Villen des Wahnsinns 2nd Edition angekündigt - Appgesteuert

Bitte bewerte: Red Rising
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • @HDScurox von den Boardgamejunkies hat die Spürnase ausgepackt und die Ankündigung von FFG entdeckt - Ich habs ja schon seit Wochen vermutet, dass das kommen wird - Endlich!!! Komischerweise noch nicht auf der FFG News-Übersichtsseite in der Timeline...


    Kurze Fakten:
    - Appgesteuert - Ein Overlordspieler wird nicht mehr benötigt (ähnlich wie bei Descent)
    - Es lässt sich kein alternativer Overlordspielmodus spielen - Rein Koop
    - Singleplayermodus wird es geben
    - Monater, Ermittler und Spielplanteile der 1. Edition und Erweiterungen lassen sich über das enthaltene Conversion Kit als Expansions einpflegen (Wie bei Descent wohl in der App anwählbar). Die Stories und Karten der 1. Edition wohl nicht.


    BGJ News:
    Villen des Wahnsinns 2nd Edition - News - Boardgamejunkies


    FFG News:
    https://www.fantasyflightgames…f-madness-second-edition/


    Ich freue mich riesig - Behalte meine 1. Edition als Erweiterung + Falls ich mal Lust auf eine Overlordrunde habe. Besonders hier bietet sich eine App an, denn im Gegensatz zu Descent mit dem Overlord als wirklichen Antagonisten mit eigenen Zielen etc. ist hier der "böse" Spieler ja eher Storyteller...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • ANZEIGE
  • Nichts anderes habe ich von FFG erwartet. Das nächste Spiel, was sie vermainstreamen können... :thumbdown:


    Mir wäre ein Reprint der mir fehlenden Erweiterungen lieber gewesen. Viel lieber.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • Villen des Wahnsinns war einfach viel zu verbuggt. Szenarien die 0 Spaß machten oder gleich so konzipiert war, das ein gewinnen für die eine oder andere Seite unmöglich war. Es ist nur richtig, dass sie das Spiel neu aufgelegt und nicht wieder gedruckt haben.

  • Wie alles in einem Forum :-) Liegt in der Natur der Sache...



    Bin Alex' Meinung - Mein bisheriges Ankündigungshighlight dieses Jahr, aber ich bin auch viel zu fest in der FFG Falle gefangen :D Toll wären neue Haunts / Geschichten direkt über die App...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Hmm, ich besitze sämtliche Villen des Wahnsinns Artikel die bisher erschienen sind, hab aber noch kein einziges Spiel machen können. Dass die alten Sachen mit der neuen Edition nicht "obsolet" werden freut mich natürlich (und irrwitziger Weise fühlt man sich bestätigt mit der Entscheidung alle Erweiterungen zeitnah zu erwerben), aber ich kann die Leute sehr gut verstehen, die lieber einen Reprint gesehen hätten.

    Half Man, half Bear, half Pig!

  • Es gibt eine Neuauflage für jedes Spiel von FFG ... das kann man ja schon fast igrendwie sagen


    Und die Tendenz geht dahin, dass die OL-Spieler wegfallen. Apps machen es möglich und viele Spieler wollen einfach keinen OL spielen


    Niemand ist gezwungen eine neue Version zu kaufen, es ist lediglich eine Bereicherung für die, die sich bisher am OL gestört haben und das Spiel deswegen nicht gespielt haben/nicht spielen konnten


    Komischerweise sind immer alle zufrieden mit ihren Versionen, bis eine Neuauflage angekündigt wird. Warum? Das Original ändert sich deswegen nicht.


    Was haben die Leute über Descent 2nd Edition geschimpft. Zuviel Taktik, kein Monstermetzeln mehr.... jup alles richtig, aber dann eben Version 1 spielen. Tur mir zwar leid für die, die die erste Version nicht besitzen, aber so ist das nunmal.

  • Mich interessiert die Neuauflage kein Stück.
    Ich brauche weder einen Ersatz für ein gut funktionierendes, Spass bringendes Spiel, noch will oder brauche ich eine App am Spieltisch. Ich bin nach wie vor zufrieden mit meiner Version. Das gilt auch für Descent, Doom und Runebound. Und ich kaufe kein Brettspiel, nur damit der Schrank voller wird.


    Was ich aber will, sind die seit Jahren vergriffenen Erweiterungen, die bei FFG seit Ewigkeiten auf "Reprint" standen.
    Ja, ich hätte sie vor Jahren einfach mal "auf Vorrat" kaufen können. Aber für gewöhnlich spiele ich Spiele ein paar Mal und kaufe Erweiterungen dann, wenn mir das Spiel gefällt.
    Mit der Neuauflage fällt für mich die Option auf regulären Kauf der Erweiterungen weg. Es tangiert mich also sehr wohl, und zwar nicht bereichernd. Zumal das die letzten beiden Einträge auf meiner sowieso sehr kurzen "Spiele-Wunschliste" waren, an denen mir wirklich etwas lag.


