[Kickstarter] Catacombs & Castles


  • Heute Nacht ist die Kickstarter-Kampagne zum neuen Spiel im Katakomben-Universum gestartet- "Catacombs and Castles". Das Finanzierungsziel wurde schon knapp verdoppelt, die ersten Stretch-Goals erreicht.


    Insgesamt soll "Burgen und Katakomben", so der Titel der deutschen Version vom Schwerkraft Verlag, einen Einstieg in das System von Katakomben darstellen. Hinsichtlich des langen und teils verworrenen Regelwerks von Katakomben ist das ein lobenswerter Ansatz.


    Auch wird es einen kompetitiven Modus geben, bei dem Helden im 3 vs 3 antreten.
    Was genau in der Box enthalten ist, ist leider nicht ersichtlich. Das wäre bei einem Pledge-Level von knapp 100 $CAD aber schon wünschenswert.


    Ich bin auf jeden Fall dabei - finde das Grundspiel super und bin gespannt auf die PvP Variante. Mein einziger Kritikpunkt an dem Spiel, dass es mit knapp 2 Stunden einfach zu lange dauert, könnte dadurch aufgehoben werden.


    Was meint ihr dazu ? Seid ihr dabei ?

  • ANZEIGE
  • Jetzt ärgere ich mich noch mehr darüber, dass ich Flick Em Up statt Katakomben gekauft habe.

    Ärger Dich nicht - Flick'em up! ist ein Super-Spiel und hat das bessere Thema... :thumbsup: 
    Und: es funktioniert zu zweit genauso gut wie zu zehnt.


    Howgh!

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • Hmm ok,
    das die Bleichgesichter noch mit der Erweiterung (Red Rock dings) aufwarten, wusste ich noch nicht.
    Kam letztes Jahr leider erst am Flick Em Up Stand vorbei, dann folgend an der Schwerkraft-Stand, sodass wir (bzw. Madam) uns (sich) für Flick em Up entschied, bevor ich beides gesehen habe. War mir dann auch nicht wirklich sicher, ob ich beides haben möchte, weil "Schnipp-Spiel" per se, brauch ich doch nur eins.
    Ich denke jetzt aber klarer: Flick em Up eignet sich halt als pur Spaß-Spiel, ich denke bei Katakomben muss man wohl noch etwas mehr denken (?).
    Kenne die alte Edition gar nicht, das Aussehen von der aktuellen Ausgabe stört mich auch nicht so... Würde mir für Flick em Up auch so eine Papp-"Bande" wünschen, damit nix daneben geht.. (Oder einfach einen entsprechenden Tisch :saint: )

  • ANZEIGE
  • Ich denke jetzt aber klarer: Flick em Up eignet sich halt als pur Spaß-Spiel, ich denke bei Katakomben muss man wohl noch etwas mehr denken (?).

    Klares Jein. Im Einführungsszenario, in dem sich die zwei Flick em Up Cowboy-Teams in der Stadtkulisse gegenüberstehen, ist das ein sehr gradliniges Geschicklichkeitsspiel. Aber schon das zweite Szenario macht das Spiel erheblich taktischer und denklastiger für ein scheinbar einfaches Schnippspiel. In meinen Runden kam das Spiel leider meist mit dem Einführungsszenario auf den Tisch, eben weil es viele das erste Mal spielten. Da es selten in selber Runde aufgrund der grossen Spieleauswahl nochmals gespielt wurde, konnte es bisher sein Potential nicht wirklich ausspielen. Schade eigentlich, aber kann man ja selbst ändern ...


    BTW: Gibt es jetzt eigentlich einen festen Auslieferungstermin für das kompetitve Catacombs & Castles?

  • Auch hier dauert es länger als vermutet mit der Auslieferung - wobei die Freigabe des Containers in Hamburg durch den Zoll bereits vorletzte Woche erfolgt ist - zumindest hatte ich das so verstanden.


