Solo- / Alleinespielen, die (ca.) zehnte!

  • ANZEIGE
  • Pikmin! Deine Leitung ist länger als der Gotthard-Tunnel :lachwein:


    Stichworte „Einkaufskorb“, „Ohgottugott wat kauf ich nur“ und „ich habe meinen Einkaufskorb jetzt drölfzig mal wieder aufgeräumt“

    Eine Argumentationskette bei mir zu hinterfragen macht keinen Sinn. Meine Beiträge folgen keinerlei logischen Grundsätzen.

  • Bitte!?! Ich schreibe NUR Sinnvolles!


    Nö schreib grad Rezi zu HdR, aber anschließend wollte ich mal Le Havre machen, falls dich das interessiert. So richtig mit Plättchen und tausche Fisch gehen Eisen und Pipapo

    Eine Argumentationskette bei mir zu hinterfragen macht keinen Sinn. Meine Beiträge folgen keinerlei logischen Grundsätzen.

  • ANZEIGE
  • An den Post in dem du das erwähnt hast denke ich immer wieder :D

    Leider war mir seitdem kein solches ebayglück vergönnt.

    Aber - hype? Gefühlt, und eher hier im Forum, oder tatsächlich? Hab ich sonst nichts von mitbekommen.


    EDIT: Ach so, hast du es inzwischen mal solo gespielt? Gefällt's?

  • Doppelt hält besser!

    Übrigens wird es gerade überall ausgeliefert (bei mir hoffentlich auch bald!) und ist meiner Meinung nach ein sehr schönes und gutes Solitär-Spiel (solo weil koop):

    #BlackOrchestra

    Ich weiß, dass bei einigen Spielern gleich doppelt Vorbehalte gegen das Spiel existieren:

    1. stellen die Spieler Charaktere im 3. Reich dar, die zwar Hitler stürzen wollen, selbst aber nicht unbedingt "gute" Menschen waren

    2. planen die Spieler einen Mord. Simple as that.

    Wen das aber nicht abschreckt, der bekommt ein optisch opulentes und thematisch sehr stimmungsvolles Spiel geboten!

  • ANZEIGE
  • Beitrag von Gohor ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Hat sich erledigt ;) ().
  • ANZEIGE
  • Bandida Du bist ja voll doof, The Lost Expedition nichtmal angetestet zu haben, ist sehr cool! Allerdings definitiv ein Arschspiel. Hab's noch nie geschafft. :lachwein: Das vierte Feld scheint die Grenze zu sein, dann verrecken mir alle. Aber der Weg dahin ist sehr spaßig, jedes Mal denke ich mir "So, JETZT aber so RICHTIG vorsichtig..." aber es will nicht gelingen. Egal, das ist definitiv eines der Spiele, bei denen es nichts/kaum was vom Spielspaß nimmt, es nicht zu schaffen. :)


    Aber: Es ist die erste englische Spielregel, die ich mir notgedrungen antue, und jetzt überleg ich mir doch, ob ich nicht immer auf englisch lesen sollte. Alles ziemlich klipp und klar, glaube ich hab keine einzige Regelfrage. xD Das ist echt selten! (Vielleicht kann ich Thunderstone Advance Numenera ja doch endlich mal spielen, wenn ich online die englische Regel finde :/)


    Ansonsten zelebriere ich meine UltraQuest-Vorfreude weiterhin, packe die Schachtel aus und ein, ein und aus, drucke mir die Extra-Rassen (Kobold und Oger), die Extra-Abenteuer (Lagerhaus und Oger-Königreich) aus und bin immer wieder von allem ganz angetan, überlege mir, ob ich eine reine Halbentengruppe erstelle, habe aber de facto noch nichtmal die Regeln begonnen zu lesen, weil es einfach zu schön ist :D


    Ein paar Runden Imperial Settlers waren drin, inzwischen schaff ich es auch einigermaßen mit den Römern zumindest nicht vollends zu versagen (60+ Punkte), aber ich komm einfach nicht mit den nur lächerlichen ZWEI Männchen als Grundeinkommen klar. :( Wenn ich dann nicht schnell mit einer guten Produktion starten kann und die Männekes für Ressourcen ausgeben muss entwickelt sich ein Kartenmangel, der sich gewaschen hat. WENN aber erstmal eine gute Produktion läuft und ich durch Glück auch kartengenerierende Karten erhasche sind sie ziemlich cool.

    Ägypter waren auch schick aber obwohl ich da ein deutlich solideres Gefühl als bei den Römern hatte kam ich auch nur auf 60+. Macht nix, der Weg ist das Ziel! Barbaren nach wie vor OP. xD


    #TheLostExpedition

    #Ultraquest

    #ImperialSettlers

  • Du bist ja voll doof, The Lost Expedition nichtmal angetestet zu haben, ist sehr cool!

    Einspruch.

    Es sieht sehr schön aus - und das war es dann! Die Karten reichen von Super-Positiv bis Super-Mist, und Du bist ihnen total ausgeliefert.