    Ja, ich bin extrem enttäuscht. Ja, mir geht FFG grade tierisch auf den S**k.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • ANZEIGE
  • Ich bin gespannt auf die Neuauflage. Allerdings eigentlich nur als "Erweiterung" für die erste Auflage. Klar, sie hatte Macken, und einiges war suboptimal. Dennoch hab ich bisher sehr, sehr viel Spaß mit dem Spiel. Und bin fürs Leben gerne der (knallharte) Antagonist. Bisher hab ich noch gar nicht alle Szenarien spielen können, leider.


    Dennoch bin ich auch, wie Dirtbag, genervt von FFGs Tendenz zur Neuauflage mit komplettem Umkrempeln. Klar kann ich meine 1. Auflage weiterhin spielen, als Antagonist oder Spieler. Allerdings hätte ich sehr gerne einfach noch weitere Szenarien gehabt. Die Erweiterung "Call of the Wild" ging in die richtige Richtung und führte mehr Storytelling-Elemente ein, mehr Variabilität und viele neue Ideen. Ich hatte noch eine ganze Zeit danach auf weitere Szenarien gehofft. Letztendlich die Hoffnung dann aber doch aufgegeben, da es eben genau so schien wie alles bei FFG - entweder wäre es zum Sterben verdammt worden, oder (wie sich jetzt herausstellt) einer Neuauflage zum Opfer fallen.


    Ich denke, dass das Spiel sich richtig gut als Koop spielen wird. Allerdings wird es dadurch nur ein weiteres in der Reihe der Coops der "Arkham Horror"-Welt. Und das macht es von vornherein schon langweilig(er), als es mit Antagonist hätte sein können.

    Wer Smilies nutzt, um Ironie zu verdeutlichen, nimmt Anderen den Spaß, sich zu irren.

  • Wir haben Villen des Wahnsinns vor Jahren mal gespielt, das Setting / die Thematik sind schon klasse. Es gab aber in der Tat Szenarien, die nicht richtig gepasst haben.
    Außerdem mag bei uns niemand den Overlord-Mechanismus. Eine überarbeitete Neuauflage ohne Spieler als Overlord hört sich daher sehr interessant an!

    „Ich lebe nach der Devise lieber fünf Mal nachgefragt als einmal nachgedacht.“ Marc-Uwe K.

  • Bin ich nur froh, dass ich mir damals alle Erweiterungen trotz klammer Kasse zugelegt habe.
    Die beiden Erweiterungen "Forbidden Alchemy" & "Call of the Wild" dürften schon die ganze Zeit rar gewesen sein, jetzt dürfte der Preis hierfür durch die Decke gehen.
    Ich halte es aber für sehr wahrscheinlich, dass FFG diesen Content (Figuren, etc.) ähnlich wie bei Descent wieder über zusätzlich erwerbbare Erweiterungen wie z.B. bei "Schwur der Verbannten", etc. wieder verfügbar machen dürfte.
    FFG wäre bescheuert, wenn sie diese Kohle liegen lassen würde.

  • Was ich mich frage: Macht das Conversion-Kit auch die Erweiterungen mit der 2nd Edition benutzbar? Klingt für mich nicht danach!

  • Die Ermittler, Monster und die Raumplatten werden wohl implementiert, der Rest (Karten, Geschichte, Szenario) nicht.

    So wie ich das verstehe aber nur die des Grundspiels.

  • Irgendwo war die Anzahl der Ermittler, Monster, etc. ersichtlich und danach waren alle großen Erweiterungen erfasst ( also z.B. 16 Ermittler: 8 Grundspiel, 4 Alchemie, 4 Ruf der Wildnis).


    Edit: Hier ... Content of the box from german announcement | Mansions of Madness: Second Edition | BoardGameGeek

  • ANZEIGE
  • Jo - Hab anhand der Regelhefte die Anzahl der Monster und Ermittler nachgezählt - Mit Erweiterungen. Zudem sagt der Text man "wählt seine zusätzlichen Inhalte die man besitzt" aus - Nur mit dem Grundspiel wäre da wenig zur "conversion" auszuwählen...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Weitere Infos:
    https://www.fantasyflightgames…7/26/the-madness-returns/


    Morgen kommen Infos zur App und Montag zum Conversion Kit.


    Kampf wird wieder per Würfel ausgetragen (also keine Veränderungen ala Runebound 3rd).

