Spiele gehyped - gefloppt

  • Kennt Ihr Spiele, die vor Ihrem erscheinen richtig in der Spielerszene gehyped wurden und von denen heute kein Mensch mehr spricht...


    So etwas wie z.B. Tempus?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Ich würde nicht sagen, dass davon keiner mehr spricht, aber "Notre Dame" wurde schon seeehr gehyped, obwohl ich es letztlich nicht besonders toll fand.

  • Zitat

    Original von Daniel84
    , obwohl ich es letztlich


    Ja wenn denn das Wort ICH nicht wäre. Es gibt immer Spiele die ICH nicht mag. Das ist ja jetzt mal kein Grund. Ich denke St. Peter meint Spiele die dann "komplett" durchgefallen sind. Notre Dame gehört hierbei wohl eher nicht dazu.

  • Hiho,


    Mir gefällt Notre Dame auch nicht übermässig (es ist eine BGG 6-7, mehr aber auch nicht) - aber bei uns ist das ziemlich eingeschlagen. Je nach spielegruppe würden die Leute hier nix anderes mehr spielen, wenn ich sie lassen würde! ;-)


    Von daher kann ich jetzt nicht sagen, dass das Spiel gefloppt ist!


    Anders als bei Duel in the Dark - das hat hier total versagt. Ein paar Leute haben es hier noch nicht gespielt, aber die es haben bereuen den Kauf! Aber das Spiel soll ja durchaus seine Anhänger haben! Ich find's echt inzwischen zum k*tzen, da spiel ich lieber Hallen-Halma! - Aber so sind die Geschmäcker nunmal! :)


    Anderes Spiel:


    Amun-Re - eigentlich ein echt gutes Spiel, aber da bekommst du hier keinen an den Tisch (mich auch nicht unbedingt) - das Teil ist mir einfach 1.5 Stunden zu lang (und nicht nur mir) - nix gegen lange Spiele aber das bietet zu wenig für die Spielzeit! (Vieleicht spielt man es ja wesentlich schneller wenn man es besser kennt, da hoffe ich zumindest drauf).


    Aber so *richtig* gefloppt??? - Es gibt imo nicht so viele Spiele die *richtig* schlecht sind auf dem Markt - wenn man sich drauf einlässt hat man imo mit fast jedem Spiel seinen Spass!


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Zitat

    Ich denke St. Peter meint Spiele die dann "komplett" durchgefallen sind. Notre Dame gehört hierbei wohl eher nicht dazu.


    Naja, Tempus gehört da aber auch nicht gerade zu:


    User Rank: 295, Avg. Rating 6.95 bei 1104 Wertungen. *Durchgefallen* ist was anderes. (Und die Amis (ca 50%) haben im Schnitt schlechter gewertet als der Rest - daran kann es also nicht liegen! ;-) )


    Atti

  • Zitat

    Original von Attila



    Anders als bei Duel in the Dark - das hat hier total versagt. Ein paar Leute haben es hier noch nicht gespielt, aber die es haben bereuen den Kauf! Aber das Spiel soll ja durchaus seine Anhänger haben! Ich find's echt inzwischen zum k*tzen, da spiel ich lieber Hallen-Halma! - Aber so sind die Geschmäcker nunmal! :)


    Also ich finde Duel in the Dark auch absolut daneben. Aber ist es wirklich so, dass davon jetzt keiner mehr redet?? Hauen die nicht gerade eine Erweiterung nach der anderen raus - wenn die sich nicht verkaufen würden, würden die das doch nicht machen, oder?

  • Zitat

    Original von Attila
    Amun-Re - eigentlich ein echt gutes Spiel, aber da bekommst du hier keinen an den Tisch (mich auch nicht unbedingt) - das Teil ist mir einfach 1.5 Stunden zu lang (und nicht nur mir) - nix gegen lange Spiele aber das bietet zu wenig für die Spielzeit! (Vieleicht spielt man es ja wesentlich schneller wenn man es besser kennt, da hoffe ich zumindest drauf).
    Atti


    Öhm.


    Wenn Du Amun-Re 1,5 Stunden kürzer machst, dann ist es nach dem Aufbauen vorbei - wie lang spielt ihr denn da dran? ?(
    Das ist und bleibt immer noch eines meiner absoluten Lieblingsspiele ;)


    Grüße,


    Oliver

  • Zitat

    Original von Oliver K.


