OSG: Habit of Victory (CDG)

Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Operational Studies Group (OSG), bekannt für die Produktion von sehr guten Cosims zur Napoleonischen Zeit, teilte folgendes mit:


    The Habit of Victory is due to arrive in our warehouse tomorrow, December 7th...
    Pre-pub 30% discount will expire on 9 December.


    If you have previously pre-ordered this game, but have not yet confirmed, please confirm the 30% discount at our Store now.


    If you haven't yet pre-ordered you can still save $25 on The Habit of Victory through Sunday, December 9th!


    Go to: http://www.napoleongames.com/store.html#HoV


    Designer von Habit of Victory ist Mark Herman, der "Erfinder" der CDGs und Designer der CDG-Perlen We the People, For the People und Empire of the Sun. Man darf also wieder ein hervorragend recherchiertes und gut balanciertes Spiel erwarten ...


    Link:
    -OSG: http://www.napoleongames.com/index.html


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • ANZEIGE
  • "The Habit of Victory" habe ich gerade bekommen.


    Ich möchte auf folgendes hinweisen:
    - es handelt sich nicht um ein CDG im engeren Sinn
    - beim Countersheet waren bei mir Vorder- und Rückseite vertauscht
    - bei meinem Exemplar fehlte 1 von 100 Karten


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.


  • Hi Warbear, warum nennst du es kein CDG in enge Sinne - was macht den Unterschied. Schade, dass deine Ausgabe soviel production flaws hat - ist ja wirklich ärgerlich.

  • Zitat

    Original von mixo
    Hi Warbear, warum nennst du es kein CDG in enge Sinne - was macht den Unterschied. Schade, dass deine Ausgabe soviel production flaws hat - ist ja wirklich ärgerlich.


    Hier findest Du Beschreibungen und auch Karten-Beispiele:
    http://www.napoleongames.com/HoV.html


    - Die Karten haben nicht die üblichen OPS-Werte.
    - Die Karten-Texte "treiben" das Spiel nicht wirklich, sondern verändern eher Eigenschaften oder Möglichkeiten (oder so ähnlich ...). Ich weiß das auch noch nicht so recht.
    - Die Tabellen unten auf den Karten erschließt sich mir noch nicht (auf den ersten Blick).
    - Das Spiel ist das zweite der OSG-Serie "2X-Campaigns of Napoleon" (mit Serien-Regeln), aber das erste der Serie (Napoleon at the Crossroads) hat offenbar überhaupt gar keine Karten.


    Das alles ist mir aber erst jetzt so weit klar geworden.
    Ich wollte nur gleich warnen, falls ich bei irgendjemand evtl. falsche Vorstellungen geweckt haben sollte.


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Jodele
    Ist denn auf allen Karten die gleiche Card/SP Tabelle drauf ?


    Es gibt viele unterschiedliche Karten (nicht nur "March"-Karten).
    Und es gibt viele Tabellen mit unterschiedlichen Werten drauf.
    Aber eine Systematik oder Funktionalität ist mir noch nicht klar, ich habe aber in den Regeln bisher auch noch nicht danach gesucht. Aber das kommt sicher noch bei Gelegenheit ...


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.

  • Zitat

    Original von Warbear
    - beim Countersheet waren bei mir Vorder- und Rückseite vertauscht
    .


    Ist das nicht egal???


    Verwirrte Grüße
    Sankt Peter

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • Zitat

    Original von Sankt Peter


    Ist das nicht egal???


    Verwirrte Grüße
    Sankt Peter


    Stimmt schon, aber sieht ziemlich scheisse aus! :kotz:
    Entschuldigung!


    .


    Ich glaube nicht, daß jemand wirklich objektiv sein kann - alle Meinungen sind subjektiv.
    Natürlich gilt das auch für mich.