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • @Dirtbag


    Ich kann deine Enttäuschung verstehen, aber aus wirtschaftlicher Sicht wird sich FFG was dabei gedacht haben, lieber auf Neuauflage, statt auf Reprint zu setzen


    Was fehlt dir denn noch in deiner VdV Sammung?

    Und weil sich FFG "aus wirtschaftlicher Sicht etwas dabei gedacht hat", muss ich es gut finden?
    Ich war auch mal FFG-Fanboy. Dinge ändern sich. Aber damit genug offtopic.

    Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

  • Es kommt nächste Woche raus und ist seit 2 Tagen angekündigt. Lass den üblichen Verdächtigen doch Mal Zeit :D Magierspiele und Co werden dann schon das englische haben^^

  • ANZEIGE
  • Und nochmal weitere Infos - Diesmal zur App. Solospieler spielen übrigens mit 2 Charakteren (damit man u.a. weiterhin alle Dinge wie untereinander tauschen etc kann...)


    https://www.fantasyflightgames…28/a-haunting-atmosphere/


    Die Rätsel (ala Resident Evil) werden durch die App generiert - Eigentlich will ich ja sowenig wie möglich eine App administrieren, hier finde ich das aber passender als sich irgendwie aus Pappteilen ein Rätsel zusammenzubauen (wie in der 1. Edition) - Das nimmt deutlich weniger Zeit in Anspruch...Gefällt mir!

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Hm ich glaube hier könnte das etwas anderes sein - Im Gegensatz zu Eldritch trennen sich die Helden hier (zumindest in der 1. Version) nicht wirklich...bei Eldritch geht ja jeder irgendwie eine andere Aufgabe an - Hier gruselt man sich wohl gemeinsam durch die Villa und versucht zu überleben und zu untersuchen...könnte auch durchaus zu 2. Spaß machen...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • Die Rätsel (ala Resident Evil) werden durch die App generiert - Eigentlich will ich ja sowenig wie möglich eine App administrieren, hier finde ich das aber passender als sich irgendwie aus Pappteilen ein Rätsel zusammenzubauen (wie in der 1. Edition) - Das nimmt deutlich weniger Zeit in Anspruch...Gefällt mir!

    Ich finde es auch gut.


    Die erste Auflage mochte ich schon sehr, nur war es immer etwas anstrengend ein Spiel aufzubauen (und für die anderen langweilig). Zumal man dabei keine Fehler machen sollte, sonst gab es böse Überraschungen am Ende des Spiels.
    Das hat dann auch dazu geführt, dass ich das Spiel nicht mehr mitgenommen habe und nur noch bei uns gespielt habe - damit ich es vorher aufbauen konnte.


    Beides ist potentiell mt der App erledigt, bin also gespannt.

  • Neue News (zum Cinversion Kit) inklusive der Regeln dazu auf der Main Page des Produkts:


    News:
    https://www.fantasyflightgames…theyre-back-to-haunt-you/


    Regeln:
    https://www.fantasyflightgames…f-madness-second-edition/


    Wie vermutet sind die überschneidenden Monster die Kultisten - Die anderen 17 der alten Edition + Erweiterungen kann man übernehmen. Dazu alle 16 Ermittler und die 4 Personen der Ruf der Wildnis Erweiterung (Ich denke mal die Verbündeten). Zusätzlich alle Maptiles - Die neuen Maptiles sind jetzt auch als Indoor oder Outdoor am Siegel zu erkennen, die alten haben das nicht. Ist also wohl ein Logikalgorythmus drin, der nicht irgendwann zwischen der Eingangshalle und dem Schlafzimmer einen Kräutergarten aus der ersten Editin spawnt :D


    Ich habe die 1. Edition + Verbotene Alchemie - Ruf der Wildnis fehlt leider, Schade - Das hat dem Namen nach die interessantesten Monster (Ausgeburt der Ziege/Dunkles Junges/Dunwich Horror etc..)


    Seeeeeehr löblich wie das umgesetzt wurde finde ich. Die App kann man wohl auch schon laden - Im Heidelbergerforum steht dazu einiges...

    Top 10 (jeweils ohne Reihenfolge)

  • ANZEIGE
  • Ich glaube kaum, dass es in Deutsch unter 75 zu haben sein wird. Zumindest nicht gleich - und nicht, wenn es gut läuft.
    Vielleicht irgendwo als Schnäppchen.


    Heidelberger listet die Kosten für die deutsche Ausgabe bereits mit knapp unter 100,- Euro.

    Wer Smilies nutzt, um Ironie zu verdeutlichen, nimmt Anderen den Spaß, sich zu irren.