    Leider bisher auch keinerlei weitere Infos - ob das jetzt am Schwerkraft-Verlag hängt?
    Die haben ja aktuell wohl alle Hände voll zu tun.......

  • ANZEIGE
  • Kaum darüber geredet, schon habe ich eine Mail von Schwerkraft, in der zumindest mal die aktuelle Adresse für den zukünftigen Versand nachgefragt wird.
    Es scheint also jetzt tatsächlich los zu gehen....


    Infos zu dem Kompatibilitätspack oder den Erweiterungen gab es in der Mail zumindest aber noch nicht.

  • Flick'em Up finde ich in der Holzversion gut, krankte aber meiner Meinung nach an einem Regelwerk, bei dem ein eigentlich recht einfacher Spielablauf umständlich niedergeschriebenen wurde - in der deutschen Übersetzung noch schlimmer als in der englischen Version. Hatte ich deshalb nach einigen Erstpartien erstmal zur Seite gelegt, weil ich auf bessere Regelzusammenfassungen gehofft hatte. Bin nie über Misson 2 hinausgekommen, auch weil eine Partie immer so lange dauerte, dass es keine direkte Folgepartie gab. Dabei kratzt Mission 1 gerade mal an den Möglichkeiten, die das Spiel bietet. Neulingen aber alle Regeldetails späterer Missionen zu erklären, die man selbst kaum verstanden hat, war für mich aber auch keine Option. Deshalb kam es lange nicht mehr aufm Spieltisch.


    Die allererste Version von Catacombs (mit der etwas amateurhaften Grafik) dauerte mir auch zu lange und konnte für den Einzelnen deshalb frustrierend werden, wenn der Teamdruck zu gross wurde. Von Katakomben & Kastelle erhoffe ich mir ein zugänglicheres und zügig zu spielenden Teamspiel mit der bewährten Mischung aus Taktik und Geschicklichkeit. Mal sehen, ob es das einhalten kann und die Lücke zwischen Ice Cool auf der einen Seite und Catacombs sowie Flick'em Up auf der anderen Seite schliessen kann. Noch mehr Schnippspiele brauche ich dann auch nicht.

  • Sollte also diese Woche ankommen ... bin gespannt, ob es besser als Flick'em Up wird.


    Um die Wartezeit zu verkürzen Vorfreude zu steigern, hier ein sehenswertes Video von Cliquenabend:


    Spielrunde mit Carsten: Katakomben & Kastelle (Schwerkraft Verlag) | Video | BoardGameGeek

    Frreu dich nicht zu früh. In der E-Mail von Schwerkraft (13.09.2017) stand: "Du wirst von unserem Logistikpartner (Brave New World) einen Tracking-Link per Email erhalten, deren Status sich lange nicht verändert, da wir die Labels im voraus erstellen." Mal sehen, wie lange es wirklich dauert ...

  • ANZEIGE
  • Na toll....dafür darf ich mich noch länger auf das Spiel freuen, denn der Status ist immer noch unverändert bei "....wurde elektronisch angekündigt....". Damit ist klar, dass es diese Woche nix mehr mit Katakomben wird. :cursing:;(


    @ravn
    Ist der Drehteller groß genug für Katakomben und behindert auch nicht das Schnippen bzw. dreht sich plötzlich bei der geringsten Bewegung weg, wenn man gerade schnippen will? Wie heißt der genau?
    Vielleicht kann ich meine Frau ja überzeugen, dass wir so was für die nächste "Party" unbedingt benötigen.... :evil::saint:

  • Der Ikea Drehteller ist aus Holz und stabil und wohl eher als drehbarer Unterteil einer Servierplatte gedacht. Nutze ich bei vielen Bauspielen, wenn gemeinsam an einem Objekt gebaut wird und man alle Seiten einsehen will. Mindestens schon 10 Jahre alt.