    Das Einzige, was toll ist, ist die Optik - finde ich.

    Im Grunde kann man das Spiel so zusammenfassen: Leg 20 Karten aus, und bewundere die Optik.

    Dann würfle mit 2W6 - bei einer 11 oder 12 hast Du gewonnen!

    Nach 10 Partien hast Du ein wenig Erfahrung gesammelt, was das Überspringen der Karten angeht, und welche Karten es überhaupt gibt - dann gewinnst Du auch bei einer 10.


    Nein, im Ernst: Man hat so Null Einfluss auf das, was kommt, und man kann auch keine STRATEGIE dabei implementieren, so dass es einfach sinnlos zufällig ist. Sowas mag ich nicht bei Spielen: Spiel so lange, bis Du gewinnst, weil Du glück hattest. Daumen runter!


    PS: Mag es weg kaufen? ^^


    Ohne Dich ärgern zu wollen: Lies Dir mal die Spielberichte zu UltraQuest durch - von Marcel P. zum Beispiel. Das scheint unglücklicherweise ähnlich zufällig zu sein... die gute Nachricht: Man kann es wohl aktuell sehr gut verkaufen, da OOP...

  • [Tom]


    Einspruch.

    Es sieht sehr schön aus - und das war es dann! Die Karten reichen von Super-Positiv bis Super-Mist, und Du bist ihnen total ausgeliefert.

    Das Einzige, was toll ist, ist die Optik - finde ich

    Na wie hätten Sie eine realistische Umsetzung der Zustände im Amazonasurwald für nicht-indigene Abenteurer auf der Suche nach El Dorado denn gerne?? "Total ausgeliefert" und "tolle Optik" trifft es meiner Meinung nach super und ist damit voll thematisch.


    :D :D :D


    Zitat

    Ohne Dich ärgern zu wollen: Lies Dir mal die Spielberichte zu UltraQuest durch - von Marcel P. zum Beispiel. Das scheint unglücklicherweise ähnlich zufällig zu sein... die gute Nachricht: Man kann es wohl aktuell sehr gut verkaufen, da OOP...


    Glücklicherweise bin ich leicht zu begeistern. Die Spielberichte habe ich natürlich gelesen bzw. teilweise absichtlich nur noch überflogen. Ich will da unvoreingenommen rangehen. Oft bekomme ich Flaws, bis sie mir unter die Nase gehalten werden, gar nicht mit, und hab dann trotzdem Spaß dran. Warum nicht die Vorteile eines simplen Gemüts da nutzen, wo sie sich anbieten... ;-D

  • Bandida & Pikmin

    Ich hoffe, ihr habt meinen "Verriss" von #TheLostExpedition (solo!!!) nicht als Versuch gewertet, jemandem die Freude zu nehmen, der bereits Freude an dem Spiel hat. Ich habe ja nicht das Gefühl, dass sich Pikmin davon beeindrucken lässt - und so soll es auch nicht sein! Wenn Dir das Spiel Spaß macht - Perfekt!!

    Aber da Pikmin Dich, Bandida, aufgefordert hat, das Spiel auszuprobieren, wollte ich meinen Senf dazu geben, wieso es sich meiner Meinung nach nicht lohnt, wenn man ein Spiel mit einer gewissen "Steuerung" erwartet oder gerne spielt.

    Zufall darf und muss sein, ja - aber ich möchte schon Möglichkeiten haben, diesen zu beeinflussen. Aber bei #TheLostExpedition gibt es unzählige Partien, die simpel nicht zu schaffen sind! Ich stand bei dem Spiel ein paar Mal ein oder zwei Felder vor dem Ziel - und hätte im Grunde nur EINE Karte gebraucht, die mich einen, bzw. zwei Schritte gehen lässt - aber die kam nicht. Und nochmal eine ganze Nacht und einen ganzen Tag überlebt man dann einfach das Spiel nicht; so ist es nicht ausgelegt, weil die meisten Karten einfach unterm Strich negativ sind.

    Wenn alle Karten unterm Strich GLEICH wären - aber es eben auf geschickte Anordnung und Abfolge ankäme, dann wäre es etwas Anderes - aber mit Karten, die von: "Erhalte 3 Ressourcen" bis hin zu "Verliere 5 Ressourcen" rangieren - ohne Ausgleich - das ist mir einfach ZU zufällig!


    Keine Ahnung, ob Bandida so viel Zufall und Steuerung durch das Spiel mag - daher habe ich das mal geschrieben. Und natürlich für all die anderen Mitleser auch! ;-)


    PS: Es kommt ja eine Erweiterung für das Spiel - da wäre ich gespannt, ob die Erweiterung dieses "Problem" behebt...

  • Ägypter waren auch schick aber obwohl ich da ein deutlich solideres Gefühl als bei den Römern hatte kam ich auch nur auf 60+. Macht nix, der Weg ist das Ziel! Barbaren nach wie vor OP. xD

    Das "schwammige" mit den Römern kommt meiner Auffassung nach von der Siegpunkte-Strategie sich jedes Mal zwischen Gold und Siegpunkten entscheiden zu müssen. Wenn man da nicht mit Weitblick gesegnet ist (ich bins nicht), nimmt man die schwächere Option.

