Ich benötige Hilfe - Battles of Napoleon: The Eagle and the Lion

Tragt Euch bei Interesse bitte hier ein:
Mini-Sammelbestellung Kickstarter Kemet Blood and Sand
  • In meiner (scheinbar ewig dauernden) Queste alle möglichen Stinker, die sich vor allem am Anfang meiner Brettspielhobbyphase angesammelt haben, wenigstens einmal anzuspielen bevor ich sie aus meiner Sammlung verbanne, bin ich jetzt bei #Battles of Napoleon: The Eagle and the Lion gelandet.


    Hatte mir das vor Jahren auf ebay geschossen (die englische Ausgabe) und jetzt mal überprüft, ob mein Exemplar überhaupt vollständig ist. Dabei musste ich feststellen, dass ich nur 6 der im Regelbuch angegebenen 14 'Charge Counter' habe. Das gleiche Problem hatten aber auch ein paar andere Leute auf BGG, also gehe ich mal davon aus, dass der Fehler im Regelbuch liegt.


    Bei der BGG Lektüre wurde schnell klar, dass das Regelbuch wohl mehr fehlerhafte/unklare Textpassagen hat als korrekte Regeln. Die mitgelieferten Einheitenkarten sind anscheinend auch so vermurkst gewesen, dass es mal ein Update-Pack gab, welches aber mittlerweile nicht mehr erhältlich ist. Da Nexus ja auch schon lange den Weg des Dodos gegangen ist, funktionieren die Links zum entsprechenden PDF leider nicht mehr. Hat die vielleicht zufällig noch jemand auf seinem Rechner liegen? Da würde ich mich sehr drüber freuen.


    Falls ich an die korrigierten Kartentexte nicht mehr rankommen sollte, eine Frage an die Leute, die das Spiel schon öfters gespielt haben: Lohnt es sich dann überhaupt noch, sich durch den sehr fehlerhaften Regel- und Erratawust zu quälen, oder ist es das Spiel nicht wert? Als Disclaimer kann ich noch vorausschicken, dass ich wenig bis keine Erfahrung mit Cosims habe und auch praktisch keinerlei Wissen über die Napoleonischen Kriege besitze. Ich bin also eher darauf aus ein gutes Spiel zu spielen und nicht eine möglichst detailgenaue Simulation. Hatte zumindest gelesen, dass dieses Spiel deutlich mehr an der Historie angelehnt sei, als beispielsweise C&C Napoleonics. Mir persönlich ist da allerdings leider schon negativ aufgestoßen, dass sich die Miniaturen der unterschiedlichen Einheiten nur sehr schwer auseinanderhalten lassen und lediglich durch Details wie Bajonette oder die Armwinkel der Waffen haltenden Arme unterscheiden....


    Falls der Thread hier falsch ist, bitte ich um Entschuldigung, aber mit der Suchfunktion habe ich keinen passenderen gefunden.

    Half Man, half Bear, half Pig!

  • ANZEIGE
  • Ich glaube nicht, daß Du Deine Zeit darauf verwenden solltest, hier noch etwas zu reißen - außer, Du bist in der ungewöhnlichen Situation, über mehr Zeit als Geld zu verfügen.


    Die Napoleonische Ära ist mit so vielen guten Spielen abgebildet, dass man kein weniger gutes spielen müßte.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Ich bin in einer ähnlichen Situation (besitze die deutsche Ausgabe von den Heidelbären).


    Möglicherweise bietet dieser Link eine Möglichkeit zumindest einmal zum Spielen zu kommen:


    Do you have this game and Never played It? I have an idea for you i | Battles of Napoleon: The Eagle and the Lion | BoardGameGeek

  • @Sternfahrer: Schon einmal danke für Deine ehrliche Einschätzung.


    Herbert: Über diesen Link bin ich während meiner BGG Recherche auch gestolpert, aber zumindest für mich sieht das eher uninteressant aus. Auf Skirmish Miniaturenspiele habe ich derzeit keine Lust und wenn doch, würde ich wahrscheinlich eher zu einem Sci-Fi/Fantasy Setting tendieren als zu diesem historischen Hintergrund. Da bin ich dann nicht willig nochmal $8 für ein anderes Regelset auszugeben, um mit den Figuren zu spielen mit denen ich ja so schon so meine Probleme habe...

    Half Man, half Bear, half Pig!

  • Ich würde es wegschmeißen oder verkaufen.
    Bekomme meins nicht los und kann mir keinen vernünftigen Menschen vorstellen, der dieses Spiel kaufen will.


    MfG
    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

  • @MANBEARPIG Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Wir wollten eine Partie spielen und haben dann irgendwann resigniert abgebrochen. Der Aufwand war es nicht wert.


    MfG
    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

  • ANZEIGE