Brettspielumsetzungen von TV Sendungen

  • Was fallen mir da so für Umsetzungen ein???


    - Quiz Taxi
    - Deal or no deal
    - das perfekte Dinner
    - Wer wird Millionär
    - Genial daneben (sogar mit verfügbarer Erweiterung)
    - ...


    Da sind doch nicht wirklich Spieleperlen dabei - oder. Das ist doch tiefstes Segment Merchandise-Umsätze mit Wenigspielern...


    Gibt es denn eine hohe Korrelation zwischen Zuschauern dieser Sendungen und spielaffinen Menschen ... Mich würden ja wirklich mal die Absatzzahlen dazu interessieren...


    Hauptsache es wird nicht irgendwann eine dieser Gerichtsmedizinshows umgesetzt - das könnte unappetitlich werden... :nein:

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE
  • Also ich finde die umsetzung von


    "Wer wird Millionär" nicht so schlecht (Aber was will man da schon schlechtmachen)


    Das perfekte Dinner ist eigentlich auch ein gutes Spiel, welches wir aber ohne Benotung zum Schluß spielen, weil wir das bld finden :teach:

  • Hallo,


    wir hatten mal das GENIAL DANEBEN-Spiel und fanden es doof. Erstens kannten wir als Fans der ersten Stunde fast alle Antworten, da viele Fragen aus der Sendung stammten und nebenbei braucht man wirklich Leute wie in der Sendung, die einfach mal ein bißchen erzählen und labern können, damit es nicht zur langweilgen Punktehatz verkommt. Ich finde, man kann die Sendung nicht für Jedermann umsetzen...


    ode.

  • "Genial daneben" ist ein sehr gutes Beispiel.


    Da in der Box ja nicht Hoegger (wie schreibt man den eigentlich) oder Hella von Sinnen (ein Glück, sie hätte sowieso nicht reingepasst) enthalten sind, lebt das Spiel von der Runde, in der es gespielt wird. Nun sind die beiden Erwähnten Unterhaltungsprofis - was man von Leuten in seinem direkten Umfeld selten behaupten kann. Wenn man aber "Genial daneben" ohne diese Leute veranstaltet, bleibt halt nur eine recht magere und einfache Spielidee übrig.


    Genauso hat ein "Perfektes Dinner" im Fernsehen den Reiz der Interaktion der Leute dort. Das kann man meiner Meinung nach nicht in ein Spiel übertragen.


    Bei den anderen Umsetzungen sieht es ähnlich aus. Da werden Spiele über Markennamen an Menschen verkauft, die wahrscheinlich sonst kaum spielen, die Sendung klasse finden und am Ende frustriert und mit enttäuschter Erwartungshaltung das Spiel in die Ecke werfen.

    "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."


    Meine Spiele: Klick mich

  • ANZEIGE