Definition Erklärbär???

  • Hat jemand von Euch noch eine Idee, wie man den Begriff Erklärbär besser/ anders/ weiter erklären könnte?


    Hier findet Ihr den Artikel im spielwiki: http://www.unknowns.de/wiki/index.php/Erkl%C3%A4rb%C3%A4r


    Fühlt Euch frei ihn zu ändern... ;) Ihr müßt dafür nicht angemeldet sein!


    Danke für Eure Hilfe!

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Hi St. Peter,


    auf jeden Fall steht da zu viel "und". ;)


    Ansonsten würde ich evtl. die Phrase "Regeln gelesen / Kennt das Spiel" durch "Im Vorfeld mit dem Spiel auseinander gesetzt (oder ersetzen durch: beschäftigt) hat". Das klingt vielleicht runder.


    Ansonsten für den zweiten Teil: "Der das Spiel durch Erklärung des Regel- und Spielablaufs den Mitspielern nahebringt."


    Kling hoffentlich nicht zu vornehm.



    Liebe Grüße


    Mat


    EDit: Typos



    P.S.: Die Seite ist irgendwie jetzt manchmal so langsam (oder mein PC pennt noch).

    Einmal editiert, zuletzt von Mat ()

  • Vielleicht hat jemand noch einen besseren Begriff für "nahe bringen". Mir fällt gerade keiner ein und "erklären" geht nicht noch mal. Außerdem weiß ich nicht, ob man nahe bringen zusammen oder auseinander schreibt.


    Sch...Rechtschreibreform!! Ich war früher irgendwie ganz gut in REchtschreibung aber seitdem bin ich nur noch am zweifeln und Fehler machen. :mad:



    Edit: mal wieder gezweifelt..

    Einmal editiert, zuletzt von Mat ()

  • Zitat

    Original von Mat
    ...Außerdem weiß ich nicht, ob man nahe bringen zusammen oder auseinander schreibt.


    Sch...Rechtschreibreform!! Ich war früher irgendwie ganz gut in REchtschreibung aber seitdem bin ich nur noch am zweifeln und Fehler machen. :mad:


    Wem geht`s nicht so. Aber mir kommt das zu Gute. Im Diktat war ich immer sauschlecht (oder schreibt man die Sau groß und schlecht im neuen wort klein??) und heute kann keiner mehr beurteilen ob meine schreibweise richtig oder falsch oder tollerierbar ist.


    :teach: Meine Artikel, Rezis, PEEPs, Briefe, Mails, etc, sind daher grundsätzlich nach der günterschen rechtschreibreform von 1973 verfasst. (den geneigten SB-Leser/ -Postern mag das irgendwie bekannt vorkommen; was daran liegt, dass ich diesen schönen passus im SB-Forum entdeckt habe. Da ich aber nicht Bernd heiße und 1968 noch als feuchter Traum über die heimischen Bettlaken gegeister bin, hab ich ihn etwas angepasst.) ;)

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Hiho,


    Wann die Wochenschau lief und ob sie Wiederholt wurde, interessiert doch vollkommen nicht - ist imo sogar Off-Topic! - Vielmehr würde doch interessieren worauf das in der Wochenschau zurückzuführen ist. So wie es jetzt forumiert ist, ist es imo nicht korrekt, sondern erweckt den Eindruck das es irgendwo fundiert ist (was es nicht ist)! - Und sowas hat imo in einer Wiki nix zu suchen!


    Imo ist "Erklärbär" einfach nur eine Anspielung auf "Erklärer" - so wie der "Nazistapel" mal ein "Nachziehstapel" war!


    Einfach nur kleine Wortspielerein.


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Zitat

    Original von Attila
    ...Vielmehr würde doch interessieren worauf das in der Wochenschau zurückzuführen ist...


    So, die Herleitung dürfte damit wieder in den Vordergrund gerückt sein. Bitte gerne weitere Definitionen und Ideen posten, da kommen interessante Sachen zusammen

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Hiho,


    ALso die "Danke-Anke" erklärung ist doch sehr abstrus. Ich kann nicht nachvollziehen was Erklärbär nun mit der Wochenschau zu tun hat. Es ist ganz sicher keine Anspielung auf "Danke-Anke"!


    Imo sind solche wilden Vermutungen nicht einer Wikipedia würdig!


    Atti

  • ANZEIGE

  • Das ist aber schön dass Du das so genau weißt. Ebenso wie in Danke Anke wird beim Erkläbär der zweite Wortteil auf den ersten gereimt. Ob das was damit zu tun hat oder nicht, weiß ich NICHT genau. Deshalb steht ja auch ein vermutlich drin. Aber vielleicht findet sich jemand der alle Folgen der Wochenshow gesehen hat und diese Frage beantworten kann.


    Weiterhin bezog sich mein Eitrag in der Wiki auf deine berechtigte Kritik dass der Anschein erweckt wird es handele sich um einen fundierten Begriff. Das sollte relativiert werden, darum auch ein Verweis auf die Bären-Wortspiele von Brösel im weiteren Verlauf.

