Die kleinen feinen meinen - die ja nix kosten

  • Hey,


    nach jeder Session zum Schwören nur noch die absolut notwendigen, besten, coolsten Spiele zu kaufen, kommt dann nach nicht allzu langer Zeit wieder der Finger, der auf die Resettaste drückt und einen alle guten Vorsätze vergessen läßt.


    Besonders große Reden schwinge ich immer auf den Spieleabenden. Mein Lieblingssatz lautet: Wer braucht denn so viele von diesen "kleinen feinen meinen - die ja nix kosten? Also ich brauche nicht noch ein einfaches schnelles Karten oder Würfelspiel. Ich ganz bestimmt nicht. Wann soll ich denn die alle Spielen. Ein Qwixx und ein Skull King genügt doch.


    Aber? Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? Und schon wieder ist das Spielepaket geschnürt. Mit vielen kleinen, meinen.....


    Wie ist es bei euch. Auch überladen mit den netten kleinen?

    8oKinners, das waren noch Zeiten, als Republic of rome bei mir ein Absacker war 8))

  • ANZEIGE
  • Hi,


    Hm, also ich bin jetzt nicht so jeck nach diesen "Kleinen" (die meist nicht "fein" sind). Ich spiele sie durchaus, habe auch viele - meist Ältere - aber ich habe mir da weniger Gedanken drum gemacht. Wenn ein kleines Spiel mich überzeugt (z.B. Totensonntag ;-) ), dann macht mir das keine Kopfschmerzen.
    Kleine Spiele haben halt auch Vorteile. Lückenfüller, Opener, Absacker, etc ...


    Atti

  • An sich reicht ja sicher ein Skat oder Bridge/Pokerblatt für sowas, auch mit genug Abwechslung dabei ...
    aber da stimme ich Atti zu, bzgl. der genannten Vorteile.
    Beim Kauf halte ich da aber nicht gezielt die Augen für auf; bei denen, die ich besitze war es eher so, dass sie mir "in die Hände fallen" und dann halt gekauft werden wenn für gut befunden..

    Cardboard Games Master Race

  • Unter den "kleinen" Spielen, die ich in den letzten paar Jahren gekauft habe, sind überproportional viele gute Sachen von kleinen Autoren und Verlagen, weil mich einfach eine schöne, clevere Spielidee überzeugt hat, sei es über Kickstarter, sei es bei einer Messevorbereitung. Win-win. Für die kreativen Newcomer-Autoren ist ein kleines Spiel etwas, was sie leichter gestemmt bekommen, und für Käufer ist auch in die Hemmschwelle niedriger, mal $20 für ein Kartenspiel auszugeben. Ich schaue deshalb auch ganz bewusst bei meiner Messevorbereitung auf die unbekannten, kleinen Sachen.

  • Ich hatte jetzt auch wieder ein paar nette kleine dabei:
    Elements
    Kribbeln
    Dingos Dreams
    und von der letzten Messe Les Poilus


    Ich kann auch immer nicht widerstehen, obwohl ich es mir immer wieder vornehme...

    :jester:


    Mein Verhalten ist vielleicht manchmal taktisch unklug, dafür aber emotional notwendig

  • Ich bin immer auf der Suche nach kleinen, feinen Spielen. Etwas, dass man einfach mal dabei haben kann, eingängig oder leicht zu erklären ist und im Biergarten nicht den Tisch "sprengt"...
    "Überladen" bin ich dann nur, weil ich im Zweifel nicht weiss, was ich einstecken soll. :)
    Einschränken möchte ich mich da nicht.

  • Wie ist es bei euch. Auch überladen mit den netten kleinen?

    Nö - äähhhh und natürlich - joh !! Mir geht's da - glaube ich - ganz ähnlich wie dir ! Ich versuche derzeit, etwas Platz in den Regalen zu schaffen und da erzeugen kleinere Spiele irgendwie sehr viel weniger Leidensdruck verglichen zu den großen Schachteln und nette Spiele, die man mal eben zum Auftakt oder Abschluss eines Spieleabends auf den Tisch bringen kann, braucht man ja irgendwie immer - seufz ... :/ (Diese teuflischen Autoren und Redakteure machen einem den Verzicht auch nicht gerade leicht :evil: - ich denke da z.B. an Spiele wie 8 Minutes Empire, Love Letter, Auf nach Indien, ... ) Und deshalb liegt die Hemmschwelle für eine Anschaffung hier entsprechend tief - ich weiss jetzt schon, dass meiner nächsten Bestellung Tiefseeabenteuer beiliegen wird .... ;)

    Gruß aus Frankfurt, Helmut

  • Ist #AufnachIndien ein Spiel dieser Kategorie?


    Jedenfalls eine Kategorie, bei der ich mich gut beherrschen kann. Spiele ich mal mit und hin und wieder kaufe ich mir auch eins "von den besten", aber steht nicht unter ständiger Beobachtung, die Kategorie.