    Das ist und bleibt immer noch eines meiner absoluten Lieblingsspiele ;)


    Ich glaube, dies wird die Quintessenz dieses Threads werden. Es gibt keine schlechten Spiel, es gibt nur Spiele die man mag oder eben nicht.


    Und die BGg-Top 10, ich glaube über nicht viele Spiele wird soviel Diskutiert als eben über die. Nett finde ich diese Geeklist dazu http://www.boardgamegeek.com/geeklist/26746


    Ich persönlich halte Puerto Rico auch für langweilig, das soll Top sein? Hallo? Nettes Spiel aber doch sicher nicht der Weisheit letzter Schluss.


    Oder Twilght Struggel oder Battle Lore, was soll ich damit? Wenn das gute Spiele sind, dann hör ich lieber auf u spielen :wech: :wech:


    Okay ich übertreibe, aber so ist die Lage.....Geschmack ist nicht diskutierbar.

  • Kann ich gar nicht so richtig bewerten, weil die Spiele, die wir nicht mögen gleich bei E-Bay unter den Hammer kommen und ich mich lange nicht mehr an alle Spiele erinnern können, die wir mal hatten.


    Enttäuscht hatte mich OSTIA. Nach großer Vorfreude darauf, war es ein sehr verkopftes Spiel. In meinen Augen.Mag auch sein, dass man das nicht zum Schluss eines 10-stündigen Spieletages spielen sollte, wenn alle Konzentration im Keller ist. Zudem fand ich die Beschreibung, meine große Vorfreude darauf und das Regellesen spannender als das Spiel selber... Hing aber definitiv an mir...


    Hoch gehandelt wurde bei uns auch PALAZZO. Hatte sich aber alsbald erledigt. Genau wie AUGSBURG 1520.


    Nach dem recht ordentlichen DE ONTEMBARE STAD hatten wir uns sehr auf SECTION X gefreut. Das Spiel war aber unspielbar und voll sch****.Grauenhaft!


    Aber das sind alles Beispiele für persönliche Eindrücke.


    P.S. Obwohl an sich ein tolles Spiel war MESOPOTAMIEN schnell vom Fenster, weil immer der Startspieler bei uns gewonnen hat. Immer!!!

  • ANZEIGE
  • Zitat


    Wenn Du Amun-Re 1,5 Stunden kürzer machst, dann ist es nach dem Aufbauen vorbei - wie lang spielt ihr denn da dran? ?(


    Nie unter 3 Stunden. Auch andere Spielgruppen habe die gleiche erfahrung. Vieleicht sind wir einfach nur langsam, kann gut sein!


    An sich gefällt mir Amun Re ja auch sehr gut! - Deswegen ärgert mit die lange Spielzeit ja so! ;-) Weil die ja auch potentielle Mitspieler abschreckt- "Amun Re? - Das hat doch beim letzten mal so lange gedauert!" ... ARGH ... und wenn man immer mit 4 oder 5 Leuten spielt die es nicht kennen dauert es erst recht nicht kürzer ... ;-)


    Naja, aber was soll man sich beschweren, es gibt ja zum glück noch andere Spiele die "ganz akzeptabel" sind ;-)


    Atti

    Einmal editiert, zuletzt von Attila ()

  • Ich glaube Joel hat es sehr gut getroffen mit der Aussage, dass es allgemein keine oder sehr wenige schlechten Spiele gibt. Höchstens dann wenn der Mechanismus nicht funktioniert. Auch hier ein Beispiel dazu von Ode....wenn nämich schon vorher klar ist,wer gewinnt wenn keiner groß patzt.
    Ich für meinen Teil bin grundsätzlich dann vorsichtig bei GEHYPTEN Spielen, da mir sehr oft Spiele gefallen, welche in den Spieleforen als schlecht klassifzieren wurden.....oft weil ein größerer Glücksfaktor dabei ist oder weil man nicht wirklich alles kontrollieren kann und deswegen manchmal zocken muss. Gerade dann werden für mich Spiele interessant..nämlich wenn man sich auf geänderte Gegebenheiten auch mal komplett nach ner Stunde neu einstellen muss. Zusätzlich haben unerfahrene Spieler (mit denen ich auch viel spiele) dann bis zum Schluss auch mal ne Chance...dann macht ein Spiel Spaß....oft werden sie in Foren verteufelt.


    Beispiele für das oben genannte sind:
    Kingsburg....verteufelt weil mit Würfelglück sehr durchsetzt. Bei mir und meinen Spielfreunden ist das Spiel toll eingeschlagen.


