[kickstarter] Secret Hitler


  • Das Spielprinzip geht in Richtung Resistance, Werwölfe etc. Das Problem für viele Leute in diesem Land: Ein Spieler ist "Secret Hitler". Wenn es funktioniert, könnte es vielleicht sogar ein Stück weit lehrreich sein. Da muss ich doch glatt mal den Geschichtslehrer meines Vertrauens fragen, was er davon hält :)


    via trictrac

  • ANZEIGE
  • Die brauchen fast $55.000 um ein kleines Kartenspielchen zu produzieren?! Und haben schon mehr als Dreifache davon eingesammelt?! DAS nenne ich ordentliches Marketing! Das Spiel selbst interessiert mich nicht. Außerordentlich feige finde ich die Illustrationen. Wenn ich das Spiel schon "Secret Hitler" nenne und Faschisten gegen Liberale antreten lasse, warum dann diese miese Comic-Grafik? Damit es weniger weh tut? :thumbdown:

  • Ich bin da moralisch nicht so "geprägt", und ich würde auch ein Spiel namens "Secret Chauchesku" oder "Secret Stalin" spielen (Profitip: Secret Mao). Auf den Tisch bekäme ich das hier aber keinesfalls - denn meine Mitspieler sind da nicht ganz so moralisch ambivalent...

  • Hurra, endlich mal wieder eine moralische Diskussion über Hitler(-spiele). Die haben wir ja so selten in Deutschland und diesmal gibt es bestimmt neue Argumente :thumbsup:

    Spiel ist eine freiwillige Handlung oder Beschäftigung, die innerhalb gewisser festgesetzer Grenzen von Zeit und Raum nach freiwillig angenommenen, aber unbedingt bindenden Regeln verrichtet wird, ihr Ziel in sich selber hat und begleitet wird von einem Gefühl der Spannung und Freude und dem Bewußtsein des “Andersseins” als das “gewöhnliche Leben (J. Huizinga, Homo Ludens)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Meister Yoda ()

  • Ich bin da moralisch nicht so "geprägt", und ich würde auch ein Spiel namens "Secret Chauchesku" oder "Secret Stalin" spielen (Profitip: Secret Mao). Auf den Tisch bekäme ich das hier aber keinesfalls - denn meine Mitspieler sind da nicht ganz so moralisch ambivalent...

    Andre Dikatatoren gibt es dann als Erweiterung... siehe auch Diktatoren-Quartett...

  • Thematisch hätte ich wie @Dumon kein Problem damit und fände wohl sogar ähnlich aufgeklärte Mitspieler. Spielerisch interessiert es mich bis auf den Aspekt, ob man dem Ganzen etwas Lehrreiches abgewinnen kann (Unterrichtseinsatz?), nicht die Bohne. Spaß und Werwölfe passen meines Erachtens nicht zusammen ;) Spielerisch dürfte #Resistance besser sein.
    Bzgl. der Grafik sehe ich es wie @Cyberian.


    You cant even buy Mein Kampf [...] here!

    Das wird sich 2016 ändern: Hitler, Mein Kampf – eine kritische Edition. WDR-Doku von April dazu.


    "Secret Chauchesku"

    Urgh. Nicolae Ceaușescu – Wikipedia

  • ANZEIGE
  • Hm, thematisch finde ich das auch schwierig, gerade weil man ja zum Teil wirklich die Faschisten oder die Person Hitler "spielt". Ich habe keine berührungsängste mit der Zeit an sich, bevorzuge aber einen höheren Abstraktionsgrad. Auch ASL ist mir da immer zu "nah dran" gewesen.


    Ich finde aber diesen Abschnitt in der Kickstarter Beschreibung sehr interessant:


    "We set out to make a game to help us reflect on the ways that others - good, bad, indifferent - were complicit in Hitler's rise to power. Our game doesn't model the specifics of German parliamentary politics. Instead, we try to model the paranoia and distrust he exploited, the opportunism that his rivals failed to account for, and the disastrous temptation to solve systemic problems by giving more power to the "right people."


    Ich weiss nicht ob das Spiel dieses wirklich wird leisten können. Wenn aber auch nur zu einem kleinen Teil ja, dann wäre das mindestens sehr spannend mal zu beobachten. Ob ich da mitspielen wollte weiss ich trotzdem nicht. Eher nein, da ich solche Intrigen Spiele, und Spiele die mich nötigen meine Freunde anzulügen, nicht besonders mag.

  • @Sternenfahrer Ich hatte auf der KS-Seite nur bis zu den Verantwortlichen gelesen. Die Regeln scheinen in dem von dir angeführten Punkt in der Tat interessant zu sein. Ich würde es auf jeden Fall mitspielen und hatte es dementsprechend auf Erinnerung gesetzt.


    @fidel77 Danke. Deine Ausführungen treffen exakt das, was ich mit "lehrreich" meinte.

  • Kann ich eigentlich davon ausgehen, dass die ganzen Exemplare bei eBay nicht original sind? Hat da jemand Erfahrung gemacht und mal ein Exemplar für knapp 15,00 EUR inkl. Versand aus Thailand bestellt?
    Wie ist die Qualität? Bin nämlich am überlegen.

    Das sind mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Originale.


    Ich hab' mir vor ungefähr einem Jahr ein Exemplar bei wish.com bestellt: Für 9 Euro inklusive Porto konnte ich nicht widerstehen.


    Die Kartenqualität ist ausgezeichnet; stabile Karten mit glatter Oberrfläche. Bei meinem Exemplar war alles perfekt, ein Freund von mir hat sich auch eines bestellt (war aber ein anderes Angebot); er bekam die gleiche Qualität, nur waren die Karten leicht verschnitten, was zu gezinkten Karten und einem mehr oder weniger unspielbaren Exemplar führte (Standard-Sleeves passen nicht). Er hat's reklamiert und sein Geld zurückbekommen.


    Fazit: wenn Du Glück hast, kannst Du ein Schnäppchen machen. Wenn nicht, kriegst Du Dein Geld zurück :)

  • ANZEIGE