Kingdom Death Monster 1.5

Bitte bewerte: Black Angel und/ oder Yukon Airways
  • Laut dem Pledge Manager werden für die komplette 2.Wave 18 USD Porto fällig.

    Darin sind dann die 12 "aktuellen" Erweiterungen.


    Nach der ursprünglichen Ankündigung während der Kampagne sollten es noch 48 USD sein.

    15 USD für eine Erweiterung plus 3 USD für jede weitere Erweiterung.

    4 8 15 16 23 42

  • ANZEIGE
  • Das Update kam ja mittlerweile. Hab mal nachgesehen. Und siehe da:

    Da steht bei mir 18 USD für Shipping für AddOn.

    Das gleiche steht auch bei mir. Und ich habe für Wave 2 insgesamt 3 Erweiterungen. Hm... Könnte heißen, es ändert sich noch? Man sollte ja grundsätzlich laut Update seine Adresse und de hinterlegte Zahlungsart aktualisieren.

  • Wir haben alle Erweiterungen und es sind auch nur 18$.

    Wir den Versand mit der Menge was da kommen wird ist das ein super Preis wenn da nicht die große Gesamtsumme stehen würde...


    MfG

    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

  • ANZEIGE
  • Ihr hättet die "Gamer's Lantern" nehmen sollen :muah:. Wobei wir bei der "Satan's Lantern" für nur 16$ mehr noch viel viel mehr bekommen hätten:mauer:was wir aber gar nicht benötigen:mmhh:. Also doch was gespart.


    MfG

    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

    2 Mal editiert, zuletzt von fleXfuX () aus folgendem Grund: aus die hättet wurde hättet die / aus 16 $ wurde 16 $ mehr

  • Ihr hättet die "Gamer's Lantern" nehmen sollen :muah:. Wobei wir bei der "Satan's Lantern" für nur 16$ mehr noch viel viel mehr bekommen hätten:mauer:was wir aber gar nicht benötigen:mmhh:. Also doch was gespart.


    MfG

    fleXfuX

    Wer sagt denn, dass das niemand hier so oder so ähnlich gemacht hat? :floet::happy:

  • Nutzt jemand von euch 3D Terrain? Falls ja, wo habt ihr eures her?

    Ja, wir nutzen 3D-Terrain. Ich habe mein Set aus UK von Jun Chu Miniatures. Kurz nachdem ich dort gekauft habe ca. Mitte letzten Jahres, war das Set leider ausverkauft. Ob sich dies mittlerweile wieder geändert hat, kann ich jetzt spontan nicht sagen ...


    Link zur Bilderserie des Sets oder https://www.instagram.com/kdmgermany/

  • Sieht gut aus. Ich schaue mal, auf Etsy gibt es einige Anbieter, die die 3D-Terrain verkaufen; preislich bewegt sich das meist im Bereich 70-90€. Die Webseite von Jun Chu Miniatures, die von BGG aus verlinkt wird (nach Google Suche gefunden), geht leider nicht mehr.

  • Torlok Danke, nein kenne ich nicht, aber für Kingdom Death gibt es ganz Spezielles 3D-Terrain, das Pappmarker ersetzt. Die gibt es dort leider nicht, aber die Seite bookmarke ich mir trotzdem mal, ich glaube da könnte ich später für andere Sachen fündig werden.

  • In Essen zur Messe sind die auch vertreten. Da ich mit meinem Junior früher Confrontation, GW HdR und Warhammer 40K spielen musste, zum basteln aber keinen Bock hatte, habe ich dort so einiges gekauft.

    Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für´s Archiv :/

  • ANZEIGE
  • Für jene, die es interessiert.

    Bin nach kurzer Suche fündig geworden: Auf etsy bieten sowohl SolidStone als auch The Wired Forge fündig geworden und habe mich für letzteres entschieden. The Wired Forge hat auch eine entsprechende Facebook Seite über die Bestellungen abgewickelt werden.