    Ebenfalls "Race for the Galaxy" wird gehypt und als sehr empfehlenswert dargestellt. Bei mir ist es glatt durchgefallen(das kommt nebenbei erwähnt sehr selten vor), obwohl wir San Juan mögen.


    Wie sagt Ode so schön:
    "Aber das sind alles Beispiele für persönliche Eindrücke. "


    Grüßle Freaky

    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie zu alt werden
    -
    Sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen.

  • Obwohl ich das Beispiel von St.Peter schon recht gut gewählt fand. Ich hatte den Eindruck, dass viele sich wirklich sehr auf TEMPUS gefreut haben. Und nicht zuletzt wegen der langen Wartezeit gab es da eine enorme Vorfreude die sich in ständigen Threads zum Thema TEMPUS im Spielbox-Forum äußerte. Und dann hagelte es enttäuschte Meinungen ebendort...

  • Hallo Spielefreak,



    Zitat

    Ich glaube Joel hat es sehr gut getroffen mit der Aussage, dass es allgemein keine oder sehr wenige schlechten Spiele gibt

    Sehe ich genauso: Fast jedes Spiel findet seine Zielgruppe und hat seine Berechtigung am Markt - wenn es diese nicht hat, ist es eh wieder in nullkommnichts weg vom Fenster....



    In denm anderen Punkt möchte ich dir aber widersprechen:

    Zitat

    Kingsburg....verteufelt weil mit Würfelglück sehr durchsetzt. Bei mir und meinen Spielfreunden ist das Spiel toll eingeschlagen


    Das ist -finde ich- überhaupt nicht so, denn Kingsburg wird zur Zeit und wurde im Vorfeld und gerade während der Spiel `07 super gelobt.
    Beim FairplayScout brachte es Kingsburg sogar auf Platz 8 :teach:
    http://fairplay-online.blogspo…tion-2007-die-sieger.html


    In der SPielbox und bei Hall9000 erhielt das Spiel sehr viel positive Kritiken:
    http://www.hall9000.de/php/messe_kommentar.php?rezi=3643&jahrgang=2007&messe=2
    http://www.spielbox.de/phorum4/read.php4?f=1&i=178113&t=178083&
    http://www.spielbox.de/phorum4/read.php4?f=1&i=178215&t=178157&
    http://www.spielbox.de/phorum4/read.php4?f=1&i=178124&t=178083&


    Also alles in allem waren bzw. sind die Kritiken zu Kingsburg mE sogar sehr gut ausgefallen. Ich war in der SPielbox mit einer der ersten nach der Messe -glaube ich- , welche das Spiel nicht so gut fanden bzw. vom Spiel enttäuscht waren (ich sage das deswegen, da ich während der Messe nur Positives über das Spiel gelesen hatte, mir das Spiel nach dem Regelstudium super vorgestellt habe, mich tierisch drauf gefreut habe und danach jäh enttäuscht wurde.... dies wäre mir, bei anfänglich verhaltnenen Kritiken -das Spiel betreffend-, sicherlich dann nicht passiert). Nun gibt es halt noch mehr Stimmen diesbezüglich, welche ähnliche Erfahrungen mit dem Spiel gemacht haben....


    Also: Alles in allem kann man mE nicht von einem "Verteufeln"bei Kingsburg sprechen. Das Gegenteil war am Anfang der FAll und jetzt gibt es halt gemischte Stimmen diesbezüglich.



    Zitat

    Ebenfalls "Race for the Galaxy" wird gehypt und als sehr empfehlenswert dargestellt. Bei mir ist es glatt durchgefallen(das kommt nebenbei erwähnt sehr selten vor), obwohl wir San Juan mögen.


    Zum anderen Thema, dass "Race for the Galaxy" gehypt werden soll, kann ich dir eigentlich auch nicht zustimmen, denn man liest über "Race for the Galaxy" schon verdammt wenig.
    Gib`mal unter "suche" in der Spielbox "Race for the Galaxy" ein und dann auf "letzten 60 Tage". Da findest du gerade einmal 4 Threads zum Spiel. Gut, alles Definitionssache, dennoch: Ein Hype schaut bei mir anders aus. Gehyped wurde z.B. bei mir "Siedler v Catan", "BattleLore" etc. Race for the Galaxy hat halt bislang fast durchweg positive Kritiken....nicht mehr nicht weniger ;)




