)
    Und dann hast Du ja noch den Urban Spiele Shop um die Ecke mit Leihmöglichkeit, vielleicht kriegst Du bei Denen ja auch ein Abo mit Bring - und Erklär-Service :D für den Schnellein-, -aus- und -umstieg.

  • Puzzle Strike lebt vom Ärgerfaktor und ist somit extrem vom Spielpartner abhängig. Wenn, wie in Deinem Fall, der Nachwuchs "auf Augenhöhe" agiert und nicht gleich schmollend aus dem Zimmer stürmt, falls es mal nicht so läuft wie Madame es gerne hätte, kann es echt Laune machen! Abgesehen davon, lässt der Zeitfaktor gerne ne sofortige Revanche zu.


    Im Grunde ist es ein klassischer Deckbuilder a la Star Realms, welcher sich ein ungewöhnliches Kleidchen übergezogen hat. Bagbuilding, Chips, und dann halt dieser coole Mechanismus, dass man nicht direkt Schaden
    verteilt, sondern man "crusht" seine Gems (die sich automatisch jede Runde erhöhen) und knallt Sie dem Papa
    um die Ohren. Wenn Papa aber aufgepasst, bzw auch das Glück gehabt hat, den richtigen Chip gezogen oder aus der Vorrunde "gespart" zu haben, na dann Prost Mahlzeit, schauts Töchterlein aber ziemlich sparsam drein.
    Man kann nämlich "gegencrashen" und schickt die grünen Steinchen erst mal schön an den Agressor zurück.
    In der Mitte des Tisches liegen liegen eine individuell zusammengestellte Auswahl an unterschiedlichen Chips, welche die Runde gekauft werden können und die einzelne Aktionen darstellen. Diese kommen wie bei Orleans, Hyperborea etc. dann ins Säckl und können in den nächsten Runden, bei gescheiter Kombo-Möglichkeit ziemlich übel werden.


    Es ist halt witzig und kommt mit diesem Kopffüßler-Look recht harmlos daher! Die Grafik an sich, Tableau etc. finde
    ich zweckmäßig, man hätte hier mehr draus machen können. So war aber auch schon der Kickstarter und Pegasus bietet das Teil zu nem super Preis an. Ne Überarbeitung hätte das nicht zugelassen. Alles richtig gemacht.


    Das Ding schmerzt nicht in der Börse und bringt meiner Minung nach genug neues Feeling mit, damit Du ein paar unterhaltsame Runden damit verbringst. Bei uns herrscht ein ziemlicher Durchfluss an Titeln, aber alleine um die verschiedenen Charaktere mit ihren (wirklich) diversen Spielweisen mal getestet zu haben, brachten wir Puzzle Strike in letzter Zeit mehrmals auf den Tisch. Reizt vom Mechanismus, reizt von der Haptik und reizt von der Schadenfreude :cursing:


    ABER - Wie schon an anderer Stelle im Forum geschrieben, es kann auch mal länger hin und hergehen, dann könnte es für den einen oder anderen ein Geschmäckle Zähigkeit haben. Hängt aber von der Spielweise ab und die sitzt sich in der Regl gegenüber und liegt nicht auf dem Tisch (bzw. im Sack).....

  • Heute Isle of Skye gegen meine Tochter gespielt und 74 zu 49 verloren. Glücksspiel... Denke über einen Verkauf nach ;-)

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Heute Isle of Skye gegen meine Tochter gespielt und 74 zu 49 verloren. Glücksspiel... Denke über einen Verkauf nach ;-)

    Ja, finde ich auch - totales Glücksspiel - kommischerweise sitzt das Glück immer auf der Seite meines Spielepartners... ?(

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • Mit meinem jetzt 8-jährigen Sohn spielte ich bisher:
    Morgenland, Top Race, Piratenbucht, Serenissima (alt), Rosenkönig/Jambo, Condottiere, Metro, Tikal, Wallenstein (alt), Wikinger (HiG), Lancaster, Puerto Rico, Russian Railroad, Antike (alt), Andor (+Erweiterung) und Auf den Spuren von Marco Polo.


    Meine Empfehlung für deine Tochter: Wikinger (HiG). Weiterhin wären thematisch sehr schön zu spielen: Troyes und Florenza.

    Einmal editiert, zuletzt von Thingol ()

  • ANZEIGE
  • Noch schnell ein Gimmick von gestern nachgeschoben: Nach zwei Wochen, das zweite Spiel Auf den Spuren von Marco Polo mit meinem Sohn (8).


    In der vierten Runde drehte er seine fünf Würfel (Charakterkarte) auf die 1 und meinte, 10 Geld nehmen zu dürfen. Ich sagte: "Ach ja, hm, wieviel Augen habe ich denn? Und überhaupt, wie waren noch meine Augenzahlen in den vorherigen Runden? Das haben wir ganz vergessen zu beachten." "Papa, ich habe vorher nichts gesagt, weil du immer mehr als 15 Punkte gewürfelt hast."