    Nächste Frage: :)

    Wie kontrolliere ich am zuverlässigsten, ob meine Coregame komplett ist. Ich habe mittlerweile unter meinen Bookmarks soviele KDM Spreadsheets, dass ich gar nicht mehr weiß, was aktuell ist und was nicht. Mir geht es insbesondere um die Karten. Danke.

  • Scheisse... Wir wollten jetzt auch mit KDM starten und mussten leider feststellen, dass alle token und alles was da mit in der Folie der stanzbögen ist bei uns fehlt... Habt ihr eine Ahnung wo ich das melden kann, um Ersatz zu bekommen? Direkt an Adam oder über kickstarter? Schonmal Danke für eure Rückmeldungen.

  • Trotz fehlender Token haben wir eben den ersten Kampf gegen den weißen Löwen bestritten und die erste Siedlung gegründet. Ersteindruck: ziemlich lahmes Spiel. Es fehlt durch die vielen Karten mit ihren englischen Fachbegriffen, die wahrscheinlich kaum ein nicht-Muttersprachler kennt und das andauernde gewürfel und radieren, bei jeder Karte nachschlagen im Glossar, was das jetzt wieder zu bedeuten hat und Diskussionen wie das jetzt wohl gemeint ist jedweder Fluss. Wir wollten schon abbrechen, weil es uns keinen Spaß gemacht hat. Ich kann mir nach dieser erstrunde überhaupt nicht vorstellen warum das Spiel bei vielen der heilige Gral sein soll... ich hoffe es wird noch besser, sonst kann das mein größter Spiele-Flop werden.

  • Trotz fehlender Token haben wir eben den ersten Kampf gegen den weißen Löwen bestritten und die erste Siedlung gegründet. Ersteindruck: ziemlich lahmes Spiel. Es fehlt durch die vielen Karten mit ihren englischen Fachbegriffen, die wahrscheinlich kaum ein nicht-Muttersprachler kennt und das andauernde gewürfel und radieren, bei jeder Karte nachschlagen im Glossar, was das jetzt wieder zu bedeuten hat und Diskussionen wie das jetzt wohl gemeint ist jedweder Fluss. Wir wollten schon abbrechen, weil es uns keinen Spaß gemacht hat. Ich kann mir nach dieser erstrunde überhaupt nicht vorstellen warum das Spiel bei vielen der heilige Gral sein soll... ich hoffe es wird noch besser, sonst kann das mein größter Spiele-Flop werden.

    Kann ich nicht nachvollziehen. Grund: Gerade wegen des Einführungsspiels ist die Regel so gestaltet, dass man schnellstmöglich hinein findet. Dies ist, spielt man das Spiel dann länger, insofern ärgerlich, da die Regel mE nach hintenraus suboptimal ist.

    Meines Erachtens hat die Regel mehrere Teile: Einen Teil, der einen möglichst schnelle Einstieg für ein Einführungskampf geben soll, dann folgt der Teil mit Regeldetails und schließlich die Storyelemente. Gerade weil man Spielern möglichst schnell einen guten Fluss und Einstieg geben wollte ist die Regel mE final dann suboptimal ausgefallen, da ein paar Teile am Anfang stehen und eben ein paar Teile erst in Teil 2 im Detail Erwähnung finden..oder eben nur in Teil 1 angeführt werden und in Teil 2 dann nicht mehr.... Ein Glossar mit (!) Seitenverweisen am Ende hätte hier Wunder bewirkt, aber so ist man ständig zwischen EInführungsspiel und Detailregel am hin- und herblättern.


    Findest du also das Einführungsspiel schon nicht gut, dann rate ich dir zum Verkauf des Spiels. Es wird für dich nicht besser. Das Spiel wird mehr ins Detail gehen und es noch schwerer für euch machen.


    Es scheint einfach nichts für euch zu sein. Kann vorkommen.

    Für mich ist es nach wie vor das Non plus Ultra eines gelungenen kooperativen Gesellschaftsspiels.

    Die Gründe sind hier vielfältig, aber es zeichnet alles das aus, was ich an einem Spiel mag, angefangen mit der dichten Erzählung, den spannungsgeladenen Kämpfen usw.


    Zum Englisch: Da hatte ich wirklich keine Probleme mit...da habe ich mehr Probleme mit dem Englischen von Too Many Bones....


