06.03.-12.03.2017

  • Ich kann @noras Schilderungen sehr gut nachvollziehen. Mein Raiders of the North Sea wurde auch innerhalb der Spieletreff-Runde weiterverkauft an jemanden, dem es besser gefallen hat. Für mich ist's auch 6/10 Punkten auf der BGG-Skala und außerdem das zweit- oder drittschlechteste Spiel, das ich bisher bei Crowdfunding unterstützt habe.

  • ANZEIGE
  • Gestern war Familienabend. Zwei Partien #Kingdomino und danach noch zu sechst #In80TagenumdieWelt von Kosmos. Für mich immer noch eines der besten Familienspiele für sechs Personen. War wieder witzig und spannend. In einer guten Stunde gespielt, hat es die Kids mit 12 und 10 Jahren nicht überfordert. Die beiden Jungs hängen hauptsächlich am Mobiltelefon und haben es nicht so mit Brettspielen.


    Dann habe ich noch #Tzolkin entdeckt, was mich ganz ganz schwer begeistert. Spiele ich sogar noch lieber als Great Western Trail. Was für ein geniales Spiel.

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 18
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Orleans — 6 Tzolkin

    7 Bora Bora — 8 Lorenzo — 9 Great Western Trail — 10 Underwater Cities — 11 Trajan — 12 Concordia

    13 Blackout — 14 Maracaibo — 15 Das tiefe Land — 16 Die Burgen von Burgund — 17 Terramara — 18 Caylus

  • Dann habe ich noch #Tzolkin entdeckt, was mich ganz ganz schwer begeistert. Spiele ich sogar noch lieber als Great Western Trail. Was für ein geniales Spiel.

    Tzolkin ist in der Tat ein sehr gutes Spiel. Deine TOP 10 scheinen allerdings eine sehr kurzlebige Sache zu sein. Ohne mitgezählt zu haben müsste das die 37 Änderung im letzten halben Jahr sein :P - und dann sogar wieder auf der 1 (mindestens der dritte Wechsel in diesem Zeitraum)?

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • Tzolkin ist in der Tat ein sehr gutes Spiel. Deine TOP 10 scheinen allerdings eine sehr kurzlebige Sache zu sein. Ohne mitgezählt zu haben müsste das die 37 Änderung im letzten halben Jahr sein :P - und dann sogar wieder auf der 1 (mindestens der dritte Wechsel in diesem Zeitraum)?op 10.

    Da hast du schon recht, dass meine Top 10 "leben". Du hast sicher auch festgestellt, dass die 10 Spiele untereinander konkurrieren, will heißen dass mir ein Spiel immer mal wieder besser gefällt als ein anderes aus den Top 10. Das muss angepasst werden :-)


    Es wird recht schwierig dass ein Spiel so genial ist, dass es in diese Top 10 reinkommt. Einzig Caylus Strasbourg und Im Jahr des Drachen kratzen daran. Habe mir jetzt Nippon und Railroad Revolution gekauft. Letzteres wird es auf keinen Fall in meine Top 10 schaffen. Zu Nippon kann ich noch gar nichts sagen. Generell passt es jedoch gut in mein Beuteschema.

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 18
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Orleans — 6 Tzolkin

    7 Bora Bora — 8 Lorenzo — 9 Great Western Trail — 10 Underwater Cities — 11 Trajan — 12 Concordia

    13 Blackout — 14 Maracaibo — 15 Das tiefe Land — 16 Die Burgen von Burgund — 17 Terramara — 18 Caylus

  • Habe mir jetzt Nippon und Railroad Revolution gekauft. Letzteres wird es auf keinen Fall in meine Top 10 schaffen.


    @Baseliner Warum nicht? ?(

    Ich habe #RailroadRevolution jetzt 2x zu zweit gespielt. Es ist gut, keine Frage. Es ist bei Weitem nicht so gut wie z. B. #ImJahrDesDrachen, geschweige denn #Mombasa oder ein anderes Top 10 Spiel. Dafür bietet RR dann doch zu wenig.


    Klar legt man sich fest womit man am meisten Siegpunkte machen möchte (Telegrafenbüros, Bahnstationen, 5er Städte plus jeweils Meilensteine und Loks.


    Da man jedoch immer nahezu alle Häuser und Schienen verbaut, bleiben nicht so viele Möglichkeiten. Die Strategie "baue alle Telegrafenbüros, erschließe die drei 5er Städte und treibe beide Multiplikatoren möglichst ganz nach oben und nimm an Meilensteinen und Loks mit was geht" ist kaum zu schlagen. Auf BGG haben die Autoren halbgar erklärt, man solle auf der Telegrafenmultiplikatorleiste die Zahlungen von 50-50-100$ auf 500-500-1000$ ändern.


    Da kann ich nur den Kopf schütteln wenn das so schlecht getestet wurde. Klar hat das noch keine Aussagekraft, aber auch bei uns hat immer der Telegrafenspieler gewonnen. Fakt ist einfach, dass ich das Spiel okay finde, aber bei Weitem nicht phantastisch wie die Spiele aus meinen Top 10.


    Ist doch recht ausführlich geworden meine Antwort...

    "Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge!" (Kurt Marti)
    Top 18
    1 Gaia Project — 2 Mombasa — 3 Nippon — 4 Auf den Spuren von MP — 5 Orleans — 6 Tzolkin

    7 Bora Bora — 8 Lorenzo — 9 Great Western Trail — 10 Underwater Cities — 11 Trajan — 12 Concordia

    13 Blackout — 14 Maracaibo — 15 Das tiefe Land — 16 Die Burgen von Burgund — 17 Terramara — 18 Caylus

  • Da hast du schon recht, dass meine Top 10 "leben".

    :D

    Bei mir ist das ein bißchen anders. Meine TOP-10 gibt eher nicht das wieder, was ich momentan am liebsten spiele, sondern was sich im Laufe der Zeit immer wieder bewährt hat. Heißt: ein Spiel kann so gut sein, wie es will, Chancen auf die TOP-10 hat es bei mir frühestens nach einem Jahr. Die meisten Spiele halten das nicht durch...

    Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.
    Die Bibel: Johannes 3,16

  • ANZEIGE