    Zitat

    Wie sagt Ode so schön:
    "Aber das sind alles Beispiele für persönliche Eindrücke. "


    Darin möchte ich dir allerdings wieder zustimmen:
    Alles Geschmackssache ;)
    Bloß weil mir Hähnchen mit Pommes schmecken, muss noch nicht jedem gleich das Essen schmecken ;)


    Gruß
    Braz

    2 Mal editiert, zuletzt von Braz ()

  • Also hier geht es ja darum, ob es Spiele gibt, die auf breiter Basis im Vorfeld gehypt wurden und dann auf breiter Basis nach dem Erscheinen verissen oder totgeschwiegen wurde - unabhängig von der eigenen Präferenz.


    Also bei Amyitis bin ich mal gespannt. Sehnsüchtig erwartet und jetzt ist eher Ruhe. Ein Gegenbeispiel ist für mich z.B. Agricola...


    Und dann ist ja noch abzuwarten über was aus dem aktuellen Spielejahrgang in 12 Monaten noch gesprochen wird...


    Zu meinem Eingangsbeispiel Tempus. Ich spiele es z.B. ganz gerne. Aber die derzeitige Resonanz (gibt es überhaupt eine) und der Hype vor der Veröffentlichung und das rund 12 monatige (zusätzliche) Warten... ich weiß nicht, aber stand in keiner Relation.


    Hamburgum könnte auch so ein Fall werden.


    Am Ende stelle ich mir immer die Frage, ob ein Verlag eigentlich so einen Vorhype mag oder lieber verhindern möchte. Über einige Spiele aus Verlagen, die immer Anwärter auf gute Spiele sind gab es dieses Jahr vor der Essenmesse teilweise nur spärliche Infos. Ich empfand das so bei Eggertspiele, Ystari, CzechGamesDesign... Vielleicht täusche ich mich aber auch...


    Am Ende setzt sich langfristig hoffentlich immer die Qualität durch.


    Wie man ein Thema totreiten kann sieht man ja an den Siedlerspielen. Carcassonne hat da genau im Grenzbereich aufgehört - oder kommen da immer noch neue Erweiterungen?

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Falls das mit AMYITIS oder HAMBURGUM so jemand festellen sollte, kann ich nur aufs heftigste widersprechen. Okay, vielleicht wird nicht so viel drüber gesprochen wie über die Klopper Cuba (das meine Erwartungen noch am meisten enttäuschte) oder AGRICOLA (und ob das so ist, bliebe auch erstmal zu klären). Aber in meinen Augen sind das absolute Hammerspiele! Auch, wenn AMYITIS CAYLUS nicht in dem Maße abhängt, wie ich das auf einer Site im Vorfeld der Messe las. Im Gegenteil: Zwar ist AMYITIS ziemlich super, aber das Ausnahmespiel bleibt CAYLUS.


    Und in meinen Augen ist HAMBURGUM um einiges stärker als ANTIKE (kenne IMPERIAL leidernicht)!


    Am Ende ist es wieder absolut subjektiv. Und eine gefühlte Meinung in I-Net-Forn muss erstmal empirisch belegt werden!!! :D


    Ich muss aber zugeben, dass man über AMYITIS nach derMesse doch einige Posts lesen musste, dass Leute von dem Spiel eher enttäuscht sind. Und da kommen wir wieder zu der Erwartungshaltung. Denn ich denke, dass die Enttäuschung darüber, dass es nicht der Megaburner, sondern ein grundsolides, interessantes Spiel ist, der eigentliche Anlass für diese Posts war. Ist aber reine Vermutung...

  • Zitat

    Original von ode
    Falls das mit AMYITIS oder HAMBURGUM so jemand festellen sollte, kann ich nur aufs heftigste widersprechen.


    Zustimmung von mir.

    Zitat

    Original von ode
    [..]
    Auch, wenn AMYITIS CAYLUS nicht in dem Maße abhängt, wie ich das auf einer Site im Vorfeld der Messe las. Im Gegenteil: Zwar ist AMYITIS ziemlich super, aber das Ausnahmespiel bleibt CAYLUS.


    Ich glaube auch,welches dies das größte Problem von AMYITIS ist, CAYLUS ist einfach einen Tick besser.

    Zitat

    Original von ode
    [..]