  • ANZEIGE
  • Es sieht sehr schön aus - und das war es dann! Die Karten reichen von Super-Positiv bis Super-Mist, und Du bist ihnen total ausgeliefert.

    Das muss aber kein K.O.-Kriterium sein, man kann trotzdem Spaß daran haben. Ist eben kein Euro-Game. :P

    Ich sage ja auch nicht, dass das ein K.O.-Kriterium sein MUSS - das würde man auch feststellen, wenn man nicht nur einen einzigen Satz heraus greift.
    Es ist aber Kern-Bestandteil dieses Spiels - im Solo-Modus - und ich finde, das darf man mal beschreiben, wenn andere Spieler sich überlegen, ob sie das Spiel kaufen wollen oder nicht.

    Ich hätte es nicht gekauft, wenn mir das so bewusst gewesen wäre. Wer daran aber Spaß hat, der freut sich sicherlich über das Spiel, keine Frage!

    Pikmin hat das gesagt, weil ich ihr das Spiel verkauft habe

    Ich weiß!

  • Bandida & Pikmin

    Ich hoffe, ihr habt meinen "Verriss" von #TheLostExpedition (solo!!!) nicht als Versuch gewertet, jemandem die Freude zu nehmen, der bereits Freude an dem Spiel hat. Ich habe ja nicht das Gefühl, dass sich Pikmin davon beeindrucken lässt - und so soll es auch nicht sein! Wenn Dir das Spiel Spaß macht - Perfekt!![/quote]

    Neeeee, alles gut, wir albern doch hier nur rum :D


    Zitat

    Aber da Pikmin Dich, Bandida, aufgefordert hat, das Spiel auszuprobieren, wollte ich meinen Senf dazu geben, wieso es sich meiner Meinung nach nicht lohnt, wenn man ein Spiel mit einer gewissen "Steuerung" erwartet oder gerne spielt.


    Auch wieder nicht, ich hab ihr ihre Version ja abgekauft und es war mehr ein Frotzeln, dass sie was verpasst hätte - worin sie bekanntermaßen Meisterin ist (#TerraformingMarsGate) - weil es noch komplett ungespielt war. Dass sie es sich deswegen neu holt und spielt hatte ich aber nicht wirklich in der Gruppe der möglichen Ereignisse verortet.


    JanW Ja, das ist immer eine schwierige Entscheidung (ich bin auch nicht sehr weitsichtig) UND dann hatte ich halt auch oft Partien, in denen sich all die guten SP-Karten scheinbar gemeinsam gaaaanz unten im Stapel gedrübbelt hatten, oder ich hatte nicht genug Allgemeine Orte um die SP-Karten überhaupt zu bauen, weil Produktion viel dringender war und man sich bei den Römern so oft entscheiden muss und nicht, wie bei anderen Völkern, im Überfluss lebt. :-/ Und wenn es mit der Produktion nicht optimal läuft hat man auch nicht mal eben die ganzen Steine übrig, um beim Steinhauer gegen SP zu tauschen.

    Ich glaube ich mach jetzt mal eine Barbarenrunde, fürs innere Gleichgewicht. xD

  • Glücklicherweise bin ich leicht zu begeistern. Die Spielberichte habe ich natürlich gelesen bzw. teilweise absichtlich nur noch überflogen. Ich will da unvoreingenommen rangehen. Oft bekomme ich Flaws, bis sie mir unter die Nase gehalten werden, gar nicht mit, und hab dann trotzdem Spaß dran. Warum nicht die Vorteile eines simplen Gemüts da nutzen, wo sie sich anbieten... ;-D

    Ich drücke dir die Daumen, dass es dir gefällt! :) Es gab ein paar Sachen, die mich richtig heftig gestört haben, aber das heißt ja nicht, dass es bei dir auch so sein wird. :) Und obwohl die für mich relevanten Kritikpunkte am Ende leider überwogen haben, habe ich es wirklich nur ungern verkauft. Es hat definitiv seinen unvergleichlichen Charme, es hat durchaus einen hohen Wiederspielreiz und es gibt viel zu Entdecken. Will sagen, es hat auf jeden Fall auch seine positiven Seiten. Für uns war es trotzdem die richtige Entscheidung, aber genauso gut kann ich mir vorstellen, dass du dort viele Stunden zubringen wirst. :thumbup:


    #Ultraquest

  • The Lost Expedition bekommt übrigens dieses Jahr noch eine Erweiterung. :)


    Ich hab mir das Originalspiel auch geholt und werde es mal im Sommerurlaub testen :)

    Ich denke durch das Begegnungsdeck von Herr der Ringe ist man schon einiges gewohnt. Das wird wohl hier ähnlich bösartig ausfallen :D

  • ANZEIGE