    Aber wie bereits erwähnt...nicht jedes Spiel gefällt gleich jedem....mir macht z.B. Dark Souls am PC unglaublich viel Spaß...ich kenne aber einige, die das Spiel nicht mit der Kneifzange anrühren würden...


    Also: Spiel scheint einfach nichts für euch zu sein...kommt vor.

    4 Mal editiert, zuletzt von Braz ()

  • Trotz fehlender Token haben wir eben den ersten Kampf gegen den weißen Löwen bestritten und die erste Siedlung gegründet. Ersteindruck: ziemlich lahmes Spiel. Es fehlt durch die vielen Karten mit ihren englischen Fachbegriffen, die wahrscheinlich kaum ein nicht-Muttersprachler kennt und das andauernde gewürfel und radieren, bei jeder Karte nachschlagen im Glossar, was das jetzt wieder zu bedeuten hat und Diskussionen wie das jetzt wohl gemeint ist jedweder Fluss. Wir wollten schon abbrechen, weil es uns keinen Spaß gemacht hat. Ich kann mir nach dieser erstrunde überhaupt nicht vorstellen warum das Spiel bei vielen der heilige Gral sein soll... ich hoffe es wird noch besser, sonst kann das mein größter Spiele-Flop werden.

    Der Spielfluss nimmt natürlich zu, wenn man erstmal die Schlüsselworte im Kopf hat und nicht mehr nachschlagen muss. Das Würfeln wird dir ständig bei Kingdom Death : Monster begegnen, dass ist eine Schlüsselmechanik. Das kann man aber vorher auch überall nachlesen. Der Verwaltungsaufwand inkl. radieren lässt sich mit Spielsteinen und laminierten Spielbögen reduzieren. Der Reiz von KD:M liegt im Zusammenspiel der drei Spielphasen, die zusammen mit dem knackigen Schwierigkeitsgrad und den schier endlosen Spielinhalten, die einem ein geradezu epischen Spielerlebnis bieten. Mein Tip: Ein Lets Play auf Youtube anschauen, und dann mit besserer Regelkenntnis weiterspielen ...

  • ANZEIGE
  • Was müsste man den tun, wenn man das Spiel jetzt noch gerne haben möchte, aber nicht bei der Kampagne mitgemacht hat? Ich meine, gibt es das Spiel irgendwo zu kaufen? Oder sollte man sich für den Fall schon mal auf horrende Preise bei eBay und co. einrichten? Und welcher Pledge wäre empfehlenswert? Knapp 3000€ für so einen Satan's Lanterne (oder so) Pledge wie auf BGG angeboten ist dann doch ein bisschen zu viel (für mich)...

  • Was müsste man den tun, wenn man das Spiel jetzt noch gerne haben möchte, aber nicht bei der Kampagne mitgemacht hat? Ich meine, gibt es das Spiel irgendwo zu kaufen? Oder sollte man sich für den Fall schon mal auf horrende Preise bei eBay und co. einrichten? Und welcher Pledge wäre empfehlenswert? Knapp 3000€ für so einen Satan's Lanterne (oder so) Pledge wie auf BGG angeboten ist dann doch ein bisschen zu viel (für mich)...

    ich denke, dass es nicht für weniger als 400 Euro zu haben sein wird.

    Entweder du schaust bei Ebay ab und an rein oder hin und wieder in den Kingdom Death: Monster Shop (Kingdom Death - Shop)

    Dort erscheinen immer mal wieder die Produkte, je nach Produktionswelle die momentan so läuft und was in den Shop nachgeliefert wird.


    Zum Pledge an sich: Ich meine mich zu erinnern, dass der Autor einmal gemeint hätte, dass man im Schnitt so um die 80h-100h spielt, bis man mal die Basiskampagne des Basisspiels einmal durch hat...wobei es auch hier diverse Abzweigungen und Pfade gibt, weshalb man diese durchaus dann nochmals spielen kann und einfach dann andere Sachen ausprobiert. Hinzu kommt noch, dass jeder Gegner ja auch unterschiedliche variable Sachen nach dem Kampf fallen lässt, die dann wiederum die Grundlage für den Ausbau der Siedlung bilden, die sich daraufhin dann schon wieder unterscheiden kann.