    Für Catacombs Erstauflage hatte ich mir damals eine Pressholzplatte in Spielbrettgrösse mit Plastikwinkeln als Begrenzung gebaut. Funktioniert problemlos: Drehteller aufm Spieltisch, Holzplatte mit seinen angeklebten Winkelbanden drauf und da drauf dann das Spielbrett.


    Stabil genug, sofern man nicht mit Fliehkraftwirkung den Teller dreht.

  • Ok....vielleicht kannst Du (zur besseren Vorstellbarkeit...) ein Foto des ganzen machen? Eventuell sogar dann direkt mit dem neuen #KatakombenundKastelle drauf? :whistling::thumbup: 
    Das mit der Fliehkraft passiert dann nur den Leuten, die gerade verlieren ("...ups..."). :lachwein:


    An all diejenigen, die heute schon seitens Schwerkraft beliefert werden: Stellt doch mal "Boring Unboxing Fotos" rein. :sonne:

  • Ikea SNUDDA
    Drehplatte, Massivholz Birke


    6.99


    SNUDDA Drehplatte - IKEA


    Ich mache heute abend mal ein Video von meiner "Pressholzplatte in Spielbrettgrösse mit Plastikwinkeln als Begrenzung" in Aktion.


    Das neue Katakomben & Kastelle wird da allerdings nicht reinpassen, da (soweit ich das auf den Produktfotos erkenne) dessen Spielbrett breiter ist als noch in der Erstauflage von Catacombs und dafür hatte ich es mir im Baumarkt zuschneiden lassen.

  • ANZEIGE
  • Danke @ravn - dann steht wohl demnächst bei mir ein Besuch bei Ikea auf dem Programm. ^^


    Ich gehe mal davon aus, dass der Drehmechanismus einer etwas größeren Grundplatte dann auch gewachsen ist und nichts "eiert". Sperrholz dürfte für diese Zwecke eigentlich auch reichen, denke ich.

  • Einmal die deutschsprachige Version von Katakomben & Kastelle mit den Kickstarter-Erweiterungen, die zu dem Spiel passten. Das Zeugs für Catacombs 3rd Edition habe ich ausgelassen, weil habe nur die Erstauflage davon.


     


     



    Das im Hintergrund aufgebaute andere Spiel als Dauergast auf meinem Spieletisch einfach nicht beachten. Sollte da kein Spoiler zu sehen sein. :-)

  • Sieht schon wieder gut aus!!! Das Bekleben der Holzteile wollte ich eigentlich in Ruhe am Wochenende machen - stattdessen werde ich jetzt meine Freizeit bei wunderbaren Wetter auf dem Radl verbringen dürfen.....versendet ist da bis jetzt auch noch nix, so dass es wohl erst in der nächsten Woche kommt - hoffentlich. ;(

  • Das Grundspiel (also ohne Erweiterungen und ohne Kickstarter Exklusivinhalte sowie ohne aufstellbare Umrandung) gibt es jetzt beim Schwerkraft Verlag für 35 Euro Vorbestellpreis. Auslieferung im Oktober dann. Somit 15 Euro preiswerter als Normalpreis und nur gut die Hälfte wie die Kickstarter-Version (die allerdings zwei Erweiterungen, Exklusivinhalte und Umrandungen enthält). Für das kleine-schnelle-taktische Geschicklichkeitsspiel, das es auch sein will, ein guter Preis für den Gegenwert an Spiel. Die 50 Euro Normalpreis empfinde ich allerdings etwas hoch gegriffen, aber Brettspiele sind ja generell teurer geworden die letzten Monate.


    Katakomben & Kastelle: Grundspiel - Schwerkraft-Verlag


    Hat es schon wer zusammenbasteln / bekleben und spielen können?

  • 75 Euro für das Kickstarter Komplettpaket vs. 35 Euro für das Grundspiel. Ob einem die 40 Euro Unterschied das wert waren und nicht auch nur das nackte Grundspiel gereicht hätte? Wirst notfalls sicher Abnehmer für das Komplettpaket finden, weil da einiges exklusiv war.

  • ANZEIGE