    Dann habe ich aber ins Regelheft geguckt, da mir doch etwas im Hinterstübchen hängen geblieben ist...


    Zu Zweit scheint mir das Reisen zu kurz zu kommen. Da lege ich mehr Wert auf die Aufträge. Es sei denn, wie im ersten Spiel, eine Waren/Kamele-zu-4Siegpunkt-Stadtkarte liegt günstig. Obwohl, gestern nahm mein Sohn erfolgreich Revanche, er reiste bis Peking.

  • Wahrscheinlich hat sie deinen vorhergehenden Post gelesen 8))


    Aber sind Legespiele nicht immer mit einem nicht ganz unerheblichen Glücksfaktor
    ausgestattet? Daher finde gerade ich, der normalerweise nicht viel für diese Vertreter
    übrig hat, dass Isle of Skye dieses Element doch recht gut klein hält, nein?
    Du hast immer eine Wahl aus mehreren Teilen. Nett dabei ist doch allein schon
    das Aussortieren mit der Axt. Der gegenüber schielt schon auf das heiße Teil und bupp,
    isses wieder im Sack. Man hat halt schon recht viele Faktoren im Blick:
    Wer kauft zuerst, wie viel Geld hat der Andere, bekommt er noch was von mir, was kann ich
    und was kann er/sie gebrauchen, wann kommt welche Wertung, schließe ich noch die Landschaft
    ab um die Endwertung doppelt zu erhalten, oder nutze ich das Plättchen um 2 x Schafe zu triggern.


    Finde für ein Spiel dieser Art, hat es coole Mechanismen, die natürlich wie eigentlich alle Verwandten
    auch, dann immer rechnerisch zu lösen sind. DAS sollte man mögen und können, ansonsten
    verliert man halt....


  • #Yspahan wurde genannt, ein wirklich tolles Spiel! Leider zu zweit kaputt, weil die Karawane zu stark ist. Kommt man nicht gegen an. Daher empfehle ich es zu zweit nur Leuten, die strategisch mit so was klar kommen.

    Leider schon eine Ewigkeit nicht mehr gespielt, aber noch als sehr gutes Spiel in Erinnerung. Hast du Erfahrungen mit der Erweiterung gemacht?

    Bei #Suburbia gibt es nur eine erfolgsversprechende Spielweise. Und wer für diese Spielweise die besten Plättchen zum günstigsten Preis vor die Nase gelegt bekommt wird gewinnen. Daher würde ich das Spiel nie empfehlen. Ich finde es öde ein Spiel immer wieder auf die gleiche Art und Weise spielen zu müssen. Besonders, wenn es durchaus lange Spiele sind. Bei kürzeren Spielen ist das nicht so wichtig. Qwixx ist auch immer gleich. Dauert aber nicht 90 Minzten...

    Auch hier die Frage, ob du schon Erfahrungen mit der ersten Erweiterung gesammelt hast?

  • ANZEIGE
  • Auch hier die Frage, ob du schon Erfahrungen mit der ersten Erweiterung gesammelt hast?

    Was möchtest du denn wissen?

  • Sehr schön zu zweit, schwer gut zu spielen, eigentlich abstrakt und trotzdem mit hübschem Thema: #Patchwork.


    Mein Highlight zu zweit: #BoraBora - klar, ein Euro, aber die thematische Einbettung (Muscheln! Tattoos! Blumen! Boote!) trägt und der Anspruch ist nicht geringer als mit mehr Spielern - eher im Gegenteil, da jede Hütte bei einem hochwertigen Fisch, die man als erster setzt, gewissermaßen dem Gegner genau so viele Punkte schenkt. Geniales Spiel.


    Übrigens tendiert meine Frau zu Siegen bei Patchwork und ich bei Bora Bora. Keine Ahnung, woran das liegt.

  • Mir würden so spontan einfallen:


    - Sternenschiff Catan ( für mich, neben dem Siedler Kartenspiel, eins der besten 2P von Kosmos)
    - Helios geht gut zu zweit und dürfte evtl auch grafisch ansprechen
    - die Glasstraße ist knackig und IMHO sehr gut zu zweit geeignet
    - Brügge
    - Specter OPs ist genial zu zweit


    Gruß
    Braz

  • ???

    Dieser Thread gehört Sankt Peter. Ich möchte diesen nicht mit meinen Worten, die nichts weiter zum Thema beitragen, unnötig erweitern.
    Oder bedeuten deine ???, du kannst keine Antwort finden? Ich musste diese gerade erst schreiben. :)

  • ANZEIGE