    Kurzum: Es steckt schon extrem viel im Spiel. Von daher: Basisspiel sollte erstmal reichen...wann spielt man ein Spiel schon 100h?! Da gibt es nicht viele Spiele, die man so ausgiebig spielt ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Braz ()

  • Derzeit ist auf verschiedene Weg recht gut an das Grundspiel heranzukommen (Beispiele siehe oben), jedenfalls kein Vergleich zum Stand vor einigen Monaten vor der Auslieferung der neuen 1.5 Grundspiele in Wave 1. Am Höhepunkt der Nachfrage waren durch das knappe Angebot Preise um die 700 Euro keine Seltenheit. Dagegen ist die Marktsituation im Moment eigentlich recht entspannt. Dies wird nach Start der Wave 2 dann auch für die ursprünglichen 12 Erweiterungen gelten. Auch wird es wieder zu einer verbesserten Verfügbarkeit kommen ...


    Wer jetzt mit dem Grundspiel einsteigt, wird eine ganze Weile damit auskommen, da man davon ausgehen kann, dass eine Kampagne mit mindestens 30 LanternYears (jeweils durchschnittlich 1.5 bis 2 Stunden Spielzeit) nicht unter 60 Stunden Gesamtzeit zu schaffen ist. Allerdings muss man sich dazu noch im Klaren sein, dass man sicherlich mehrere Anläufe braucht, um überhaupt zum LanternYear 20 oder darüber hinaus zu kommen. Je nach Intensität spielt man am Grundspiel also problemlos einige Monate ...

  • Bei uns auch. Sind die Erweiterungen von 1.0

    Da steckte noch eine Zipp-Tüte mit Green Armor zwischen den Karton's. Kein Plan was es damit auf sich hat.


    MfG

    fleXfuX

    Wer die Weisheit mit Löffeln gegessen hat, neigt zu geistigem Durchfall.

  • ANZEIGE

  • Da steckte noch eine Zipp-Tüte mit Green Armor zwischen den Karton's. Kein Plan was es damit auf sich hat.


    MfG

    fleXfuX

    Das Green Armor Kit ist die 12.Erweiterung.

    Eins sehr spezielles Ausrüstungs-Set.

    Um die einzelnen Gears zu bekommen, benötigst Du ganz spezielle Ressourcen.

    Teilweise von unterschiedlichen Gegnern.

    Insgesamt ist das Set sehr schwer zu bekommen und dafür wohl extrem wertvoll.

    4 8 15 16 23 42

  • Wave 2 ohne vorherige Benachrichtigung soeben eingetrudelt.

    Whaaaattttt?

    Wo ist meins? Wo ist meins? Wo ist meins? Wo ist meins? Wo ist meins? Wo ist meins? Wo ist meins?


    :crazydance:

    Immer mit der Ruhe. Ist doch ein gutes Zeichen, dass einige bereits ihr Wave2 Paket haben ... meins ist auch noch nicht da, und eine Benachrichtigung jedweder Art habe ich bislang ebenfalls nicht bekommen ... Abwarten, wird schon kommen ... :floet:E-)

  • Mal ne vielleicht ganz blöde Frage:


    Habe auch noch eine Erweiterung bestellt und die ist auch gekommen.


    Findet sich irgendwo ne offizielle Erklärung, wie man die Figuren zusammenbaut?


    Fand ich schon am Grundspiel komisch, dass z.B. die Ziege nicht auf der HP war. Bin jetzt nicht der Experte und deshalb wäre eine

    Anleitung schon nicht schlecht.

  • Gibts noch jemand,der noch nix bekommen hat? Habs nicht eilig, aber fahre nächste Woche in Urlaub und hab Angst,dass das Paket zurück geht...

    Also, ich habe auch heute nocz nix bekommen. Auch meine DHL App schweigt ... was aber wohl nichts heißen muss. :watt:

  • ANZEIGE