    UpLive [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!

  • Wenn ich nicht zufällig über ein "Kleines" stolpere, schöpfe ich eigentlich nur den Rahm ab. Wenn ein Spiel von vielen empfohlen oder gut bewertet wird, schaue ich’s mir bei Gelegenheit an oder kaufe es als Warenkorbfüller. Manchmal bietet sich auch ein Trade für mehrere "Kleine" an. Wie auch bei den "Großen" habe ich die Sorge, ein richtig gutes Spiel verpassen und später nicht mehr bekommen zu können, längst abgelegt.
    Meine Highlights der "Kleinen" der letzten Jahre: Haggis, Red7, Arboretum, Abluxxen, Jaipur

  • ANZEIGE
  • Meine Highlights der "Kleinen" der letzten Jahre: Haggis, Red7, Arboretum, Abluxxen, Jaipur

    Danke für das Verführen zum Kauf weiterer Spiele. Haggis, Abluxxen und Jaipur gefallen mir unheimlich gut, Red7 und Arboretum kannte ich noch nicht, werde diese aber in Kürze besitzen :whistling:


    Memo an mich: Nicht immer alle Spiele, die ich nicht kenne und andere als Highlight betiteln, sofort auf BGG nachschlagen... *aufdieFingerklopf*

  • Memo an mich: Nicht immer alle Spiele, die ich nicht kenne und andere als Highlight betiteln, sofort auf BGG nachschlagen... *aufdieFingerklopf*

    Papperlapapp! Genau deshalb sind wir doch alle hier! *)

  • Ich spiele diese kleinen Feinen sehr gerne. Zum Ausklang eines Abends oder auch ausschließlich einen ganzen Abend lang.


    Dauerbrenner ist da ganz klar #6nimmt. Auch #Abluxxen ist super. "Neu"entdeckung bei uns ist #PotatoMan, was uns gerade auch zu zweit super gefällt. Und das ist bei Spielen dieser Art ja meistens eher nicht so...

  • Ich spiele diese kleinen Feinen sehr gerne. Zum Ausklang eines Abends oder auch ausschließlich einen ganzen Abend lang.


    Dauerbrenner ist da ganz klar #6nimmt. Auch #Abluxxen ist super. "Neu"entdeckung bei uns ist #PotatoMan, was uns gerade auch zu zweit super gefällt. Und das ist bei Spielen dieser Art ja meistens eher nicht so...

    6 nimmt gerade noch in die "nehme ich mit in den Urlaub" Liste geschrieben.


    Zum eigentlichen Thema: Es gibt halt immer wieder auch die "Kleinen" die einen enorm überraschen und auch längerfristig fesseln können. Love Letter hat 16 Karten... das wars. Wir haben es bis heute sicherlich schon an die 30-40 mal gespielt, sowohl zum Aufwärmen, wie auch als Absacker und wenn Besuch von weiter her kommt und dabei der ein oder andere Ouzo über den Tisch geht, ist mit Love Letter auf jeden Fall Spaß für mind. 60 Minuten garantiert. Gut fand ich auch "The Game" und "Mensch ärger dich nicht - das Kartenspiel" mal was ganz seichtes was man auch mal nebenbei spielen kann. Kommt nur nicht so gut an weil es für das was es kann einfach zu viel Platz braucht. Für maßlos überbewertet halte ich übrigens Hanabi. Gibt es hier jemanden der es regelmäßig mit großer Begeisterung spielt?

  • Für maßlos überbewertet halte ich übrigens Hanabi. Gibt es hier jemanden der es regelmäßig mit großer Begeisterung spielt?

    Selbstverständlich (unter Berücksichtigung meiner aktuell dünn gesäten Spielmöglichkeiten). Eins meiner liebsten Spiele.


    30-40 Mal Love Letter: Ihr habt es also noch nicht so lang? :P

  • ich weiss jetzt schon, dass meiner nächsten Bestellung Tiefseeabenteuer beiliegen wird

    Wobei das jetzt streng genommen nicht unbedingt unter "die fast nix kosten" fällt, oder (selbst unter Berücksichtigung, dass die deutsche Ausgabe jetzt schon ein Stück günstiger ist, als das Exemplar, dass ich letztes Essen bei Oink Games erstanden habe). ?

  • ANZEIGE
  • pinoeppel :


    Hehe, tatsächlich erst ein Jahr und tatsächlich könnten es mehr Partien gewesen sein, wenn Love Letter denn mal auch 5+ Spieler bedienen würde. Hab aber die Regeln für bis zu 8 Spieler hier schon liegen, muss nun nur noch 2 Grundspiele holen. Richtig, eines hab ich schon, das ist aber schon so lädiert, dass man durchaus sehen würde welche Karten vom alten und welche vom neuen Spiel sind. Hoffe noch darauf, dass ein Basis Love Letter für bis zu 6 Spieler erscheint.

  • ANZEIGE