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Da aber nun die Sache ihre Ordnung hat bin ich auch froh dass die Spekulationen darüber mühsig sind.


    Danke

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Ich denke es geht um die Sammlung rund um "harte" Infos, Vermutungen, ... zum Wort "Erklärbär". Interessant was da so zusammenkommt. Viele benutzen den Begriff, aber keiner weiß so wirklich wo der Ursprung liegt...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat


    Das ist aber schön dass Du das so genau weißt. Ebenso wie in Danke Anke wird beim Erkläbär der zweite Wortteil auf den ersten gereimt. Ob das was damit zu tun hat oder nicht, weiß ich NICHT genau. Deshalb steht ja auch ein vermutlich drin. Aber vielleicht findet sich jemand der alle Folgen der Wochenshow gesehen hat und diese Frage beantworten kann.


    Der Bezug zwischen Wochenschau und dem Begriff ist imo doch völlig frei erfunden, oder? Gibt es irgendeine konkrete Ausserung oder Vorfall??


    Zitat


    Weiterhin bezog sich mein Eitrag in der Wiki auf deine berechtigte Kritik dass der Anschein erweckt wird es handele sich um einen fundierten Begriff. Das sollte relativiert werden, darum auch ein Verweis auf die Bären-Wortspiele von Brösel im weiteren Verlauf.


    Das es ein Xyz-Bär-Kalauer ist, ist ja nun offensichtlich, wesegen ich das nicht als Frei Erfunden ansehe, sondern durchaus eine valide Annahme!


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Ich denke es geht um die Sammlung rund um "harte" Infos, Vermutungen, ... zum Wort "Erklärbär". Interessant was da so zusammenkommt. Viele benutzen den Begriff, aber keiner weiß so wirklich wo der Ursprung liegt...


    Ich bin der Überzeugung das der Begriff uns schon geläufig war, bevor die Wochenschau überhaupt existiert hat - aber das kann ich nicht belegen. Deswegen schreibe ich es auch nicht rein!


    Atti

  • Hey Attila,


    Deine Tastatur ist kaputt ;)


    Was meinst Du woher der Begriff kommt?


    Vielleicht hat es irgendeiner in der Wochenschow gesehen, fand es lustig und hat es am nächsten Spieleabend benutzt.


    Vielleicht ist auch selber jemand darauf gekommen, weil der Regelerklärer 200kg wog und bei jedem Absatz gebrummt hat?


    Deswegen denke ich erst einmal Ideen sammeln...

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter
    Hat jemand von Euch noch eine Idee, wie man den Begriff Erklärbär besser/ anders/ weiter erklären könnte?


    Logisch:


    Erklärbär ist ein deutscher Verwandter vom Warbear.


    :kotz:


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Deine Tastatur ist kaputt ;)


    ?! Wieso ?!


    Zitat

    Was meinst Du woher der Begriff kommt?
    Vielleicht hat es irgendeiner in der Wochenschow gesehen, fand es lustig und hat es am nächsten Spieleabend benutzt.
    Vielleicht ist auch selber jemand darauf gekommen, weil der Regelerklärer 200kg wog und bei jedem Absatz gebrummt hat?
    Deswegen denke ich erst einmal Ideen sammeln...


    Ich glaube es wurde von Ausserirdischen in unsere Köpfe gebracht!


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila


    Ich bin der Überzeugung das der Begriff uns schon geläufig war, bevor die Wochenschau überhaupt existiert hat - aber das kann ich nicht belegen. Deswegen schreibe ich es auch nicht rein!


    Atti


    Dir muss nicht zwingend der Begriif geläufig gewesen sein, aber der sprachliche Umgang mit dem Begriff "Bär" war dir sicher schon vorher geläufig. Ich habe dazu mal etwas in der/die/das Wiki getippt. Ich kopiere das mal hier hinein, des Threads wegen



    ----schnipp
    Denkbar (und wahrscheinlich grundlegend für die obigen Thesen, bzw. den obigen Thesen inhärent) ist die Bedeutung von "Bär" gewissermaßen als Steigerungsform: - bärenstark für besonders stark - bärenhunger für besonders starken Hunger - wenn etwas ist "bärig" ist, ist es sehr gut - da steppt der Bär (an diesem Ort ist richtig "was los") ...


    Für diese Interpretation sprechen einige weitere Worte, die sich aus der Bindung eines Verbs mit dem Nomen "Bär" ergeben: - Tanzbär ein guter oder Vieltänzer - Kuschelbär - jemand der gerne und viel kuschelt - Brummbär - jemand der sehr mieser Laune ist


    ----schnapp

  • Zitat

    Original von mixo


    Für diese Interpretation sprechen einige weitere Worte, die sich aus der Bindung eines Verbs mit dem Nomen "Bär" ergeben: - Tanzbär ein guter oder Vieltänzer - Kuschelbär - jemand der gerne und viel kuschelt - Brummbär - jemand der sehr mieser Laune ist


    Stimmt, meine Frau kam heute und meinte "das ist aber heute besonders saubär hier."

  • ANZEIGE