    Ich muss aber zugeben, dass man über AMYITIS nach derMesse doch einige Posts lesen musste, dass Leute von dem Spiel eher enttäuscht sind. Und da kommen wir wieder zu der Erwartungshaltung. Denn ich denke, dass die Enttäuschung darüber, dass es nicht der Megaburner, sondern ein grundsolides, interessantes Spiel ist, der eigentliche Anlass für diese Posts war. Ist aber reine Vermutung...


    Seh ich auch so. Das Problem ist hier wirklich die Erwartungshaltung..

  • War on Terror ist für mich DAS Beispiel schlechthin. Dieses ganze Theater um die Verbannung von der Spiel 2006, die Diskussionen und Boykott aufrufen in den Foren haben mich richtig heiß gemacht auf dieses Spiel. Dann hat es ewig gedauert bis man es ordern konnte, Deutsche Händler hatten es gar nicht und konnten auch nicht sagen ob und wann sie es bekommen werden.


    Und heute..??


    Kaum noch das einer drüber spricht. Das Spiel ist für mich TOP!!! Aber ob es nach dem hypen nun gefloppt ist könnte ich jetzt nicht bestätigen.

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Original von heffernan
    War on Terror ist für mich DAS Beispiel schlechthin. Dieses ganze Theater um die Verbannung von der Spiel 2006, die Diskussionen und Boykott aufrufen in den Foren haben mich richtig heiß gemacht auf dieses Spiel. Dann hat es ewig gedauert bis man es ordern konnte, Deutsche Händler hatten es gar nicht und konnten auch nicht sagen ob und wann sie es bekommen werden.


    Und heute..??


    Kaum noch das einer drüber spricht. Das Spiel ist für mich TOP!!! Aber ob es nach dem hypen nun gefloppt ist könnte ich jetzt nicht bestätigen.


    Na ja, so ein richtiger Hype gabs ja nun meiner Meinung nach nicht zum WoT. Eher eine riesige Diskussion über den Inhalt und die "political correctnes" von diesem Spie,l sowie deren Verbannung (wenn es denn eine war) von der Spielemesse.
    Also von daher gab es hier auch keinen Flop; das Spiel ist wieder aus den Schlagzeilen da die Verkäufe und damit auch die Verbreitung von WoT sich wohl eher in übersichtlichem Rahmen befindet.


    Wie siehts bei Dir heute abend aus, bist Du dabei?

  • Zitat

    Original von hajott59
    Na ja, so ein richtiger Hype gabs ja nun meiner Meinung nach nicht zum WoT. Eher eine riesige Diskussion über den Inhalt und die "political correctnes" von diesem Spie,l sowie deren Verbannung (wenn es denn eine war) von der Spielemesse.


    Ja, eben. Viel Diskussion um Inhalt und "political correctness", viel Dramatik um die (angebliche) Verbannung. Mir fällt kein anderes Spiel ein bei dem die Lager (pro/contra) schon vor erscheinen so klar aufgeteilt waren.


    Ich glaube nicht so Recht an die "Verbannung". Gefühlsmäßig tendiere ich mehr dazu das ganze als Marketing-Kniff zu bewerten um die Nachfrage zu puschen, sprich: Spiel wurde gehypt.


    Zitat

    Wie siehts bei Dir heute abend aus, bist Du dabei?


    Jab, bin dabei. Bei Dir wieder??


    Und wie viele sind wir denn??

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Zitat

    Original von heffernan


    Jab, bin dabei. Bei Dir wieder??


    Und wie viele sind wir denn??


    Ja, bei mir, weiß noch nicht wieviele wir sind, bei 4 spielen wir Brass - ein eher nicht gehyptes Spiel - da bist Du ja regelsicher habe ich zumindest gehört :)

  • Zitat

    Original von hajott59


    Ja, bei mir, weiß noch nicht wieviele wir sind, bei 4 spielen wir Brass - ein eher nicht gehyptes Spiel - da bist Du ja regelsicher habe ich zumindest gehört :)


    Ja, hab ich auch gehört.


    Ich würd gern noch Global Powers mitbringen falls wir zu fünft sind. Sonst Spielen wir das glaub ich nie. Ist das OK??

    heffernan
    ------------------------------------------
    We have to wear these shorts !
    It's an offical company issue !!!

  • Hallo heffernen und hajott,


    erst einmal befürworte ich es, daß Ihr GLobal Powers heute Abend spielt ;)


    Eine Bitte hätte ich aber noch... Könntet Ihr Eure Verabredung per PN weiterbesprechen... Es bläht sonst den Thread hier auf!!!


    Super - Danke! :gott:

    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE