[Kickstarter] Endangered Orphans

  • Ich habe den Link an unverdächtiger Stelle schonmal gepostet, aber das Spiel verdient einen eigenen Thread:



    Ich korrigiere mich noch ein bißchen: Jedenfalls die Kampagne verdient einen eigenen Thread... :D


    Ist noch jemand dabei?

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • ANZEIGE
  • vermutlich ich. Mich spricht die Grafik tooootaaaaal an.
    Das einzige, was mich noch zögern lässt ist die Tatsache, dass die Macher lokalisierte Ausgaben prüfen.
    Dabei dachte ich, dass dieses Ding wirklich eher der "Idee" (zumindest für mich) vom Kickstarter entspricht.
    Kleiner Verlag, ungewöhnes Thema und unwahrscheinlich, dass es lokalisiert wird. Dabei wenigstens "EU-Friendly".
    Gut, ich glaube immer noch an eine dt. Version und werde wahrscheinlich dabei sein.

  • Kleiner Verlag, ungewöhnes Thema und unwahrscheinlich, dass es lokalisiert wird. Dabei wenigstens "EU-Friendly".
    Gut, ich glaube immer noch an eine dt. Version und werde wahrscheinlich dabei sein.

    Die Spieleschmiede versucht es zumindest, was sehr wünschenswert wäre.

  • Oh Mann...
    ...Artwork und Thema sind so absolut mein Ding, das gibt es gar nicht...
    ...dennoch ist mir das für das Spiel eigentlich zu teuer (insbesondere das Gesamtpaket)...
     :(


    Und wie die ganze Kampagne aufgezogen ist, ist der Oberhammer! So geil!

    Wer Smilies nutzt, um Ironie zu verdeutlichen, nimmt Anderen den Spaß, sich zu irren.

  • Inzwischen ist das Spiel ja ausgeliefert, aber hier im Forum gab es dazu bisher keinerlei Reaktion.
    Wer hat es bisher schon gespielt und wie sind eure Erfahrungen?
    Ich jedenfalls fand die Regeln an vielen Stellen eher suboptimal und lückenhaft.
    Hab auch noch nicht so richtig durchgeblickt mit der unterschiedlichen Anzahl "Akt der Verzweiflung-Karten" und "Schwarze Männer" und dem Umgang mit den Benny-Harris-Karten.
    Außerdem besteht leider die Gefahr früher Player-Elimination.
    Mein Ersteindruck: Das Spiel ist nicht so richtig rund und schreit nach Hausregeln.
    Ich würde es keineswegs als schlechtes Spiel bezeichnen, aber bisweilen beschleicht einen der Eindruck, dass den Machern (sind ja diesselben Jungs wie bei der "Who goes there-Kampagne") der Humor wesentlich wichtiger war als das Spieldesign.


    Hat denn außer mir noch keiner Erfahrungen mit dem Spiel?
    Bin gespannt....

  • ANZEIGE